Freud und Leid

Diskutiere Freud und Leid im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; liegen leider immer nahe beieinander, zumindest in meinem Falle: Ihr wißt, dass ich einen(herzkranken?) schlechten Flieger habe ( Schatten auf...

  1. #1 Stubenhockerin, 9. April 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    liegen leider immer nahe beieinander, zumindest in meinem Falle:
    Ihr wißt, dass ich einen(herzkranken?) schlechten Flieger habe ( Schatten auf dem Herzen,ist immer sofort außer Atem )

    nun scheint er auf dem Wege der Besserung zu sein, soviel geflogen, wie in den letzen beiden Tagen ist er in dem ganzen Jahr nicht ( wenn auch nur Kurzstrecken) ist aktiv, dass dir die Ohren schlackern - freut mich ja wenn es ihm besser geht, aaaaaaaaaaaaaaaber

    hat er jetzt ne Hormonstörung ?
    hab ja schon unter " scharren" gepostet - sobald der 5 min draussen ist
    sucht er ( nach einem geeigneten Nest ????? ) er ist NICHT nur einfach neugierig oder knabberfreudig ( habe genug Angebote ) er scharrt wie ein Hund, ob im Käfig oder woanders, versucht sich in Ecken oder Nischen zu drücken - nun habe ich Angst in noch alleine im Zimmer zu lassen, hab ihn schon mehrmals jetzt weggesperrt, als ich wegmußte, das ist mir zu gefährlich. Ist euer Zimmer so hundert Prozent Wellisicher, dass sie draussen bleiben können ?
    Hier mal Fotos angehängt wie der wühltt Spitzname : Wühlmaus
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Für mich sieht dein grauer aus wie eine Henne.
    Drittes bild:?
     
  4. #3 Geierli91, 9. April 2008
    Geierli91

    Geierli91 naturholzsitzstangenlieb

    Dabei seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du sie alleine lässt, solltest du dein Zimmer am Besten schon 100% wellisicher machen. Denn gerade wenn du noch jüngere Vögel hast (aber auch wenn sie etwas betagter sind) gibt es für sie viel zu entdecken.
    Die Neugierde ist groß und mir wäre es zu risikoreich, die Vögelchen in einem nicht ganz sicheren Zimmer zu lassen, es können einfach so leicht Unfälle passieren...:traurig:

    LG Geierli
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    daher meine frage im andere Thread...obs wirklich ein Hahn ist.
     
  6. #5 Stubenhockerin, 9. April 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    @ scotty
    als er 6 Monate war hab ich ihn beim Züchter gekauft
    eindeutig blaue Wachshaut, Züchter sagte auch Hahn,
    als ich dann wegen der Atmung nochmal zu ihm hin bin ,
    meinte er hätte wohl eine Stoffwechselstörung - er würde sich zum
    Weibchen entwickeln, Wachshaut wurde rosa, nach medizinischer Behandlung
    hat er aber nun keine rosa mehr,
    Züchter meinte damals...wenn : WIE eine henne, aber ohne, Eier legen natürlich zu deutsch: Transvestit
    aber ob nun Transvestit oder echte Henne - WAS mach ich nun
    wenn das hennentypisch ist- was macht IHR mit euren Hennen ?
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    nischt.....machen lassen ;)

    Alle schlüpflöcher abdichten ;)
     
  8. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Futter mit Grassamen strecken, um es magerer zu kriegen. Wenig bis keine Leckerlies (Hirse; Kräcker kriegen sie ja sicher eh' nicht). Wenig Obst und Gemüse; keine "extra-Vitamine", sofern nicht wegen Krankheit nötig.

    Weil: besonders positive Lebensumstände = besondere Brutstimmung. Hast Du hier ja sicher schon öfter gelesen. (-;

    Ob das bei "Pseudo-Weibchen" auch hilft, weiss ich aber nicht. Allerdings schaden wird das auf keinen Fall, zudem Du ja sowieso schriebst, dass einer möglicherweise etwas zu moppelig ist.

    Wird wohl weniger eine Stoffwechselstörung als eine Hormonstörung sein...? Ursache unbekannt?
     
  9. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Ein Bild Von seinem Wachshaut wäre sehr gut, den auf dem 3 bild sieht er verdammt nach einer Henne aus!!!
     
  10. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Bei Hodentumor sehen Hähnchen auch aus wie Hennen.
    Wenn es 100% ein Hahn ist geb ihm doch einfach einen Schuhkarton.
    Da du keine Hennen hast, müsste dann einfach ruhe sein ;)
    Er verschanzt sich und brütet mit seinem Knutschfreund und du musst dir keine Sorgen machen, dass er wohin kriecht.
     
