Handaufzucht von Papageien

Diskutiere Handaufzucht von Papageien im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ich möchte gerne wissen wir ihr grundsätzlich zu dem Problem der Handaufzucht von Papageien denkt. Natürlich meine ich nicht die...

  1. #1 Unregistered, 3. Juli 2001
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo

    Ich möchte gerne wissen wir ihr grundsätzlich zu dem Problem der Handaufzucht von Papageien denkt.
    Natürlich meine ich nicht die Handaufzucht zur Lebensrettung der Tiere , sondern die aus " anderen " Gründen .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Hier mal meine Meinung,... ;)

    Handaufzucht - pro:

    *) leichte Eingewöhnung
    *) Die Zahmheit und Menschenvertrautheit ist bei der Wohnungshaltung in gewissen Situationen durchaus von Vorteil.

    Handaufzucht - contra:

    *) Dem Zuchtpaar werden die Vögel oftmals bereits sehr früh weggenommen, sodass es in manchen Fällen kaum noch zur normalen Aufzucht und Brutpflege durch die Eltern kommt. Ich finde das Ganze eigentlich nur gerechtfertigt, wenn zumindest jede 2. Brut den Altvögeln überlassen wird.

    *) Die Aufzucht eines Einzelvogels würde ich grundsätzlich ablehnen. Diese Fehlprägung auf den Menschen führt früher oder später sehr oft zu großen Problemen. Eine Verpaarung ist bei solchen Tieren, die Artgenossen oftmals gar nicht erkennen, meist sehr schwer. Ich halte den Kontakt zu Artgenossen für eine absolute Notwendigkeit und eine grundsätzliche Bedingung beim Thema Handaufzucht. Das Argument gilt jedoch nicht für "Notfall-Aufzuchten", hier bleibt einem oftmals gar nichts anders über. So musste ich z.B. eine Blaustirnamazone ab der 4. Woche einzeln handaufziehen. Wobei der Vogel aber von anfang an sehr viel Kontakt zu meinen anderen Vögeln hatte und somit andere Papageien immer gewohnt war. Der Kleine ist heute glücklich verpaart und lebt mit 2 weiteren Amazonen in der Gruppe.

    So, das ist die Kurzfassung meiner Gedanken zum Thema Handaufzucht. Ich war schon öfters dazu gezwungen, Papageien von Hand aufzuziehen, so z.B. bei der besagten Blaustirnamazone, 2 Wellensittichen und 2 Sonnensittichen. Meiner Meinung bzw. Erfahrung nach spricht nichts gegen die gruppenweise Handaufzucht von Papageien, jedoch halte ich es keinesfalls für eine Notwendigkeit. Zumindest denke ich, dass Naturbruten (vorausgesetzt, man geht richtig mit ihnen um) genauso gut für die Haltung in Menschenobhut geeignet sind wie Handaufzuchten. Die Argumente für die Handaufzucht, die allesamt auf die Zahmheit der Vögel abzielen, sind also auch mit Vorsicht zu genießen, da diese Menschenvertrautheit genausogut auch bei Naturbruten erreicht werden könnte.

    Bin auf jeden Fall mal gespannt, was die anderen zum Thema sagen!
     
  4. #3 Anne Pohl, 3. Juli 2001
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Interessantes Thema!

    Hallo,
    mmh, mmh...
    Ich bin grundsätzlich gegen Handaufzuchten.
    Ich versuche, meine Vögel so tiergerecht wie möglich zu halten, und dazu gehört auch, daß ich ihnen die Möglichkeit zur Fortpflanzung biete. Es wäre ein Widerspruch, wenn ich nicht auch die Fütterung den Eltern überlassen würde.
    Außerdem werden Wellensittiche auch zahm, wenn sie nicht handaufgezogen sind, und ich möchte annehmen, daß es bei anderen Papageien nicht großartig anders ist.
    Auch "Notfälle" würde ich differenzieren: Wenn ein Junges nicht genug bettelt und deshalb nicht von den Eltern gefüttert wird, ist das für mich kein Notfall, sondern natürliche Auslese.
     
  5. #4 raptor49, 3. Juli 2001
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.460
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Hi, bin gegen Handaufzuchten, weil ca 90% davon wegen Kommerziellen Gründen erfolgen.


    cu
    Tom
     
  6. frivoe

    frivoe Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Handaufzucht

    Hallo

    Bin der gleichen Meinung wie mein Vorredner. Habe selber u.a.Papageien . Wenn man will bekommt man heute für Nestlinge ( Graupapagei , Blaustirnamazone usw ) mehr Geld wie für Naturbruten. Handaufzuchtfutter ist heute ein Industrieprodukt.
    Gerade im Bereich Papageien / Sittiche spielte und spielt Geld wohl eine entscheidene Rolle. Waren früher vor allem die austr.Sittiche die Geld einbrachten , so sind es heute in zunehmenden Maße die Papageien . Es besteht offenbar eine große Nachfrage nach zahmen Vögeln und die muß ja befriedigt werden.
    Mit der Vogelliebhaberrei wie ich sie verstehe hat das jedoch nichts zu tun.

    Gruß Fritz
     
Thema: Handaufzucht von Papageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Amazone papagai Brutpflege

Die Seite wird geladen...

Handaufzucht von Papageien - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  4. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  5. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...