Infos zu kleinen Loriarten gesucht

Diskutiere Infos zu kleinen Loriarten gesucht im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen:0- Ich interessiere mich seit längerem für die Haltung von kleinen Loriarten, doch leider sind die Infos die man im Netz findet...

  1. #1 hibiker, 06.10.2011
    hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo zusammen:0-

    Ich interessiere mich seit längerem für die Haltung von kleinen Loriarten, doch leider sind die Infos die man im Netz findet sehr dürftig:traurig:

    Meine Favoriten wären Schönloris, Irisloris, Veilchenloris, u.ä. ......also Arten in dieser Größenordnung...wobei der Schönlori an erster Stelle steht:~

    Also ich suche hier Infos über Haltung, Temperatur, Unterbringung, Zucht, und, und, und, .....

    Ich halte und züchte seit mehr als 20 Jahren verschiedene Arten von Krummschnäbeln, darunter auch etwas ''schwierigere'' Arten, aber mit den Loris möchte ich ''Neuland'' betreten und dafür erstmals Infos einholen.

    Ich hoffe auf reichlich Beiträge:~



    Gruß,.....und so.....:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 06.10.2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Habe Dir mal einen vielleicht hilfreichen Link zu den Schönloris.
    Habe einen Bekannten der Loris hat,er hatte auch schon Schönloris..kann ihn sicher noch einiges fragen.
    Wenn Du also konkrete Fragen hast,dann melde Dich.
    Dauert halt ein paar Tage bis ich antworten kann.

    Veilchenloris hat er auch, teilweise in Schwarmhaltung,nur zur Zucht werden sie paarweise untergebracht.
    Er hat eine Innen und Außenvoliere mit beheiztem Schutzhaus ( Temparatur muß ich fragen was er da eingestellt hat ).

    Lg.:0-
     
  4. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo Hibiker

    Die kleinen Loris sind in der Tat recht schwierig fit zu halten. Hygiene ist SEHR wichtig, das Futter so wie so. Es darf nicht zu kalt werden, aber täglich frische Luft und genügend Bewegung ist trotzdem sehr wichtig. Auch kleine Vögel brauchen genug Platz zum fliegen. Wenn du das Buch von Theo Pagel Jr. noch nicht hast, dann empfehle ich dir das erstmal im vorraus zu besorgen. Sehr informativ.
    Viel Spaß :-)
     
  5. #4 hibiker, 08.10.2011
    hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo zusammen

    Ich habe das Buch von Pagel, aber da steht z.B. das Schönloris nicht unter 25 Grad zu halten sind, aber ich denke das bezieht sich auf Wildfänge, oder?
    Das Buch hab ich schon x-mal vor und zurück gelesen, aber trotzdem bin ich immer noch unschlüssig ob ich mich mal an den Loris versuchen soll....
     
  6. #5 Richard, 08.10.2011
    Richard

    Richard Guest

    Hallo Martin,

    vielleicht ist es sinnvoll erst mit etwas größeren Arten anzufangen, die ggf. etwas anfängerfreundlicher sind? Ich denke da an Schuppen- oder Gelbkopfloris.
     
  7. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Gut aklimatisierten Schönloris aus deutscher Nachzucht würde ich auf keinem Fall unter 15 Grad zumuten. Sie würden möglicherweise nicht davon sterben, aber eine gesundheitliche Belastung wäre es mit Sicherheit. Wenn ich z.B. meine Grünschwanzloris auf einem kaltem Wintertag beobachte, sehe ich deutlich dass sie sich nicht wohl fühlen. Die Gebirgsloris sind bei Minusgrade draußen und putzmunter, aber die Grünschwanzloris (und das sind große, kräftige Vögel) bleiben drinne im beheiztem Haus, oder sitzen aufgeplustert draußen in der Sonne. Das geht bei unter ca. 10 Grad los. Sie sind in Dänemark, in Außenvolieren gezüchtet.

    Loris sind toll und machen süchtig, aber überleg es dir gut :-)
     
  8. #7 hibiker, 12.10.2011
    hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich glaube kaum das man mit den größeren Arten Erfahrung sammeln kann weil ja die Kleinen sowohl in der Haltung wie auch in der Fütterung sehr viel anspruchsvoller sind....
     
  9. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Wohl wissend dass ich mich jetzt wahrscheinlich bei dir unbeliebt mache, wage ich es trotzdem zu wiedersprechen. Ich halte seit, mittlerweile fast 40 Jahren Großsittiche, Kleinsittiche und Loris. Meiner Meinung nach liegen größere Loris, von der Schwierigkeit her zwischen etwas anspruchsvollere Sittiche und Kleinloris. Ich kenne etliche Züchter die erfolgreich große Loris halten und züchten, aber bei kleineren Loris scheitern. Ich will dir nicht den Spaß verderben, aber es würde mir leid tun wenn du hier vorher gefragt hast, und letztendlich trotzdem bittere Erfahrungen machst. Und nebenbei erwähnt ist es ja auch kostenspielig wenn teure Loris von der Stange fallen. Wenn ein kleiner Lori sichtbar krank ist, kann man ihn meistens nicht mehr retten.

