Freisitz

Diskutiere Freisitz im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, wollte euch mal unseren neuen Freisitz zeigen. Ich hab heute alles besorgt und mein Mann musste jetzt schrauben. :p...

  1. #1 binie und seppi, 29. Oktober 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo zusammen,

    wollte euch mal unseren neuen Freisitz zeigen.
    Ich hab heute alles besorgt und mein Mann musste jetzt schrauben. :p
    Natürlich haben erstmal wieder alle Angst, nur Cleo konnten wir mal kurz zum Probesitzen überreden.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Huhu, die Äste sehen ja toll aus! Was sind das für welche?
    Wir starten am Donnerstag mal eine Bastelsaison! Soll ich dir meine mal ausleihen, die testen alles, ungesehen. Sie stürzen sich auch auf alles unbekannte was gerade reingetragen wird :-)
     
  4. #3 binie und seppi, 29. Oktober 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Fillis,

    das sind Javaäste / Kaffeebaumholz, die sind super! Das ist Hartholz und lässt sich super reinigen. Wir haben die vor Jahren mal im Freßnapf gekauft für unsere Volieren. Da unsere Grauen jetzt ihr eigenes Zimmer haben lagen sie jetzt seit Ewigkeiten auf dem Dachboden. Da ich schon lange mal einen Freisitz wollte den ich von Zimmer zu Zimmer schieben kann, sagte ich zu meinen Mann, dass wir doch was aus den übrigen Ästen machen können, bevor wir etwas teures kaufen.

    Meine sind richtige Angsthasen. Cleo ist eigentlich sehr aufgeschlossen aber dieses "Ding" war ihr jetzt auch nicht ganz geheuer. :)
    Sie schaut sich so viel von den Großen ab, unter anderem auch, dass man erstmal alles aus der Ferne betrachtet und langsam an neue Sachen heran geht.
     
  5. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Honey ist total neugierig, im Moment versucht sie immer, sich mit der Katze anzufreunden. Gestern ist erst hingeflogen, und vorhin, als die Katze runterkam, ist sie sofort zu Fuß zur Katze losgelaufen. Total niedlich.
    Leider ist dabei die Katze zu ängstlich. Die ergreift immer gleich die Flucht.
     
  6. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Sabrina
    das ist eine tolle Idee. Die Äste waren bestimmt nicht so leicht zu durchbohren? Sie sind so hart. Kannst du noch richtig viel dranhängen. Was zum Schaukeln vielleicht oder andres Gedöhns. Superidee!!!!! Die Dinger lassen sich gut abwischen. Nur, sind sie bisschen rutschig für die Krallen. Hast du sie etwas angeschmirgelt obendrauf?
    Schönen Tag noch
    von Marion L.
     
  7. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Ein schöner Freisitz,habt ihr denn Rollen unter gebaut?
    Wenn sich die Grauen dran gewohnt haben würde ich auch Spielzeug dran machen.
    Unter den Freisitz würde ich Zeitungen legen,wegen den Kackstellen :~.
    Meine Grauen sind aber auch so Schisser,wir haben am Wochenende den Freisitz in der AV erneuert.
    Das ist jetzt erstmal der große Feind.
     
  8. #7 binie und seppi, 30. Oktober 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Marion,

    die Äste sind extrem hart! Der Bohrer hat geglüht, mein Mann hat geflucht und zu guter letzt hat er sich noch die Finger am heißen Bohrer verbrannt. :+knirsch:
    Wir werden auf jeden Fall noch Spielzeug ranhängen. Heute saß Jamie auch schon mal kurz drauf, wenn sich alle drauf trauen kommt das Spielzeug.
    Abschmirgeln musste ich die Äste nicht, sie konnten bisher eigentlich immer gut darauf sitzen. Aber das ist eine gute Idee.

