Käfig von Montana: Welche für Wellensittiche

Diskutiere Käfig von Montana: Welche für Wellensittiche im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hmmmmmmmmmm....halte Dir dann mal ein paar helle Streben vor die Augen für ne Stunde bei Sonnenlicht, dann kannst das eher nachvollziehen....

  1. #41 lori4ever, 19. Mai 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    hmmmmmmmmmm....halte Dir dann mal ein paar helle Streben vor die Augen für ne Stunde bei Sonnenlicht, dann kannst das eher nachvollziehen.

    Hatte am Anfang auch meine Prob. das zu verstehen und dass nicht anders is :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hehey

    hehey Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldige, dass ich so penetrant nachfrage. Aber es interessiert mich wirklich, ob dies nicht nur einer der berüchtigten Mythen ist:

    Wenn ich mir dunkle Streben vor die Augen halte, dann werde ich depressiv. Bei weisslichen (sind ja nicht glänzend weiss) Streben hätte ich persönlich weniger Probleme, denke ich....Aber ich bin ja kein Wellensittich ;-)
     
  4. #43 Andrea 62, 19. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Dass die Vögel mit dem "Sandgrau" Probleme haben sollen - ich kann es mir nicht vorstellen. Es ist ja kein blendendes Weiß. Ich habe schon Käfige in dieser Farbe im Original gesehen, wenn es bei mir besser gepasst hätte, hätte ich auch diese genommen. Mich würde auch wirklich mal interessieren, ob es in dem Zusammenhang Untersuchungen gibt, ob die Vögel sich in rein weißen Käfigen anders verhalten als in dunklen. Z.B. wenn sie erst hinter dunklem Gitter gelebt haben und dann hinter weiße Gitter kommen. Gab es da irgendwelche anderen Reaktionen? Oder ist das Ganze doch mehr eine Einschätzung aus menschlicher Sicht?
    Was ist eigentlich mit den Zink- und Edelstahlgittern? Die sind auch ziemlich hell und glänzend. Da müssten die Vögel ja dann auch "Sichtprobleme" haben.
     
  5. fioretti

    fioretti Guest

    Ich hatte über Jahre hinweg weiße Käfige.
    Jetzt habe ich zum ersten Mal einen dunklen.
    Weder habe ich je bemerkt, daß meine Vögel Schwierigkeiten mit dem Weiß haben, noch kann ich jetzt irgendeine Verhaltensänderung feststellen.
     
  6. hehey

    hehey Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Nochmals an alle Forumsmitglieder vielen Dank, die mich bei meiner 'schwierigen' Entscheidungsfindung beraten haben.
    Falls Euch interessiert, welcher Käfig das Rennen gemacht hat:
    The winner is......Montana San Remo.

    Einfache Begründung für diese Entscheidung:
    Es war der einzige Käfig, den ich live vor Ort ansehen konnte und den ich mir gut in meinem Vogelzimmer(und gleichzeitig gelegentlichen Arbeitszimmer) vorstellen konnte. Die anderen Vorteile wurden hier ja bereits aufgezählt.

    Meine Wellis sind noch nicht ins neue Heim eingezogen. Die Aufregung war schon groß als der Riesenmonsterkäfig ins Zimmer geschoben wurde.
    Nun wird er erstmal mit neuer Ausstattung versehen (ist bereits bestellt) und dann müssen die beiden Schisser psychologisch an ihr neues Heim herangeführt werden.

    Wenn es in diesem Forum erlaubt ist, möchte ich noch einen Shop lobend erwähnen: Casimirs Animal Shop.
    Die Besitzerin hat mir alle meine Fragen zu Käfigen taggleich beantwortet.
    Irgendwie habe ich ein richtig schlechtes Gewissen, dass ich den Käfig dann doch 'vor Ort' gekauft habe. Die zusätzlichen Lieferkosten hätte ich sogar in Kauf genommen. Allerdings hat der Käfig 'vor Ort' noch einen entscheidenden Vorteil: Der San Remo ist das alte Modell mit beigelegter Ablage.
    Ich hoffe ich kann dies wieder gut machen, indem ich den Shop zu meinen Haus- und Hoflieferanten für Zubehör mache ;-)
    Und: Nein. Ich habe kein persönliches Werbeinteresse an den Shop. Aber ich bin der Meinung, guter Service muss auch einmal erwähnt werden (wobei mir auch andere Shopbesitzer freundlich geantwortet haben).
    Sollte diese Art von Werbung nicht erlaubt sein, bitte einfach den letzten Absatz löschen ;-)
     
  7. hubi

    hubi Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo heyhey.

