"Freiheitsgedanken für Agas" :-)

Diskutiere "Freiheitsgedanken für Agas" :-) im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Charlotte, wenn jetzt jeder gerade mal auf die Idee kommt, sein jeweiliges Haustier frei leben zu lassen, kannst Du Dir das vorstellen?...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Charlotte,

    wenn jetzt jeder gerade mal auf die Idee kommt, sein jeweiliges Haustier frei leben zu lassen, kannst Du Dir das vorstellen?

    Die Gesetze sind eindeutig. Wer übernimmt denn die Haftung, wenn durch diese Haustiere ohne Zuordnung Schäden entstehen?

    Woher beziehen sie ihre Nahrung? Wenn ich ein Tier halte, habe ich dem Tier gegenüber eine Sorgfaltspflicht. Als Tierhalter sogar meinen Mitmenschen gegenüber eine Haftungspflicht.

    Kannst Du Dir vorstellen, wie es in einer Stadt wie Köln aussehen würde, wenn alle ihren Haustieren "Freigang/Flug " gewähren?

    :zwinker: :zwinker: Gruss Andra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 der_usausl, 8. Juli 2006
    der_usausl

    der_usausl Guest

    Also Andra:

    1.) sprechen wir hier von Agas, und nicht von allen Haustieren !!!
    2.) sprechen wir definitiv von Haltern die die Möglichkeit haben !!!
    3.) hat keiner gesagt das er seine Tiere in einer Großstadt wie Köln fliegen lassen will !!!

    Solche Aussagen empfinde ich als plumbe Stellungnahme, ohne sich richtig Gedanken darüber zu machen !

    Noch eine Aussage von Dir :

    Der Züchter setzt die Paare aber nach ganz anderen Richtlinien in der Zucht ein. Es geht doch um Farbschläge, um das Veredeln und Perfektionieren? Die Rasse nicht zu vermischen.

    Du veralgemeinerst hier Grundlegende Dinge !!!:+klugsche

    Ich bin auch ein Züchter der seine Rosei in einer grossen Aussenvoli hält, ohne Sie zu "verpaaren" um bestimmte Mutationen zu bekommen!!!!
    (oder würdest Du sagen das nur weil ich Deutscher bin, ich dann gleich in die eine Richtung denke ?!?!?!?!)
    MIR ist das wohl der Tiere in den Vordergrund gestellt, und das sehen bestimmt die meisten dieser User so :beifall:

    Fabian will seine Tiere auch nicht bei -15°C fliegen lassen und schauen ob Sie in der Natur überleben, sondern in einer Zucht/Brut-Periode an den Freiflug "gewöhnen" !!!!

    Und zu dieser Aussage von Dir:
    Die Gesetze sind eindeutig. Wer übernimmt denn die Haftung, wenn durch diese Haustiere ohne Zuordnung Schäden entstehen?


    kannn ich nur sagen das es diesbezüglich KEINE genaue Gesetzeslage in Deutschland gibt (Auskunft ATA Minden) da es sich nicht um eine dauerhafte eingliederung Fremdartiger Vögel handelt!!! Ausserdem welche "Schäden" sollten SIe denn anrichten ?!

    ZITAT: bei den uns beheimateten Brieftauben handelt es sich nicht nur um in/aus Deutschland vorkommende Tiere, und diese werden in der Annahme in den Flug entlassen auch wieder die Rückkehr in Ihren Bestimmungsort zu finden!!!

    Denn sonst sollten wir doch auch diejenigen verachten, die Hunde aus Spanien, etc. bei sich aufnehmen, obwohl diese (auch bei uns vorkommenden Rassen) nicht an unser Klima gewöhnt sind und u.U. noch nie Frost/Schnee erlebt haben, oder wie sollte ich das deiner Aussage her entnehmen?:idee:

    Gruss SVEN :0-
     
  4. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Guten morgen zusammen

    am besten ihr lasst es gut sein, mit Andra kann man nicht vernüftig diskutieren, bei ihr ist Hopfen und Malz verloren.. Sie verdreht die Tadsachen immer wie es ihr gerade so passt, ich frag mich ob sie überhaupt lesen kann. ANscheinent nicht da sie immer alles nach ihrem Geschmack auslegt..
     
