Hyazinth-Ara Info benötigt !!

Diskutiere Hyazinth-Ara Info benötigt !! im Aras Forum im Bereich Papageien; hallo liebe leute, also ich lese hier in diesem forum stunden um stunden und weiß das so manches thema mal schnell aus dem ruder läuft.deshalb...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Olli-Tahiche, 31. Juli 2010
    Olli-Tahiche

    Olli-Tahiche Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lanzarote/Islas Canarias
    hallo liebe leute,
    also ich lese hier in diesem forum stunden um stunden und weiß das so manches thema mal schnell aus dem ruder läuft.deshalb bitte beantwortet wenn möglich meine frage,weiteres kann will und darf ich zur zeit nicht dazu sagen(klingt blöd,dieses rätsel kann und darf ich erst in ca 14 tagen lösen,ok).
    nehmen wir mal an ein Hyazinth-Ara voll auf auf menschen geprägt soll optimal versorgt werden(ta usw. ist klar),welche kosten könnten pro monat entstehen ?

    gruß

    olli und doris
    und bitte keine schelte nach dem thema tierschutz,haltung,selten usw.,danke !!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    du meinst die monatliche Unterhaltungskosten für Futter usw...?

    Das wäre schwer zu beantworten, ich weiß zum Beispiel nicht, wie teuer frisches Obst/Gemüse/Nüsse in Lanzarote so sind. Ist es mit unseren Preisen in Deutschland vergleichbar?
     
  4. #3 Olli-Tahiche, 31. Juli 2010
    Olli-Tahiche

    Olli-Tahiche Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lanzarote/Islas Canarias
    hallo ina,
    ja es geht um die futterkosten.
    also seit lidl anfang des jahres bei uns aufgemacht hat ist es etwas erträglicher geworden mit den preisen.
    also immer einigermaßen günstig bekommen wir patatas(süßkartoffeln,äpfel und apfelsinen),salate können zeitweise sehr teuer sein.
    für unser papageienfutter für unsere grauen zahlen wir für den 15kg sack 18 euro.
    wir haben ja auch eigene bananen und papaya im garten,aber natürlich nicht das ganze jahr über.
    aber wir brauchen einen von mir aus nach deutschen preisen durchschnittlichen monatlichen unterhaltspreis.

    gruß

    olli und doris
     
  5. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Olli,

    ich denke, die frischen Nüsse werden wahrscheinlich am teuersten sein. Die Vielfalt bekommt man wahrscheinlich auch nicht so einfach in einem Supermarkt zu kaufen,

    Am Besten setzt du dich mal mit Jensen in Verbindung, der weiß, was die Hyas so im Monat auch verdrücken. Er kann dir gute Anhaltspunkte geben und dir auch beratend zur Seite stehen, was die Ernährung betrifft.
     
  6. #5 Olli-Tahiche, 31. Juli 2010
    Olli-Tahiche

    Olli-Tahiche Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lanzarote/Islas Canarias
    vielen dank ina,
    werde mal jensen ne pm schicken.

    liebe grüsse von der insel

    olli und doris
     
  7. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Die reinen Futterkosten liegen pro Monat bei 70-100 Euro,wobei das natürlich variiert je nachdem ob du Körnerfutter oder pellets fütterst oder was du zb für Zusätze füttern willst und was zb Palmnüsse derzeit kosten,denn die sind zb unentbehrlich und ich denke das wird dein grösstes problem sein die zu bekommen.Also rechne mal grob mit 100 Euro im Monat...
    Wenn ich sehe wo du wohnst werde ich ganz neidisch,man hast du es gut...*grins*

    Liebe Grüsse aus dem kalten Norden^^

    Achja liebe Ina was hat ein Forum noch für einen Sinn wenn eh alles per PN gemacht werden soll?
     
  8. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Chris ;

    Der von Dir genannte Preiß deckt sich mit dem was ich dem Themenstarter geantwortet habe . Somit sind doch alle Infos zu diesem Thema schon gesagt worden .
    ( Vieleicht sollte ich vorher ins Forum schauen ,und mich nicht zuerst im Briefkasten rumtreiben ;) )

    MFG Jens
     
  9. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ja denn solche Infos sind für einige andere auch eventuell nützlich,denn nach und nach komme ich erstmal so dahinter wieviele Hyazinthara´s "privat" gehalten werden...nur mal so nebenbei,nach mehreren Telefonaten mit dem BFN in Bonn wegen was anderem,wurde mir beiläufig sogar erzählt das es in deutschland,entgegen aller behauptungen,sogar noch in privater Haltung zwei lear-Ara´s gemeldet sind....um mal zu unterstreichen wieviel Hyas dann wohl im Wohnzimmer sind....mittlerweile kann jedermann in mind.drei mir bekannten läden hyazinthara´s kaufen wie zb einen GB
     
  10. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Nach eigener Aussage von " Tante Heike " geht keiner ins WZ , nur in entsprechende Haltungssystheme -----------so sagte sies mir mal am Telefon :D

    MFG Jens
     
  11. #10 Ina, 1. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2010
    Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Bitte vielmals um Entschuldigung, ich wollte nichts öffentlich hinter dem Berg halten. Ich dachte nur, Jens sei nicht da für die nächsten Tage. Deshalb den Rat, daß er sich am bestem mit ihm in Verbindung setzen soll.
     
  12. #11 Herder Hunde, 1. August 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    So wie ich es jetzt mal vermute hast du hyas,
    wenn dem dann so ist, könntest du nicht mal eine futterzusammenstellung für uns hier auflisten

    das wäre doch sicherlich für alle mal ganz intresant was so ein paar hyas am tag zu fressen bekommt, wie oft du den ta aufsuchst und was sonst noch dazu gehört.
     
  13. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ja das wäre auch für mich mal interessant insbesondere der nussanteil und was ihr für sonstige "Zusätze" füttert bzw den Hyas gebt.
    Und was mich auch mal interessiert ,ist zwar etwas themenfremd,wer von euch erfahrungen mit den Avix-produkten gemacht habt falls ihr sie verwendet?!
     
  14. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Herder Hunde ;

    -vorwiegend Nüße ( macadamia,hasel,pekan und wallnuß )
    -einen Kaffeebecherbecher ungefähr ( Saatenmischung , Getreide, SBK, Kürbis usw, )
    -Obst ( manchmal saisonbedingt ) , ansonsten kaufen

    TA ? Warum einen gesunden Vogel dem TA vorstellen .
    Zugegeben , ich habs mal gemacht -----------konnte dann für alle die hier leben n guten 4-stelligen Betrag bezahlen , mit dem Ergebniß das diese gesund sind . Faziet : Geldverbrennen ist leichter :D

    Was sonst noch dazugehört ? Ja , weiß jetzt auch nicht was ich dazu noch sagen soll . Eben alles das was anderen Großaras auch ermöglicht werden sollte ( fliegen, baden , Futter so schwer als möglich anbieten , Nagematerial , usw. )

    Die Angaben zur Ernährung beziehen sich lediglich auf die hier lebenden Tiere und sind daher nicht verallgemeinbar ( Lokomotion , Umgebungstemperatur , Voligröße )

    MFG Jens
     
  15. #14 Herder Hunde, 6. August 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    @jensen

    wie viel von welchen nüssen fütterst du ihnen?

    man liest immer das hyas palmnüsse haben sollen, fütterst u die auch?
    wenn ja dann welche, die eingefrohrenen oder die rohen?
     
  16. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi,

    ich halte die angegebenen Preise für die reinen Futterkosten als weit überhöht. Ich hab vergangenes Jahr mal die Futterkosten für meine GB-Aras nachgerechnet. Da kam ich pro Vogel auf max. 30 Euro pro Monat, incl. Vitaminpräparate und Mineralstoffe und natürlich Bio-Obst/-Gemüse. Allerdings kaufe ich auch keine Trauben, wenn die 5 Euro/Kg kosten oder Kiwis für 60 Cent/Stück. Da müssen die eben 2 Wochen warten, dann kostet das Zeug die Hälfte.

