Kakadu hat PDD

Diskutiere Kakadu hat PDD im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Louise Hallo Alfred, Original geschrieben von Alfred Klein Nein, ich habe sie nicht getrennt. Das ist vom Schwarmverhalten her nicht machbar....

  1. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Louise

    Hallo Alfred,
    Ich finde Deine "menschliche" Entscheidung richtig und würde ebenso handeln.
    Alles Liebe und Daumendrücken weiterhin von mir für Louise und Dich. :)

    @ Ann - wenn die anderen angesteckt werden können, sind sie es evtl. schon. Eine Trennung würde nur vielleicht für die anderen etwas bringen, ziemlich sicher aber einen ungünstigen Verlauf von Louises Krankheit.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Ann Castro, 23. März 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Inge!

    Ich habe dabei auch an die anderen gedacht. Vorausgesetzt, dass PDD nicht hochansteckend ist (was ich nicht beurteilen kann), empfinde ich es als unfair die anderen der Gefahr einer möglichen Ansteckung auszusetzen, die ja mit jedem Tag des Zusammenseins höher wird.

    Es ist schrecklich für Louise, aber nicht minder schrecklich für die anderen, wenn man sie auch zur Krankheit und einem wahrscheinlichen Tod verurteil.

    Eine sehr schwierige Entscheidung. Das Leben kann sehr grausam sein.

    LG,

    Ann.
     
  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hi Ann,

    schau mal, die Gruppe ist immer zusammen, 24 Stunden am Tag - ich denke diese Entscheidung was richtig und/oder falsch ist kann jeder selbst nur dann treffen, wenn er selbst in der Situation ist.

    Es gibt solche Situationen, Du weisst das. Wir können wohl Hypothesen aufstellen und sagen so oder so - aber wenn man selbst in einer bestimmten Lage, bzw. betroffen ist, sieht die Welt oftmals anders aus - wie Du selbst auch schreibst - "Eine sehr schwierige Entscheidung. Das Leben kann sehr grausam sein".

    Wünschen wir Louise und der Gruppe alles Gute. :)
     
  5. #44 Alfred Klein, 24. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    66... Saarland
    Mal ein kurzer Bericht.

    Habe mit Bird-bene-bac die Verdauung soweit im Griff.
    Keine unverdauten Sachen mehr im Kot.
    Probleme bereitet mir das Futter. Louise pfeift auf Kochfutter oder Pellets.
    Habe den halben Schrank vollstehen mit allem möglichen. Nur gefressen wird es nicht. Auch nicht nach dem Motto daß es nichts anderes gibt. Sie hat deshalb ziemlich abgenommen, habe wieder zu Körnern greifen müssen.
    Mit Kochfutter- Einzelsaaten bin ich mit einer Saat aufgefallen. Habe von Ricos "Katjangbohnen" schicken lassen. Jetzt weiß ich daß es ein anderer Name für Mungobohnen ist. Die hätte ich zum halben Preis bekommen können von meinem Händler.
    Verbuche es unter "Lehrgeld".
    Meine leberkranke Amazone ist immer noch schlecht drauf.
    Sie sucht das Sonnenlicht. Blöderweise ist meine Außenvoliere an der Nordseite. Geht also nicht.
    Deshalb hatte ich die Idee mit Vitaminmangel. Nun bekommt sie ein Vitamin A Kombipräparat mit D3 und Vit.E
    Hoffe daß dieses nun anschlägt. Mein TA meint das könnte schon hinkommen.
    Manchmal habe ich die Nase dermaßen voll......
     
  6. C.Cora

    C.Cora Guest

    Hallo Alfred,

    hast Du mal versucht Kartoffeln und Gemüse zu kochen und ihr das zu geben, evtl. auch Nudeln oder Reis? Frißt sie das evtl.?

    Ich nehme hierzu immer das ungewürzte Tiefkühlgemüse aus dem ALDI, sind Blumenkohl, Broccoli und Möhrchen drin, gibt aber auch noch andere Mischungen, ist immer frisch und man kann gut portionsweise zubereiten und den Rest wieder in die Truhe legen!

    Kann verstehen, dass Du die Nase manchmal dermaßen voll hast, geht mir auch so, aber Erfolgserlebnisse machen das alles wieder wett und zeigen, dass sich die Mühe oftmals lohnt!

    Wenn es Dein Kakadumädchen schafft, ist das doch der schönste Lohn, den Du bekommen kannst!

    Kopf hoch und hier sind alle verfügbaren Daumen gedrückt!!!

    Viele Grüße
    Cora
     
  7. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Alfred,

    Kopf Hoch - es kommen auch wieder bessere Zeiten.

    Versuch es doch mal mit warmen Kartoffeln, nach meiner Erfahrung werden die am leichtesten genommen und es dürfte auch der billigste Versuch sein ;)
     
  8. #47 Alfred Klein, 24. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    66... Saarland
    Kartoffeln manchmal ja. Die müssen aber frisch gekocht und warm sein. Werden sie kalt ist es aus. Wie mache ich das tagsüber wenn ich zur Arbeit muß?
    Nudeln das Gleiche. Frisch gekocht ja. Kalt nein.
    Aufgewärmt? Igittigitt, ekelhaft.
    Habe gekauft was es gibt. Ein schöner Eintopf mit Nudeln, Reis, Wildreis, Bohnen etc.
    Aber das schmeckt nicht, das ist nicht eßbar.
    So jedenfalls der Kommentar von allen, habe jedem davon angeboten.
    Jetzt habe ich bestimmt fünf Kilo verschiedener Sachen rumstehen. so wie ich es sehe muß ich das am Ende selber essen. :k
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Alfred - und wenn Du versuchst morgens und abends mit ihr zu essen, ihr vorzuessen, sie mit an den Tisch nimmst?

    Ich möchte jezt keinen Aufschrei von verschiedenen Leuten hören, es geht einfach darum dass Louise isst, egal was diverse von meinem Vorschlag halten. ;)

    Eine Möglichkeit betr. "warmhalten" fiel mir noch ein:
    Es gibt für Babies und Kleinkinder diese Warmhalteteller in div. Arten, vielleicht findest Du was in einigermassen kakadutauglicher Ausführung in einem Babyladen oder Du kannst nach Ansicht auch selber was basteln?
    Wenn es wenigstens wenn du weg bist über eine Zeit warm bleiben würde, vielleicht dann?
     
  10. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    hallo alfred,

    ich bleibe dabei, daß im moment jede kalorie und jedes gramm fett wichtig ist.

    auch, wenn es für dich wegen arbeit fast unzumutbar erscheint: hast du irgendwie die chance, ihr morgens was warmes zu servieren, bevor du aus dem haus gehst, und dann abends wieder?
    wenn das gehen würde, könnte louise sich morgens kräftig bedienen, müßte den tag über sehen, wie sie klarkommt (je nachdem, was du ihr als tagesration gibst *g*), und wenn du sie dann abends noch bekochen könntest?

    nebenbei finde ich die idee von inge angemessen. wenn es irgendeine möglichkeit gibt, louise zum essen zu "verführen", dann nutze sie. und wenn es sich um braten mit butterkartoffeln, oder pommes, oder schoko-pudding dreht: egal, es geht jetzt nicht um dogmatisch korrekte ernährung, sondern darum, lousie wieder zu kräften zu bringen, und da ist im moment jedes mittel recht.

    zitat inge:
    ich auch nicht.

    schubber louise bitte feundlichst von meiner frau und mir, dir wünsche ich alle kraft der welt,

    hein
     
  11. C.Cora

    C.Cora Guest

    Hallo Alfred,

    ich weiß, das sind jetzt harte Zeiten für Dich!!!! Ich schick Dir auch einen Extraknuddel und ein paar positive Gedanken zu!!!!

    Aber ich gebe Inge und Hein recht, es ist jetzt wichtig, dass Du Nahrung in die kleine Maus reinkriegst!

    Nimm sie mit zu Dir an den Tisch und wenn sie vom Leberwurstbrötchen was abhaben möchte, dann gib ihr das im Moment!

    Ich habe vor Jahren meine Jeannie mit einer Aufbaupaste wieder hoch bekommen, die ich beim TA gekauft habe! Die Empfehlung kam von der TH Hannover!

    Und zwar heißt das Zeug Nutri cal und ist beim TA erhältlich!

    hier ein Link dazu mit den Inhaltsstoffen:

    http://www-vetpharm.unizh.ch/TPP/00000000/V0017-XX.HTM

    Ich habe die Paste in eine Einmalspritze gefüllt und der Kleinen ca. einen 1-2 cm langen Strang (aus der Spritze nicht aus der Tube 1-2 cm geben, das ist zu viel) täglich davon gegeben! Sie hat dadurch wesentlich besser gefressen!