    Wollte dir nur sagen, ich habe auch den San Remo von Montana und bin sehr zufrieden.
    Er steht bei uns im Wohnzimmer und ist durch seine Größe ja fast schon ein Möbel.
    Wir sind wirklich zufrieden und vor allem, die Vögel kommen sehr gut damit zurecht:freude: .
    Viel Spaß!
     
  8. hehey

    hehey Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Danke :-)
    Ich bin ja schon gespannt....Am Wochenende ziehen Sie um, wenn die neuen 'Möbel' (Schaukeln, Sitzstangen) komplett sind.
    So wie ich die zwei Schisser kenne, gibt es erstmal 3 Wochen Schweigen
     
  9. hehey

    hehey Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    So. Heute war Umzugstag.
    So ganz unproblematisch vollzieht er sich nicht.
    Kann es sein, dass sich Wellensittiche nicht so gerne von der San-Remo-Terasse (die Besitzer wissen was ich meine) in die 'Tiefe'stürzen ?
    Einer meiner beiden Schisser wagt sich zumindestens schon auf die Schaukel, die er mit einem Sprung erreichen kann.
    Der andere schläft heute auf dem Dach.
    Zum Fressen in die unteren Regionen des Käfigs haben sich beide noch nicht gewagt.
    Erst als ich Ihnen etwas auf der Terasse gereicht habe, wurde dies regelrecht verschlungen.
    Naja. Warten wir Tag 2 ab...
     
  10. margeorg

    margeorg Guest

    Hallo,


    jau, also da muss man schon mit entsprechender "Innenausstattung" nachhelfen. Ich habe im hinteren Teil über die Breite hinweg ein dickes Seil auf Höhe der "Landeterrasse" gespannt, und etwas weiter vorne (etwa auf halber Höhe zwischen Terrasse und Futterbehältern) ebenfalls einen Querast.

    Links und rechts vor den Näpfen hab ich dann noch Sitzstangen von vorne nach hinten laufen. Die dicke Holzssitzstange, die mitgeliefert wird, verläuft noch weiter unten in der Mitte. Die dient eigentlich hauptsächlich als "Auffangstation" nach einem Absturz (meine Gina ist ein wenig dappich und fällt gerne mal irgendwo runter :D ).
     
  11. hehey

    hehey Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Danke @margeorg.
    Ich habe es so ähnlich, nachdem ich jetzt ein bißchen umgestellt habe.
    Aber so recht rein wollen sie immer noch nicht :?

    Das ist halt das Problem, wenn man seine Wellis nicht zahm bekommt und sie nicht einfach reinsetzen kann.

    Zumindest haben die beiden die Terasse in einen Boxring umgewandelt.

    Ich frage mich nur: Werden sie jemals kapieren, dass die Köstlichkeiten im Käfig angebracht sind.
    Oder verdusten/verhungern sie mir eher ?

    Sonst versuche ich nämlich keine Zwischensnacks zu reichen solange bis sie im Käfig sind.
     
  12. PAWEL

    PAWEL Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    HALLO ALLE MANN ICH WAR HEUTE BEIM hjb52 ich war sehr enttäuscht ich rief ihn an und fragte nach einem blauem männchen er sagte mir zu für einen preis von 35 € als ich dort ankamm wollte er mir nur grüne wellis andrehen bei den den blauen efand er andauernd irgend welche ausreden ich hatte ihn zwei mal gefragt da stiegen die preise bis 200€ und das für einen wellensittich ich finde so etwas unverschämt erst sagt er zu und dann stellt sich raus er hat gar keine blauen für den abgemachten preis sondern welche für 200€
     
  13. hubi

    hubi Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo heyhey!

