Henne gesucht, nur woher??

Diskutiere Henne gesucht, nur woher?? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Moin, Moin, langsam aber sicher wird unsere kleiner Knirps hier ungeduldig und will nicht mehr alleine sein...war ja beim Vorbesitzer alleine....

  1. #1 mieziekatzie, 6. Mai 2007
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Moin, Moin,

    langsam aber sicher wird unsere kleiner Knirps hier ungeduldig und will nicht mehr alleine sein...war ja beim Vorbesitzer alleine.

    Nur war es da anscheinend so, dass er..naja...ein wenig verhätschelt wurde, denn er meckert immer gleich ordentlich, wenn man weggeht oder sich nicht gleich um ihn kümmert.
    Da ich das Verhalten nicht unterstützen will, lass ich ihn auch in Ruhe, will ihn ja nicht fürs Schreien belohnen.

    Da nun die DNA angekommen ist und feststeht, dass er ein Hahn ist, suchen wir halt nun eine Henne für ihn, die auch schon ein wenig älter ist und kein Küken mehr.

    Leichter gesagt, als getan. Uns werden eigentlich mehr Hähne angeboten, obwohl in der Anzeige deutlich drinnen steht "HENNE gesucht" und wenn es Hennen sind, dann sind die Angebote meist für Baby-Graue.
    Eine Dame hatte uns geschrieben, aber auf nähere Anfrage, hat sie geschrieben, dass sie noch nicht weiß, ob sie die Henne überhaupt abgeben soll oder nicht.

    Langsam bin ich nun doch am Verzweifeln und weiß nicht mehr, wo ich noch überall reinschreiben soll, dass ich eine Henne suche.

    Kennt ihr noch irgendwelche Möglichkeiten, ausser die gängigen Anzeigenblätter wie (Quoka, dhd24.com, tierflohmarkt, usw.)??
    Auf der HP der AZ haben wir auch schon was reingeschrieben...bisher ohne Erfolg.

    Kennt denn niemand von euch jemanden, der eine ältere Henne abgibt??? *verzweifelt*


    Grüße,
    Miez
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo!

    Ja ich kenne jemanden, der eine Henne (Partner verstorben) abgeben wollte, weiß aber nicht, ob das noch aktuell ist.
    Die Henne ist glaube ich 12 Jahre, etwas am Bauch gerupft, aber ansonsten gesund, hatte auch schon mal erfolgreich 2 Junge aufgezogen.
    Da ich morgen ins Krankenhaus komme und operiert werde, kann ich momentan nicht nachfragen, ob die Henne noch zu haben ist, denn ich habe keine Telefonnummer von den Leuten.

    Ich melde mich dann gegebenenfalls wieder.
     
  4. #3 mieziekatzie, 6. Mai 2007
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Wenn sie etwas gerupft ist, ist es kein Problem, vom Alter her wärs ja schonmal gut.

    Wenn du von den Leuten hörst, wärs schön, wenn du dich meldest.

    Aber erstmal kurier dich im Krankenhaus aus. Gute Besserung und liebe Grüße,

    Miez
     
  5. #4 tweety1212, 6. Mai 2007
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
  6. #5 Nick_80, 7. Mai 2007
    Nick_80

    Nick_80 tierschützerin

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49479 ibbenbüren
    ann castro vermittelt auch gerade eine henne.die henne kommt aus freiburg,und ist 5 jahre alt.war für mich leider zu weit,und coco kommt ja auch zu uhu!
     
  7. #6 mieziekatzie, 7. Mai 2007
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    ist an uns auch nicht näher dran, wir kommen aus SH

    werd mal anfragen
     
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Miezi,jetzt muß ich aber doch lachen
    Dein Hahnemann ist 36 Jahre alt,was bist du denn nun nach den paar Tagen schon verzweifelt.:D
    Ich würde da mal nichts übers Knie brechen.Wie du schon selber schreibst,hat er allein gelebt und ist auch sehr auf Menschen fixiert.
    Laß ihn sich doch erst einmal in Ruhe einleben.Klar würde ich auch suchen aber jünger als 25 käme mir keine ins Haus.Und Graue in dem Alter gibt es nun einmal nicht wie Sand am Meer.Geduld.Nimm jetzt bitte nicht aus Verzweiflung irgend eine junge Henne.Auch Vögel kommen "in die Jahre" und werden ruhiger und gemütlicher.Da braucht er auch eben eine solche Partnerin.:zwinker:
    Wenn du innerhalb diesen Jahres etwas findest, ist das doch super.
    Aber einen Grund,verzweifelt zu sein,den gibt es nun wirklich nicht.:trost:
    Liebe Grüße,BEA
     
  9. #8 Reginsche, 7. Mai 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Da muß ich Bea recht geben.

    Du hast doch alle Zeit der Welt um eine Partnerin zu finden.

    Klar will man das alles so schnell wie möglich hinbekommen.

    Geht aber nun mal nicht.

    Unser Buddel ist auch schon 32 und ich habe ewig gesucht.
    Jetzt warten wir darauf, wann es soweit ist und seine neue Freundin in dem kleinen Schwarm Einzug halten kann.

    Also, laß dir Zeit und suche ganz in Ruhe.
    Wichtig ist, dass der Graue sich jetzt erst mal wohlfühlt.

    Auf ein paar Wochen mehr oder weniger kommt es nun nicht mehr an.
     
  10. #9 mieziekatzie, 7. Mai 2007
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Heißt ja nicht, dass ich jetzt alles unter 10 sofort nehmen will, klar, dass eine in seinem Alter am besten wäre.

    Aber wenn ihr wüsstet, was er hier manchmal veranstaltet, würdet ihr mich verstehen, dass ich so schnell wie möglich nen 2. dazu hätte.
    Am liebsten würd er den ganzen Tag auf dem Schoss hocken und überall dabei sein.

    Ich will nicht, dass er sich noch mehr an mich bindet, denn schliesslich soll er verpaart werden und kein Menschenvogel werden/bleiben.
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Er war 36 Jahre ein Menschenvogel und ich bezweifel,dass er dies anders sieht,wenn da auf einmal ein anderer Vogel sitzt.Er braucht euch und es wird nicht so gehen,dass ihr ihm einen Partner kauft und beide in die AV setzt und nur zum Füttern dahin geht.
    Ich fürchte,du hast da etwas falsche Erwartungen.Schon das Umsetzen in die AV wird für ihn eine riesen Umstellung und ich hoffe,dass er es akzeptiert.Er ist ein Mensch und will bei seinen Menschen bleiben.So eine räumliche Trennung kann auch nach hinten los gehen.
    Ich hoffe für dich,dass es so läuft ,wie ihr das plant aber ich bitte dich,auch die andere Variante im Auge zu behalten,die da ist: er fühlt sich nur unter Menschen wohl und braucht die Zuneigung.
    Ich denke da an die Vogelburg,wo die ganzen auf Menschen bezogenen Vögel abgegeben wurden und wie diese sich auch immer wieder auf die Menschen stürzen,egal wie viele Partner zur Verfügung stehen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  12. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Miezi

    Ich finds gut, dass du schon bei Zeiten suchst. Denn ehe er sich richtig bei euch eingelebt hat, und wieder einen von euch als Partner ansieht, würde auch ich in diesem Fall lieber früher nach einer Partnerin suchen, als zu spät.

    Ich wünsch viel Erfolg bei der Suche. Falls mir mal was über den Bildschirm flimmert, werd ich dich anschreiben.

    Viel Erfolg
    Alpha
     
  13. #12 mieziekatzie, 7. Mai 2007
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Hey Bea,

    wir wissen nicht, ob er vorher schonmal einen Partner hatte und er war auch nicht 36 Jahre beim Vorbesitzer, sondern nur um die 10. Dort wurde er mit einer Ama gehalten. Er wollte wohl Kontakt haben, nur leider war die Ama der Ansicht, dass man sich keine Freundschaft mit einem Grauen anfangen sollte.

    Klar müssen wir uns auf alles einstellen, aber gerade weil er sich nicht noch mehr an uns binden soll, wollen wir ja am liebsten morgen eine geeignete Henne für ihn finden.
    Es ist mir auch klar, dass er uns weiterhin braucht und wir gehen auch nicht nur zum Füttern rein, dass ist ja schon wieder quatsch.
    Wenn ich die Vögel nur hätte, dass ich zum Füttern reingeh, könnt ich auch die Tauben im Park füttern (wenn ich Tauben mögen würde...)

    Auch zu unseren anderen Vögeln gehen wir rein und beoachten sie oder geben unseren zahmen die Aufmerksamkeit, die sie haben wollen, ohne sie zu sehr an uns zu binden.

    Ich will nur nicht, dass er sich mit uns verpaart.
    Heißt ja nicht, dass ich ihn nicht mehr kraulen will oder mich nicht um ihn kümmern. Aber füttern und anbalzen sollte er dann seinen Partner.
    Zahm ist ja schön, aber nicht fehlgeprägt auf Menschen.

    Wir versuchen nun die Fehler vom Vorbesitzer gut zu machen und springen nicht gleich auf, sobald er mal ein wenig kreischt, sondern ignorieren ihn so gut es geht.
     
  14. #13 Mr.Knister, 7. Mai 2007
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moinseeen,

    auch auf die gefahr hin, dass ich wieder falsch verstanden werde melde ich mich einfach trotzdem mal zu wort ;)

    aber das darf ich ja auch, geht ja schliesslich AUCH um meinen vogel
    :s

    ich kann so manche aussage nicht so recht nachvollziehen......

    wenn er sich nun nach (ich korrigiere mal meine Prinzessin) 14 jahren bei der Vorbesitzerin, erst wieder an uns beide als "Partner" gewöhnen soll um sich ein jahr, o. wie auch immer, WIEDER umzugewöhnen, an eine WIEDER neue umgebung (von der IV in die AV) und einen WIEDER neuen Partner (Henne), habe ich wohl doch noch einiges zu lernen....

