Fragen zu Mönchsittichen

Diskutiere Fragen zu Mönchsittichen im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Ist doch immer wieder interessant hier persönliche Meinungen von Usern vorzufinden, obwohl Sie selbst die betreffende Art nicht einmal selbst...

  1. Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    Ist doch immer wieder interessant hier persönliche Meinungen von Usern vorzufinden, obwohl Sie selbst die betreffende Art nicht einmal selbst halten, geschweige denn über persönliche Erfahrungen oder Kenntnisse zu solch genannten Durchführungen besitzen. Aber eine persönliche Meinung kann man ja zu allen Belangen im Leben an den Tag legen, denn wer fragt schon danach, auf was diese Meinung aufgebaut ist?

    persönlicher Hinweis zu den vorherigen Ausführungen:
    Dies ist kein Themenbereich für Anfänger (oder Vogelhalter allgem.) mit nicht ausreichender Erfahrung & Kenntnis. Vergesellschaftungen und/oder Gemeinschaftshaltungen mit unterschiedlichen Vogelarten setzen immer voraus, dass die entsprechende Volierengröße (je nach Vogelart & Besatzmenge) mit entsprechenden Rückzugsgebieten und Revierbildungsmöglichkeiten geschaffen ist - und im Bedarfsfall bei eventuellen Streitigkeiten sofort eingegriffen werden kann.

    Auch mir ist vollkommen klar, dass es bei solchen Konstellationen ggf. zu Problemen kommen kann, aber warum muß man so etwas ständig negieren und mit Vorurteilen behaften, die dann noch sogar nicht mal auf eine eigene Erfahrung mit dieser Art/Gruppe aufgebaut sind. Irgendwo sollten wir doch mal alle (während der Schulzeit, Ausbildung oder Studium) gelernt haben, dass eine aufgestellte Meinung sich auch auf etwas stützen sollte - also begründet wird! Dies kann und werde ich in der hier so ausgeführten Form bestimmt so nicht akzeptieren - und zeigt mir eher ein Bild auf, das hier ................ na, lassen wir das besser !

    Verweis für interessierte User!
    Bei anstehenden (interessierten) Fragen hierzu, bin ich gern bereit auf eine private eMailanfrage zu antworten, insofern meine persönliche Erfahrung, Fach-und Sachkenntnis hierzu ausreichend sind! In diesem Fall bitte immer Ihre Vorhaben so genau wie möglich dokumentieren (Danke vorab).

    Den Anhang Ara maracana 1996.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Und genau hier liegt das Problem. Leute mit hinreichender Erfahrung wissen, wie sie mit solchen Themen umzugehen haben, Anfänger lesen hier aber u.U. ohne eigene Wortmeldung mit und machen etwas nach, was sie besser lassen sollten, da ihnen die Erfahrung fehlt.

    Von daher antworte ICH auf gewisse Fragen lieber etwas zu pessimistisch als zu optimistisch.
     
  4. Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    Hallo Christian,

    dazu bist Du ja auch mit der Ausübung als Modi irgendwie "verpflichtet" (oder meinst es zumindest tun zu müssen), nur paßt dass irgendwo nicht immer, denn wie kann man seine Meinung zu etwas vertreten (oder argumentieren), wenn man sich mit dem eigentlichen Thema/Bereich wie hier ("Die Vergesellschaftung von Mönchsittichen mit anderen Vogelarten") selbst noch nie entsprechend befaßt hat - und/oder dies auch noch nie selbst persönlich durchgeführt hat. Worauf beruhen denn hier Deine Argumente strikt dagegen zu argumentieren ? Meinungsbildung - Vorurteil - Hören/Sagen - Informationen aus dem Internet

    Oder wie Wellifan hier als "Mitläufer" gleichfalls argumentieren möchte, obwohl Sie selbst noch nicht mal weiß, ob man zu zwei Mönchsittichen einen Dritten dazufügen kann - und die "Forengemeinde" um Rat dazu bittet, mich aber zum eigentlichen Themenbereich kritisieren möchte. http://www.vogelforen.de/suedamerikanische-sittiche/252095-dritten-moench-dazuholen.html

    Mit solcher Thematik & Fragen habe ich mich schon vor mehr als 20 Jahren befaßt. Was soll ich davon wohl halten ? und weiß dies wohl sehr genau einzustufen!