  5. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Oha, ich habe auf Charlottes Beitrag geantwortet...

    Da hatte ich immer noch noch nicht die Antwort von Fabian auf meine Fragen.

    Ich mag meine Agas halt nicht zu Experimenten benutzen!

    Alexandra hatte eigentlich schon alles gesagt, was wesentlich ist. Mich interessierte nur, wie sich das, was Fabian da andenkt mit SEINEN Prinzipien vereinbaren lässt. Ich hatte ihn direkt angesprochen, nicht unhöflich, nur interessiert.

    Wer da nicht Lesen kann oder will ;) lasse ich mal offen. Eigentlich habe ich gar keine Zeit, zum Zanken :) weil ich momentan genug mit dem Aktionskreis Vögel in Not bis an meine Grenzen ausgelastet bin.

    Eigentlich auch unsinnig, was wir da so treiben, wie Alexandra schon sagt, wir hätten leere Volieren und Platz en Masse, wenn wir die Tiere einfach in eine wie auch immer geartete Freiheit entlassen würden. Jede Menge mehr Freizeit, und so manchen Euro mehr in der Tasche.......

    Ich sehe es halt vor dem Hintergrund, das AGAS keine bei uns in Europa freilebenden Vögel sind. Das wir einen sinnvollen Faunen- und Florenschutz haben, und ich mir so ein Denkmodell zwar theoretisch vorstellen kann, praktisch aber ablehne.

    Das ist eigentlich schon alles. Es ist eine Illusion gewesen, von Dir Fabian, meine konkreten Fragen beantwortet zu bekommen. Ich ziehe diesen Teil also zurück. Wir haben eine zu verschiedene Ausrichtung. Trage also Deine kalkulierten Verluste mit Fassung, hoffentlich überleben das Deine Agas.

    Deine Gedanken zu diesem Thema sind nicht neu, wie Alexandra schon vorher beschrieben hat, "Du wirst das Rad nicht neu erfinden...." Ich aber wünsche Deinen Agas Glück!

    Ansonsten, jeder, wie er mag! :) :) :)

    Andra
     
  6. #65 Fabian75, 8. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Juli 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Noch eine letzte Randbermerkung.
    Ich werde mich hier in diesem Beitrag nicht mehr äusseren. Es wurde von mit und Kat alles gesagt, und wer richtig lesen kann, würde auch nichts dazudichten. Wenn Kathana einverstanden ist, würde ich hier schliessen.

    Ich werde zum Thema Freiflug einen neuen Beitrag starten, wenn es bei mir soweit ist. Wird voraussichtlich, den Samstag den 22.7.06 geschehen!

    danke an alle die intressierten Leser, die es den Vögel gönnen das sie ein Stück Freiheit zurück bekommen könnten. Und nicht in Falscher Tierliebe überschwemt werden..

    Ps Andra@ auch was das züchten anbelangt phantasierts du dir was zusammen, wovon du keine Ahnung hast!
    1. habe ich noch nie ein paar zusammen gestellt! DIe fanden sich in meiner gemeinschaftvoliere selber! Sonst hätte ich ja kaum ein Wildfarbenes mit einem blauen zusammen ;) Auch bin ich absoluter Gegner von Zuchtboxen usw..
    2. Ist das züchten für mich, als Artgerechte Haltung zu bezeichnen. Ich spiele nicht mit Farben, meine Vögel endscheiden selber wen sie sich aussuchen.,.

    egal denk was du willst
     
  7. #66 Silke_Julia, 8. Juli 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ach Leutz, muss dass sein, dass man sich fast immer in die Haare kriegt? Ich empfinde das jetzt so. Geht das nicht auch mal ohne? Klar, jeder hat seinen Standpunkt, aber bringt das was, wenn ihr euch streitet?

    Ich denke sowie ich Fabian einschätzen kann, rennt er da nicht blauäugig in diese Sache rein, er hat sich das reiflich überlegt und macht das nicht aus einer Laune heraus. Es ist seine Entscheidung und da werdet ihr ihn wohl kaum abbringen können.

    Fabian, ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück und dass DU keine Verluste erleidest.

    LG von Silke
     
  8. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    so jetzt machste mich aber sauer

    schön dass du der ansicht bist dass vögel in volierenhaltung von FALSCHER tierliebe überschwemmt werden. weißt aber schon das die mehrheit ihre tiere so hält? sorry aber für diese aussage könnt ich dir echt eine scheuern.8(

    Ich habe mich immer von deiner "idee" distanziert und es so hingenommen.
    aber solch einen angriff lass ich mir auch nicht bieten.

    Ja ich habe eine Voliere.
    Ja ich lass meine tiere in der wohnung fliegen
    Und nur weil ich den bescheuerten gedanken nicht habe, sie frei fliegen zu lassen ist die rede von falscher tierliebe!?

    Mittlerweile bin ich davon überzeugt dass du dir wenig gedanken über die tatsachen machst!
    Agas kommen aus afrika. geo unterricht mach ich jetzt aber nicht.
    aber der klima unterschied is erheblich, dann eventuelle giftpflanzen, oder dass aga in ein anderes fenster reinfliegen, oder gegen ein fenster, oder ne katze oder andre feinde geschickt sind.

    ICH SELBST habe erlebt wie MEIN aga entwischt is! siehe meine beiträge. achterbahn..
    Ja Es war ein Schönes Gefühl
    aber NEIN ich könnte es nich verantworten wenn meinen agas was passieren würde!
    Es kann immer gut gehn. Wieso nicht gleich alle Volis aufmachen? spart zeit, geld etc.
    Stell dir vor das würd jeder machen?! was ginge dann hier ab? oder darfst nur du das? oder nur jemand der agas hält? und ich bin überzeugt davon dass es rechtlich nicht in ordnung ist. oder warum wollten manche nicht dass das vet amt nichts davon weiß!?

    Wer sowas macht, spielt mit dem Schicksal seiner Tiere und ist verantwortungslos! Wie kann man das risiko eingehen , dass dem aga was passiert nur weil man sensationsgeil ist und ja alles ausprobieren will!?
    Ja du hast es erleben dürfen! Sei froh aber das sollte reichen! und nicht noch antreiben!

    und die aussagen (weiß nimma wers gschriebn hat) "ein züchter kann schon verkraften wenn einer nicht zurückkommt" - geschmacklos! der hat glaub ich das wort tierliebe missverstanden. Mir ist das Leben eines Tieres nicht egal!

    Und das jemand Haustierhaltung und Freiheit vergleicht is sowieso schwachsinn. Wie gesagt ín afrika is einiges anders. und dass eine haustierhaltung nie so gerecht sein wird, sollte jedem klar sein!

    Und die aussage "es kann immer was passieren." JA es kann immer was passieren. aber bei solch nem "freiflug" setz ich den vogel bewusst bestimmten gefahren aus die zu hause auf jeden fall vermeidbar sind.

    Bei so einer Aktion Setz ich den Vogel Bewusst GEFAHREN AUS!!!!

    Naja wahrscheinlich kapiert irgendwer meinen beitrag eh nicht. jetzt dürfts mi anschnauzn :D
     
  9. #68 Fabian75, 10. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juli 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    scheuern sollte man dir eine, wer so antwortet hat nichts anderes verdient.. :D wie du mir so ich dir...

    Zur falschen Tierleibe was kurzes!!
    Mag sein das du eine Voliere hast, sofern man dies als Voliere bezeichnen kann. Grösse?
    Egal um dich geht es hier sowieso nicht! Was glaubst du wieviele Agas fristen in einem winzigen Käfig ind Deutschland und haben kaum Freiflug, möchte die genauen Zahlen gar nicht erst wissen..

