Haltung?

Diskutiere Haltung? im Forum Zebrafinken im Bereich Prachtfinken - Hallo Leute, habe vor mir nächste Woche ein Paar Zebrafinken zuzulegen. Ich würde sie gerne in die große Voliere zu meinen Kanarien setzen (2...
P

Punkkanarie

Guest
Hallo Leute,
habe vor mir nächste Woche ein Paar Zebrafinken zuzulegen. Ich würde sie gerne in die große Voliere zu meinen Kanarien setzen (2 St.).Vorher will ich nur fragen ob man diese zwei Arten überhaupt vergesellschaften:bier: kann.
Mfg
Dominic:prima:
 
Hallo
Also ich mußte sie nach 2 Tagen trennen , weil die Kanarien meine ZF gerupft haben !!!
Ich würde es dir nicht empfehlen !!!

mfg Alex
 
Hallo, Ich kann dir nur davon abraten. Allein schon die unterschiedliche Ernährung ist ein Problem.
 
Schau mal unter PN

Hi Dominic,

schau mal unter PN nach.

Gruß, Evi
 
Also ich habe damit kein Problem...im Gegenteil, meine beiden Kanarien verstehen sich super mit meinen Zebras.
Abgesehen von den futterunterschieden, sehe ich da wiederum keine Bedenken.
Ich biete die Futtersorten eh in getrennten Schalen an und da sich die Vögel eh das beste raus suchen und was ihnen mehr mundet, wird mal hier und mal da gepickt und laut meinem TA sind beide Vogelarten Kerngesund und zeigen keinerlei Fehlernährung oder ähnliches, also anderst ausgedrückt ihnen geht es gut...
 
Wie vogelkundig ist denn der TA? Aber okay, wenn man ein Kanarienfutter nimmt das hauptsächlich aus Hirse und Glanz besteht und die für Zebrafinken ungesunden Saaten weglässt, mag das gehen. Ich würde eine gemeinsame Haltung der Arten allerdings nicht befürworten, einfach wegen des unterschiedlichen Sozialverhaltens.
 
Also ich weiß nicht ob dir die Tierklinik hier in Magdeburg ein Begriff ist, aber die haben so ziehmlich für fast jedes gängliche Haustier einen Spezialisten da, somit auch für Vögel, und der hat sich unsere Volie und auch die Tiere angeschaut. Desweiteren war das Vetamt bei uns um sich ein Bild zu machen, die haben keine einwände, wobei die meisten eh null ahnung von der Tierhaltung haben, die machen zumeist nur ihren Job.
Na wie gesagt ich trenne die Futtersorten und biete es in verschiedenen Schalen an.
 
Und woher wissen die Vögel welche Schale die ihre ist ;) Was ist denn in Deiner Kanarienmischung drin?
 
:?
Na wie gesagt ich trenne die Futtersorten und biete es in verschiedenen Schalen an.
Wieso das denn? Es frisst sowieso jeder Vogel aus jeder Schale, ob es ihm nun gut tut oder nicht! Es sei denn, Du stellst eine andere Mischung zusammen, welche auch Deinen Zebrafinken nicht schadet! Madleine
 
Die haben doch das Schild an dem Futternapf,....hier nur für Kanarien,..........hier nur für PF.
Das ist die intelligenteste Lösung und soll auch noch für den Oskar nominiert werden! Oder war es der Nobelpreis?
 
Gab es nicht schon des öfteren hier im Forum Tips für die Futterzusammenstellung, wenn man unbedingt Kanaris mit Prachtfinken halten möchte ? z.B. Kanarienfutter ganz weglassen ?!
 
Hallo zusammen,
in der Natur wachsen auch allemöglichen Pflanzen, eagl ob sie den PFs bekommen oder nicht! Ich biete beide Futtersorten getrennt an, und habe dabei die Erfahrung gemacht, dass die Vögel das fressen, was ihnen am besten schmeckt, d.h. die ZFs sind meist am Exotenfutter und die Kanarien an ihrem Futter. Ich hatte aber auch bisher nie ZFs, die wegen des Fressens von Kanarienfutter gestorben sind bzw. Kanarien die von dem Exotenfutter gestorben sind.
LG: Julian
 
Na was ist denn dann artgerechter ? Kanaris mit Zebrafinken halten oder den Kanaris ein "anderes" Futter bieten...was ja nicht schlecht für die Kanaris ist...
 
wieso könnt ihr nicht einfach kanarienvögel mit kanarienvögeln zusammenhalten und pf mit pf?
es geht schon wenn man nur exotenfutter nimmt.die kanarienvögel kommen damit zurecht jedoch ist ihr körper auch auf ölhaltige samen ausgelegt,die dann fehlen, was auch nicht das gelbe vom ei ist.
 
Kanaris mit ZF halten ist nicht artgerecht. In freier Wildbahn würden sie sich nie begegnen, weil sie total unterschiedliche Lebensräume haben, aus denen auch die unterschiedlichen Futteransprüche resultieren. Daher ist auch die Anmerkung von Julian schlichtweg falsch, weil z.B. die Saaten die im Kanarienfutter sind in der "freien Natur" der Zebrafinken gar nicht wachsen. Man sollte sich immer zuerst mal die Ansprüche der Vogelarten ansehen die man halten möchte und dann entscheiden. Übrigens, sterben tun sie auch nicht direkt wenn sie das "falsche" Futter fressen. Aber so ein Leberschaden z.B. kann langfristig entstehen und wird oftmals nicht auf falsche Ernährung zurückgeführt...
 
Hallo zusammen,
in der Natur wachsen auch allemöglichen Pflanzen, eagl ob sie den PFs bekommen oder nicht! Ich biete beide Futtersorten getrennt an, und habe dabei die Erfahrung gemacht, dass die Vögel das fressen, was ihnen am besten schmeckt, d.h. die ZFs sind meist am Exotenfutter und die Kanarien an ihrem Futter. Ich hatte aber auch bisher nie ZFs, die wegen des Fressens von Kanarienfutter gestorben sind bzw. Kanarien die von dem Exotenfutter gestorben sind.
LG: Julian

woher weißt du woran sie gestorben sind?
kanariengirlitze und zebrafinken kommen nicht im selben gebiet vor, also wachsen dort auch unterschiedliche pflanzen.
kanariengirlitze-kanarische inseln
zf-australien
das klima ist verschieden,also verschiedene futterpflanzen.
 
Thema: Haltung?

Ähnliche Themen

S
Antworten
1
Aufrufe
169
jackiechan
jackiechan
C
Antworten
23
Aufrufe
1.087
Jonathan R.
Jonathan R.
G
Antworten
16
Aufrufe
477
Karin G.
Karin G.

Neueste Beiträge

Zurück
Oben