Hoffentlich bald nicht mehr allein!

Diskutiere Hoffentlich bald nicht mehr allein! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ja gut, dann werde ich ihn nochmal anrufen. Nur wat soll ich dem jahrelangen Züchter sagen? Entschuldigung, ich glaub sie irren sich bei dem...

  1. Omega 13

    Omega 13 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06333 Hettstedt, S.-Anh.
    Ja gut, dann werde ich ihn nochmal anrufen. Nur wat soll ich dem jahrelangen Züchter sagen? Entschuldigung, ich glaub sie irren sich bei dem Geschlecht? Meine Mutter meint das da auch, das der sich doch nicht irren kann, aber euch glaub ich mehr ;), und den Bildern nach zu urteilen, da passt das eine von dem weiblichen Jungvogel. Er meinte zwar auch, dass sich die Wachshaut bei ihm (ihr!) noch ändert, aber bei jungen Hähnen sieht sie ja doch anders aus. Ach ja, heut ist echt ein sch...tag...:zzz:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Um sicher zu gehen, stell die Fotos doch nochmal in den Bestimmungsthread rein, da bekommst Du noch ein paar Meinungen ;). Wenn die anderen auch sagen, dass es eine Henne ist, würde ich dem Züchter einfach sagen, dass sich die beiden nicht vertragen.

    Hier kannst Du auch nochmal vergleichen http://www.birds-online.de/allgemein/geschlecht.htm
     
  4. Omega 13

    Omega 13 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06333 Hettstedt, S.-Anh.
    Meinst du "Vogelbestimmung"?
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Andrea meint wohl diesen Thread. ;)
     
  6. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

  7. Omega 13

    Omega 13 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06333 Hettstedt, S.-Anh.
    Ok, danke für die Antworten. Also ich hab nochmal verglichen: Im ersten link von Andrea sieht ihm das 5. Bild am ähnlichsten, das eines weiblichen Jungvogels. Im 2. Link ähnelt es meiner Meinung nach aber dem allerletzten bild - das eines jungen Männchens. Fazit: ich bin total verwirrt. Wann ist es denn ein überhaupt noch ein Jungvogel? Meiner ist ja vom letzten jahr.
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Das ist für mich eindeutig ne Henne. Junge Weiber haben sehr helle Wachshäute - und auch das blau variiiert da (dunkler/heller). Ein Hahn hätte in diesem Alter eine violette/blaue Wachshaut.
    Manche Geschlechtsbestimmungen sind aufgrund des jeweiligen Farbschlags etwas schwieriger, das liegt hier jedoch nicht vor.

    Zwei Hennen sind eigentlich eine denkbar ungünstige Konstellation, weil es bei zwei Hennen vermehrt zu Zickereien kommen kann. Aber soweit die Theorie - es gibt Beispiele, wo zwei Hennen innige Beziehungen miteinander pflegen. Tun meine beiden (geschlechtsreifen!) Hennen auch ... ;-)
     
  9. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... ja stimmt, der Vogel hat ja einen grünen Ring, ist also vom letzten Jahr. Da müsste ein Hahn wirklich anders aussehen.
     
  10. Omega 13

    Omega 13 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06333 Hettstedt, S.-Anh.
    Hallo!

    Nun seh ich noch zu allem übel, dass ihre Kloake leicht verschmutzt ist. Durchfall? Könnte das jetzt von der Aufregung kommen? Wollte heut abend eigentlich umtauschen, nicht das der Züchter dann sagt, dass der vogel krank ist und er ihn nicht zurück will. Wüsste sonst auch nicht, wos herkommen könnte. Hat keinen Luftzug bekommen, bisher nur die KoHi gefressen (kein Körnerfutter) und ob getrunken weiß ich nicht.
     
  11. Liora

    Liora Guest

    es könnte ein Stressdurchfall sein.........rufe den Züchter doch mal an und kläre das doch erstmal telefonisch ab....und frage mal was er vorschlägt....
     
  12. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Lisa,
    durch den Stress des Umsetzens ist es nicht ungewöhnlich, dass Wellensittiche die ersten Tage in der neuen Umgebung Durchfall bekommen. Dass kommt wirklich durch die Aufregung, beim einen mehr, beim anderen weniger. Von meinen Neuzugängen hatten fast alle die ersten Tage etwas dünnen Kot. Problematisch wird das nur, wenn es sich nicht nach ein paar Tagen wieder bessert, dann ist "was im Busch".
    Das dürfte der Züchter also nicht negativ auslegen, ist nicht Deine Schuld ;).
     
  13. Omega 13

    Omega 13 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06333 Hettstedt, S.-Anh.
    Naja ich ruf gleich an, sage das ich umtauschen will underwähne das andere erstmal nicht. Was soll sich der Vogel denn innerhalb weniger Stunden bei mir eingefangen haben?
     
  14. Omega 13

    Omega 13 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06333 Hettstedt, S.-Anh.
    N'abend!

    Wenns das jetzt nicht ist, fress ich n Besen! Guckst du da, grad geholt:

    welli.JPG

    welli 2.JPG

    Nun, der Züchter nahm den ersten Vogel anstandslos zurück, beharrte aber immer noch darauf, es wäre ein junger Hahn. Wem ich jetzt glauben soll, weiß ich nicht :schimpf: :D . Dieser hier muss doch nun ohne Zweifel Hahn sein, das sehe sogar ich ;) . Er ist nun 5 Jahre alt, also eignet sich auch besser. Was ich an ihm nu wieder komisch finde ist diese stelle an der Wachshaut, die ein bissel rosa ist, kann man auf dem einen Bild glaub ich recht gut erkennen. Auch seine Haltung fand ich etwas seltsam, sah ich aber erst, als er in den Quarantänekäfig einzog, diese "dicke Brust", sag ich mal. Beim Züchter sah er aber ganz schlank aus. Hoffe, das jetzt nur positive Antworten kommen, sonst hab ich echt kein Bock mehr! (;))
     
  15. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Kannst den Besen im Schrank lassen! :D Schöner Kerl!
    Da hätte ich in doch glatt mal gefragt, wo bei seinem ach so jungen Hahn die Wellenlinien auf dem Kopf geblieben sind... :nene: :D
     
  16. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... jo, ist ein Hahn ;). Mit dieser Andersfärbung der Wachshaut hat es sicher nichts weiter auf sich, guck mal auf die birds-online Seite, da sind auch solche scheckigen Wachshäute bei Hähnen abgebildet. Ich weiß zwar nicht, ob es bei diesem Farbschlag auch so vorkommt, aber ich halte es für nicht schlimm.
    Falls diese "Beule" auf der Brust wirklich da sein sollte, so wie das auf den Bildern aussieht, würde ich an ein Lipom denken, ist aber jetzt nur eine Vermutung. Das ist eine gutartige Fettansammlung und kommt bei vielen WS vor. Dazu steht auch einiges auf der o.g. Seite. Wichtig ist, die Vögel nicht zu gehaltvoll zu füttern, damit sie nicht zu dick werden, ist nicht gut für die Leber und die Figur ;).
     
  17. Omega 13

    Omega 13 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06333 Hettstedt, S.-Anh.
    Hallo!

    Machte heute mal so kleine Experimente mit dem neuen in sachen Zutrauen :D ! Sitzt übrigens im Quarantänekäfig und seine "Form" sieht wieder normal aus.
    Also, meine Hand an offener Käfigtür: gut, Zazu zeigt keine Angst.
    Meine Hand im Käfig, gaaanz langsam: Zazu störts nicht.
    Meine Hand ganz dicht an ihm: Er keine Angst. ICH Angst :D ! War irgendwie auf Hackattacke gefasst, weil ich das von Maxi nur so kenne, doch es passierte nichts.
    Gut, wie weiter? Schiebe Finger unter seinen Bauch, schwupp sitzt er drauf als wärs die normalste Sache der Welt 8o :D :prima: :+streiche ! Ein echt schönes Gefühl, ich spürte schon seit Ewigkeiten keine kleinen Wellifüße mehr auf einer Hand! Und so ein lieber...Frag mich wo er dieses Zutrauen her hat, er kommt aus einer großen Voliere mit ca 20-30 anderen Wellies, keiner, der das mit ihm geübt hat. Gut, obwohl, der Züchter sagte, er kenne ihn halt schon lange und es ist so einer seiner kleinen Lieblinge. Egal, ich freu mich :D ! Hmm, da könnte sich Maxi dann mal was von abgucken...
     
