Freiflug Ara

Diskutiere Freiflug Ara im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe mich gerader erst hier angemeldet und möchte direkt fragen, ob es noch andere Arahalter gibt, die ihren Vogel frei fliegen...

  1. Quax

    Quax Guest

    Hallo,
    ich habe mich gerader erst hier angemeldet und möchte direkt fragen, ob es noch andere Arahalter gibt, die ihren Vogel frei fliegen lassen.
    Wir machen das jetzt schon viele Jahre, haben aber bisher keine anderen Leute kennengelernt, die ihrem Vogel auch tägliche Ausflüge erlauben.
    Viele Grüße vom Quax

    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/435997/display/3179014
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stone

    stone Guest

    hi gisbert,
    das ist ja unglaublich toll......und die bilder unbeschreiblich schön.
    wie hast du das denn hin bekommen ??? er scheint ja den hund richtig mögen dein ara .....suuuuuuuper.
    lg
    evelyn
     
  4. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Quax!

    super tolles bild mit deinem roten :zustimm:

    ich kann das meinen hier nicht bieten oder wills auch nicht da die gefahr von greifvoegeln in unserem ort sehr hoch ist, moechte ihnen noch ein paar jaehrchen goennen ;)
     
  5. #4 sternchen, 30. Juni 2005
    sternchen

    sternchen Guest

    Hallo
    also frei im Garten ist meine auch aber sie hat keine lust zu fliegen im Haus ind in der AV ist das anders
    aber sag mal kann es sein das ich das Bild schon mal beim TA in Beckum geshen habe da wahr auch ein roter und so ein Hund ??
    kann ja auch nur zufall sein
    Grüße Melanie
     
  6. #5 depechem242, 30. Juni 2005
    depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    sehr schöne Bilder von einem wunderschönen Ara!!!
     
  7. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Das sind ja supertolle Bilder. Wie lange hast du mit deinem Ara trainiert, bis das geklappt hat? Wie sieht es denn mit Greifvögel aus - wie aus deinen Bildern erkennbar ist, bist du ja auch auf freien Feld? *ganzdollneugierigbin*

    Gruß Gisela
     
  8. Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Hallo Gisbert
    Einfach sensationelle Bilder, man kann sich kaum satt sehen. :zustimm:

    Meine beiden kleinen hatten auch schon Freiflug, leider aber ungewollt 8o
     
  9. Quax

    Quax Guest

    Hallo!
    Hier ein paar Infos: Quax lebt seit 16 Jahren bei uns und er fliegt täglich frei. Vor 3 Jahren ist der Hund Dino dazugestoßen und jetzt düsen sie gerne gemeinsam durch die Gegend. Wir haben Quax ganz jung bekommen und haben ihm sozusagen das Fliegen beigebracht. ;)
    Da er sehr anhänglich ist, haben wir es einfach riskiert, ihn fliegen zu lassen. Trainiert haben wir eigentlich nichts, er musste zuerst nur seine Angst vor der Weite verlieren, da er die erste Zeit ausschließlich im Haus geflogen ist. Meine Frau und ich haben ihn uns immer „zugespielt", die Entfernung zwischen uns allmählich innerhalb einiger Tage erhöht und irgendwann hat er so großen Auftrieb gehabt, dass er weiter geflogen ist. Er hatte zuerst große Probleme mit der Landung, aber irgendwann ging's.
    Seit Dino dabei ist, bleibt er ziemlich in der Nähe, d. h., er fliegt selten weiter als wenige hundert Meter. Früher ist er leider manchmal auch kilometerweit weg gewesen. Da waren wir immer in größter Sorge.
    Greifvögel haben bisher kein Interesse gezeigt, vielleicht passt er nicht in ihr Beuteschema. Auseinandersetzungen hat es früher nur mit Rabenkrähen in der Brutzeit gegeben, da Quax sich einen Spaß daraus gemacht hat sie zu provozieren. Er ist aber in der Luft deutlich schneller und wendiger, d.h., sie haben ihn nie erwischt.
    Viele Grüße vom Quax
     
  10. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hallo Quax, es gibt einen Hobbyzüchter in Bad Oeynhausen herrn Höltkemeier, er lässt seinen GB und seinen dunkelroten auch immer frei fliegen. Als mein Mann auf der Suche nach einem Ara war, riefen wir den netten Mann an und wir unterhielten uns seeehr lange, ihm haben wir zu verdanken, dass wir uns einen dunkelroten Ara gekauft haben, wollten eigentlich einen GB. Zu diesem zeitpunkt hatte er leider nur Graupapas abzugeben. Wir fragten ihn auch, wie er es hinbekommt, dass seine 2 Aras frei fliegen, er meinte, dass er es nicht bei jedem Vogel so wagen würde, die beiden Tiere haben absolutes Vertrauen zu ihm. Schau mal auf seine HP, es sind interessante Fotos vom freiflug dabei, oder sprich ihn an, er hat uns auch sehr tolle Fotos geschickt.
    www.papageienhobby.de
     
  11. kleines

    kleines Guest

    Hallo Quax,
    es sind super tolle Bilder !!
    Darf wissen mit welcher Kamera die gemacht worden sind ?
    Da ich auch sehr gern fotografiere en zusätzliches Hobby ;)
     
  12. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Quax,

    ich habe mich mit meinem einen GB-Ara Pärchen auch im Freiflug probiert. Die Ansätze hierzu waren mehr als positiv.

    Dann sind wir wegen der Papageien woanders hingezogen. Hier Vorort fliegen mir zuviel Greifvögel herum, es ist viel freies Feld, was den Aras die Möglichkeit des Versteckens in den Bäumen, womöglich auch erschwert.

    Praktizierte es daher nicht weiter.

    Habe aber damals zu einer Familie Kontakt gehabt, die ihre Aras, Kakadus und auch Graue nur im Freiflug hält.

    Habe es sogar in "LIVE" gesehen. War ein Supertoller Anblick.

    Papageien - Hobbyzucht
     
  13. Quax

    Quax Guest

    Hallo Anja,
    die Bilder sind mit digitalen Nikon und Fuji Spiegelreflexkameras gemacht.
    Viele Grüße vom Quax
     
  14. #13 sternchen2904, 30. Juni 2005
    sternchen2904

    sternchen2904 Guest

    Hallo,

    absoluter Wahnsinn!!! und hervorragende Photos!!! Wenn ich den Freiräume hätte, würde ich es auch versuchen.

    LG

    Gabi
     
  15. kleines

    kleines Guest

    Hallo Quax,
    danke :)
    Eine Spiegelreflexkamera hab ich leider noch nicht :traurig: aber die soll es zu weihnachten werden ...
    kannst du mir eine bestimmte empfehlen :?
     
  16. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Er hällt auch Aras im Freiflug ;-)
     
  17. Quax

    Quax Guest

    Meine Ausrüstung hat mehr als 10.000 Euro verschlungen. Für den Anfang würde ich eine Nikon D50, D70 oder Canon 350d, Canon 20d empfehlen. Dann kommen noch Objektive hinzu, z.B. von Nikon das 18-70 und 70-300er Zoom.
    Viele Grüße vom Quax
     
  18. Quax

    Quax Guest

    Hallo Melanie,
    da haben wir wohl den gleichen Tierarzt :)
    Viele Grüße vom Quax
     
  19. Quax

    Quax Guest

    Hallo Nicole,
    vielen Dank für den Link. Ich habe direkt eine Mail an die Familie Höltkemeier geschickt.
    Viele Grüße vom Quax
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ann Castro, 30. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wahnsinnig tolle Bilder.

    Hier gibt es leider zu viele Greifvögel und vor allen Dingen Rabenkrähen. ich konnte hier schon oft beobachten, wie sei Bussarde, Milane und sogar die großen Reiher weg "eskortierten.

    Ausserdem sind hier zuviele Flugzeuge, Verkehr S-Bahnen. Zu schnell könnten die Geier am flaschen Ort landen.

    Anbei zeige ich Euch eines meiner Lieblingsbilder von der amerikanischen Freiflug Mailliste. Es ist von Chris Biro. Bei den tropischen Temeraturen derzeit vielleicht grad das richtige zum Abkühlen ;).

    LG,

    Ann.
     

    Anhänge:

  22. Quax

    Quax Guest

    Hallo Ann,
    Quax fliegt auch im Winter im Schnee, allerdings nicht so lange und Schneegestöber mag er nicht ;)
    In der Stadt geht das sicher nicht, ich habe auch immer Angst wegen einer Straße in der Nähe. Rabenkrähen sind aber m.E. kein Problem. Quax hat viel von ihnen gelernt, weil er anfangs immer ihre Nähe gesucht hat. In der Brutzeit haben sie versucht ihn anzugreifen, er ist aber schneller und wendiger.
    Greifvögel gibt es hier auch, aber bisher kein Problem. Gibt es denn Berichte von Greifvögeln, die Aras geschlagen haben?
    Viele Grüße vom Quax
     
Thema: Freiflug Ara
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bad oeynhausen aras fliegen

    ,
  2. Bad oeynhausen ara fliegen