Kurzgeschichte über Charlie und Nina

Diskutiere Kurzgeschichte über Charlie und Nina im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Original geschrieben von madbibo Das kann einen wahnsinnig machen Hi Marko tja, das kennen wir auch. Unsere Tochter hat sich gestern einfach...

  1. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Marko
    tja, das kennen wir auch. Unsere Tochter hat sich gestern einfach Ohrstöpsel reingehauen und konnte trotz Ritas Geschrei prima ihre Arbeiten am PC erledigen. Zwischendurch hat sie leider mal so eine Phase 0l , habe sie später dann in der Küche auf die Fensterstange gesetzt und schon war ihr Problem anscheinend gelöst. Weiss der Geier, was ihr nicht passte.
    Einen schreienden Geier auf der Schulter, na Danke, da könnte ich auch drauf verzichten. ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anny

    Anny Guest

    Neue Bilder

    Möchte Euch nur kurz mal zeigen wie Charlie und Nina in der Zwischenzeit sich arrangiert haben. :D
     

    Anhänge:

  4. Anny

    Anny Guest

    Sie

    teilen sich ein Palmnusskern
     

    Anhänge:

  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Neid, blanker Neid zerfrisst mich ;)
    (Warum klappt es nur bei unseren Beiden nicht so wunderbar wie bei euch?)
     
  6. Anny

    Anny Guest

    .

    .
     

    Anhänge:

  7. Anny

    Anny Guest

    Karin

    Ich möchte ja nicht prahlen aber, ich bin richtig stolz auf mich. Was ich allerdings dazu noch sagen möchte. Ohne Deine guten Ratschläge und Tipps wäre es vielleicht auch nie so weit gekommen. Vielleicht erinnerst Du dich an das Schreiproblem:k Wenn Du mir da nicht so viel Mut gemacht hättest wäre Nina vielleicht gar nicht mehr bei uns. Dann habe ich glaube ich noch einen Vorteil dass die beiden noch so jung sind.


    Liebe Grüsse Anny :0-
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ja, Anny, das ist bestimmt der gravierendste Unterschied. Rita war immerhin schon 6 Jahre alt als der 3-jährige Gerry zu uns kam. Na, ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es vielleicht doch mal klappt. Es ist ja schon eine enorme Verbesserung gegenüber letztem Jahr zu erkennen. :)
     
  9. Thomas59

    Thomas59 Guest

    Hallo Anny!
    Wie alt sind eigentlich Charlie und Nina? Nina sieht ziemlich jung aus. Die scheinen sich ja wirklich sehr gut zu verstehen. Wenn sie sich schon gegenseitig füttern. Bei uns füttert immer nur Paul die Annabel. Die ist aber ja auch noch ein kleines Kind.
    Nette Fotos!
    Wo bekommt man eigentlich solch eine Nager-Kugel? Ist ja eine Super-Idee. Die will ich auch haben! :D ;)
    Gruß Thomas :0-
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    beim Fressnapf in der Nager-Abteilung ;)
    Charly ist am 05.11.2001 geboren und Nina am 17.07.2002, wenn ich es mir richtig notiert habe.
     
  11. Thomas59

    Thomas59 Guest

    Hallo Karin,
    danke für die Infos! Werde gleich Montag eine besorgen. :)
    Hey, dann ist ja Nina noch jünger als unsere Annabel. Und schon sooo fürsorglich. Annabel macht noch keine Anstalten, Paul zu füttern. Es läuft bis jetzt nur umgekehrt.
    Thomas :0-
     
  12. Anny

    Anny Guest

    Jetzt

    gebe ich auch noch meinen Senf dazu. Ja, die Geburtsdaten stimmen genau Karin. Thomas ich habe die Nager-Kugeln in einer ganz normalen Zoohandlung gekauft. Sie sind wirklich super, meine beiden lieben es wenn ich ihnen darin das Futter reiche.;) Also bei den beiden läuft es so dass Nina wirklich zeigt dass sie das Weibchen ist (dominant) meistens nimmt Charlie reissaus wenn sie nur den Schnabel gegen ihn hält. Aber in letzter Zeit hat sich das geändert. Vor allem wenn es um's Futtern geht. Da können sie wirklich sehr schön einander füttern ohne dass sie sich gleich anschreien. Auch wenn sie abends schlafen gehen sitzen beide auf dem gleichen Ast mit ca. 5-10 cm Abstand. :) Ich werde mich aber mal überraschen lassen wie das ganze aussieht wenn die beiden geschlechtsreif sind??? Übrigens Thomas Paulchen und Anabel sind ja auch zwei ganz zuckersüsse.