    ....denn, wie gesagt, eine solche vorgehensweise kann ich nicht nachvollziehen!!

    ich denke das ist im ansatz auch das was alpha meint??

    falls ich das ganze falsch sehen sollte bitte ich doch um aufklärung!!


    grüsse,

    knister
     
  15. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Ja richtig, das meinte ich.

    Ich persönlich würde nicht erst zuwarten, bis sich der Vogel euch ausgesucht hat als Partner. Ich würde eher jetzt (nach der "gröbsten" Eingewöhnung bei euch,bzw. "Abgewöhnung" vom Vorbesitzer) auch gleich nach einer Henne suchen.
    Er muss sich ja nicht erst wieder von euch "loslösen" müssen, damit er eine Henne akzeptiert....
    Ich sehe das schon genauso wie du.

    LG
    Alpha
     
  16. #15 Bianca Durek, 7. Mai 2007
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Eure Überlegungen in allen Ehren, aber so einfach wie es dargestellt wird, ist es nun einmal nicht.

    Mir wurde vor einigen Wochen eine Graupapageienhenne WF übergeben die 37 Jahre in Einzelhaltung gelebt hat und einen starken Bezug zum Hausherrn hatte.

    Ich habe sie Stundenweise in meine Gruppe integriert, aber sie interessiert sich nicht für einen Partner, das Gegenteil ist eher der Fall.

    So einen Vogel jetzt auf Gedeih und Verderb zu einem Partner in die Voliere zu stecken macht keinen Sinn. Der Vogel würde sich früher oder später aus Trauer um seinen Menschen aufgeben und sterben.

    Solche Dinge müssen behutsam angegangen werden, Graupapageien sind wählerisch und akzeptieren nicht jeden Partner.
     
  17. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Miezie,
    habe dir auf deine Anfrage hin eine PN geschickt.
    LG
    Susanne
     
  18. #17 Mr.Knister, 7. Mai 2007
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin nochmal,

    so wie ihr schreibt, kommt es immer so rüber, als wenn wir den Luki bzw. dann beide in die AV schmeissen und ihnen dann nur noch jeden tag eine hand voll körner reinwerfen.....

    wie soll ma es denn dann machen???

    die henne in die AV und den hahn immer stundenweise dazu und dann wieder keschern und zurück ins haus zu uns???

    sie sollen schliesslich in der AV leben, wo sie meiner meinung nach auch hingehören!!

    ich verstehe nur nicht wie man auf der weinen seite immer sagt wie sensibel solche vögel auf veränderungen reagieren und auf der anderens eite soll es dann doch so ein hin und her sein??

    wir werden mal sehen wie wir es genau machen, jedenfalls werden wir es nicht anstreben, dass er sich an einen von uns bindet, sodass es dann noch mehr trennungsstress gibt.


    grüsse,

    knister
     
  19. #18 mieziekatzie, 7. Mai 2007
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    hi,

    haben wir bekommen, danke dafür!!
    wenn du mit der vorbesitzerin gesprochen hast können wir ja gerne nochmal weiter reden bzw. telefonieren ;)

    lg, miez
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bianca Durek, 7. Mai 2007
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0

    So alte Vögel braucht man nicht mit dem Kescher einfangen, sie gehen auf die Hand.

    Und von heute auf morgen kann man Papageien die Jahrzehnte nur im Wohnzimmer gelebt haben nicht in Außenvolieren sperren das sollte dir auch klar sein.
     
  22. #20 Mr.Knister, 8. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2007
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin,

    sollte es?? mit anderen Vogelarten funktioniert es jedenfalls bestens, auch nach jahrelanger Wohnungshaltung.

    Wenn es falsch ist, dann beschreibe doch bitte wie es besser zu machen ist.
    ich höre immer nur was nicht geht, aber wie es richtig ist kann auch keiner sagen???

    wer ist denn mal dabei der seine in einer AV hält, der dazu etwas sagen kann???

    das jeder alte graue auf die hand geht, lasse ich mal unkommentiert! :idee:

    er wird hier jedenfalls nicht behandelt wie ein 5jähriges kind, damit wir in einem halben jahr feststellenkönnen, dass er kein anderes lebewesen ausser seinem menschen akzeptiert und wir hier das paradebeispiel für eine solche vermenschlichung sitzen haben.

    aber eigentlich ein anderes Thema......



    grüsse,

    knister
     
Thema:

Henne gesucht, nur woher??

Die Seite wird geladen...

Henne gesucht, nur woher?? - Ähnliche Themen

  1. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  2. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  3. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...
  4. Vogelhandel in Tschechien und Ungarn - Kontakte gesucht

    Vogelhandel in Tschechien und Ungarn - Kontakte gesucht: Hallo. Ich bin auf der Suche nach meinem Blaustirnamazonenhahn. Ich habe ihn 2011 in Niederösterreich auf einer Vogelausstellung an einen Züchter...
  5. Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht

    Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht: Vor diesem Problem wird wohl jeder einmal stehen wen es darum geht, wohin mit meinen Grauen wen es im Alter nicht mehr geht und man sich Gedanken...