    Grüßle, Kurt
     
  17. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    ja das reine Körnerfutter ist natürlich nicht das teuerste,und ich kaufe auch kein Obst was grad am teuersten ist,aber was ist denn mit Nüssen?Denn die reissen das grösste loch in meinem Geldbeutel,gerade die Palmnüsse aber auch die anderen sind sehr teuer?!Und bei mir macht gerade bei den Hyas das reine körnerfutter den kleinsten Teil der Fütterung aus,am meisten werden eben Nüsse und Obst gefressen,Gemüse hingegen weniger oder sehr verschwenderisch!
     
  18. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Herder Hunde ;
    Nein , Palmnüsse fütter ich nicht . Hierbei ist für mich die Kühlkette nicht nachvollziehbar , auch wenn diese in Trockeneis geliefert werden . Wenn Du Dir die Inhaltstoffe der von Hyas gegfressenen Nüße ansiehst , giebt es dazu Alternativen was das hier zu kaufende Angebot in gewissen Maße kompensieren kann .
    Ansonsten können sie vom Nußangebot essen soviel die Papageien wollen . 4 volle Hände reichen ( jahreszeitlich ) aus um 6 Großaras 2 Tage lang zu versorgen . Da die Hyas zuerst die Macadamias nehmen , ihnen das Hamstern ( 3 Nüße auf einmal zu packen und dann wegzufliegen ) nicht schwer fällt , diese mit absuluter Leichtigkeit aufbekommen ------------bekommen demzufolge die GB von diesen wohlschmeckenden Nüßen nur weniger ab . Die GB brauchen eben etwas länger um die Macadamias zu öffnen . Alle anderen Nußsorten werden danach zu gleichen Teilen gefressen . Die HR hingegen nehmen nicht soviel Nüße , diese fressen eher Grünes / Obst / Körnermischung / Gemüse / Lehm --------------letztlich so wie die anderen auch , eben nur weniger Nüße .

    Hi Kurt ;

    GB verschlingen natürlich nicht soviel wie die ganz großen . Aber so wie Dullkopp schon sagte , die Nüße kosten dann ein bischen mehr . Obst , wenn keine Saison mehr ist , und man gute Qualität haben möchte , kostet dann eben auch ein bischen mehr .
    Im Sommer gehen demzufolge die Futterkosten runter , nicht nur weil man eigenes ernten kann oder einheimisches Obst billiger ist , --------------- der Vogel muß auch weniger verbrennen ( aufrechterhaltung der Körpertemperatur ) .
    Ich habe das nun schon ein paar Winter beobachtet , da gehen wesentlich mehr Körner durch den Vogel als im Sommer .

    MFG Jens
     
  19. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Na zum Thema Palmnüsse mal ein interessanter Link,diese Aussage dort deckt sich mit einigen anderen beiträgen die man bei Google so findet:

    http://www.mdr.de/tiere/907946.html
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Chris ;
    nicht nur die Hyas nehmen diese Nüße auf wo das Ektokarp von den Kühen verdaut wurde . Die Lears bedienen sich ihrer genauso ( scheint wohl zu schmecken wenn dies im Kuhfladen liegt ) . Ich wollte schon mal solch Nüße bestellen , leider hatte es nicht geklappt .

    MFG Jens
     
  22. #20 Herder Hunde, 7. August 2010
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    hallo jensen

    die palmnüsse haben doch angeblich was in sich was die hyas brauchen.
    alle die ich bislang mal gesprochen habe, sagten immer , hyas brauchen die ohne die würden die nicht brüten.

    wo bekommst du denn den lehm her den du deinen aras anbietest?
     
Thema: Hyazinth-Ara Info benötigt !!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hyazinthara haltung

    ,
  2. hyazintharas kaufen

    ,
  3. nussanteil hyazinthara

    ,
  4. hyazientara futter,
  5. hyazinthara kaufen,
  6. hyazinth ara haltungsauflagen,
  7. hyazinth ara Luftfeuchtigkeit ,
  8. hyazinthara baby,
  9. Tierhaltungsverordnung nymph,
  10. Tierhaltungsverordung nynph,
  11. lehm für aras
Die Seite wird geladen...

Hyazinth-Ara Info benötigt !! - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Ara ambigua

    Ara ambigua: hallo gestern war ich in einem vortrag uber ara ambigua... Der erste konferent war Steve Milpacher von World Parrot Trust Der andere war Duaro...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.