Ich quäle meine Wellis......

Diskutiere Ich quäle meine Wellis...... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Gewust, was, wie die meisten Milben und ´speziell die Räude können schon von den Eltern mitgeliefert worden sein, seit dem Nest. Erfahrungsgemäß...

  1. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Gewust, was, wie

    die meisten Milben und ´speziell die Räude können schon von den Eltern mitgeliefert worden sein, seit dem Nest.
    Erfahrungsgemäß tritt die Erkrankenung dann aber wesentlich später erst aus. So ist es jedenfalls zumeist.
    Anstecken bzw. bekommen können sie sie auch von anderen WS, es ist möglich das dann gerade das Imussystem gerade mal nicht in Ordnung ist, wie bei der Mauser......
    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    jetzt geht es Perle wohl richtig schlecht..........:(
    War den ganzen Tag nicht zu hause und habe vor ein paar Minuten entdeckt, dass Perle ganz rot um ihr Auge ist!
    Ich kann es nicht genau erkennen, aber es sieht danach aus als wären alle Federn drumherum ausgefallen (2mm ums Auge herum). Das war das Auge wo sie sich das Öl reingerieben hat vor ein paar Tagen. Gestern wirkte es als wäre alles wieder in Ordung. Heute schließt sie es wieder dauernd. Weiß nicht ob die Federn durch das Öl ausgefallen sind(?) oder durch Rausreißen als Eiter oder ein Sekret am Auge ausgelaufen sind. Das Auge ist jedenfalls nicht geschwollen.
    Muss ich sie morgen also doch zum TA bringen. Hoffe, dass der weiß was zu tun ist....:( :(

    Traurige Grüße von jemandem der einen Berg von Schuldgefühlen auf dem Rücken trägt......
     
  4. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    @Ela522: sie fressen Obst und Gemüse, wenn auch nicht alles. Aber es würde Sinn machen, weil Murmel das Zeg tatsächlich frißt, während Perle es nur zerstückelt. Und Murmel ist von allen am fittesten.
    Frage mich, woran es ihnen mangeln könnte? :?
    Sie haben genügend Freiflug und sie kriegen Obst, Kalkstein, frisches Futter, ab und zu Sepiaschale und Grit.

    oh mann.....
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Katta!

    Schwer zu sagen ... man weiß ja nie so genau, wieviel der einzelne Vogel von welchem Futter zu sich nimmt.
    Deshalb geben wir hin und wieder Vitaminzusätze ins Wasser.
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    ... und ich mische aus diesem Grund ab und zu Vitamine oder kleingeraspeltes Obst/Gemüse unters Futter. Da nehmen es dann wirklich alle auf.
     
  7. alexi

    alexi Guest

    Hallo Katta

    Hallo Katta

    dein Beitrag hat aber auf jeden Fall auch was gutes. War nämlich heute morgen auch beim TA. Räude!!

    Er hat beiden dieses Ivomec in den Nacken getan und meinte ich wäre sehr früh gekommen. Eigentlich sieht man die weißen Fleckchen (mini) nur bei Felix aber da die ansteckend sind hat er Kucki direkt mitbehandelt bevor das ein Bäumchen Bäumchen wechsel dich gibt. Vielleicht reicht einmal. Er hat die Nase und auch den Schnabel mit Parrafinöl und Wattestäbchen aufgetragen. Ich muß sagen das verschmiert nicht so die Federn. Er meinte ich soll sie jetzt beobachten und wie gesagt er meinte dieses eine mal könnte schon gereicht haben.

    Leider hat Felix auch einen sehr brüchigen Schnabel und er fragte nach ob ich kalkstein und Sepiaschale hätte und ob er gut frißt. Klar habe ich das und fressen tut er normal.

    Sonst meinte er aber die beiden wären hübsche Kerle und sonst fit.

    Ich kann mich ja nochmal melden, da wir ja irgendwie jetzt im gleichen Boot sitzen (wegen der Räude)
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Das Paraffinöl dient als erste Hilfe dazu, die Grabgänge der Milben luftdicht zu verschließen und die Biester so zu ersticken.
    Ivomec vergiftet dann noch die, die das Öl überlebt haben. Da die Milben jedoch Eier legen und diese auch nach dem Abtöten der Milben noch vorhanden sind, sollte man laut Aussage meines TA auf jeden Fall nach etwa 10-14 Tagen erneut einen Tropfen Ivomec geben.
    Ich habe aber auch schon gehört/gelesen, dass drei Tropfen im Abstand von je einer Woche gegeben werden sollen.
    Bei meinen hat damals ein zweiter Tropfen nach 14 Tagen gereicht.
     
  9. alexi

    alexi Guest

    Hallo Tom

    Hallo Tom

    muß man da eigentlich den Käfig besonders reinigen oder desinfizieren?

    Gruß Alexi
     
  10. #49 ute_die_gute, 11. März 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Hallo Alexi,
    Du wohnst bei mir in der Nähe, darf ich fragen bei welchem TA Du warst?
     
