Kropfentzündung????

Diskutiere Kropfentzündung???? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle! Ich hab das Forum grad gefunden und hoffe, ihr könnt mir etwas weiterhelfen. Mein kleiner Quax ist zur Zeit krank, er war bis...

  1. Sassenak

    Sassenak Guest

    Hallo an alle!

    Ich hab das Forum grad gefunden und hoffe, ihr könnt mir etwas weiterhelfen.
    Mein kleiner Quax ist zur Zeit krank, er war bis vor einer Woche bei meinen Eltern, da ich im Urlaub war und die waren mit ihm beim Tierarzt, weil er so kaputt auf der Stange saß.
    Der hat sich den Kleinen nur einmal angeguckt(nicht angefasst oder so!!??) und dann eine leichte Kropfentzündung diagnostiziert, ein Antibiotikum gespritzt und meinte, dass es besser werden müsste.
    Da das aber schon letzte Woche Donnerstag war und Quax immernoch nicht wieder richtig auf dem Damm ist mache ich mir langsam Sorgen.
    Im Moment geb ich ihm eine Mischung aus Kamillentee und Wasser zu trinken und fütter mit Paprika, frischem Magerquark und seinen normalen Körnern (allerdings mit Vitamintropfen beträufelt) und habe Mucosan compositum besorgt und ihm vorhin den ersten Tropfen in den Schnabel gegeben.

    Ich überlege jetzt aber, ob ich noch einmal zum Tierarzt soll, auch wenn der andere meinte, dass das nach der einen Spritze nicht nötig sei (und vor allem war der Kleine nach dem Antibiotikum so dermassen schlapp, dass meine Eltern wohl schon befürchtet haben, dass er stirbt!) und ich mir jetzt eben dieses homöopathische Mittel besorgt hab und hoffe, ihm damit etwas Gutes zu tun????????!!!!!!!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    wichtig ist, dass der Tierarzt vogelkundig ist.

    Um wirksam zu behandeln, muss ein Kropfabstrich und eine Kotprobe genommen werden. Davon werden dann Kulturen angelegt (um z.B. Pilzerkrankungen zu erkennen), und es wird bei Bakterienfund ein Resitenztest gemacht. Denn was nutzt es, ein Antibiotikum zu geben, gegen das die Bakterien resistent sind?

    Also, ich würde an Eurer Stelle auf jeden Fall nochmal zu einem anderen Arzt gehen. Einen vogelkundigen findest Du unter www.vogeldoktor.de.
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Geh Bitte sofort mit dem kleinen zu einen VK TA
    Anja hat dir ja schon die URL gegeben.

    Wichtig ist das ein abstrich und ein Resistenztest gemacht wird.

    Viele Tierärzte können kein Kropfabstrich machen, oder wollen es nicht machen. Es ist aber sehr wichtig das eins gemacht wird.
     
  5. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    ich kann mich Anja und Scotty nur anschließen, der Welli muß unbedingt zu einem VOGELKUNDIGEN TA.
    Der erste TA war es jedenfalls nicht. Einfach auf Verdacht AB geben ist falsch und das wird immer gemacht, wenn der TA keine große Ahnung von Vögeln hat. Hat der Welli z.B. einen Pilzbefall, wird dieser durch das AB noch schlimmer, da Antibiotika das Pilzwachstum fördern. Eine weitere häufige Ursache für Kropfentzündung sind Trichomonaden, lassen sich sofort durch einen Kropfabstrich, noch besser Kropfspülung, nachweisen. Auch da hilft ein AB nicht, sondern es muß ein Antiparasitika gegeben werden. Du siehst, ohne die Ursache zu kennen, kann man nicht richtig behandeln. Als Sofortmaßnahme bis Du zum TA gehen kannst, würde ich erstmal Kamillen-, oder Ringelblumentee geben, eingeweichte Körner und Rotlicht (aber so, dass der Vogel ausweichen kann). Und mit dem TA-Besuch nicht lange warten...
    Würgt der Kleine denn und spuckt er Körner und/oder Schleim aus?
     