    Was spricht gegen Gebirgsloris ? Ich liebe meine...... ;-)
     
  10. #9 princessinelli, 13.10.2011
    princessinelli

    princessinelli Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04567 Kitzscher
    Wir lieben unsere auch und sie sind wundervoll ;):trost:
     
  11. Nils

    Nils Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Göttingen
    Hallo,
    dem kann ich nur zustimmen, ich habe meine Beiden Gebirgsloris zwar erst seit 5 Tagen :)
    aber ich möchte sie jetzt schon nicht mehr hergeben.
    Ich habe mit den beiden Loris auch Neuland betreten und muss sagen es lohnt sich zwar, aber es gibt mit Loris schon einige Probleme an die ich vorher nicht gedacht habe.
    Ich möchte keine Ratschläge geben, dafür habe ich viel zu wenig Erfahrung aber ich kann sagen das auch große Loris wie die Gebrigsloris schon deutlich mehr ansprüche stellen als z.B. meine Großsittiche.
    Trotzdem wünsche ich allen die Loris die sich für Loris entscheiden viel Spaß :)

    LG Nils
     
  12. #11 hibiker, 31.10.2011
    hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    hallo, bin wieder da....:)

    Gebirgsloris sind ja auch sehr schön, aber was ich bei einer Bekannten die Gebirgsloris züchtet mitbekommen habe sind die Nachzuchten nicht leicht loszuwerden.....sie hat noch NZ aus 2009 zuhause sitzen, obwohl es wunderschöne Tiere sind und sogar mit DNA.

    Was gäbe es denn sonst für Arten die von der Haltung her ähnlich sind wie Gebirgsloris, aber eben nicht wie Sand am Meer auf dem Markt sind?

    Gruß Martin
     
  13. #12 Tanygnathus, 01.11.2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Oberschwaben
    Also mein Bekannter hat seine Gebirgsloris immer weg bekommen und er inserierte ganz selten,die meisten kamen von allein zu ihm und fragten an.
    Bei seltener gezüchteten Arten ist es aber auch nicht so einfach sie zu verkaufen,weil da dann oft das passende Gegenstück schlecht zu bekommen ist.
    Bevor ich einen einzelnen Vogel kaufe und bekomme keinen passenden Partner,nehme ich ihn lieber nicht.
    Ich finde die Rotloris und Frauenloris sehr schön..
     
  14. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Rotnackenloris verkaufen sich momentan recht gut. Sie sind nur sehr wenig empfindlicher als Gebirgsloris. Aber insgesamt muß ich Bettina recht geben.
    Ich habe in diesem Jahr 11 Gebirgsloris verkauft. Nur über die Anzeigen hier auf der Website.
    Tip für deine Bekannte: Peter DeWilde in Holland sucht Gebirgsloris für einen Park. Sie wollen 300 Stk. sammeln.
    (Da muß ich unbedingt mal hin ;-))
     
  15. khnoll

    khnoll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34298 Helsa-Wickenrode
    Hallo Niels,
    nur den Mund wässerig machen gilt nicht !
    Also verrat der Lorifangemeinde doch bitte, wann der Park eröffnet werden soll und wo sich befindet ??
    Viele Grüße
    K-H.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Sorry K-H
    Mehr weiß ich momentan leider noch nicht.
    Es dürfte wohl auch noch dauern bevor das Vorhaben realitet ist.
     
  18. #16 schumacher, 30.01.2017
    schumacher

    schumacher Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi, auch wenn das Thema schon etwas älter ist,
    Kleine loriarten, sind definitv schwerer fit zu halten als z.B. Gebirgslori (welche meiner Meinung nach, fast wie Wellensittiche zu halten und züchten sind, vom Schwierigkeitsgrad).
    Gerade die Schönlori, welche Charmosyna Art sind, ist das Futter das A und O...
    Mit handelsüblichen Mischungen echt schwierig, benötigen mehrere Inhaltsstoffe, bei Interesse einfach mal anfragen, schicke gerne eine suppenmischung, mit der klappt es erfahrungsgemäß super.
    Haltung : sollten zur Zucht 20-22C° haben, Wellensittich nistkasten reicht. Zur Zucht paarweise in 100x40x40cm untergebracht. Außerhalb der zeit, mit den Jungtieren oder Gruppe in min 2x1x2m Volieren.

    Aber auch wenn die Hygiene und futter und vor allem der flüssig kot anstrengend sind..... es sind so ziemlich die tollsten aller Lori's.
     
Thema: Infos zu kleinen Loriarten gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. loriarten

    ,
  2. irislori kaufen

    ,
  3. Irisloris

    ,
  4. Irislori,
  5. schönlori zucht
Die Seite wird geladen...

Infos zu kleinen Loriarten gesucht - Ähnliche Themen

  1. aus: Betreuung für zwei Graue im Stuttgarter Raum gesucht (wunschgemäss gelöscht)

    aus: Betreuung für zwei Graue im Stuttgarter Raum gesucht (wunschgemäss gelöscht): Kannst mich gerne mal anrufen 015209836748
  2. Urlaubs Betreuung gesucht in raum 7

    Urlaubs Betreuung gesucht in raum 7: Suche Urlaubs Betreuung für unseren graupapagei gerne auch gegenseitig
  3. Graupapagai gesucht

    Graupapagai gesucht: Suche unsere Kora ist mir entwischt die Ring Nummer ist.11DBNVZE4....... ich bitte um Hilfe .Danke im voraus Dieter Fercho meine...
  4. Züchter gesucht

    Züchter gesucht: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, ich bin auch in dieser Rubrik richtig :roll::) Fliege nächste Woche zu SIA, OK in USA und dort züchten...
  5. Kleine Vogelstimmensammlung mit der Bitte um Mithilfe bei der Bestimmung

    Kleine Vogelstimmensammlung mit der Bitte um Mithilfe bei der Bestimmung: Hallo, ich bin noch ein echter Anfänger in der Zuordnung von Vogelrufen und -gesängen. Leider kenne ich auch keinen Vogelfreund, der mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden