Hilfe!!! Coco ist nicht in Ordnung...

Diskutiere Hilfe!!! Coco ist nicht in Ordnung... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich brauche dringend eure Hilfe!!! Unsere Coco saß gerade oben auf ihrem Käfig, als sie auf einmal wie gebrochen hat. Sie spuckte ein paar...

  1. matara

    matara Guest

    Ich brauche dringend eure Hilfe!!!

    Unsere Coco saß gerade oben auf ihrem Käfig, als sie auf einmal wie gebrochen hat. Sie spuckte ein paar Körnchen wieder aus und schwankte dann auf dem Käfig herum. Mir fiel es eigentlich auf, weil sie so hin und herwippte und auf einmal die Körnchen an der Wand hingen.
    Wir holten ihn dann vom Käfig herunter und sie konnte sich kaum auf dem Finger halten.
    Nun haben wir sie aufs Sofa gesetzt, da taumelt sie immer herum, fällt um und kann überhaupt nicht mehr richtig laufen!!!
    Was sollen wir denn jetzt bloß tun???
    Sie verhält sich, als hätte sie einen Schlaganfall gehabt!
    Ich habe Angst, dass sie stirbt...
    Wir erreichen keinen Tierarzt...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das könnte auch ein Vergiftung sein.
    Versuch bitte SOFORT eine Tierklinik zu erreichen, die haben häufig auch nachts Notdienste.

    Ansonsten kann man aus der Ferne schlecht eine Diagnose stellen, es kann alles Mögliche sein. Habt ihr Bleibänder in Gardinen? Wenn ja überprüf bitte, ob es irgendwo Knabberspuren gibt. Bleibänder habt ihr drin, wenn die Gardine eine "schwere Schnur" am Saum eingenäht hat.
    Bitte sorg für Ruhe für deine Kleine, keine Aufregung. Separier sie wenn möglich. Schreit der Partner nach ihr, würde ich ihn eventuell daneben setzen.

    Trinkt sie, frisst sie?
     
  4. #3 jayleane, 8. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich weiß, Adressen sollen nicht rein. Liebe Mods, ihr könnt meinen Beitrag ja editieren, sowie matara die Adresse hat.

    Tierklinik Gessertshausen (bei Augsburg)

    * 86459 Gessertshausen, Grasweg 2
    Großtierpraxis: Telefon 08238 / 96 18-0
    Kleintierpraxis: Telefon 08238 / 96 18-14
    Notfälle: Die Klinik ist rund um die Uhr unter der jeweiligen Praxisnummer
    erreichbar. Nachts wird Ihr Anruf automatisch an das Mobiltelefon des
    diensthabenden Tierarztes weitergeleitet. Ist dieser vorübergehend nicht
    erreichbar, so wählen Sie bitte die jeweils andere Rufnummer.


    so, und bevor ich den dritten Beitrag runtersetzte, hier eine Ergänzung:
    es könnte auch eine Gehirnerschütterung sein, kann sie irgendwo gegen geflogen sein, als ihr nicht im Zimemr wart oderso?
     
  5. matara

    matara Guest

    Danke!!
    Wir wohnen nicht in Augsburg, sondern ca. 40km davon entfernt.
    Ich habe jetzt in der nächsten Tierklinik angerufen, der Tierarzt ist gerade unterwegs, ruft mich aber sofort zurück, wann wir kommen können!
    Ich hoffe nur, dass Coco das durchhält!!!

    Nein, sie frisst und trinkt nichts! Sie sitzt nur da...

    Was können wir denn machen? Kamillentee, auf die Heizung stellen, ...?
    Rotlicht haben wir leider nicht!
     
  6. matara

    matara Guest

    Nein, wir haben keine Bleibänder, wir haben nicht mal Gardinen!
    Ich weiß nicht, was sie haben könnte!
     
  7. matara

    matara Guest

    Auf den Boden gefallen kann sie nicht sein, weil sie sonst nicht mehr alleine hochgekommen wäre (sie kann ja nicht fliegen)!
    Aber vielleicht ist sie im Käfig irgendwo dagegengeflogen..?

    Aber das war so komisch: Sie saß ganz normal auf ihrem Käfig und auf einmal spuckt sie die Körner aus und fängt das Schwanken an!
     
  8. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wann hat sie das letzte Mal getrunken? Wenn es zu lange her ist, kann es sinnvoll sein, ihr Wasser einzugeben. Dazu benötigt ihr eine Spritze (ohne Nadel) o.Ä.
    Es bedeutet aber auch Stress für sie, du musst also abwägen was du machst. Da sie ja leider auch noch zum Doc muss, ist Stress noch vorprogrammiert.
    Weißt du, wann sie das letzte Mal gefressen hat?
     
  9. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sie ist also flugunfähig?
    Kann sie denn noch flattern, oder versucht es abundzu? Dann könnte ich mir schon erklären, dass sie vielleicht durch Erschrecken irgendwo gegen gekracht ist. Erbrechen, Schwindelgefühl, das hat ein Mensch bei Gehirnerschütterung auch.
    Rotlicht wäre in diesem Fall gar nicht gut!
     