    Hallo Blondie,

    ja wir haben Rollen unten ran gemacht. Das ist echt praktisch, wenn ich in der Küche bin schiebe ich ihn die Küche oder abends wenn wir im Wohnzimmer sind kommt er dort mit hin. Es ist immer nur etwas schwierig das riesen Ding durch die Türen zu schieben, da es breiter ist als die Türen, da muss man den richtigen Winkel erwischen damit man durchpasst. Vielleicht kommt noch ein zweiter her.
    Mal schauen vielleicht kann ich ihnen lernen hauptsächlich auf den Freisitz zu landen, dass sie nicht mehr so oft auf den Schränken sitzen. Ich bin froh wenn ich die Kackstellen nur auf dem Boden hab und nicht mehr an den Schränken.:zwinker:
     
  9. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Ha ha, Sabrina... Hab ich mir gedacht. Diese Teile sind so hart. Holzbohrer geht wahrscheinlich gar nicht. Steinbohrer vielleicht? Mein Mann hätte mich auch verflucht. Ich habe die Ideen und er macht das dann. Meistens.... Manchmal nervt mich, wenn ich damit warten soll und dann bewaffne ich mich mit den Maschinen. Ich kann das ja, aber will meinen Mann immer nicht so übergehen. Kann ich dann nur werkeln, wenn er nicht da ist.
    Das Problem, mit der Größe, habe ich mit unserer Kletterstation auch. Ich muß sie querdrehen, damit sie durch die Türbögen paßt. Unser WZ und Flur, Küchenbereich ist ja ohne Türen. Nun habe ich die Rollen abmontiert und das ehemals portable Teil steht im WZ fest. Habe ein großen Stück PVC (Rest vom Gästezimmer) daruntergelegt. So bleibt das Parkett gut verschont und ich kann wischen darunter. Das Zeugs hat die Farbe vom Parkett und fällt kaum auf. Ist praktisch.
    So geht das gut. Habe ja in jedem Zimmer noch Dinge von der Decke zu baumeln. Da können sie dann rumschaukeln, wenn sie mich durchs Haus begleiten. Meistens hocken sie dann ja eh auf mir herum. Hab mich da schon dran gewöhnt. Staubsaugen zu dritt, Klasse Sache. Einer aufm Rücken, einer auf dem Allerwertesten.....
    Im WZ spielen sie aber auch gut auf der Kletterstation (vorausgesetzt, ich befinde mich in Sicht oder direkt im Raum).
    LG
    Marion L.
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sabrina,

    der Freisitz ist echt klasse. Vor allem weitaus günstiger als so ein gekaufter Java-Kletterbaum. Den finde ich zwar echt toll, aber preislich schon krass. Hm, so Javaäste ohne Befestigung habe ich auch. Da kommt mir gerade so eine Idee, da der Kletterbaum optisch auch echt gut ausschaut.

    @Marion: Wir können uns die Hand geben. Hier bin ich so gut wie nie ohne irgend eine Papagei bei mir. Wenn Jörg am putzen ist, hängt Micky wie eine Klette an ihm. Da rutscht sie von der linken Schulter auf die rechte, dann geht es den Rücken nach unten und letztendlich, wenn Jörg sich dann zwischendurch bückt, ja dann hebt man sich an den Gürtelschlaufen fest. Ihn nervt es, ich finde es lustig.
     
  11. #10 binie und seppi, 30. Oktober 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Monika,

    ja der Freisitz war jetzt um einiges günstiger als so ein gekaufter Kletterbaum. Klar, die Javaäste haben wir irgendwann auch mal für viel Geld gekauft aber bevor sie rumliegen, so werden sie jetzt wenigstens wieder genutzt.

    Ich habe alles im Baumarkt besorgt:
    Vierkantholz aus Kiefer 6 €
    eine Küchenarbeitsplatte (Reststück) 8 €
    2 Päckchen Holzschrauben aus Edelstahl a`7 €
    4 Rollen (für weiche Holzböden) a´4,50 €
    also insgesamt nicht mal 50 €, ich würde sagen das ist ok. Wenn du auch noch so Äste übrig hast, finde ich ist das eine gute Variante sie doch noch in Gebrauch zu nehmen.