    Wenn man zu einem bestimmten Themenbereich mal nicht über die entsprechende fach-und sachbezogene Kenntnis verfügt, sollte man ggf. mal seine Meinung besser nicht äußern, oder sich zuvor mal etwas Zeit nehmen und eventuell mal informieren bevor man auf etwas antwortet von dem man im eigentlichen Sinne "keine" oder nur wenig Kenntnis besitzt. Aber manche meinen wohl sie halten zwei Wellensittiche oder einen Papagei und verfügen somit automatisch über das Fachwissen der ganzen Welt! :idee:

    Aber ich verstehe schon - ist ja anderseits nicht ganz einfach sich dies einzugestehen,
    hat halt auch etwas mit Charakterstärke zu tun - und daher werde ich auch auf weitere Antworten in diesen Beitrag verzichten und ggf. mal einen neuen Thread dazu eröffnen, um zu erfahren, wie die wirklichen persönlichen Erfahrungen mit solchen Abhandlungen bzgl. einer Gesellschaftshaltung von Sittichen ect. - bestehen!
     
  5. #24 Ady, 23. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2015
    Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    Zusatzinfo: Ein Lob muß auch mal sein ! :beifall:

    Hallo Christian,
    dennoch - und gerade weil sich in solchen Diskussionen verschiedene Meinungen & Ansichten bilden, möchte ich erwähnen, dass ich Deine Arbeit hier als Modi (sowie alle anderen Modibereiche) und die damit verbundene Tätigkeit achte und wertschätze (kenne dies durch den Verlauf & Tätigkeit zu diesem Bereichen der Vogelhaltung/Zucht sehr gut) und möchte dennoch behaupten, dass das damit verbundene Interesse zu einem jeden Forenbereich aber gleichzeitig davon lebt das es verschiedene Meinungen & Ansichten gibt, auch wenn man nicht immer einer Meinung ist.

    Der schlimmste Fehler besteht aber zugleich auch darin, dass einem interessierten User bei betreffender Fragestellung entweder sofort Vorhaltungen gemacht werden - und/oder eine Meinung/Ansicht gemäß den "Vorgaben" aufgezwungen wird.
    Ebenso ist natürlich jeder Modi (sowie teilnehmender User) daran interessiert anstehende Fragen mit seinem persönlichen Wissen und/oder Erfahrungen zu beantworten - und hier liegt es in der Hand des jeweiligen Modi sowie den Forenteilnehmern entsprechendes Feingefühl zu vermitteln und zwischen den "Parteien" zu jonglieren.

    Lob & Tadel gehören hier gleichfalls dazu und stehen nun mal an der Tagesordnung.
    Sie beleben ein jedes Forum, ja - ich möchte sogar behaupten:"Es steht oder fällt damit"!
    In diesem Sinne alles Gute weiterhin!:zwinker:

    PS: Kannst Du mir nebenbei mal sagen, warum hier in jedem Beitrag so viel Werbeanzeigen erscheinen - muß durch deren Schaltung etwa das Forum finanziert werden?


    Fotobeispiel: 1.0 Hörnchen s/w
    Den Anhang Hörnchen black & white.jpg betrachten
     
  6. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi ady,
    ich muss hier auch noch mal was einwerfen.

    in keinem deiner vorigen einträge hast du erwähnt das du volieren unterhältst in denen mehrere arten ihr eigenes revier halten können.

    und wie christian bereits bemerkte. ist das forum auch für anfänger ohne jahrzehnte lange erfahrung.

    nebenbei fühle ich mich von deinen texten auch angesprochen.

    und wie du in meinem profil lesen kannst - halte ich bereits seit über 25 jahren sittiche und papageien und bin schon der meineung das ich über ausreichend wissen verfüge um dieses auch verständlich und vorallem dem thema betreffen dazu steuern kann.

    ps. ich habe auch mönchsittiche, wellensittiche, rosellas, laufsittiche und auch nymphen gehalten und zwar nicht nur mal einen oder 2 von jeder art zusammen. mönchsittiche hatte ich bis zu 5 paare mit den jungen in einer 30m² voliere, wellensittiche habe ich 15 jahre aktiv gezüchtet und bin mit ihnen auf wettbewerben gewesen, nympfen und laufsittiche waren von anfang an auch immer welche vertreten und mein aktuelles prachtrosellapaar ist das letzte meiner nach meiner zuchtumstellung. davor waren es bis zu 15 paare plattschweifsittiche die ich zeitgleich gehalten habe.
    desweiteren habe ich auch langflügelpapageien, amazonen und graupapageien gehalten nur kann ich diese heute leider nicht mehr halten - aus persönlich und vorallem aus nachbarschaftlichen gründen.
    wobei ich auch hier und da mal versucht habe teile meines bestands zu vergesellschaften was allerdings nur in gewissen bereichen möglich war und meistens auch nicht fünktioniert hat.