    Wäre einen Versuch wert, oder?

    Außerdem habe ich bei Ricos den Babybrei gekauft und nochmal durch die Mühle gejagt und denn dann mit warmen Wasser und Möhrensaft angerührt und über die Spritze gefüttert!

    Warme Sachen werden von kranken Vögeln besser angenommen!

    Viele Grüße
    Cora
     
  12. #51 Alfred Klein, 25. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    66... Saarland
    Sie bekommt so weit es geht alles mögliche.
    Mit diversen Dingen muß ich aufpassen, das ist schwer.
    Pommes sind derart beliebt daß die anderen auch welche wollen.
    Vor allem Lora mit ihrer Leber.
    Jetzt kann ich unmöglich Louise Pommes geben und Lora nicht. Das bringe ich einfach nicht fertig, alleine der so sehr enttäuschte Blick reicht schon.
    Momentan gehts mit Louise etwas besser, sie hat mal wieder ihr Frühstücksbrötchen gefuttert. Das ist sehr positiv. Mir viel Marmelade kommt das oft an.
    Dabei ist dann nicht egal welches Brot ich nehme. Baquette wird verschmäht, normale Brötchen auch. Zur Zeit habe ich französisches "Boule" gekauft, das wird genommen.
    Mensch, sind das Probleme.
    Versuche weiter was zu finden was sie mag.
    Die anderen futtern mit Begeisterung Pellets, nur Louise nicht.
    Was mir auch aufgefallen ist: Sie ist agressiver geworden. Muß sehr aufpassen damit sie keine anderen anfällt. Ob das damit zusammenhängt?

    Lora hat auch Schwierigkeiten. Der wurden heute zwei Schwungfedern gezogen. Die eine hatte einen richtigen Knubbel am Schaft, da wo normalerweise die Endrundung ist.
    Die TA hat eine richtige Zange nehmen müssen um das raus zu bekommen.
    Ich vermute daß durch das Ekzem einiges am Federschaft abgelagert wurde und das Ausfallen der Federn verhindert.
    Zum Glück kann die TA das, mit drehen und ziehen hats geklappt. Schmerzhaft war es anscheinend nicht so arg. Hat auch nicht geblutet.
     
  13. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    hallo alfred,

    darf ich nachfragen, wie es louise geht?

    *immernochdaumendrück*,
     
  14. C.Cora

    C.Cora Guest

    Hallo Alfred,

    ich möchte es auch gerne wissen und hoffe, dass es keine schlechten Nachrichten gibt!

    Liebe Grüße
    Cora
     
  15. #54 Alfred Klein, 4. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    66... Saarland
    Hatte viel um die Ohren, deshalb hatte ich nichts mehr gepostet.
    Das normale, oder wie man es nennt, geht ja weiter. Momentan bin ich auf Haussuche, muß umziehen wegen schwerer Bergschäden, Haus ist Totalschaden. Neues (gebrauchtes) Auto suche ich auch, Behandlung wegen Beinbruch läuft immer noch, bin seit drei Monaten krankgeschrieben und habe seit sechs Wochen kein Geld mehr bekommen.
    Aber das ist alles noch normal, nur die Zeit fehlt mir. ;)

    Louise ist wegen Kot etc. nicht mehr so sehr auffällig, war drei mal beim TA. Unverdautes Futter ist keines mehr drin. Louises Kot sieht etwas seltsam aus. Ist nicht grün, nicht braun, mehr ins graue. Der Uratanteil ist in Ordnung. Der TA ist sich nicht mehr sicher ob es wirklich PDD ist. Ich hoffe mal daß es eine Fehldiagnose war. Obwohl der Drüsenmagen erweitert ist könnte es auch andere Ursachen haben meint der TA.
    Mit Kochfutter immer noch das gleiche Spiel, das wird gleichmäßig verteilt. Klebt auch sehr schön an der Wand. ;)
    Bin jetzt dazu übergegangen das normale Futter immer weiter zu reduzieren, immer mehr Kochfutter anzubieten. Irgendwann sollte das hoffentlich klappen.
    Was mir auch Sorgen macht ist daß Louise sich verändert hat.
    Sie ist aggressiver geworden. Bedroht die Sittiche und greift sie an.
    Der Obstnapf liegt regelmäßig am Boden, sie versucht alles mögliche zu zerstören.
    Warum und wieso ist mir absolut rätselhaft.
    Ob es irgendwie damit zu tun hat daß sie krank ist? Ich weiß es nicht.