    Das mit den Grauen beim putzen kenne ich auch. Einer oder zwei ist ja noch in Ordnung, aber alles was darüber hinaus geht ist zuviel, sonst komm ich ja zu gar nichts mehr. :p
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Sieht gut aus ...

    so hart ist das manzanita ja nicht das WHK es nicht anknabbern konnen...:))

    aber hart fur die fusschen denn wenn die vogel sehr viel zeit darauf verbringen muss man die fusssohlen regular kontrollieren da dieses hartholz leicht druckstellen die zu bumblefoot fuhren verursachen kann....also leider nicht besonders gut fur langes sitzen.
    viel spass
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sabrina,

    ich habe einen Javaast, aber weitere sind ja schnell eingekauft. Für einen richtigen JAVA-Kletterbaum würde ich keine € 400,-- ausgeben.

    Im Bauhaus sägen sie ja auch die Arbeitsplatten auf die entsprechende Größe. Da könnte man ja glatt fragen, ob sie auch bereit sind, Löcher in die Javaäste zu bohren.
     
  14. #13 binie und seppi, 30. Oktober 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Die Platte und das Holzstück hab ich mir auch gleich zusägen lassen. Die Platte ist 50 x 50 cm und der Holzbalken 140 cm. Hast Recht vielleicht bohren die auch gleich Löcher für die Äste. Naja, so wird es meinen Mann wenigstens nicht langweilig. :zwinker:

    Wenn man diese Freisitze kauft, sind die wirklich richtig teuer. Das muss wirklich nicht sein, dass geht auch günstiger. Ich habe mich mal umgeschaut, es gibt ja auch einige von Montana für 150-200€, da finde ich aber einen komplett aus Holz schöner.
     
  15. #14 binie und seppi, 30. Oktober 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo papugi,

    als wir die früher noch in den Volieren hatten, haben meine auch schon mal dran geknabbert aber kaputt gebracht haben sie die nicht. Man sieht zwar leichte Druckstellen, dass ist auch schon alles. Wahnsinn das dass die WHK schaffen. Also die Bohrmaschine von meinem Mann hat sich schon hart getan.

    Wirklich können die davon Druckstellen an den Füßen bekommen? Aber meine sitzen da nicht den ganzen Tag, wir haben (gefühlte) 100 Sitzgelegenheiten für unsere Lieben. Auch früher als die Äste noch in den Volieren waren hatten sie zum Glück nie irgendwelche Probleme mit den Füßen, da wir noch viele Naturäste mit Rinde und Seile haben.
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sabrina,

    von Montana habe ich einen, aber einer aus Naturmaterialen ist schon von der Optik weitaus schöner.

    Dass die Papageien von Javaästen auch Druckstellen bekommen können, habe ich noch nirgends gelesen. Eher eigentlich von den Rundholzsitzstangen, die prinzipiell zu der Ausstattung eines Käfigs vom Handel gehören. Dort sind eben die Stangen absolut rund, was bei den Javaästen ja nicht der Fall ist.


    Daher raten ja alle Vogelhalter, nehmt Naturäste, damit es zu keinen Fußschädigungen wie Arthrose, ... kommt.
     
  17. #16 binie und seppi, 30. Oktober 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Genau so dachte ich das eigentlich auch immer. Ich bin natürlich immer bereit mich eines besseren belehren zu lassen aber wie du auch schon schreibst, habe ich das auch noch nie gehört. Vielleicht besteht die Möglichkeit weil das Holz recht glatt ist?
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Ich habe mich jetzt über Google informieren wollen, nur nichts dazu gefunden. Naja, einen Tierarzt hätte man via Mail fragen können, kostet aber € 15,--. Da rufe ich lieber meinen vk TA an. Wer weiß, wer da hinter dem PC sitzt.