    nur soviel du dem thema das die leute die dir auf deinen beitrag geantwortet haben keiner lei ahnung von den vögeln haben.

    hat halt auch etwas mit Charakterstärke zu tun - mit kritik von anderen züchter oder fachleuten klar zu kommen.

    Den Anhang Bild097.jpg betrachten
    mit dem paar war ich 2013 landesmeister mit hv98


    ps: zu deinem werbungsproblem - adblocker installieren - habe das problem nicht.
     
  7. #26 Christian, 23. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2015
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Weißt Du womit insbesondere das Südami-Forum steht und fällt? Ganz klar mit seinen Usern, die hier nämlich absolut klasse sind. Wir sind schon so manches Mal im Vergleich zu anderen Foren beneidet worden, eben weil es hier nie wirklich Zoff gibt. Selbst bei Meinungsverschiedenheiten fliegen hier nie die Fetzen.

    Somit bin ich hier meist eher als User denn als Modi unterwegs.

    Was Deine Frage zur Werbung angeht: Die Vogelforen sind ein gemeinnützig orientiertes Forum, aber auch wenn hier alle Modis und Admins ehrenamtlich tätig sind, so wollen die Kosten für den Betrieb der Server finanziert werden. Und ich bin ehrlich gesagt etwas skeptisch, ob die Werbe-Einnahmen das überhaupt decken. Was hast Du denn gedacht, wie man so ein Forum finanziert?

    PS: Was Deine Kritik hinsichtlich meiner Kompetenz angeht ... als Mitglied der ehemaligen IG Südamerikanische Sittiche habe ich einigen Erfahrungaustausch mit diversen Züchtern betreiben können und erlaube mir somit zu behaupten, nicht nur eine Sichtweise zu kennen. Allwissend bin deswegen logischerweise nicht ;)
     
  8. Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    Hallo Sittichmac,

    es sind wohl gewiß nicht nur Anfänger die hier Probleme mit den als Beispiel aufgeführten Vergesellschaftungen haben (wie Du ja selbst schreibst) und deshalb wollte ich es eben aufzeigen, dass es eben doch geht. Dass dies allemal nicht immer einfach ist und ein gewisses Maß an Erfahrung bedarf sollte ja vermittelt werden. Wenn jemand dies durchführen möchte (mal hier & jetzt außer acht gelassen in welcher Konstellation), dann wird es ggf. nachfragen auf was er zu beachten hat und/oder nachfragen :bier:
     
  9. Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    Hallo Christian,
    sieh dies bitte nicht verkehrt, sonst hätte ich ja wohl (wie zuvor erwähnt) hier Deine sowie die Tätigkeit der anderen Modis hier nicht positiv hervorgehoben. Du brauchst dazu auch nicht die Meinungsverstärkung eines 2. Modis "ins Boot zu holen" (kenne die Vorgehensweisen in diesem Bereich). Der Punkt im Forenbereich ist doch einfach der, dass allgem. Betrachtet hier Jeder halbwegs anony auftritt und irgend welche Behauptungen aufstellt oder seine Meinung/Einstellung zu etwas mitteilt - und dies möchte ich zum Teil bewiesen haben, was eben besonders durch die Darstellung von eigenen Fotos erfolgen kann(denn die sagen oftmals mehr aus). Wie auch zuvor erwähnt, ist es wohl etwas anderes, ob man seine Meinung kund tut zu einem Themenbereich die darauf gestützt ist das man andere Züchter kennt bei denen eine Gemeinschaftshaltung mit verschiedenen Sittichen/Papageien funktioniert oder nicht funktioniert, oder es selbst durchgeführt hat.
    Und zum von mir angeführten Beispiel (z.B. die Mönchsittiche mit Mohrenkopfpapageien oder Nymphensittichen zu Vergesellschaften) habe ich hier noch keine persönliche eigene Meinung vernommen, die sich darauf stützt, dies selbst durchgeführt zu haben - oder habe ich da etwas übersehen?

