Hefepilze bei Grauer

Diskutiere Hefepilze bei Grauer im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Neues Problem Hallo So jetzt hab ich sehr wahrscheinlich noch ein Problem .Der Fred (der noch gesunde Zweitvogel) frisst seit gestern nur noch...

  1. Tika

    Tika Guest

    Neues Problem

    Hallo
    So jetzt hab ich sehr wahrscheinlich noch ein Problem .Der Fred (der noch gesunde Zweitvogel) frisst seit gestern nur noch Brot und ein bißchen Hipp Babybrei.Das passiert aber auch immer am Wochenende .Ich versuche ihn bis Montag mit Brei und Brot und das was er nehmen möchte über Wasser zu halten.Ich hoffe das er wieder frisst und es nix Ernstes ist wobei ich glaube das dies wohl ein Wunschdenken von mir ist.Werde euch auf dem laufenden halten .
    Liebe Grüsse Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Oh mann, Tina!

    Du wirst derzeit aber auch wriklich vom pech verfolgt!

    wenn du übers WE doch lieber mal zum ta möchtest, kann ich dir auch meine empfehlen. da kann man auch am we hin, anruf genügt.

    liebe grüße und ich drück dir ganz fest die daumen, dass alles wieder gut wird.

    ann.
     
  4. Tika

    Tika Guest

    Dauergast beim Doc

    Hallo alle zusammen
    Heute war ich nochmal mit beiden beim Doc.Wir haben bei beiden nochmal einen Abstrich und eine Kotprobe genommen und eingeschickt.Jetzt ist wieder warten angesagt .Florianne haben wir nun wieder vom Antibiotika abgesetzt.Sie bekommt jetzt ein Zaubertrank vom Doc gemischt,Diflucan und ein neues Vitaminpräperat.Wir haben Fred geröngt und dabei lediglich ein paar Pilze in der Lunge festgestellt er muß nun inhalieren das wird ein Spass werden denn der Kerl ist ja nicht gerade zahm.weitherhin soll ich ihm noch ein hämopathisches Mittel geben was er aber bis jetzt noch nicht genommen hat weil er den Braten schon gerochen hat.Ich glaube mittlerweile das es einfach Trauer ist den er frisst wenn sie frisst.Was mir allerdings aufgefallen ist ist das er nur alle 3-4 Stunden Kot absetzt aber dann halt einen grossen Haufen.Der Kot sieht normal von ihm aus.
    Ich bin schon ziemlich am Ende mit meiner Geduld und mit den Nerven .Ich hoffe es geht bald in die eine oder andere Richtung denn diese Ungewissheit ist grausam.
    Liebe Grüsse Tina
     
  5. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wäre es eventuell denkbar für Dich eine zweite Meinung einzuholen <ganz-vorsichtig-frag>?

    Du weisst, dass ich von meiner TÄ sehr begeistert bin. Und wenn es jetzt eh nicht vor und nicht zurück geht...wäre es vielleicht noch eine letzte Möglichkeit?

    Will Dir nicht zu nahe treten - nur so ein Gedanke...

    Liebe Grüße (und weiterhin fest Daumen drück),

    Ann.
     
  6. Tika

    Tika Guest

    Ist lieb von dir

    Hi Ann
    Ist lieb von dir gemeint gib mir doch mal bitte die Adresse von deinem Doc .Für Florian ist es allerdings zu spät denn ich mußte sie heute einschläfern lassen es hat einfach keinen Sinn mehr gemacht sie noch unnötig länger zu quälen .Irgendwie bin ich nun ein wenig erleichtert weiß ich doch jetzt das sie frei ist und hinfliegen kann wo sie will .Ich habe sie im Intresse von Fred einschicken lassen.Ich muß mich nun um ihn kümmern denn er braucht jetzt unsere ganze Aufmerksamkeit.Ich hoffe nun das er sich wieder fängt .
    Liebe Grüsse Tina
     
  7. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Om mann Tina...:( , das tut mir soooo leid...ich hab soooo fest die Daumen gedrückt...und trotzdem :( . Deine Kleine ist jetzt bestimmt irgendwo, wo sie keine Schmerzen mehr fühlt.....spielt mit anderen und es geht ihr gut!
    Du hast so viel für sie getan.....trotzdem konnte man sie nicht halten....ich fühle mit dir!

    Ich drücke weiter die Daumen für Fred und dich, daß er nix hat und das es euch beiden schnell wieder gut geht!
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    oh nein

    so traurig, das tut weh :(
    liebe mitfühlende Grüsse
    Karin
     
  9. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Tika,

    ich kann dir jetzt so gut nachfühlen, mir ist es ja dieses
    Jahr auch schon passiert, da kämpft man, versucht alles
    und dann bleibt nur noch die letzte Rettung für das arme
    Tier, es einschläfern lassen zu müssen !

    Das glaube ich ganz fest, irgendwann treffen
    wir unsere Lieblinge wieder und wir sind dann wieder
    mit ihnen zusammen !

    Lasse dich von mir ganz feste drücken, ich weiß daß kann
    in dem moment kein Trost sein.