    Gruss Anny :0-
     
  13. Thomas59

    Thomas59 Guest

    Anny, ich werde das Kompliment an Paulchen und Annabel weiterleiten.
    Also bei unseren hört die Freundschaft beim Fressen auf. Paulchen vertreibt sogar Annabel vom Napf, wenn es sein muss. Er schlägt sich dann den Kropf voll und füttert Annabel anschließend. Er versucht es auch, wenn sie gar nicht gefüttert werden will und pappsatt ist. Seid ein paar Tagen versucht er aber auch ab und zu mit ihr anzubändeln. Das ignoriert sie dann praktisch vollständig.
    Ansonsten ist Annabel schon ziemlich dominant. Sie ist aber auch wesentlich munterer als der 5jährige Paul.
    Ich glaube, die Schlafstange von Annabel muss ich mal austauschen, damit Paul auch noch daneben hinpasst. Er würde sich bestimmt auch neben sie setzen. :s
    Gruß Thomas :0-
     
  14. Anny

    Anny Guest

    .

    Na so wie ich das verstehe ist sie ja auch noch zu jung um seinen Annäherungen etwas abgewinnen zu können.
    Versuch es mal mit einer anderen Sitzstange es ist wirklich toll mit ansehen zu können wie sie sich langsam einander nähern.:)

    Gruss Anny
     
  15. Anny

    Anny Guest

    Schreckenstage von Nina

    Am Samstag ist etwas ziemlich übles passiert. Als ich am Morgen so gegen 8.00 Uhr die beiden füttere denke ich mir so wieso kommt denn Nina nicht an den Futternapf ?? Sonst ist sie immer die erste. Ich sehe sie mir genauer an und ohh Schreck sie blutet am linken Fuss. Ich sofort rein in die Voliere, packe sie mir und untersuche ihren Fuss. Sie hat mich gebissen und sich ziemlich heftig gewehr aber ich musste mir das ja ansehen. Jetzt hat sie am linken Fuss am linken Hinterzehen eine ca. 0,5 cm grosse Wunde gleich bei der Kralle. Sie muss irgendwo hängen geblieben sein.:k 8( Habe sie dann so gut es ging verarztet mit Wundreinigungs- und Definfektionsmittel. Seit dem bin ich ziemlich auf der hut, ich beobachte sie quasi jede Minute. Ich denke dass es Ihr aber schon ziemlich besser geht.:~ Sie klettert wieder am Gitter rauf und runter, sie frisst ganz normal usw. einzig was ich nicht so beruhigend finde sie hinkt ziemlich wenn sie läuft. Ich hoffe aber dass sich das mit der Zeit auch geben wird.


    Liebe Grüsse Anny :0-
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Anny
    kann deinen Schrecken gut nachfühlen, gibt es denn irgendwo eine scharfe Kante im Käfig? Vielleicht hat aber auch der Charlie mal kurz zugebissen? Da fehlt dann schnell ein Stück 8( Gute Besserung für das arme Hinkebein, dass es bald nicht mehr weh tut und sich vor allem nicht entzündet.
     
  17. Anny

    Anny Guest

    Charlie

    war glaube ich nicht der Uebeltäter. Scharfe Kanten hat es gar keine im Käfig. Ich vermute eher dass sie sich an einem Spielzeug verfangen hat und mit rupfen und zerren sich befreit hat und sich dabei weh getan hat. Habe jetzt alle Spielzeuge bis auf eins entfernt.
    Dake für die guten Wünsche:)

    Anny
     
  18. Anny

    Anny Guest

    So

    melde mich auch wieder mal. Auf den folgenden Fotos könnt ihr sehen wie sich die zwei inzwischen verstehen.:D Ich denke da benötigt es keiner Worte mehr.

    Gruss Anny :0-
     

    Anhänge:

    • liebe.jpg
      Dateigröße:
      25,3 KB
      Aufrufe:
      63
  19. Anny

    Anny Guest

    .

    .
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anny

    Anny Guest

    .

    .
     

    Anhänge:

  22. Anny

    Anny Guest

    ..

    ..
     

    Anhänge:

Thema:

Kurzgeschichte über Charlie und Nina

Die Seite wird geladen...

Kurzgeschichte über Charlie und Nina - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh)

    Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh): Hallo alle zusammen,:0-:0- wir haben seid zwei Tagen einen Graupapagei den haben wir von einer bekannten übernommen.:zwinker: Er ist 24 Jahre...
  2. Patient: grüner Kongopapagei, Charlie

    Patient: grüner Kongopapagei, Charlie: So nun wurde bei unseren grünen Kongopapagei vor einer Woche das gleiche diagnostiziert... das war ein Schock für uns.. Nun meine Frage, wie kann...
  3. Charlie beißt ab und zu sehr doll zu

    Charlie beißt ab und zu sehr doll zu: Hallo und hier meine nächste frage, mein charlie frisst mittlerweile schön aus der Hand aber ab und zu wenn ich ihm Hindernisse einbaue....wie zum...
  4. meine beiden Susi (grün) und Charlie (gelb)

    meine beiden Susi (grün) und Charlie (gelb): :+party:[ATTACH][ATTACH][ATTACH][ATTACH]:beifall:
  5. Prachtrosella: Brauche Hilfe und Infos für Charlie, der mich nun teilw. attakiert.

    Prachtrosella: Brauche Hilfe und Infos für Charlie, der mich nun teilw. attakiert.: Hallo, wie in meinem Profil geschrieben habe ich einen ca. 17J. alten Prachtrosella übernommen. Er gehörte einem Nachbar welcher leider...