  11. #50 alexi, 11. März 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. März 2004
    alexi

    alexi Guest

    Hallo Ute

    Hallo Ute,

    finde ich ja klasse das jemand mit Wellis bei mir in der Nähe wohnt. Kenne nämlich sonst noch niemanden. Wo wohnst Du denn? Konnte es im Profil nicht sehen.

    Ich war bei einem Herrn Dr. Dedenbach, da der im Telefon als einziger stehen hat: Fachtierarzt für Kleintiere.

    Er war echt nett und hat mir den Käfig sogar bis ans Auto getragen, da ich noch den Kinderwagen dabei hatte.

    Gruß Alexi
     
  12. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ooooohauerha, Telefonnummern sollte man niemals veröffentlichen, sondern (wie auch Mailadressen) nur per PN austauschen. 8o
     
  13. #52 Basstom, 11. März 2004
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2004
    Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Re: Hallo Tom

    Bei Grabmilben ist das nicht so schlimm wie bei anderen Milbenarten, ich habe es trotzdem sicherheitshalber gemacht.
    Dazu habe ich Vanodine V18 genommen, nach Anleitung verdünnt in max. handwarmen Wasser. -Bitte kein wärmeres oder sogar heißes Wasser nehmen, die Dämpfe können sonst Verätzungen der Atemwege hervorrufen!

    Anschließend gut mit heißem Wasser nachreinigen.

    Die Sache mit den möglichen Atemwegsverätzungen liest sich jetzt bestimmt ganz fürchterlich.
    Das Zeug basiert auf Jod und enthält zudem Schwefel- und Phosphorsäure.
    Es ist aber, richtige Verdünnung vorrausgesetzt, gerade im Bereich der Tierhaltung sehr gut. Man kann es sogar zur Trinkwasserdesinfektion verwenden.
     
  14. #53 ute_die_gute, 11. März 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Hi Alexi,
    ich komme aus Rheinbach.
    Okay, nicht wirklich nah :D . Aber ich hatte mal einen Freund in der Nähe von Bad Neuenahr-Ahrweiler, deswegen kenne ich die Stadt ein wenig.

    Tom hat übrigens recht, editier besser Deinen Beitrag und mache die Telenonnummer unleserlich, sonst ruft Dich jeder Depp an ;) .


    Mit dem Arzt scheinst Du Glück gehabt zu haben, die wenigsten Kleintierärzte kennen sich mit Papageien aus. Ich fahre deswegen immer nach Leverkusen zum Vogel-Doc.
     
  15. alexi

    alexi Guest

    Hallo Ute

    Hi,

    habe jetzt in 11 Tagen mir nochmal einen Termin geben lassen. Spielt das jetzt eine Rolle ob nach 11 oder 14 Tagen nochmal Ivomec geben zu lassen?

    Gruß Alexi

    Habe Telefonnummer wieder rausgenommen :-))))
     
  16. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    na ihrs? :D

    war gestern beim Tierarzt!
    Habe mein armes gequältes Bündel mit Namen Perle mitgenommen. Sie hat was gegen die Milben unter den Flügel gekriegt und einen Dicken Tropfen Augentropfen gegen ihre Bindehautentzündung. (sah krass aus)
    Jetzt habe ich für meine Geier wieder wohldosiertes Milbentotmacherzeug mitgekriegt und ein Fläschchen Augentropfen für meine Henne.
    In 7 Tagen werde ich die Behandlung wiederholen. Ich möchte es lieber etwas öfter machen dieses mal. Letztes mal habe ich alle 10 Tage einen Tropfen gegeben. Jetzt mache ich es alle 7 Tage. Perle soll ich mindestens einmal am Tag fangen und ihr die Tropfen geben. Da muss sie leider durch...Ich will nicht riskieren, dass sich das Auge richtig entzündet.

    @Alexi: Da konnte ich mir ein kleines Grinsen nicht verkneifen! ;)
    Gut, dass du es so schnell erkannt hast, dann werden deine Geier bald wieder fit sein! *Daumen drückt* :0-
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. alexi

    alexi Guest

    Hallo Tom,

    wo bekommt man denn dieses Vanodine V18?

    Habe meinen Käfig und alle Teile mit Essigwasser ausgewaschen. Die Holzstangen und Sisalseile habe ich für 10 Minuten bei 200 C in den Backofen gesteckt.

    Die ganze Wohnung roch nach getrockneten Weiden mit einer Mischung Essig. MMHH Super oder?

    Gruß Alexi
     
  19. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich habe mir mal eine Literflasche bei der Bird-Box geordert. Nicht ganz billig, aber seeeeehr ergiebig und wird nicht schlecht.
     
Thema: Ich quäle meine Wellis......
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum stecken wellis den kopf im nacken

Die Seite wird geladen...

Ich quäle meine Wellis...... - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...