  11. #10 Stubenhockerin, 9. April 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    @ scotty
    alle Schlupflöcher abdichten, da bin ich ja Weihnachten noch dran :-(
    @ Talip
    liest du eigentlich nicht WAS ich schreibe !!!!!!!!
    @christo
    Schuhkarton ? einen offenen oder wie ?
    ne Korkröhre hätte er schon die sehr dunkel ist, aber anscheinend sucht und sucht er bis das perfekte kommt ?

    Vitamine kann ich nicht weglassen, wegen Krankheit
    ja es ist der Moppelige, dürfte sich bald legen, soviel wie der inzwischen fliegt und turnt
    Knäuelgrassamen muss ich erst besorgen
     
  12. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Die Idee von Katja ist doch gut - kauf' ihm halt einen Nistkasten (kriegst Du sicher da, wo es auch die Grassamen gibt). Kosten auch nicht viel. Kann aber sein, dass er dann mehrere Stunden des Tages dort drin hocken wird. *g*
    Aber wenns gefällt....
     
  13. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Und wenns dann doch eine Henne ist?

    Klar, man kann die Eier gegen Plastikeier austauschen - soweit ist das kein Problem mit der rechtlichen Seite.

    Ich denke dabei nur an folgendes: Das Tier ist (oder war?) krank und hat auf jeden Fall eine Herzschwäche und schlechte Konstitution. Eine Henne unter diesen Voraussetzungen brüten zu lassen ist nicht gut. Das Ergebnis ist nämlich, dass der Vogel noch wesentlich stärker abbauen wird und noch während der Brutphase möglicherweise auch verstirbt.

    Ich würde zwei Lösungen vorschlagen:

    1. Scottys Rat folgen und das Tierchen einfach machen lassen - das Zimmer eventuell vogelsicher machen

    2. Wenn Du "brüten" lassen willst, kläre das vorher mit dem Tierarzt ab. Der hat die besseren Möglichkeiten einzuschätzen, ob eine Brut wirklich ungefährlich ist.

    Naja - und zur Geschlechtsbestimmung würde ich in diesem speziellen Fall tatsächlich dazu raten, eine Feder auszuzupfen und damit per DNA-Test das Geschlecht feststellen zu lassen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Stubenhockerin, 10. April 2008
    Stubenhockerin

    Stubenhockerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen ( Ruhrgebiet)
    @ deichschaf und co
    ich will doch gar nicht brüten lassen !
    Züchter hat mir versichert, wegen einer Hormonstörung kann kein Hahn Eier legen - er hat jetzt nen Schuhkarton bekommen - sollte tatsächlich ein Ei
    wider erwaten auftauchen, werde ich es natürlich SOFORT entfernen
    habe ihn gerade mal reingesetzt, ist aber sofort wieder raus und freiwillig noch nicht wieder rein - ich beobachte mal weiter und sag euch dann Bescheid.
     
  16. Schnabel

    Schnabel Werwellensittich

    Dabei seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    tja ich weiß nicht ob dass wühlen tatsächlich mit seiner hormonstörung zu tun hatt...
     
Thema:

Freud und Leid

Die Seite wird geladen...

Freud und Leid - Ähnliche Themen

  1. Vogelbestimmung. Bin leider Unsicher

    Vogelbestimmung. Bin leider Unsicher: Guten Morgen Vogelfreunde, ich habe mit der Vogelfotografie angefangen und bin mir ab und zu mit der Bestimmung der Vögel unsicher. Ich hoffe...
  2. "Das Leiden der Greifvögel"

    "Das Leiden der Greifvögel": Hallo, grade eben diese Seite entdeckt: Falknerei Also mal ernsthaft, "Wasserkammer", "Wachtragen"?! Ich bin zwar kein Falkner, aber so weit ich...
  3. Bald ziehen die Geierlein ein :freude:

    Bald ziehen die Geierlein ein :freude:: Hallo, vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an meinen Beitrag wo es um die Entscheidung Edelpapageien oder Graupapageien ging......
  4. Größerer Vogel, beige - leider kein Bild.

    Größerer Vogel, beige - leider kein Bild.: Hallo liebe Vogelkundler, ich bin gestern Mittag durch seltsame Laute auf einen Vogel in den nahen Bäumen aufmerksam geworden. Nach...
  5. Leider kein glücklicher Ausgang PBFD Singsittich

    Leider kein glücklicher Ausgang PBFD Singsittich: Habe ein Sinngstittichpärchen bei dem beim Hahn PBFD ausgebrochen ist und der Hahn wohl nicht mehr zu retten sein wird. Er frisst kaum noch und...