  6. Sassenak

    Sassenak Guest

    Erstmal Danke an alle!
    Und nein, er würgt nicht und spuckt keine Körner, er sitzt einfach nur ständig dick und kaputt da und sieht irgendwie nach schlimmerer Mauser aus.
    Nach dem Mucosan ist er immer etwas gestresst und atmet zwischendurch recht schwer, aber sonst ist er recht okay und versucht mir auch bei jedem Futter- oder Wassernapfwechsel zu entwischen und durchs Zimmer zu schwirren (was leider aber nicht klappt, da er recht schnell "abschmiert" und langsam gen Boden schwebt, aber er versuchts immer wieder!)

    Und ich denke auch, ich geh mit ihm zu einem TA, aber es wird wohl ein anderer "normaler" TA werden, da ich leider kein Auto habe und kein vogelkundiger in meiner Nähe ist.
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    Woher bist du denn?

    Trage doch vielleicht deinen Wohnort isn Profil ein......
     
  8. Sassenak

    Sassenak Guest

    Ich bin aus der Nähe von Berlin und ich weiß auch, wo welche wären, aber ich hab keine Transportbox und der nächste wär nur nach 1,5stündiger Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln in eine Richtung zu erreichen udn den Streß mag ich dem Kleinen nicht auch noch antun!
    Deswegen wirds wohl erstmal der TA 3 Straßen weiter werden!
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Ja versuchs mal, besser als nix und vielelicht haste ja Glück und er ist klasse, hier stehen ja auch nicht alle drinn....

    Melde dich mal und berichte wie es war udn wie es ihm geht....
     
  10. Lunchi

    Lunchi Guest

    so wie du das beschreibst hört es sich gar nicht nach Kropfentzündung an. Finds auch komisch, dass der TA was gespritzt hat und nicht eine Kropfspülung gemacht hat.
    Als mein Welli mal eine schlimme Kropfentzündung hatte, mit Körner schleudern, aufgeplustert sitzen, war so schwach, dass er sich kaum auf dem Finger halten konnte, Fieber... da hat der TA sofort eine Kropfspülung gemacht und schon auf dem Nachhauseweg ging es ihm merklich besser.

    Vielleicht - sehr wahrscheinlic - hat dein Wellensittich was ganz anderes.
     
  11. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ja, dann ist es wirklich fraglich, ob es überhaupt eine Kropfentzündung ist. Hoffentlich hast Du mit dem anderen TA mehr Glück.
     
  12. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wenn es eine beginnende Entzündung ist, dann spucken die Geier nicht unbedingt.
    Sassenak, eine Transportbox zu organisieren ist doch wohl das kleinste Problem, oder?
    Und kennst Du nicht jemanden, der Dich hinfahren könnte?
    Den Besuch beim nicht vogelkundigen TA kannst Du Dir meiner Meinung nach sparen.
     
  13. Liora

    Liora Guest

    Woher willst Du denn wissen das es ein nicht vogelkundiger TA ist?

    Vielleicht taucht er ja nur nicht in unseren Listen auf udn ist trotzdem einigermassen fit in Punkto Vögel???
     
  14. #13 Sassenak, 20. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Oktober 2005
    Sassenak

    Sassenak Guest

    Ich hab leider wirklich niemanden, der mich fahren kann und das mitr dem Organisieren der Transportbox ist auch nicht eben einfach, ich muss mir ja schon das Geld für den TA leihen, weil ich pleite bin, also woher noch mehr Geld nehmen??
    Ich kann jetzt eben nur auf den TA hoffen und wenns nichts bringt weiß ich auch nicht mehr weiter...

    Aber er ist so sclapp, das ich eigentlich nicht denke, dass es "nur beginnend" ist, ich hhabe eben auch schon den Verdacht, dass es was Anderes ist....
    Ich werds ja hoffentlich morgen erfahren!

    EDIT: Ich hab die Tierärtzin sogar grad online gefunden und sie hat ausdrücklich Vögel in ihrer "Patientenliste" stehen!
     