    Ach egal, auch bei dir kann man kein normalen Diskussionspartner erwarten, sonst würdest du nicht so abgehen wie ne 100 *ach falsch bist ja erst 20ig :D * Jährige Dampfloke ;)

    Schöne heissen Tag wünsche ich ;)
     
  10. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    oh du kommst dir so weise und klug vor. alle andren sie die dummen gell?
    Akzeptanz scheint ein problem zu sein denn meine meinung akzeptierst du nicht. und ich lass dass sicher nicht auf mir sitzen dass du jeden damit angreifst ein schlechter tierhalter zu sein (die große ausnahme bist natürlich du gell?)

    Aber komisch dass du auf ein andres thema kommst. oder war das thema: Haltung in kleinem Käfig?
    Hab ich gesagt dass ich es gut finde tiere in viel zu kleinen käfigen zu halten?
    Wenn ich von jemandem weiß, dass derjenige einen viel zu kleinen käfig hat, dann setz ich alles daran dies zu ändern und zu überzeugen! und um das gehts hier momentan nicht.

    ich kann sehr wohl beurteilen ob meine agas genügend raum zur verfügung haben. und mir is lieber umso größer umso besser. nicht jeder kann ne außenvoli haben. kommste dir jetzt wohl zu gut vor.

    Für dich würd ich mir wünschen dass die agas nicht mehr zurückkommen.
    für die agas würd ich mir wünschen dass sie den weg zu ner andren voli/nem andren halter finden

    und bezüglich alter: bei dir hat man das gefühl als würde man sich mit nem 14j. unterhalten. das sag ich nicht als retourkutsche sondern das gefühl hab ich!
     
  11. #70 Fabian75, 10. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juli 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    *ggggg* Halt nicht die Tadsachen verdrehen, wir akzeptieren eure Meinung teile sie aber nicht mit euch! Das ist der grosse Unterscheid. Ihr akzeptiert unsere Meinug aber nicht!!!!

    Und wenn du dir nun die Beiträge noch mal in alle ruhe duchliesst wirst du von selber drauf kommen, wer die "stänker" sind...

    egal mein letztes Wort hier...:zustimm:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    aha und wie definierst das???
    Und falls du probleme hast mit dem lesen meiner beiträge:

    "Ich habe mich immer von deiner "idee" distanziert und es so hingenommen.
    aber solch einen angriff lass ich mir auch nicht bieten."

    du bist natürlich der perfekte halter da du deine vögel bald frei fliegen lässt, die andren sind alle böse und die andren überschwemmen ihre tiere mit falsche tierliebe. wo bitte is da kein angriff?

    Ich habe deine Äußerungen zur kenntnis genommen aber dass du womöglich sagen willst das ich eine schlechte halterin bin bzw die andren dass lass ich sicher nicht auf mir sitzen.

    also wer provoziert und stänkert bzw wird sogar beleidigend? ich empfinde diese aussage beleidigend und beschuldigend!
     
  14. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Leute,

    also bitte seid so lieb und beleidigt Euch hier nicht (siehe Forenregeln unter Punkt 1)!
    Jeder kann seine Meinung hier vertreten, aber es sollte schon sachlich zugehen und auch wenn einer die Meinung des anderen nicht vertreten kann, so sollte es aber deshalb nicht nicht in Beleidigungen und Drohungen ausarten. Wäre schade, wenn man deshalb jedes solcher Themen immer gleich schließen müßte. :(
     
Thema: "Freiheitsgedanken für Agas" :-)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zahmen vogel in schwarm entlassen

Die Seite wird geladen...

"Freiheitsgedanken für Agas" :-) - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. agas zähmen

    agas zähmen: [ATTACH] Also ... dass wird sich jetzt ziemlich komisch anhören,aber ich habe seit kurzem zwei agas (pfirsichköpfchen) Und ich wollte sie ja auch...
  5. Ich habe mir neue Agas zugelegt

    Ich habe mir neue Agas zugelegt: Hallo Ich habe mir 2 Agas zugelegt´- ein Pfirsichköpfchen und ein Rosenköpfchen das sinsdse :))[ATTACH]