  18. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... na das ist doch toll :). Er ist bestimmt als Jungvogel schon häufiger in der Hand des Züchters gewesen. Ich hatte auch so einen Kandidaten, kam auch direkt aus der Voliere, aber ließ sich ohne Probleme anfassen und in die Hand nehmen.
    Maxi ist ja ´ne Henne, die sind sowieso schwieriger und hacken viel häufiger, deshalb ist ihr Verhalten auch kein Wunder ;).
     
  19. Omega 13

    Omega 13 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06333 Hettstedt, S.-Anh.
    Hallo!

    Folgendes: Meine Oma meinte heut, man könne die zwei schon zusammenlassen. Beide Käfige stehen in einem Zimmer, aber ohne Blickkontakt und Zazu is immer wie wild im Käfig rum, wollte raus. Naja, Oma hat ihn dann raus gelassen, ich war noch in der Schule, und er is zu Maxi rein. Eigentlich wollte ich noch länger warten und unbedingt dabei sein, falls es zum Kampf kommt um notfalls einzugreifen :hmmm:. Wo ich dann kam saßen sie aber friedlich in einem Käfig (nicht nebeneinander) und Oma sagte, dass sie nicht gezankt haben. Hab ich mir mal ne Weile angeguckt: Maxi zeigt absolut kein Interesse, sobald Zazu ihr aber zu nahe kommt (er ists ja gewohnt mit anderen Vögeln), hat sie ihn ein bisschen weggehackt, nichts schlimmes. Ist also zum Glück nicht so, das sie ihm hinterherscheut und ihn vertreiben will.
    Also was meint ihr, soll ich sie jetzt zusammenlassen oder nicht? Ich hab schon versucht, Zazu aufm Finger zurück in den Quarantänekäfig zu tragen, er flog vorher aber imer zurück zu Maxi. Und auch scheint er die Scheiben nicht zu kennen, Oma sagte er wär 2 mal davor...:( Sau gefährlich! Wie merken sie, dass es da nicht lang geht, aus Erfahrung? Schlechte Methode...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Also, jetzt wo sie einmal zusammen sind, hat die Quarantäne eh keinen großen Sinn mehr, da kannst Du es m.M. nach auch so lassen. Außerdem müssen sie für eine richtige Quarantäne räumlich getrennt stehen. Das Verhalten von Deiner Maxi ist völlig normal, typisch Henne eben. Dein Hahn wird sich da schon noch etwas Mühe geben müssen :D.
    Mit den Fensterscheiben, das ist sehr gefährlich. Es haben sich schon einige Vögel beim Davorfliegen das Genick gebrochen. Tipp: Haftnotizzettel an die Fensterscheiben kleben und nach und nach wieder entfernen. Sie lernen dann mit der Zeit, dass es da nicht weiter geht. Es kann aber trotzdem noch passieren, dass bei plötzlichen Panikflügen vor die Scheiben geflogen wird. Deshalb sind Gardinen immer noch am sichersten.
     
  22. #40 purzelflatterer, 9. November 2006
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Das mit den Fenstern ist wahr. Ich habe zu einem Trick gegriffen, da meine es lieben aus dem Fenster zu gucken.

    Man braucht:

    2 Powerstriphaken
    1 Ast so breit wie das Fenster
    2 Bänder
    1 Korken oder Pappe um Abstand zu halten

    Die Haken links und recht auf den Rahmen kleben

    Die Bänder halten dann den Ast waagerecht vor dem Fenster.

    Damit der Ast nicht an der Scheibe "klebt" braucht man etwas dass ihn auf Abstand hält, ich habe links und rechts je einen halben Korken an den Ast genagelt und die Korken schieben den Ast von der Scheibe 2 cm weg. Das langt für die Wellis um dort zu sitzen und prima rauszugucken.

    Liebe Grüsse
    Nicole
     
Thema:

Hoffentlich bald nicht mehr allein!

Die Seite wird geladen...

Hoffentlich bald nicht mehr allein! - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...