    Ironie/Gedankenspiel: Und wenn da jemand behauptet er hält ein Nilpferd Zuhause, dann hätte ich diese Behauptung gern bestätigt durch ein entsprechendes Foto.:bier:
     
  10. #29 gandalf10811, 24. Februar 2015
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Ich möchte nur kurz anmerken, dass bei Ady die Argumentation mit "Beweisbildern" zu stehen und zu fallen scheint. Diese Beweisbilder, z.B. des Nymphensittichs der einen Mönchssittich putzt, zeigen doch nur, dass die Vögel völlig fehlgeprägt sind.

    Nur soviel dazu!
     
  11. Halsi

    Halsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    15898
    Hallo ADY,
    ich glaube Sie sind im falschen Forum !!! Hier geht es um Vogelzucht- und Haltung- auch für Anfänger mit einfachen Fragen und Problemen. Jeder hat mal angefangen.
    Sie sind seit 4 Tagen angemeldet und kritisieren eigentlich nur alle anderen. Es sind nicht alle Superprofis mit 40 Jahren Erfahrung. Vielleicht warten Sie besser auf die gewünschten persönlichen Nachrichten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Halsi
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dass Sittichmac sich an dieser Diskussion beteiligt, ist nicht auf "meinem Mist" gewachsen.

    Auch ein Modi beteiligt sich manchmal einfach an Themen, die ihn/sie interessieren, und zwar als User.
     
  13. #32 Ady, 24. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2015
    Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    Den Anhang IMAG0032.JPG betrachten
    Den Anhang Mönchsittiche Nestbau incl. Nymphis.jpg betrachten

    Ist wie immer Ansichts-und/oder Interpretationssache. Zeigt aber in diesem Fall auf, das ein Miteinander möglich ist, wenn diese Tiere als Jungvögel zusammengeführt werden. Im übrigen ist dies keine Fehlprägung, sondern ein erlerntes Verhalten was etwas mit kognitiven Fähigkeiten zu tun hat - und die Mönchsitiche sind hier nun einmal etwas höher einzustufen, was deren Fähigkeiten & Verhaltensmuster betrifft.
    Und was ist daran verwerflich, wenn ich entgegen den ansonsten so aufgestellten Behauptungen (die nicht immer nachzuvollziehen sind, oder unbedingt glaubhaft erscheinen) sogleich ein Fotobeispiel dazu anfüge ?

    Dann sind die Nyphensittiche die hier friedlich die Äste benagen - obwohl diese von den Mönchsittichen herbeigebracht wurden zum Nestbau, dann auch völlig fehlgeprägt ?
    Oder ein junger Wellis der einen jungen Rosella anbettelt. Den Anhang rosella_210402_01.jpg betrachten


    Fotobeispiel anbei
    Den Anhang rosella welli JV.jpg betrachten
     
  14. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi ady,
    liest du eigentlich auch was du schreibst? oder bist du so ignorant das du nicht mal merkst was du dich selber wiedersprichst.

    halte dich doch mal an deine eignen texte.

    das hier auch leute schreiben die warscheinlich genau so viel oder noch mehr ahnung als du haben und die nicht die selbstbeweihräucherung brauchen um jedes wort, mit irgentwelchen nicht wirklich zum thema passenden, bilder zu untermalen.

    du feuerst die ganze zeit gegen jeden und alles was auch nur im geringsten ein andere meinung als du vertritt und behauptest ständig das es dir darum geht deine erfahrungen mit anderen zuteilen. uns geht es nicht anders und einige von uns züchtern und haltern hier im forum haben bei dem was du betreibst ebend sehr schlechte erfahrungen gemacht und wollen diese natürlich auch weiter geben. besonders um anfänger und deren vögel vor schaden zu bewaren.

    ps. ich bin hier ebendfals nur als user unterwegs und bin ebend der meinung das ich das selbe recht wie alle anderen user habe meine erfahrungen zu diesem thema mit zuteilen. desweiteren hast du bis auf deine gemischten fotos noch keine wirklich aussagekräftigen fotos gepostet - auf dem man nur im geringsten sehen kann von welchen haltungsbedingungen und erfahrungen du die ganze zeit schreibst.
     
