Hilfe, meine Wellis streiten nur

Diskutiere Hilfe, meine Wellis streiten nur im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo liebe Leute, ich bin neu hier im Forum und bräuchte mal Eueren Rat. Ich habe seit 2 Wochen 2 Wellensittiche (wahrscheinlich 2 Männchen)...

  1. Frau Luna

    Frau Luna Guest

    Hallo liebe Leute,
    ich bin neu hier im Forum und bräuchte mal Eueren Rat.

    Ich habe seit 2 Wochen 2 Wellensittiche (wahrscheinlich 2 Männchen) der eine ist ca. 2 Jahre alt, der andere ca. 9 Monate. Habe diese Tiere geschenkt bekommen.

    Da der Käfig ziemlich verrostet und verbeult war, wurde er gegen ein neues und größeres Exemplar ausgetauscht.

    Jetzt das Problem, zu Anfang waren die zwei wie Turteltauben, haben den ganzen Tag geschnäbelt und sich gekrault. Seit der neue Käfig da ist, das krasse Gegenteil. Jetzt wird nur noch gehackt und gezetert. Das geht schon eine Woche so und ich bin mit den Nerven am Ende.

    Hab ich vielleicht irgendwas flasch gemacht?

    Danke schon mal im Voraus sagt Frau Luna.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hallo Frau Luna :D !

    Erstmal herzlich willkommen hier!
    Wie groß ist der Käfig denn? Und bekommen Deine Wellis ausreichend Freiflug? Hast Du evtl. nur einen Futternapf im Käfig?
    Es kann viele Gründe haben, warum Deine Beiden sich behacken. Streit um Schaukel / Futter / Sitzplatz, Energieüberschuß weil zu wenig Freiflug, oder Aggressionen weil Käfig zu klein.
    Oder vielleicht sind´s doch zwei Hennen...?
     
  4. Frau Luna

    Frau Luna Guest

    Hallo Anja,

    danke erst mal für Deine Antwort.

    Habe mal nachgemessen, der Käfig ist 40 x 60 x 70 cm groß, zwei Futter- und Wassernäpfe sind vorhanden und die Käfigtür steht fast immer offen. Die wollen jedoch nicht raus. Einmal waren sie draußen. Der Ältere Vogel ist auch fleißig rumgeflogen, jetzt, wie gesagt, kommt er nicht mehr raus.

    Der jüngere Vogel ist im Käfig rumgeklettert und dabei durch die offene Tür rausgefallen. Dabei ist mir aufgefallen, daß er nicht richtig fliegen kann, von Anfang an hängt sein linker Flügel etwas. Er ist ganz panisch kurz über dem Boden rumgeflattert und gegen alles mögliche geflogen. Wir mußten ihn dann einfangen und wieder in den Käfig setzen, damit er sich nicht verletzt.
     
  5. Astrid

    Astrid Guest

    Hallo Frau Luna,
    vielleicht hat der eine schon einen kranken Flügel, weil er nicht fliegen kann und es tut ihm weh, deshalb darf der andere nicht zu nahe kommen.
    :?
     
  6. #5 megaturtle, 5. Februar 2004
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo Frau Luna,

    herzlich willkommen im Forum.

    Es könnten, wenn ich vom Verhalten ausgehe, wirklich 2 Hennen sein. Hast du vielleicht mal ein Foto von den Beiden?

    Die Vermutung von Astrid, dass der jüngere Welli eine Verletzung und somit Schmerzen hat, ist auch nicht von der Hand zu weisen.

    Am besten du gehst mit den Wellis mal zu einem vogelkundigen Tierarzt, um sicherzugehn.

    Der Käfig erscheint mir für 2 Wellis, die nicht rausgehn auch ziemlich klein. Häng bitte, falls dus noch nicht hast, mindestens 2 Futter- und Trinknäpfe auf.
     
  7. Frau Luna

    Frau Luna Guest

    Hallo Astrid, hallo Megaturtle,

    ja vielleicht hat sich der kleinere der beiden beim Sturz aus dem Käfig den Flügel evtl. wieder neu verletzt, denn das Hängen war ja schon vorher zu sehen.

    Zum Käfig: Es ist ja nicht vorgesehen, daß die beiden den ganzen Tag drinnen sitzen, sie sollen doch Freiflug bekommen. Im Sommer sollen sie dann im Freien in eine Flugvoliere kommen.

    Meine Tochter hat eine Digicam, wenn sie mal wieder vorbei kommt, mache ich Fotos und veröffentliche sie im Forum, vielleicht können die Experten ja rausbekommen, ob es zwei Männchen sind oder nicht. Der ältere der beiden Süßen hat jedenfalls eine total blaue Wachshaut, der jüngere Vogel eine, na ja eher beige/helle Wachshaut. Aber laut Angabe der Vorbesitzerin soll es sich um 2 Männchen handeln.

    Nochmals danke für die netten Antworten und Hilfestellungen.

    Viele Grüße
    Frau Luna
     
  8. Lindi

    Lindi Guest

    Naja, blaue Wachshaut ist schon ein Männchen :)

    Kann jemand den Beitrag ins Welliforum verschieben, da können sicher noch mehr Leute helfen.

    Mir fällt jetzt auf Anhieb auch nichts ein, nur, daß sich beide ja auch an den neuen Käfig gewöhnen müssen, was natürlich zu Streß führt, und so jagen sich die beiden auch kurzfristig, weil sie den Streß abbauen müssen. Das Verhalten sollte dann aber bald wieder aufhören...
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Luna,

    warst Du schon beim Tierarzt oder hast zumindest für nächste Woche einen Termin wegen dem Flügel?

    Kennst Du einen vogelkundigen TA in Deiner Nähe? Die meisten Tierärzte kennen sich mit Vögeln ja nur wenig aus.

    Sobald sicher gestellt ist, daß beide Wellies gesund sind, können wir dann ja mal schauen, wie wir sie zum Freiflug motivieren. Derweil kann man sie ja zum Klettern animieren ... hast Du Spielzeug außerhalb des Käfigs?

    Gegen die Hackerei hilft bei unserer Viererbande sie auszuschimpfen ... Du mußt ihnen zeigen, daß Du damit nicht einverstanden bist.
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frau Luna

    Herzlich Willkommen im Forum.

    Der Umzug in den neuen Käfig und die neue Umgebung bei dir, verängstigen die Beiden sichr wein wenig, was sich aber schnell wieder ändern wird.

    Im neuen Käfig muss auch eine neue Ordnung hergestellt werden, dann ist das aushacken der Rangordnung der beiden untereinander ganz normal. Auch gehört es größtenteils mit zum Spiel unter Wellis,, sich zu jagen und zu streiten. Für uns sieht das dann manchmal recht schlimm aus, aber solange sie sich keine ernsthaften Verletzungen zufügen, ist das alles halb so wild.
     
  11. Frau Luna

    Frau Luna Guest

    Hallo Zusammen,

    ich hab die beiden Süßen gestern und heute Morgen mal ausgiebig beobachtet, der Streit hat sich etwas gelegt.

    Ich glaube eigentlich nicht mehr, daß der Flügel des grünen Wellis, er heißt Teddy aktuell verletzt ist, er putzt diesen Flügel ausgiebig und fliegt im Käfig auch von Stange zu Stange. Ich hab der Vorbsitzerin mal eine e-mail geschrieben, vielleicht kann sie etwas über den Flügel sagen, das wart ich jetzt mal ab.


    Meistens versucht Teddy mit dem blauen Welli, er heißt Johnny, "anzubandeln", aber der ist total abweisend und hackt auf dem armen Teddy rum, aber nicht mehr so doll wie am Anfang.

    In den nächsten Tagen werde ich mal Fotos ins Forum setzten (morgen kauf ich mir eine Digicam, hab ein tolles Angebot in der Zeitung gesehen) um festzustellen, ob Teddy nun ein Hahn oder eine Henne ist. Außerdem interessiert mich der Farbschlag, den Teddy hat keine schwarzen "Wellen" wie Johnny.

    Wünsche noch einen schönen Sonntag
    Frau Luna
     

    Anhänge:

  12. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Frau Luna und welcome im Welliforum!:0-

    Ich denke, die Wellis hatten im alten Käfig eine Rangordnung.
    Jetzt im neuen Käfig (neues Gebiet) müssen sie die Rangordnung wieder ausfechten. Das geht bei Wellis relativ schnell und normalerweise ohne Blut.
    Tja...wenn du so schreibst, hast du einen Hahn (der alte) und eine Henne (der jüngere).
    Hähne haben eine blaue oder violette Wachshaut.
    Bei Henne ist diese (wenn sie jung sind) hellblau mit weißen Ringen um den Näsenlöchern. Später wird die Wachshaut dann braun.
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin, moin,

    schön, daß sich das mit dem Flügel gebessert hat.

    Viele dieser tollen Angebote können sich schnell zu einer Enttäuschung entpuppen ... es gibt viele Digicams, die ihr Geld nicht wert sind.

    Kannst ja mal im Werkstatt-Forum nachfragen, ob einer das Modell kennt ... ansonsten schau mal, ob Du bei ...

    http://www.digitalkamera.de

    ... einen Testbericht findest.
     
  14. Frau Luna

    Frau Luna Guest

    Hallo Christian,

    danke, danke, danke, da hätte ich doch bestimmt wieder was falsches gekauft.


    Ich werde mich jetzt erst mal informieren und mir die Digicam dann zum Geburtstag wünschen.

    Also warte ich jetzt bis Dienstag, da kommt meine Tochter mit ihrer Digicam und macht dann Fotos von den beiden Wellis. Es interessiert mich wirklich sehr, ob Teddy ein Hahn oder eine Henne ist. Auch der Farbschlag interessiert mich.

    Also ich melde mich dann Dienstag nochmal, bis denne und noch einen schönen Sonntag Euch allen!

    :0-
     

    Anhänge:

  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Gute Idee. Kannst ja noch mal fragen, bevor Du Dich entscheidest.
    Problematisch bei diesem Thema ist, daß im untersten Preissegment fast nur Mist angeboten wird. Je teuerer desto größer wird dann die Auswahl guter Cams.
    Eine Cam zu finden, die was taugt und den individuellen Bedürfnissen entspricht, ist nicht die leichteste Übung, insbesondere wenn man nicht mehr ausgeben möchte als nötig.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Frau Luna

    Frau Luna Guest

    Hallo ihr Lieben! :0-

    Inzwischen hat sich der Streit etwas gelegt und die beiden vertragen sich etwas besser, aber ganz beigelegt ist er wohl noch nicht.

    Johnny hat heute nochmal einen Rundflug durchs Wohnzimmer gewagt und ist dann von ganz alleine wieder auf dem Käfigdach gelandet. Dann hat er eine Viertelstunde gebraucht, bis er das mit in das Türchen kommen hingekommen hat. Es war einfach niedlich das zuzusehen. Diese Tierchen muß man einfach gerne haben.

    Ich habe die Hoffnung, das Teddy auch mal rauskommt, ich denke irgendwann wird es soweit sein!

    Wünsch noch einen schönen Abend und viel Spaß mit Euren Piepmätzen!
     

    Anhänge:

  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Luna,

    na, das sind doch mal gute Nachrichten ... das wird schon, denke ich.

    Und wenn einer es toll findet, draussen zu spielen, wird der andere zwangsläufig irgendwann nachziehen.
     
Thema:

Hilfe, meine Wellis streiten nur

Die Seite wird geladen...

Hilfe, meine Wellis streiten nur - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...