Handaufzucht Pfirsichköpfchen

Diskutiere Handaufzucht Pfirsichköpfchen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; [ATTACH][ATTACH]Hallo, habe ein kleines Pfirsichköpfchen, welches wir auf den letzten Metern per Hand aufziehen. Durch den Umzug in die Voliere...

  1. Nic4

    Nic4 Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang IMG_0334.jpg betrachten Den Anhang IMG_0333.jpg betrachten Hallo,

    habe ein kleines Pfirsichköpfchen, welches wir auf den letzten Metern per Hand aufziehen. Durch den Umzug in die Voliere war seine Mutter durcheinander. Wir haben den ganzen Tag beobachtet und gehofft, aber sie hat das Kleine nicht mehr beachtet. Es ist auch aus dem Nistkasten gekommen und war für sie gut zu sehen, aber sie und der Hahn sind nicht mehr zum Kleinen geflogen. Wir haben die Nacht abgewartet, aber auch am Morgen hatten sie das Küken nicht gefüttert. :nene:dann haben wir eingegriffen und das Kleine rausgeholt.
    Wie das so ist, passiert sowas ja meistens dann, wenn es Wochenende ist, und man
    nicht schnell an Aufzuchtsfutter kommt.:traurig:
    Dann haben wir improvisiert. Ich habe Wachtelaufzuchtsfutter genommen, es in einer alten Kaffeemühle zermahlen, mit Eifutter gemischt und mit abgekochtem,lauwarmen Wasser verrührt.
    Mit einer kleinen Spritze haben wir angefangen. Das Kleine war sehr kraftlos, aber mit Geduld und Einfühlungsvermögen haben wir ihm was einflösen können.
    So haben wir es die ersten 2 Tage alle 3 Stunden, dann alle 4 Stunden gefüttert.
    Am 2. Tag war deutlich zu merken, das die Kräfte wieder kommen und es ihm gutgeht.Er futtert jetzt alleine vom Löffel.:beifall:
    Schaut euch den Kleinen mal an. Seine Mutter ist ein blauer Pfirsichkopf und der Hahn ist weiss.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 27. August 2010
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo nic,

    zur handaufzucht kann ich zwar nichts beitragen, aber die fotos sind zum dahinschmelzen! :~

    gruß,
    claudia
     
  4. Nic4

    Nic4 Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Danke Claudia,

    ich möchte noch dazu sagen, das er nicht verpäppelt werden soll. So schnell wie möglich soll er wieder in die Gruppe zurück. Vieleicht hat jemand noch einen Tipp für uns, wie wir ihn jetzt Schritt für Schritt an das normale Futter gewöhnen können. Ich habe schon eine Kolbenhirse dazu gelegt.

    Den Anhang IMG_0339.jpg betrachten
     
  5. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    musste auch schon mal von Hand aufziehen,allerdings waren meine noch fast nackig und mussten noch unter die Wärmelampe.Ich hatte mir damal Aufzuchtsfutter aus dem Futterhaus besorgt,hatten die ganz schnell für mich besorgt!!!!Kolbenhirse war damals auch das Erste was sie alleine gefressen hatten,waren aber schon noch älter als dein Kleiner .
     
  6. #5 Tanygnathus, 27. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Was ich jetzt nicht so verstehe..warum mußten die Vögel in eine Voliere umziehen wenn sie Junge haben?Normal tut man die Eltern nicht umziehen mit Nistkasten wo noch ein Junges drinsitzt...??
    Zur Handaufzucht:
    Hast Du nun ein richtiges Handaufzuchtfutter?Wenn nicht dann besorge Dir schnellstens ein,weil sonst wird der Kleine fehlernährt und hat nacher Mangelerscheinungen.Der Brei sollte ca.38 Grad warm sein und nach Anleitung angerührt werden ( meistens 1 Teil Pulver 2 Teile Wasser )
    Nach der Fütterung die Spritze heiß auswaschen und abkochen .
    Danach gleich zusammenstecken oder den Löffel...je nachdem..
    Vor jeder Fütterung sollte der Kropf leer sein.
    Wenn Du merkst er frißt schon etwas selber,langsam die Futtermenge ( Brei ) reduzieren.Also wenn Du 4 x täglich fütterst entweder weniger ml füttern oder eine fütterung weglassen.Gewicht immer Morgens vor der ersten Fütterung prüfen.Wenn Gewicht stabil ist versuchen auf Morgens und Abends zu gehen.
    Dann gehts in der Regel schnell und Du brauchst nur noch Abends eine Notration geben.
    Falls Du Fragen oder Probleme hast kannst Du mich gern anschreiben.
    LG Bettina
     
