Körner oder Pellets

Diskutiere Körner oder Pellets im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; @dullkopp und fireball2000: vielen Dank! @ Helmine: meine Henne bebrütet ihr 3. Gelege in diesem Jahr. verschiedene Dinge hatte ich auch schon...

  1. #21 •michasrabe•, 23. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2012
    •michasrabe•

    •michasrabe• Wintermuffel

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    @dullkopp und fireball2000: vielen Dank!
    @ Helmine: meine Henne bebrütet ihr 3. Gelege in diesem Jahr. verschiedene Dinge hatte ich auch schon seit März (bevor ich mein Thema veröffentlicht hatte) umgestellt - zB Volieinrichtung ändern, alles was sie zum Nestbau verwenden könnte entfernen.
    Problem:
    sie baut gar kein Nest. Ich behaupte, sie würde auch einfach auf den blanken Boden legen. D.h. da kann ich einrichten und umrichten wie ich will - sie würde wahrscheinlich trotzdem legen.

    Die Empfehlung (vkTa) war, (stark verkürzt und aufs wesentliche
    beschränkt): weniger Tageslicht, nährstoffärmeres Futter (Pellets),
    Futter erarbeiten lassen (dann ist sie auch wieder beschäftigt), keine Brutkiste/ Nistmaterial (gabs ja eh noch nie),
    keine Streichel- und Kuscheleinheiten mit mir (könnten stimulieren)
    (und halt im Hinterkopf haben, dass Coco auch stimulierend auf Line wirken könnte. Obwohl die beiden nur Kumpel sind und sich
    auch ziemlich zoffen können.
    Das ist wie eine WG - es gibt keine Zärtlichkeiten.)

    So - also bis aufs Futter war ich eh schon voll im Programm.
    Ich hab auch ganz viel nachgelesen und tendiere auch zu den Wagner Pellets. Krank in dem Sinne sind die zwei ja nicht. Und da sie zusammen fressen muß ich auch beide Tiere umstellen und was für den einen
    gut ist darf für den anderen halt nicht schlecht sein.

    Wenn das jetzt auch nix hilft wird der Hormonspiegel getestet.
    Dann brauch ich Beratung vom vkTa. Ich weiß nicht weiter.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 papugi, 23. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2012
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    danke =Dullkopf das wollte ich; beunruhigem damit etwas fur die henne getan wird damit sie in dieser situation nich stirbt..
    Ich lese nicht alles dafur habe ich keine zeit aber wenn ich auf solches treffe wie ...meine henne macht ein drittes gelege...auch wenn es im thema pellets und korner ist (was der ta wahrscheinlich empfhohlen hat weil er auch bedenken fur die situation der henne hat)..., reagiere ich.
    Dieses forum ist fur die wohl der vogel...nicht wahr... Solches passiert oft leuten ohne erfahrung und denen, die nicht vorbeugen.

    Diese person ist, nach der reaktion zu urteilen, total unreif und verzogen.....leider dreht sich die welt nicht nur um ihre gefuhle aber auch um das wohl des vogels...so das wars mit unsinnigem austausch....
     
  4. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo Micha,

    wir Nymphiehalter verstellen den Volierenboden mit Ästen und umgedrehten Tonschalen, um es dort ungemütlich zu machen. Am besten geht es aber in der Tat mit den Kotgittern, die bei den Montanas dabei sind. Nymphensittiche neigen auch zum Dauerlegen. Ich weiß nicht, was für Graupapageien "viel" in einem Jahr ist, für Nymphensittiche sind 3 Gelege aber keine Seltenheit. Oftmals helfen nur noch ein Hormonimplantat oder Spot-ons, die man in den Nacken träufelt, sobald es wieder "losgeht".

    Ob Pellets wirklich energieärmer sind, weiß ich nicht. Gut, Graupis sollen eigentlich die Zuchtpellets von Harrison bekommen, dann hat dein TA dir vermutlich die Erhaltungspellets empfohlen oder? Wagner bietet jedenfalls auch verschiedene Sorten an. Pees schreibt in seinem Buch, dass derzeit keine Hormonbestimmung im Blut möglich, bzw. noch nicht verwertbar sei. Das steht zumindest noch in der alten Auflage, die ich habe. Ob sich hier etwas geändert hat, weiß ich nicht. Insofern wird die Hormonbehandlung sicherlich auch nur ein Versuch werden. Die Implantate halten ein halbes Jahr, bei Nymphensittichen wirken sie sehr gut, auch die Spot-on-Behandlung funktioniert sehr gut. Tabletten brauchen meistens etwas länger, um zu wirken. So, das war jetzt etwas OT. Ich denke wenn du dazu weitere Fragen hast, solltest du sie in deinem anderen Beitrag stellen.

    Ich drück die Daumen, dass die Ernährungsumstellung schon etwas bewirkt.
     
  5. #24 •michasrabe•, 24. Juli 2012
    •michasrabe•

    •michasrabe• Wintermuffel

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    @Helmine
    Vielen Dank! Ich hoffe auch, dass eine
    medizinische Behandlung nicht erforderlich
    wird. Das Gewicht ist stabil, die Bauchfedern
    wachsen auch mittlerweile wieder nach und
    sie macht einen guten Gesamteindruck.
    (Ich weiß, dass Schwarmtiere Krankheit und
    schlechtes Befinden verstecken müssen
    aber so gut kenn ich sie schon das ich
    mich das sagen traue).
    Jetzt heißts Geduld haben und nach und nach
    alles notwendige ändern.
    Danke nochmal für deine Anregungen!
     
  6. Hansi1963

    Hansi1963 Stolzer Vogelfan

    Dabei seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, dass ich selber beurteilen kann, was ich so schreibe!!

    Wenn du Probleme mit deinem Vogel hast, tut mir das auch leid, aber das ist noch lange kein Grund mich so anzufahren. Etwas Freundlichkeit darf man unter Vogelfreunden ja wohl erwarten... 0l
     
Thema: Körner oder Pellets
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien pellets oder körner

Die Seite wird geladen...

Körner oder Pellets - Ähnliche Themen

  1. Pellets

    Pellets: Mir wird ganz schlecht, wenn ich auf dem frazenbuch, das ich manchmal besuche, lese was sich da alles so rumtriebt im Futter. Neulich hatte ich...
  2. Sind Pellets besser als normales Papageien Futtter

    Sind Pellets besser als normales Papageien Futtter: Leider hat mein Grauer seid längerem ein schlechtes gefieder und viele rote Federn.Ich habe beim Tierarzt ein Blutbild machen lassen.Bis auf die...
  3. noch mal pellets versus korner

    noch mal pellets versus korner: hallo, bin auf diese seit gestolpert... finde sie ist sehr gut bearbeitet...vergleich, vorteil, nachteil, analyse, usw usw schaut mal...
  4. Pellets/Extrudate ohne aufgesprühte Vitamine

    Pellets/Extrudate ohne aufgesprühte Vitamine: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zur Ernährung. Ich wüsste gerne bei welchen Pellets / Extrudaten die Vitamine nicht aufgesprüht sind,...
  5. Umstellung auf Pellets funktioniert nicht bei meinem Rotbugara

    Umstellung auf Pellets funktioniert nicht bei meinem Rotbugara: Hallo ich versuche seit Wochen die Umstellung auf Pellets: HARRISON / Roudybush / Kaytee / Nutribird Zuerst gebe ich 50/50 Pellets...