  10. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    so, ich hab mal ins Buch "Erste Hilfe für Vögel" geschaut.
    Es kommen drei Ursachen für die Symptome in betracht:

    Schock
    Vergiftung
    Gehirnerschütterung

    weitere Übereinstimmungen mit den Symptomen konnte ich nicht finden, sind aber natürlich nicht auszuschließen.

    Wobei die auftretenden Symptome wohl vor allem auf Vergiftung hinweisen, ein Schock kann trotzdem hinzukommen.
    Behandlung bis du zum Tierarzt kommst:

    ruhig stellen, möglichst abdunkeln! (Eine Decke überm Käfig tuts auch)
    nicht zu kalt stellen, um eine Unterkühlung zu vermeiden. Im Buch sind 30°C angegeben. Dreh halt notfalls die Heizung hoch, aber stell den Vogel nicht direkt an die Heizung.
    Bei Vergiftungen muss UNBEDINGT Wasser in den Vogel. Versuch doch mal ihm das Wasser tropfenweise auf den Schnabel zu geben, vielleicht schluckt er es runter.

    Wie zahm ist das Tier?
     
  11. matara

    matara Guest

    Vielen Dank, Jana, für deine Hilfe!!
    Doch Coco ist gerade eben für immer eingeschlafen. :heul: :heul: :heul:
    Ich habe ihr nicht mehr helfen können...
     
  12. #11 jayleane, 8. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    das tut mir schrecklich Leid. :heul:
    Bitte geh trotzdem auf Ursachensuche. Wenn die Todesursache nicht 100%ig geklärt ist, solltest du die Kleine obduzieren lassen. Um die Leben deiner anderen Nymphensittiche zu schützen.
    Sie kann auch eine agressive Infektion, oder einen Pilzbefall gehabt haben.

    so ein scheiß.

    edit: wieviel Zeit ist zwischen dem allerersten Anzeichen und ihrem Tod vergangen?
     
  13. Lobelia

    Lobelia Guest

    Hallo Matara,

    das ist ja furchtbar!
    Das tut mir wirklich schrecklich leid für Dich.

    Wenn Du herausfinden solltest, was mit Coco passiert ist, teile und das doch bitte mit.
    Ich bin ganz schockiert!

    Viele Grüße
    Lobelia
     
  14. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mir tut es auch schrecklich leid , lass Dich mal virtuell ganz feste drücken :trost: :trost: :trost:
     
  15. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    mensch, das ist ja schrecklich :traurig: :trost:
    und dann noch so plötzlich... wenn du weisst, was sie hatte, sag uns bitte bescheid :traurig:
     
  16. #15 Willie&Emilie, 9. Februar 2006
    Willie&Emilie

    Willie&Emilie Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Oh wei...

    Hallo,

    das ist ja ganz furchtbar, wie alt war denn der Piep? Mein damals 14 jähriger Welli ist ähnlich verstorben, das mit dem taumeln und der Apathie. Das hat ca. 3 Stunden gedauert, dann ist er in meinen Händen eingeschlafen. Warum und woran sollte er sich denn vergiftet haben ?

    MFG Willie&Emilie
    Kopf hoch , fühl dich umarmt:trost: :trost: :trost:
     
  17. minimaus

    minimaus Guest

    Hallo



    du arme das tut mir wirklich leid für die kleine! Lass ich drücken:trost:

    aber bitte lass nachschauen warum sie so schnell gestorben ist
     
  18. #17 Tina Einbrodt, 9. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ach Mensch, ich hab das gerade alles erst gelesen. Fühl Dich :trost: :trost: :trost:
     
  19. matara

    matara Guest

    Hallo,
    danke für eure Anteilnahme! :(

    Wieviel Stunden bis zu ihrem Tod vergangen sind? Maximal 1,5 Stunden!
    Aber wenn ich recht überlege, hatte sie vor ein paar Tagen auch mal kurz Probleme mit dem Gleichgewicht.
    Nur leider habe ich da nichts darauf gegeben, sondern es auf ihre Flugunfähigkeit geschoben. :(

    Ach, mir tut es so leid um unsere Coco... :heul:
    Und vor allem auch für Mia! Die sitzt jetzt immer ganz ruhig da, ist gar nicht mehr so aufgeweckt! :heul:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    also, wenn sie vorher schonmal Gleichgewichtsstörungen hatte, würde ich auf eine Infektion tippen.
    Vergiftung und Gehirnerschütterung wären damit fast ausgeschlossen.

    Sowie die Todesursache geklärt ist, solltest du umgehend einen neuen Partner für Mia holen. Laut Profil hattest du ja nur die beiden Nymphensittiche, daher ist es für Mia besonders tragisch. Auch wenn man als Mensch fühlt, dass man lieber noch trauern möchte - für deinen verbliebenen Nymphensittich ist das die einzig richtige Entscheidung und das möglichst bald.
    Bitte achte unbedingt auf einen gegengeschlechtlichen Partner.
     
  22. Yalova

    Yalova Guest

    Lass dich auch von mir drücken! :trost:
     
Thema:

Hilfe!!! Coco ist nicht in Ordnung...

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!! Coco ist nicht in Ordnung... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...