  7. Nic4

    Nic4 Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bettina,

    da hast du Recht. Man soll nicht umsiedeln, wenn sie brüten. Sind das Risiko eingegangen, weil wir alle Paare zugleich rüberbringen wollten, damit sie alle zum gleichen Zeitpunkt in die neue Umgebung kommen. Haben die Paare mit Eiern, bzw. Jungen noch in seperate Käfige innerhalb der Voli gesetzt, damit sie es leichter haben. Hat auch super geklappt, bis auf unseren Kleinen. Werde es so machen, und die Breimenge reduzieren.

    Hallo Ira,

    ganz schön aufregend so eine Handaufzucht. Er fängt langsam an die Hirse zu begutachten.
     
  8. #7 Tanygnathus, 27. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Du hast jetzt nur nicht geschrieben ob du jetzt richtiges Handaufzuchtfutter gibst??
    Auch wenn er schon etwas selber frißt ist es wichtig dass er den richtigen Brei bekommt.Hab schon einige Sittiche zu spät gebracht bekommen( man wußte nicht weiter und bekam im Laden eine falsche Beratung ) die dann schon falsch ernährt waren und Rachitis bekommen haben.
    Wurden nur mit Eifutter gefüttert.
    Darum ist mir das soooo wichtig ok?:zwinker:
    Übrigens ist der Kleine ein ganz süßer Knopf..

    LG Bettina
     
  9. Nic4

    Nic4 Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ja, habe mir Aufzuchtsfutter besorgt. Quikon Hand Formula. Habe für meine Grossen Korvimin Spray. Soll ich ihm auch vieleicht alle 2 Tage 2 Spritzer geben? Oder lieber nicht.
     
  10. #9 Tanygnathus, 27. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    So jetzt hab ich auch wieder was gelernt...wußte nicht dass es Korvimin als Spray gibt?? Ich kenne es nur als Pulver.
    Einmal die Woche reicht völlig aus,weil im Brei im Prinzip schon alles drin ist was er braucht.

    LG Bettina
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Tanygnathus, 27. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Habe gerade gegoogelt finde aber nur ein Korvimin Vapofit Spray..ist es das??
    Ich glaube das ist anders wie das Pulver??
     
  13. Nic4

    Nic4 Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe es im Internet bestellt. 8,70 die Sprayflasche. Das wurde mal hier im Forum empfohlen. Finde nur so schnell nicht den Beitrag. Ja. mein heisst auch Korvimin VAPOVIT...
     
Thema: Handaufzucht Pfirsichköpfchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pfirsichköpfchen handaufzucht

    ,
  2. pfirsichköpfchen aufzucht

    ,
  3. pfirsichköpfchen

    ,
  4. handaufzucht pfirsichköpfchen,
  5. http:www.vogelforen.deagaporniden-allgemein214703-handaufzucht-pfirsichkoepfchen.html,
  6. kann man pfirsichköpfchen in die hand nehmen,
  7. pfirsichköpfchen alleine handaufzucht,
  8. nistkasten für pfirsichköpfchen,
  9. aufzucht pfirsichköpfchen,
  10. entwicklung der pfirsichköpfchenküken,
  11. kükenaufzucht pfirsichköpfchen ,
  12. pfirsichköpfchen von hand aufziehen,
  13. formula für pfirsichköpfchen ,
  14. pfirsichköpfchen auf der hand nehmen,
  15. handaufzucht pirsichköpfchen wie melden diese sich ,
  16. pfirsichköpfchen haltung
Die Seite wird geladen...

Handaufzucht Pfirsichköpfchen - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  4. Pfirsichköpfchen Niesen ??

    Pfirsichköpfchen Niesen ??: Können agas niesen ?:+keinplan Bei meinen sieht es nehmlich so aus Als wenn sie niesen würden sind sie krank?
  5. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?