    Meine beiden Spezialisten haben am Anfang auch nicht so einfach den Eingang gefunden. (Obwohl die Eingänge ja groß genug wären --> Terasse und große Eingangstür). Ich hab ihnen dann eine Seite oben am Dach (diese halbrunden Bögen) aufgemacht, nach einer Weile sind sie dann dort "reingeturnt". Das haben sie bis heute beibehalten.
    Raus durch die Terasse, rein oben bei halbgeöffnetem Dach. Täglich dasselbe.

    Ich bin mir ganz sicher, daß deine beiden bald verstehen werden, daß die Köstlichkeiten im Käfig zu finden sind. Häng ihnen lauter "Leckerspeisen" rein, was sie gerne mögen. Draußen füttern würde ich nicht, das verzögert das ganze...

    Was heißt, "sie haben die Terasse in einen Boxring umgewandelt"?
    gespanntbinsehr:freude:
     
  14. hehey

    hehey Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Hat schon geklappt. Sie sind drin und bleiben da erst mal für ein paar Tage bevor sie wieder Dauerausgang bekommen.
    Zum Boxring:
    Zwischendurch haben die Beiden immer ihre Streitphase. Und die tragen sie auf der Terasse aus. Sie umtänzeln sich wie Mohammed Ali und dann wird zugepiekt.
     
  15. hehey

    hehey Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Erfahrungsbericht mit San Remo

    So. Nachdem meine zwei Lieblinge nun eine Woche den neuen Käfig bewohnen, gibt es von mir einen abschließenden Erfahrungsbericht. Nochmals vielen Dank an alle, die mir bei der Entscheidungsfindung geholfen haben.
    Die Entscheidung war goldrichtig.

    Ich hatte vorher einen No-Name-Käfig mit den Maßen (b*t*h) 67 cm *36 cm * 60 cm.
    Besonders die geringe Tiefe hat sich schon immer im Bewegungsraum der Wellis und in der Einrichtung des Käfigs negativ bemerkbar gemacht.

    Seit sie in dem San Remo sind, sind die beiden nicht wieder zu erkennen.
    Bis auf gelegentliche Rundflüge im Zimmer war es immer sehr ruhig. Bis auf kleine Streitereien haben sich die beiden nicht mal richtig beachtet.

    Als sie in den San Remo kamen, war es zwei Tage lang noch ruhiger. Die beiden Schisser gewöhnen sich nicht schnell an Veränderungen :dance:

    Aber seit 3 Tagen geht es rund: Die beiden jagen sich (positiv spielerisch) gegenseitig durch den Käfig, tollen auf den Seilen und nutzen den gesamten Käfigraum, auch wenn die unteren Bereiche nicht so beliebt sind (sie waren noch nie eifrige Bodengänger). Man hat das Gefühl, da ist eine neue Liebe ausgebrochen. :zwinker:

    Auch an die doch groß erscheinenden Näpfe haben sie sich überraschend schnell gewöhnt (hatten früher einen Futter- und einen Wasserspender).

    Die Reinigung geht (nach ersten Erfahrungen) auch leichter von der Hand.
    Zwar kann man den San Remo aufgrund seiner Größe nicht schnell mal in der Badewanne abbrausen, dafür hat er aber andere Vorteile:
    Die Stabilität der Gitter und die Beschichtung machen die Gitterreinigung wesentlich leichter. Auch die unappetitlichen Verfärbungen gibt es hier nicht mehr. Die große Fronttür ermöglicht es dem Putzenden, alle Ecken und Winkel schnell zu erreichen. Da kann man auch mal zwischendurch schnell über die Holzstangen wischen. Und auch die Edelstahlnäpfe, die von aussen abnehmbar sind, sind im Nu zu reinigen. Weiterer Putzvorteil (bei uns): Den alten Käfig hatte ich auf einem Schränkchen, so dass regelmäßig der Schrank wie auch der Boden (muss man ja eh täglich) geputzt werden musste. Jetzt geht alles direkt auf den Boden ;)

    Alles in allem war der San Remo ein Topkauf, da er sich zudem gut als alleinstehendes 'Quasi-Möbelstück' macht. Ich kann einen derartigen Käfig nur jedem weiter empfehlen, auch wenn mir bewusst ist, dass die Montanas nicht gerade billig sind. Dafür hat man aber auch einen stabilen Käfig, an dem man jahrelang seine Freude hat.

    Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, ob die zwei Scheisser auch durch die Terasse (San-Remo-Besitzer wissen was ich meine) wieder in den Käfig finden. Für die ersten 5 Tage hatten die zwei nämlich Ausnahmsweise Käfigarrest. Zukünftig bleibt die Terasse natürlich ganztägig geöffnet.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #55 Sternenhell, 3. Juni 2007
    Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mich hat die Geschichte mit dir, hehey, und dem San Remo überhaupt nicht mehr losgelassen. Auf diversen Onlineshops-Seiten habe ich mich sofort in den Käfig verguckt. Am Freitag habe ich wie verrückt alle Tier- und Zoogeschäfte in der Umgebung angerufen, in der Hoffnung, dass jmd. diesen Käfig verkauft. (Bin nicht so der Online-Käufer :o ) Habe dann auch eine nette Frau erreicht, die mich auf einen Besuch in ihrem Vogel/Gartencenter eingeladen hat, um den Käfig notfalls zu bestellen. War aber gar nicht nötig, da er doch da war *freu* Also Käfig geschnappt, dazu noch ein wenig "Ausrüstung" und dann versucht alles in das Auto zu bekommen. 8o Hat gerade so geklappt.

    Zuhause wurde alles gereinigt und eingerichtet. Als ich die ersten Äste reingeklempt habe hat sich Ellie auf das offene Dach gesetzt und zugeschaut, ob ich auch alles richtig mache :D Dann kam noch eine KoHi rein und wer war als erstes drin: Ellie. Die anderen drei stürmten hinterher und erkundeten den restlichen Käfig. Am Abend sind alle vier von alleine hineingekrabbelt und haben sich einen Schlafplatz gesucht. :D

    Heute morgen haben sie dann große Augen gemacht, als ich das "Dach" öffnete. Und jetzt sitzen sie alle auf dem Dach bzw auf dem Ast unterm Dach & schnattern vor sich hin *freu* :D

    Ich glaube, bei diesem Käfig möchte ich auch ein Welli sein. Ist ja gar kein "Gefängniss" sondern eher ein Spielplatz.
    Gerade teilen sie sich auf: Zwei auf dem Käfig, einer in der Kokosnussschaukel und einer auf dem Freisitz - So verteilt lässt sich doch am besten "Krach" machen :D
     
  18. hehey

    hehey Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Freut mich, dass Du auch so zufrieden bist mit dem San Remo.
    Vielleicht sollte ich bei Montana Provision verlangen :zwinker:

    Ich lasse das Dach bisher noch zu, habe gerade aber wieder das Problem, dass meine zwei richtige Käfighocker sind.

    Naja. Jetzt wird erstmal ein schöner Vogelbaum gebastelt. Vielleicht bringt das die zwei in Schwung. Und ansonsten überlege ich ja noch auf 4 Wellensittiche aufzusatteln.

    Der San Remo und ganztägiger Freiflug in 12 qm - Zimmer dürfte doch für 4 Wellis genügen, denke ich?
     
Thema: Käfig von Montana: Welche für Wellensittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. madeira i wellensittiche geeignet

    ,
  2. Montana Madeira Unterschiede

    ,
  3. wellensittich käfig montana madeira

    ,
  4. vogelkäfig San remo gebrauchsanweisung,
  5. vogelkäfig montana madeira 1,
  6. montana san remo mini,
  7. Unterschied Montana Madeira 2 und 3,
  8. erfahrung montana vogelkäfig san diego,
  9. wo kann man die madeira double draufstellen,
  10. Montana san remo 3 säubern ,
  11. madeira 1 erfahrung käfig,
  12. vier wellis in san remo II,
  13. montana käfig madeira 2 und 3 unterschied,
  14. montana madeira 2 zu groß für zwei wellensittiche,
  15. käfig für 3 wellensittiche
Die Seite wird geladen...

Käfig von Montana: Welche für Wellensittiche - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...