  15. Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    :idee: Macht ja doch nachdenklich !
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich möchte hier mal einen Nebensatz von Ady aufgreifen, der bei der ganzen Sache von enormer Bedeutung ist:

    Das ist ein ganz entscheidender Punkt, über den ich mich mal mit einem Züchter länger unterhalten hatte. Er hatte nämlich auch Gemeinschaftsvolieren, wo ich mich fragte, wie sowas überhaupt möglich ist. Seine Antwort: "Die kennen sich schon aus dem Kindergarten" ... soll heissen, er vergesellschaftete Jungvögel artübergreifend in einer "Gemischtvoliere" bis zur Abgabe.

    D.h., Arten die sich normalerweise gegenseitig "zerfleischen" würden, können harmonieren, wenn sie sich als Jungvögel kennengelernt haben. Wie das bei Brutstimmung aussieht, steht auf einem anderen Blatt.

    Ich muss gestehen, ich sehe das ansatzweise ähnlich, da eigentlich beides möglich ist.

    Ist es eine Fehlprägung, wenn unterschiedliche Arten sich anfreunden? Ist es eine Fehlprägung, wenn ein Hund friedlich mit einer Katze in einem menschlichen Haushalt lebt?
    Ist es eine Fehlprägung, wenn zwei unterschiedliche Arten ein Gelege produzieren wollen? Ich denke, letzteres ist sicherlich eine Fehlprägung und zudem eine Verantwortungslosigkeit des (vielleicht sogar unfreiwilligen) Züchters.

    Ich denke, über all diese Fragen kann man sicherlich seitenweise diskutieren.

    Ich ziehe daher für mich persönlich folgendes Fazit: Es gibt Vergesellschaftungen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit fehlschlagen, obwohl es vereinzelte Fälle gibt, wo es dennoch klappt. Meist liegt das an oben beschriebener Jungvogel-Thematik, wenn es funktioniert. Von daher rate ich dem "Durchschnittsvogelhalter" von solchen Vorhaben ab.

    Ich sage immer: Vogelhaltung soll Spaß machen und nicht zur Belastung werden. Je mehr man auf die Bedürfnisse und die Haltungsbedingungen der gehaltenen Art eingeht, desto geringer ist die Gefahr, dass man sich und die Vögel unglücklich macht. Logisch, oder?
     
  17. Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    Ist zwar sehr schwer & ungewohnt einen Text zu lesen wenn dieser in keinster weise der dt. Rechtschreibreform entspricht, aber was soll`s (dauert es halt nur etwas länger).

    Wundert mich doch Folgende zu lesen !

    Vergesellschaftung von Edelpapageien und Koenigssittichen (Alisterus), geht das?


     
  18. Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    Hallo Christian,

    Danke zur teilweisen Einsicht und Meinungänderung - und der hierzu verfassten Testzeilen dazu.
    Etwas anderes habe ich im Laufe meiner Hobbytätigkeit auch nie durchgeführt - und auch nichts Gegenteiliges behauptet, sondern lediglich darstellen wollen, dass die zuvor genannten (und eben durch einige Fotos) dargestellten Gesellschaftshaltungen in dieser Form möglich sind.
    Habe hunderte Bilder davon - mit noch viel mehr verschiedenen Tier/Vogelarten.
    Und Du kannst es glauben - Tiere/Vögel die als Jungtiere bereits so gehalten wurden, brüten auch zusammen, wie etwa Mönchsittiche in ihrem Nest(ern) und dazwischen sogar dann noch die Agapornis als Untermieter. Ober andere Arten eben in ihren Nistkästen (weil bei mir die Möchsittiche eben noch ihre Nester bauen dürfen (nicht wie bei manch anderen Haltern/Züchter wo ihnen nur Nistkästen angeboten werden - und dann als Folge hieraus die Jungtiere dann nicht mehr in der Lage sind eigenständig ein Nest zu errichten. Was ich nebenbei bemerkt nicht nur bedauere, sondern wiederum Seiten an Text füllen könnte.

    Bemerkung:
    Und etwas aufgeregt habe ich mich lediglich (und daher ggf. auch etwas überreagiert geantwortet - was allgemein nicht mein Bestreben ist) weil hier von vornherein gegen meine Darstellung einer solche Haltungsform argumentiert wurde - ohne das der ein oder andere es ggf. je selbst mal durchgeführt hat, so wie ich es beschrieben habe.

    Auch wurde gar nicht mal nachgefragt "hy wie machst Du das, oder wie hast Du das denn geschafft" ! Oder in welchen Volieren oder Volierengröße geht so etwas?

    Nein, gleich mal voll dagegenhalten !:nene:

    Glaube mir, durch meine berufliche Tätigkeit (Selbstständig) habe ich jeden Tag mit diversen Tierheimen, Tierärzten, Zoobereichen, Prof. & Dipl.Ing. v. Universitäten zu tun - und selbst hier ist mein Rat gefragt.

    Hinwei/Tipp:
    ggf. wäre es vielleicht mal sehr interessant, wenn man hierzu einen extra Thread schalten würde, denn sonst läuft es hier zu weit am Thema vorbei!
     
  19. #38 sittichmac, 24. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    das gebe ich ja auch zu.
    und wenn du dein ganzes sammelsorium auch in einer freiflughalle in der größe eines fussballplatzes hältst. nehme ich alles was ich zu deinem gemixe gesagt habe zurück. aber wer hat schon die möglichkeit eine handvoll vögel in einer riesigen freiflughalle zuhalten?

    wenn du schon nichts andere mehr beizutragen hast.:nene:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ady

    Ady mehr als ein Hobby ......

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/NRW
    Mein lieber sittichmac,

    ich oder besser (wir), denn ich bin verheiratet verfügen Platzmäßig über etwas mehr als 6000m².
    Hier habe ich mehrer Volieren im Außenbereich und eine Halle mit 400m² in der ein Teil meines jetzigen Bestandes die Winterzeit verbringt.
    Der ges. Bestand betrug einmal etwas mehr als 200 Tiere, aber habe diesen vor einigen Jahren ganz drastisch reduziert auf jetzt noch 7 Paare,
    da ich mein Hobby und die berufliche Tätigkeit nicht gleichzeitig bewältigen konnte - und so einfach nicht mehr genügend Freizeit für die Tiere vorhanden war.
    Und nur noch füttern, reinigen und kontrollieren ob alls ok ist - war auch nicht so erfreulich, denn das Hobby soll ja ein Freizeitausgleich sein was Freude bereitet
    und einen nicht zum "Knecht seiner Tiere machen" !
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Internet-Kommunikation ist halt eine Kunst für sich, da es ihr an etwas ganz Entscheidendem der menschlichen Kommunikation mangelt: Körpersprache!

    Worte sind oft missverständlich, insbesondere wenn das Gesagte nicht per Körpersprache verständlicher gemacht werden kann ... man sieht halt kein Grinsen im Gesicht und hört auch keinen Tonfall, um nur mal ein Beispiel zu nennen.

    Hinzukommt, dass manche Themen sehr emotional bewegend für viele Foren-Mitglieder sind, was einfach daran liegt, dass man genügend unschöne Erinnerungen an vergangene Diskussion hat.

    Beispiel: Jeder erfahrene Halter / Züchter weiß, dass Einzelhaltung für Papageienvögel an Tierquälerei grenzt. Wenn dann ein neuer User ins Forum kommt, der Einzelhaltung betreibt und sich beratungsresistent zeigt, fällt es einem schwer sachlich zu bleiben.

    Übrigens habe ich meine Meinung im Verlauf dieser Diskussion gar nicht geändert. Aber anscheinend ist mir erst jetzt gelungen, diese wirklich verständlich zu machen. Womit wir wieder bei der Missverständlichkeit von Worten und der fehlenden Körpersprache wären ;)
     
Thema: Fragen zu Mönchsittichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mönchsitiche

    ,
  2. mönchsittich

    ,
  3. mönchssittich

    ,
  4. mönchsittich vergesellschaftung,
  5. futtermischung für nymphensittich und mönchsittich,
  6. pflege mönchsittich nymphensittich,
  7. mönchsittich und nymphensittich
Die Seite wird geladen...

Fragen zu Mönchsittichen - Ähnliche Themen

  1. 22844 Eventuelle Angaben von Mönchsittichen

    22844 Eventuelle Angaben von Mönchsittichen: Guten Tag. Vor ein Paar Wochen habe ich mir, leider sehr unüberlegt und egoistisch, ein Mönchsittich Pärchen geholt. Die beiden kommen aus einer...
  2. Ich hab einen Fehler gemacht.

    Ich hab einen Fehler gemacht.: Vor ein Paar Tagen habe ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht. Seit ein Paar Jahren habe ich mir schon Papageien gewünscht und dann...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...