Hilfe, Nymphensittich an Weihnachtsstern geknabbert!

Diskutiere Hilfe, Nymphensittich an Weihnachtsstern geknabbert! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, meine Bekannte aus der Slowakei ist momentan total im Panik geraten.....heute, cca um 20.00 Uhr hat ihr Nymphensittich an...

  1. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo,

    meine Bekannte aus der Slowakei ist momentan total im Panik geraten.....heute, cca um 20.00 Uhr hat ihr Nymphensittich an Weihnachtssternpflanze geknabbert, cca 3 mal abgebissen. Ist das sehr gefährlich?
    Wie lange dauert es, bis sich eine Vergiftung bemerkmal macht, oder wie sind die Anzeichen dafür ?

    LG
    Lijana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Lijana

    Zum Glück habe ich damit keine Erfahrungen, weil ich im Advent und zu Weihnachten diese Pflanze nur im Schlafzimmer habe. Aber ich habe etwas gefunden, was dir und deiner Freundin evtl. weiterhilft, klickst du mal hier

    Obschon auch hier nicht ganz konkret Auskunft gegeben werden kann, denn unter dem Titel "Giftstoffe, Wirkung und Symptome" heisst es: "Als wirklich giftig kann nach neuesten Erkenntnissen nur die Wildform des Weihnachssterns eingestuft werden; Zuchtformen auf der Fensterbank gelten möglicherweise als ungefährlich. Allerdings sind sicher nicht alle Zuchtformen auf ihre mögliche Giftigkeit getestet worden; von daher wäre ich immer vorsichtig."

    Während unter dem Kapitel "Tiergiftig" folgendes steht: "Tiere reagieren auf das Gift empfindlicher als Menschen; eine Gefahr besteht für Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen und andere Nager, für Katzen und Hunde sowie für Vögel. Vergiftung zeigt sich in starken Schleimhautreizungen, Magen- Darmbeschwerden mit Krämpfen und oft blutigem Durchfall, Absinken der Körpertemperatur, Lähmungen, blutigem Harn und Kot, Taumeln, Leberschädigung und Herzrhythmusstörungen. Bei kleineren Tieren ist Tod durch eine Weihnachtsstern-Vergiftung nicht ausgeschlossen."
    Quelle: Botanikus, siehe Link oben

    von daher kann man schreiben von unbedenklich bis tödlich. Kommt wohl auf die Sorte Weihnachtsstern drauf an. Ist deine Bekannte denn sicher, dass ihre Vögel davon gefressen haben, oder haben sie das "nur" abgezwickt ?

    Falls sie einen vogelkundigen Tierarzt in ihrer Nähe hat, wäre es bestimmt besser, diesen zu konsultieren. Oder erst mal beobachten ??? Ich weiss es auch nicht, vielleicht melden sich noch ein paar User, die mehr Erfahrung damit haben.

    Giftige Zimmerpflanzen (auch solche Pflanzen über deren Giftigkeit Unklarheit herrscht) am besten sofort und immer ausser Reichweite der Vögel plazieren, am besten in einem anderen Zimmer.

    Viel konnte ich jetzt zwar nicht helfen, doch ich drücke die Daumen, damit die Nymphensittiche deiner Bekannten alles unbeschadet überstehen.
     
  4. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo liebe Sonja,

    hatte nicht viel gehofft, daß jemand noch hier ist. Ach wie schön, daß Du noch nicht am schlafen bist! :), vielen Dank für die Antwort, ich werde mich da jetzt noch einlesen.

    Liebe Grüße :trost:
    Lijana .... und Gute Nacht!
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Lijana

    Wie geht es dem Nymphensittich deiner Bekannten ? Hast du etwas gehört ? Hoffentlich hat er die Pflanzenteile nur abgeknipst..... und hoffentlich war die Pflanze eine vielleicht harmlose Züchtung ?

    So lange das nicht geklärt ist, welche Unterart oder Züchtung eher harmlos sein könnte, werde ich selbst auch unbedingt davon absehen, jemals nen Weihnachtsstern im Wohnzimmer aufzustellen. Mal abgesehen davon, gehen die bei mir nach ner gewissen Zeit sowieso ein :~
     
  6. #5 Sittichfreund, 2. Juni 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Was ja wohl auch im Sinne des Gärtners ist. :zwinker:
    Es gibt aber Leute die können die tatsächlich mehrere Jahre hintereinander zum Blühen bringen. Wir kriegen das aber auch nicht hin, aber schließlich will der besagte Gärtner ja auch leben. :D
     
  7. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Sonja,

    danke, dem Vogel geht es zum Glück gut.
    Die Frau sagte, die Pflanze steht in einem anderen Zimmer, wo er sonst kein Zugang hat, also es war ein Unfall.
    Warscheinlich hat der Vogel den Weihnachtsstern tatsächlich nur angeknabbert und nichts verschluckt. :)


    Liebe Grüße
    Lijana
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Lijana und hallo Sittichfreund

    Vielen Dank für deine positive Rückmeldung. Ich bin so was von erleichtert :freude: Es ist tatsächlich manchmal so, dass die Vögel die Pflanzenteile nur abzwicken. Darauf verlassen würde ich mich selbst aber niemals. Deine Bekannte hat ihren Weihnachtsstern schliesslich auch im anderen Zimmer stehen, und die ganze Angelegenheit ist zum Glück gut ausgegangen.

    Habe das selbst auch schon erlebt. Meine Wellis vergreifen sich so gut wie nie an meinen Zimmerpflanzen. Ganz anders meine Nymphen. Ich kann mich noch gut an den Tag erinnern, als ich aus der Dusche kam…. meine Nymphen hatten einer stattlichen Grünlilie eine Kurzblattfrisur verpasst. Das heisst, ein einziges Blatt haben sie noch dran gelassen. So gesehen war’s eher eine Punkfrisur. Meine Übeltäter putzten sich auf der Fensterbank, so als ginge sie das alles gar nix an. Bis zum heutigen Tag würde es mich interessieren, warum sie ausgerechnet nur ein einziges Blatt dran liessen. Was dachten sie sich dabei ? Vielleicht: damit’s nicht gleich so auffällt :D


    @ Sittichfreund
    zu diesen Leuten gehöre ich definitiv nicht. Macht auch nix, dafür sind wir wenigstens im selben „ein-Herz-für-Gärtner-Club“ :bier:

    Eben !! Deshalb brauchts Leute wie uns, denen hin und wieder ne Pflanze eingeht :D;)
     
  9. #8 Sittichfreund, 5. Juni 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    das ist natürlich auch möglich :D
    oder: die beiden konnten sich nicht drauf einigen, wer das letzte Blatt abknipsen darf ;)
     
  12. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Sonja,

    ja, ich bin auch erleichtert.

    :D:D:D



    Liebe Grüße
    Lijana
     
Thema: Hilfe, Nymphensittich an Weihnachtsstern geknabbert!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich weihnachtsstern

    ,
  2. zwergkaninchen hat vom weihnachtsstern abgebissen. un

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Nymphensittich an Weihnachtsstern geknabbert! - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...