    Ich hoffe ganz stark, daß euer anderer nicht`s hat !

    Liebe Grüße

    Nymphie (Petra)
     
  10. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Oh Gott, Du Arme! Wie schrecklich!! Mir kamen eben nur beim Lesen schon die Tränen. Nicht vorzustellen, wie Du DIch fühlen musst.

    Ich schicke DIr eine ganz feste, kraftspendende Umarmung!!

    Hier noch für Fred die Adresse und Tel.Nr. der TÄ. Die kannst Du auch anrufen. Sie ist wirklcih super nett und hilfsbereit. Ich rufe sie selbst recht häufig mit Fragen an und sie hat sich immer die Zeit genommen mir zu Antworten und war nie ungeduldig oder sogar wirsch (obwohl die Gute ja für diese Telefonkonsultationen keine Geld nimmt!). Man kann sie auch rund um die Uhr erreicihen, was einem dann halt doch ein ungemein beruhigendes Gefühl gibt.

    Dr. Sigrun Kirchner
    Peterstr. 1
    63500 Seligenstadt

    Tel: 06182-21026 (auch Notfälle)

    Von Frankfurt war meine bisherige "Bestzeit" bisher 20 min. Aber wenn der Verkehr nicht mitspielt kann es auch mal eine Stunde dauern.

    Sie hat Mo.-Sa. von 10:00 - 12:00 und von 16:00 - 19:00 (außer Samstags) Sprechstunde.

    Bei Notfällen kann man nach vorherigem Anrufen jederzeit vorbeikommen.

    Hoffe dies hilft Dir weiter.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  11. Tika

    Tika Guest

    Danke für euer Mitgefühl

    Hallo
    Die Vertretung meiner Ärztin ist Frau Dr. Kirchner somit kennen die beiden sich auch .Mein Doc arbeitet auch mit noch einer anderen Ärztin zusammen dadurch hatte ich auch schon zwei unabhängige Meinungen auch hab ich noch gestern mit München telefoniert der Doc bestätigte uns eigentlich das was mein Doc auch schon gesagt hat.Also ich denke es macht keinen Sinn mehr noch jemand um Rat zu fragen .Sie haben all ihre Mittel ausgeschöpft und wir sind nunmal alles nur Menschen und leider passiert es halt das die Natur ihr Recht einfordert .Ich warte nun auf den Befund und hoffe damit wenigstens Fred helfen zu können wenn nötig.Danke nochmal für eure Unterstützung .
    Liebe Grüsse Tina
     
  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja, TIna, da hast Du wohl recht. Manchmal nimmt die NAtur halt einfach ihren Lauf und man kann nichts daran ändern.

    Bist Du so lieb und sagst uns bescheid, wenn die Ergebnisse der Obduktion da sind.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  13. KarinD

    KarinD Guest

    Tut mir sehr leid....

    Hallo Tina,

    tut mir sehr leid, daß niemand Floriane helfen konnte. Ich bin sicher, daß Du die richtige Entscheidung getroffen hast. Wenn abzusehen ist, daß sich ein Lebewesen nur noch quält und es keine Sicht auf Besserung gibt, dann hat es keinen Sinn, die Qual zu verlängern.
    Tröste Dich damit, damit sie nun keine Schmerzen mehr hat und sie nun wirklich frei ist. Denke daran, daß sie das Glück hatte, die letzten Jahre bei Dir zu verbringen und erleben durfte, daß es auch für einen Graupapagei, der soviel durchmachen mußte, noch ein schönes Leben bei einer liebevollen Halterin geben kann. Dieses Erleben allein ist unabhängig von der Länge dieses schönen Abschnittes und jeder schöne Tag zählt alleine für ein ganzes Leben. Ich bin sicher, daß Floriane nicht zuletzt wegen Deiner liebevollen Fürsorge solange durchgehalten hat.

    Habe letzt einen schönen Vierzeiler gelesen; vielleicht tröstet er Dich ein wenig:

    Es ist nicht tot,
    was ewig ruht.
    Und nach unbekannten Äonen,
    stirbt vielleicht sogar der Tod!


    Ich wünsche Dir viel Kraft und drücke Dich!

    Drücke Fred ganz fest die Daumen und wünsche gute Besserung!


    Traurige Grüße, :(


    Karin
     
  14. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    :-(

    âuch von mit ein trauriger gruß an dich und fred..ich hoffe er wird nicht auch noch kränker * hoff*..


    mist und das wo er floriane doch entlich gemocht hat :-(

    ich hoffe seine liebe bekommt ne neue chance...

    liebe grüsse lanzelot
     
  15. Tika

    Tika Guest

    danke an alle

    Hi alle zusammen
    Natürlich sag ich euch Bescheid wenn der Bericht da ist .Fred Frisst mäßig aber immerhin die Inhalation gestaltet sich als etwas schwierig aber ich denke wir kriegen es in den Griff.Er traut uns halt nicht über den Weg .Das Inhaliergerät macht ja auch einen Höllenspektakel.Sag mal Karin was um alles in der Welt sind Äonen das Wort hab ich ja noch nie gehört.Bitte lass mich net dumm sterbe.Ja Lanzelotte alles zu seiner Zeit wir warten jetzt erst mal den Befund ab und dann spare ich ne runde mach ihn zwischenzeitlich zahm und dann gibt es auch wieder eine neue Freundin.Ich glaube bis dahin habe ich auch den nötigen Abstand.
    Liebe Grüsse Tina
     