    Habe übrigens Darmbakterien gekauft. In Pulverform, die lassen sich besser beibringen.
    Scheinen gut zu wirken, alle haben welche bekommen und insgesamt habe ich den Eindruck daß die Verdauung bei allen besser läuft.

    Die kranke Amazone ist noch nicht besser geworden. Vor allem bei Wetterwechsel ist es schlimm. Dann schreit sie und versucht sich in den Flügel zu beißen. Ich fahre dann jedesmal zusammen und hechte zu ihr hin. Fürs Nervenkostüm insgesamt keine gute Sache wenn ich ehrlich bin.
     
  16. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Ach Alfred - lass dich einfach mal in den Arm nehmen.

    Darmbakterien in Pulverform? Ist das wie Bird-Bene-Bac? Wenn ja, würdest du mir den Namen verraten?

    Louise's Bericht hört sich ja nicht so schlecht an, hoffen wir mal auf ne Fehldiagnose. Dein Bericht über die Amazone (Lora?) macht mich auch traurig, ich hoffe so mit Euch.

    Wenn ich irgendwas für Dich tun kann, melde Dich bitte, Du weisst wie Du mich erreichst. :)
     
  17. #56 Federmaus, 4. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Alfred :0-

    Ich drücke ganz fest die Daumen das sich die Ama wieder erholt.
    Du hast es verdient. Mit den ganzen Ärger den Du hattest.


    @ Inge: es gibt Bene-Bac in Pulverform (heißt da ohne Bird da es für andere Tiere auch ist) Dose hat 127g Inhalt und kostet knapp 50 Euro.
     
  18. #57 Alfred Klein, 4. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    66... Saarland
    Heidi, das ist aber teuer.

    Ich habe Aves probiotics, ist also für Vögel.
    Hat mit Versand, Nachnahme etc. rund 25€ gekostet für 150g.
    Inhalt:
    Lactobazillus acidophilus, L. delbrueckii subs bulgaricus, L. plantarum, Sreptococcus salivarius subs. thermophilus, Bifidobacterium bifidum, Enterococcus faecium, Asoergillus oryzae, Candida pintolopsii.
    (Sind das Wörter :s )
    Rita hat mir die Bestelladresse gegeben (danke) : Sedlmeier´s Futterhäusl, Leibstr. 17, 85540 Haar
    Tel. 089-46201750 Fax 089-46201751
     
  19. #58 Federmaus, 4. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Alfred :0-

    Das ist echt toll, Bene Bac ist leider sehr teuer :( 0l .

    Ich habe es mir auch wegen des Preises und der kl. Menge die ich gebraucht habe nicht gekauft.

    Ich habe mir von BirdCare Potent Brew = flüssige Lactobazillen gekauft.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Danke Alfred, werd ich mir besorgen. :)

    Ich sollte Lissi nämlich auch BBB geben, sie weigert sich aber strikt, und untermischen :? vergiss es ....
     
  22. #60 Ann Castro, 4. April 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Alfred!

    Wie grau ist der Kot? Hellgrau? Zementartig im Aussehen? Das wäre ein typischer Pankreaskot, wie er im Textbuch steht....

    LG,

    Ann.
     
Thema:

Kakadu hat PDD

Die Seite wird geladen...

Kakadu hat PDD - Ähnliche Themen

  1. Kakadu frisst nicht selber

    Kakadu frisst nicht selber: Hallo an Alle, eine Freundin von mir hat leider Krebs und konnte daher ihren 17 Jahre alten männlichen Kakadu nicht behalten. Sie fragte mich...
  2. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...
  3. Rosakakadu anschaffen?

    Rosakakadu anschaffen?: Hallo! Ich hätte mal eine Frage! Hab seit etwa 10 Jahren Nymphensittiche in einer Außenvoliere und seit etwa 2 Jahren auch Wellensittiche. Halte...
  4. goffini kakadu

    goffini kakadu: Wir suchen kontakt zu goffini- oder anderen klein-kakadu besitzern zwecks erfahrungsaustausch im Großraum Dortmund. Wir würden uns sehr freuen
  5. Kakadu-/Papagei-Model gesucht

    Kakadu-/Papagei-Model gesucht: Liebe Vogelbesitzer, Ich suche einen (oder zwei) betreuten weißen Kakadu/Papagei als Tier-Model, vorzugsweise einen Weisshauben-Kakadu (gegen...