HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel!

Diskutiere HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; da ist krallenzange harmloser -sorry ina --dremmeln wird warm -manchmal zu warm ----- Roland, ich schrieb schneiden und dremeln. Das heißt...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Roland, ich schrieb schneiden und dremeln. Das heißt zuerst schneiden und anschließend nachdremeln. Ich denke schon, daß ein Fachmann bzw. Fachtierarzt weiß, was er tut :zwinker:.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Scorpi

    Scorpi Guest

    Ursasachen

    Er ist nicht das erste Mal hängengeblieben -verspuert schmerz und knabbert deswegen --

    Oder die hinterkralle pickst in den Fuss --------auch dann bearbeitet er diesen .

    Oder er begeht den Fuss aus langeweile --und gerade da weil es ihn ohnehin behindert ----

    Oder dort sass zuvor mal der zu enge Ring -und hat Haut und gewebeirritationen noch daher -

    wie lage ist der ring ab -und weshalb ---unbedint den vogel bei der unteren naturschutzbehörde melden und ringvorgang schildern -damit vor allem der vogel -nie dadurch probleme erleben muss -----
     
  4. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    meine tante sagte mir das er sich den ring selbst abgeknabbert hat. weil er ihn gestoert hat. wann das passiert ist kann ich dir nicht sagen aber ich kann meine tante mal fragen ob sie sich erinnert.

    was fuer probleme kann er dadurch bekommen das der ring nicht mehr am fuss ist?

    danke fuer die hilfe scorpi :)
     
  5. Scorpi

    Scorpi Guest

    ok

    ina -ich verstand nur dremeln sorry----------über den rest brauchen wir uns hier nicht auseinanderzubehackeln -bringt vivi nichts-

    ich denke die fussgeschichte hängt mit der ringgeschichte zusammen -aber das kann man erst sagen -wenn die gründe für die ringentfernung bekannt sind
     
  6. #285 Rena, 5. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Februar 2010
    Rena

    Rena Guest

    vivy sollte das zu anfang nicht tun,liebe ina....genauso denke ich,das sie noch viel lernen muss...auch überdenken muss das es dabei nicht um einen wellensittich geht...obwohl das mehr erfahrung braucht,als bei einen grosspapagei.

    auch sind die vogelspezialisten der ärzte gefragt und kein kleintierarzt:zustimm:
     
  7. Scorpi

    Scorpi Guest

    Vipi

    zur artenschutzrechlichen Relevanz -Ring -Vogel -anmelden --sag ich dir gerne spaeter was ---ist schon wichtig -so manch gute Vermittlung -scheiterte daran --kann ich ein Lied von singen ----

    Die vögel konnten entweder nicht an den super platz abgegeben werden oder wurden gar beschlagnahmt .

    Wenn der Vogel den Ring selbst entfernte --Plastig -oder Metall ? Dann hatt er verdammt lange daran rumgemacht ---um das fast unmögliche zu vollziehen ...da ist es dann nicht verwunderlich das der linke fuss so ausschaut ------

    Ergo frag mal nach -wie lange das her ist und das Material weist du ja -und bewahre den Ring gut auf -------
     
  8. Rena

    Rena Guest

    hallo,vivy

    kannst du deine tante fragen,ob das damals ein plastikring war, hatte auch so ein graupapagei mit so einen ring.....wurde nicht anerkannt bei der behörde,da nicht mehr leserlich und nicht geschlossen.....würde mich interessieren....kopf hoch!:trost:
     
  9. Scorpi

    Scorpi Guest

    Rena

    können wir nicht erstmal bei der Gesundheit des Vogels bleiben?

    Sie hat den Ring doch -wie sie schrieb -bzw- die Teile .

    Hier gilt es doch erstmal die Fussgeschichte -incl der Nagelkürzung -alle sind zu lang ------zu klären.
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Bei meinem Charly war hinten auch eine Kralle extrem gebogen.
    Der TA konnte sie nicht genügend kürzen, weil das "Leben" schnell kam und es dann blutete.
    Ich habe das mit unterschiedlich dicken Naturästen + Therapiestange wesentlich verbessern können.

    Zur eventuellen Arthrose, Vivy :
    Beobachte doch mal, wie Freddie auf einer glatten Fläche (Tisch, o.ä.) läuft.
    Schleift er einen oder beide Füße über die Fläche ?
    Zieht er ein Bein nach oder humpelt er ?
    Oder hebt er beim Laufen beide Füße leicht an (was normal wäre).
    Das nach innen Setzen der Vorderzehen ist auch normal.

    Freddie´s rechter Mittelfußknochen erscheint mir auf dem Foto dicker als der Linke.
     
  11. Scorpi

    Scorpi Guest

  12. Scorpi

    Scorpi Guest

    gründe

    wurden leider gelöscht --sodass ihr sie nicht mehr nachvollziehen könnt .

    Aber war schon heftig daneben in dem tread
     
  13. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ach wie schön, ihr gebt euch ja wirklich alle Mühe die junge Frau zu verunsichern und wütend zu machen. Manchmal frage ich mich wirklich mit welchem Recht ihr jedem eure Meinung auf drängen wollt. Und das Schlimme ist, jeder rät etwas anderes.

    Was das nervöse knabbern am Füsschen angeht, wenn es das ist, was ich meine, dann tun das sehr viele Papageien. Sie führen die Fresshand (pardon, den Fressfuss) zum Schnabel und knabbern irgendwie planlos daran rum. Dabei legen sie das Kopfgefieder an. Meinst du dass Vivy? Das machen z.B. meine Papageien, wenn sie mit einer Situation überfordert sind oder nicht so reagieren können wie sie möchten oder wenn sie nicht wissen, wie sie reagieren sollen und auch, wie Sybille schreibst, wenn sie aufgeregt sind. Es ist eine Art der Übersprungshandlung, wie das Flügel abspreizen oder Flügel zittern. Manchmal sieht es so aus, als wenn der Vogel verlegen ist.

    Ihr glaube, wenn der Vogel wirklich Schmerzen hätte, dann würde er auffällig hinken, beschwerlich klettern und das schmerzende Füsschen schonen und nicht belasten. Meine Henne hatte mal eine Entzündung im Gelenk (damals wurde Rheuma oder Athrose vermutet) und sie hinkte ganz deutlich, knabberte aber nie am Gelenk herum
    Übrigens gibt es in Karlsruhe noch einen vogelkundigen Tierarzt, der auch gut sein soll und etwas günstiger in der Behandlung ist wie Bürkle und Britsch. Moment ich muss nachgucken wie er heisst, ah, er heisst Dr. Spörle, 76227 Karlsruhe, Amthausstr. 16, Tel.: 0721-491299

    P.S. Habe gerade das Foto gesehen, sieht das nur so aus oder ist das eine Beinchen wirklich schuppenlos und rosa? 8o
     
  14. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo Vivy,

    ich wünsche Dir wirklich, dass Du das Geld für die nötige Tierarztbehandlung (sei es auf Raten oder wie auch immer) zusammenbekommst. 300€ erscheinen mir sehr hoch (vielleicht bei Bürkle Standard), ruf doch einfach mal dort oder bei dem von Annabell vorgeschlagenen Tierarzt an und schildere ihm alles. Er wird Dir sicher sagen können wieviel es kostet und vielleicht auch ein paar Tips geben können.
    Mir scheint dass das Beinchen auch irgendwie rosa schimmert, kann aber auch täuschen. Ich halte nicht viel von Ferndiagnosen, daher würde ich auf jeden Fall so schnell es eben möglich ist zum TA fahren.
    Zusätzlich würde ich die Stangen austauschen (hatte ich schonmal geschrieben).

    Bezüglich des ".... gib Deinen Vogel ab ...." Ratschlägen von einigen Usern:

    Ja, kann ich einerseits verstehen (natürlich machen wir uns Sorgen wenn Du so etwas schilderst und leider nicht die Kohle hast sofort zum TA zu fahren - das geht sicher nicht gegen Dich sondern es sind lediglich Sorgen wegen Freddie).
    Andererseits hast Du schon mehr als einmal deutlich gemacht, dass Du Freddie behalten möchtest - ich glaube mit guten Ratschlägen ist Vivy mehr geholfen als mit solchen Aufrufen (ganz im Gegenteil....). Es ist so wie es ist und man sollte dies auch respektieren.

    lg
    yvonne
     
  15. #294 rettschneck, 6. Februar 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu allerseits......sorry für den einwurf, aber zum Thema Ring und melden ect. ..... glaubt Ihr ernsthaft daran das sich nicht evtl. so manch ein Behördenmensch hier lümmeln könnte?

    nur mal so am rande bemerkt...... ich weiß das z.b. unsere ATA hier ab und an mit liest........

    lg rett
     
  16. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Wer seine Papageien nach dem Kauf bzw. Besitzerwechsel oder Umzug ordnungsgemäß angemeldet hat, hat doch nichts zu befürchten. Oder gibt es da irgendwelche Probleme mit der Anmeldung?
     
  17. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    In diesem Fall wird das sicherlich Schwierigkeiten geben , ich denke nicht das der Vogel angemeldet ist .
    Unlösbar ist das Problem aber nicht.
     
  18. Vivy

    Vivy Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Wuerttemberg
    der Vogel ist angemeldet, habe saemtliche papiere unter anderem vom Regierungspraesidium.


    viv
     
  19. #298 rettschneck, 6. Februar 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    hast du Ihn denn chippen lassen oder wurde er gechipt als der Ring entfernt wurde?

    sonst frag ich mich wie der Vogel nach zu weisen ist......
    Also hier bei uns geht ohne Ring oder ohne Chip nicht..... von daher meine Neugierde......

    lg
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rena

    Rena Guest

    oder nachberingt werden,so war es bei meinen,die keinen ring mehr hatten.
     
  22. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Schnegg ;
    der Ring wurde schon vor langer zeit entfernt und liegt nun in einer Tüte anbei den Unterlagen . Das setzt voraus das der Vogel gechipt ist , anders kannst Du diesen bei der unteren Naturschutzubehörde nicht " zulassen " . Das ist doch klar das es so gelaufen ist . Oder aber wiederum , es wurde ein Pedi / Kraniogramm erstellt .

    [​IMG]
     
Thema: HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Graupapagei übernehmen

    ,
  2. graupapagei hinterhältig

Die Seite wird geladen...

HILFE! übernehme Graupapagei von Onkel! - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.