  16. Tika

    Tika Guest

    Fred

    Hi Leute
    Das Ergebnis von Freds Kotprobe ist da.Sie haben Enterobacter und Klebsiella Pneumoniace festgestellt wir wollen erst noch den Befund vom Abstrich des Rachens abwarten bevor wir Antibiotika einsetzten möchten was ich allerdings noch am überlegen bin ob es noch eine andere Möglichkeit gibt außer dieses mistige Antibiotika hat jemand schon mal Erfahrung mit diesem Erreger gemacht?Fred frisst immer noch sehr wenig .Er hat schon 30 Gramm abgenommen in einer Woche .Wie lange trauert den so ein Vogel in der Regel?
    Ich hoffe er frisst bald wieder richtig .Der Befund von Florian ist noch nicht da .
    Liebe Grüsse Tina
     
  17. Tika

    Tika Guest

    Vorläufiger Befund da

    Hallo Leute
    Habe heute den vorläufigen Befund von meiner kleinen bekommen es hat sichj vieles bestätigt was wir auch im Röntgenbild gesehen haben.Allerdings sind noch ein Paar Punkte ungeklärt die noch weitere Untersuchungen nötig machen.Das Endergebnis werde ich in ci.10 Tagen erfahren.Wir sind also im Moment genauso schlau wie vorher.Fred frisst immer noch nicht richtig .Ich werde ihn genau im Auge behalten damit uns nix anbrennt.Ich hoffe das es nur Trauer ist was ihn vom fressen abhält.
    Liebe Grüsse Tina
     
  18. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Tina!

    Heisst das, dass es tatsächlich maccaw wasting disease (Neurogene Drüsenmagendilation) war? Oder sind dazu noch die zusätzlichen Tests nötig?

    Das ist ja furchtbar, dass es so lange dauert mit den Ergebnissen. Weil Fred's Zustand ist dann wohl auch noch weiterhin ungeklärt? Und mit dem neu-Verpaaren müsst Ihr auch noch warten?

    Eine entsetzliche Nervenzerreissprobe. Ich wünschte ich könnte Euch irgendwie da durch helfen. Meine Gedanken sind in jedem Fall bei Euch und ich drücke Euch weiterhin ganz fest die Daumen.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  19. Tika

    Tika Guest

    Kleiner Lichtblick

    Hallo Leute
    Endlich kann ich euch auch mal was gutes berichten seit Anfang der Woche scheint sich Freds Zustand zu bessern er ist viel aufgeweckter und er frisst auch wieder etwas mehr er hat auf jedenfall wieder zugenommen .ER wiegt jetzt wieder 483 . Die Freude ist groß bei uns und wir werden heute abend einen drauf trinken ganz entgegen unseren Gewohnheiten .Ich hoffe nur das die festgestellten Bakterien nun keine Beschwerden machen .Er niest ab und zu .Werde das nochmal mit meinem Doc abklären.
    So ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag
    Liebe Grüsse Tina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Tina,

    da freu ich mich mit Euch! Petra und ich werden auch auf eueren Grauen und Euch anstoßen! Sowas muß ja gefeiert werden!

    Wir drücken Euch ganz fest die Daumen, daß es jetzt kontinuierlich besser wird!
     
  22. Tika

    Tika Guest

    Endgültiger Befund ist da

    Hallo Leute
    Leider hab ich keine guten Nachrichten.Florianne hatte mit hoher Wahrscheinlichkeit die Arakrankheit .Das ist oberscheiße wenn ich das mal so sagen darf.Ich habe ja seit 3 Tagen einen neuen Freund für Fred der auch schon bei ihm eingezogen ist .Sie verstehen sich ganz gut und Fred frisst seit dem auch wieder besser .Das Problem ist das diese Krankheit ja ansteckend sein kann aber wir ihn diesbezüglich auch nicht testen können weil es keinen Test dafür gibt .Was also machen alles ist blöd wie man es dreht und wendet .Warten wie es sich mit Fred entwickelt der ja vor Trauer nicht richtig frisst und dann vieleicht dadurch Opfer einer anderen Krankheit wird.oder vieleicht ihn zu einem kranken Vogel tun und was ist dann wenn er nix gehabt hat?Abwarten bringt auch nicht viel weil die Inkubationszeit sehr lange sein kann.Kann er nur Träger dieser Krankheit sein ?Ich glaube auch das Fred nicht glücklich allein wäre weil er doch sehr auf seine Artgenossen geprägt ist und ich habe auch nicht genug Zeit um mich um ihn ausführlich zu sorgen.(denn Partner zu ersetzen .)Alles Mist irgendwie möchte aber nun die beiden auch ungern wieder trennen .Was habt ihr denn für eine Meinung dazu?
    Liebe Grüsse Tina
     
Thema:

Hefepilze bei Grauer