    Wie schaut es dann mit diesem Ast aus? http://www.amazon.de/gp/product/B00AWLUSNG/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A3JWKAKR8XB7XF Denke da auch an einen Kletterbaum, die Äste bekommt man wohl eher durch gebohrt, halten aber nicht so lange.

    Bin dennoch froh, dass die Füße meiner Papageien ok sind.
     
  19. #18 binie und seppi, 31. Oktober 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Moni,

    den Ast den du da entdeckt hast ist auch toll, mit dem kann man sowas bestimmt auch basteln, hält zwar nicht so lange ist aber auch günstiger. Ich hatte die Äste hier halt noch rumliegen und bevor sie vergammeln, da nutze ich sie lieber. Aber dieses Rebenholz ist eine gute Alternative.

    Ich werde mich wegen den Javaästen auch noch mal erkundigen, wie schon gesagt habe diesbezüglich auch noch nie was gehört.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, ihr Lieben
    denke mir, die Abwechslung machts. Sprich: unterschiedlichste Materialien. Wir haben im gesamten Haus alles Mögliche. Sisalringe, Baumwollseile, Naturäste, Java-Äste, einen alten Besenstiel vor den Futterschüsseln(da es Rundholz ist, kann man es gut säubern). Korkrinden und den großen selbstgebastelten Kletter-Freisitz im WZ (allerlei Holz; weiches Vierkantholz-Naturholz-Kiefernplatten....) Abwechslung ist für die Füßchen bestimmt das Beste. Dickes, Dünnes, Weiches, Hartes.... Unterschiedlichste Materialien und die Greifaktivitäten sind unterschiedlich gefordert. Da dürfte es nie zu Fußveränderungen kommen.
    Die werden ja nicht nur auf den Javaästen herumhocken. Bei Sabrina haben die ja schließlich auch noch andere Aktivitäten und bei Moni doch auch? Wir haben eine Kletterwand mit diesen Javateilen bestückt und obendrauf hat mein Mann die mit so einem Schleifer bearbeitet. Damit sind die nicht so glatt und können gut beklettert werden.
    MlG
    (hab schon wieder neue Ideen bekommen....)
    Marion L.
     
  22. #20 charly18blue, 31. Oktober 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Toll der neue Freisitz :beifall:. Also dass mit dem Bumblefoot kann ich nicht bestätigen. Wir haben auf der Arbeit auch alle möglichen Sachen aus dem Kaffeeholz, den Tower, Freisitze, angeschraubte Äste und die Papageien sitzen da oft und lange drauf. Bislang hatte keiner Probleme. Sabrina, Du hast so viele verschiende Sitzmöglicheiten aus den verschiedensten Materialien, das ich mir deswegen keine Gedanke machen würde.
     
Thema:

Freisitz

Die Seite wird geladen...

Freisitz - Ähnliche Themen

  1. Freisitz

    Freisitz: Heute habe ich meinen Geiern erstmal einen Freisitz gebaut, noch wollen sie nicht darauf sitzen aber das wird schon. Futternäpfe sind in der Post...
  2. Probleme beim Freisitz-Bau

    Probleme beim Freisitz-Bau: Hallo zusammen! Ich habe am Wochenende extra einen 1 Jahr alten, trockenen Weihnachtsbaum (entnadelt und zurecht geschnitten) mit der Bahn von...
  3. Freisitz aus Feigenbaum

    Freisitz aus Feigenbaum: hallo İst es möglich aus einem feigenast einen freisitz zu basteln. Habe da was gelesen und weis nicht mehr wo und bin verunsichert.
  4. Java-Freisitz

    Java-Freisitz: Hallo, ich habe mir immer wieder diese Java-Tree-Freisitze angesehen und habe diese als schön angesehen, aber leider auch als viel teuer, wenn...
  5. Freisitz eure Meinung

    Freisitz eure Meinung: Hallo zusammen, heute ist es soweit und baue den lucky Blaustirnamazone ein Freisitz, gestern in einer Kleingärtner Anlage lag ein großer Berg...