  15. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ich verschieb dein Beitrag ins Krankheits Forum
     
  16. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    @Liora: Deswegen:


     
  17. Sassenak

    Sassenak Guest

    Ja, aber da hab ich mich nur auf die vogelkundlichen TAs bezogen, die hier im Netz auf der Liste stehen!
    Ich kenn die 3 Straßen weiter noch net, aber wie gesagt, ich hab ne Info über sie gefunden in der sie ausdrücklich von Kleintieren und Vögeln sprach!
     
  18. Sassenak

    Sassenak Guest

    Komm grad vom Notdienst wieder und hab den Kleinen einschläfern lassen, in den letzten 2 Stunden wurde es rapide schlechter und dann bin ich zum Notdienst um die Ecke und auf dem Weg dahin, begann dann eine Lähmung der Beine und die TA hat nen Tumor diagnostiziert (er konnte mittlerweil nur noch seine Augen bewegen) und da hab ich sie gebeten ihn einzuschläfern!

    Aber danke für eure Hilfe :hmmm:
     
  19. Liora

    Liora Guest

    Och mensch das tut mir jetzt aber leid........

    Aber wenn es für dich eien kleienr Trost ist es geht im jetzt sicher besser, Vögel können socleh Krankheiten sehr lange verstecken, damit sie überleben können.....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Liora

    Liora Guest

    @Anja 12, ich meinte eigentlich mehr, woher Du wissen wikllst das der TA3 Strassen wieter nicht vogelkundig ist? Nur weil er bei usn nciht in den Listen steht muss er ja noch lange keien Ahnuhng von Vögeln haben udn ganz ehrlich bevor ich gar nicht zum TA gehe, probiere ich es doch mit dem nächsten aus....
     
  22. Sassenak

    Sassenak Guest

    Ich weiß, ich hatte ja schon mehrere und deswegen bin ich ja nachts auch noch losgegangen, weil ich mir dachte, besser er schläft schnell weg als sich langsam zu quälen.
    Und die TA meinte auch, dass er es wohl ungewöhnlich gut verstecken konnte und vor allem wär es ungewöhnlich, dass ein so junger Vogel (keine 3 Jahre) so einen gravierenden Tumor entwickelt.
    Fühlt sich halt verdammt Scheiße an, dass ich den Käfig jetzt so leer hier rumstehen hab und den auch frühestens in 6 Wochen wegstellen kann, hab nämlich keinen Lagerraum in meiner WG und weggeben will ich ihn net, weil ich mir irgendwann wieder einen Welli holen will :(
    Keiner geht mir morgens mit lautem Geschrei auf den Keks oder umflattert ständig meinen Kopf, um Aufmerksamkeit zu bekommmen....
    ....schon blöd
     
Thema: Kropfentzündung????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kropfentzündung tierarzt macht kein kropfabstrich

Die Seite wird geladen...

Kropfentzündung???? - Ähnliche Themen

  1. Kropfentzündung und großer Kot?

    Kropfentzündung und großer Kot?: Hallo ihr Lieben, habe da mal eine Frage... habe seit einem halben Jahr eine neue Sittichdame für meinen Yoshi dazugeholt. Die beiden verstehen...
  2. Luftsackmilben, Kropfentzündung oder weiße Mäuse

    Luftsackmilben, Kropfentzündung oder weiße Mäuse: Hallo, ich habe ein Problem mit einem Gimpel, das mich sehr beschäftigt: Der Gimpel (1 Jahr alt) sitzt seit drei Wochen aufgeplustert da und...
  3. Wie oft Behandlung bei Kropfentzündung

    Wie oft Behandlung bei Kropfentzündung: Hallo, ich sag es ja: Mit meinen Kleinen komme ich nicht zur Ruhe. Vor einer Woche war ich mit dem gelben Weibchen beim vogelkundigen TA, weil...
  4. Kropfentzündung

    Kropfentzündung: Hallo alle zusammen, als wir am 28. Juni abends in der Tierarztpraxis in Ludwigsburg waren, stellte sich heraus, dass mein zwei Jahre altes...
  5. Hilfe! Kropfentzündung?

    Hilfe! Kropfentzündung?: Hallo zusammen, habe mir vor einer Woche noch ein zweites Pärchen aus der Zoohandlung zu meinen Wellis geholt. Ein Welli ist kerngesund und...