„Gammelige“ Hirse erkennen

Diskutiere „Gammelige“ Hirse erkennen im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, Leider hatte ich, bzw. ein Vogel, mit einer Pilzinfektion zu tun. Natürlich kam die Frage auf, wo er her stammt. Seitdem bin...

  1. #1 Boehmei, 27.06.2020
    Boehmei

    Boehmei Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Hamm
    Hallo ihr Lieben,

    Leider hatte ich, bzw. ein Vogel, mit einer Pilzinfektion zu tun. Natürlich kam die Frage auf, wo er her stammt. Seitdem bin ich etwas „paranoid“, was Futter angeht.

    Nun finde ich wenig Infos, woran man schimmelige/schlechte Hirse erkennt.

    Meine letzte Bestellung französischer Kolbenhirse war definitiv schlecht, die Kolben waren ganz dunkel und rochen total muffig. Habe sie entsorgt.

    Jetzt habe ich bei einem anderen Händler bestellt. Habe mir die Kolben genau angesehen, an einigen Stellen ist so etwas wie ein Grauschleier zu sehen. Manche stellen sind etwas dunkler.
    Muss man sich da schon Gedanken machen oder ist das okay?

    Den Anhang 8386BF19-80FF-4D39-A17E-D7B8787D1090.jpeg betrachten
    Den Anhang 282C7AA4-23B2-4426-9F3E-EA8AA96E9DB6.jpeg betrachten
     
  2. #2 esth3009, 27.06.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    694
    Ort:
    Piratenland
    Soviel ich weiß haben die Reifestadien und auch unterschiedliche Sorten verschiedene Färbungen. Auf dem Bild kann ich nichts außergewöhnliches entdecken, nur dass einige Körner schon aufgesprungen sind.
     
  3. #3 Sam & Zora, 27.06.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    1.632
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Finde auch, auf den Bildern sieht alles völlig normal aus. Hatte schon Hirsekolben (die roten), die nach einiger Zeit komplett grau waren, hatten keinen unangenehmen Geruch, trotzdem habe ich sie in den Müll gedrückt.
     
  4. #4 Boehmei, 27.06.2020
    Boehmei

    Boehmei Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Hamm
    Danke euch!

    Ich hab irgendwo gelesen, dass gammelige rote Hirse erst hell wird und dann immer dunkler. Aber es ist echt schwer, da genaueres rauszukriegen.

    Die entsorgte Hirse war richtig dunkel, fast schon schwarz mit einem Grauschleier.
     
  5. #5 Munia maja, 27.06.2020
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    sie sieht gut vollreif aus und ist teilweise schon ausgefallen. Manchmal werden sie in der Rispe innen etwas dunkler, wenn es länger geregnet hat. Solange kein offensichtlicher Pilzbefall zu sehen ist, stellt das keinen Mangel dar. Sie darf nur nicht muffig riechen.

    MfG,
    Steffi
     
    Boehmei gefällt das.
Thema:

„Gammelige“ Hirse erkennen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden