Lärmbelästigung durch Graupapagei

Diskutiere Lärmbelästigung durch Graupapagei im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo wollte mal nachfragen wie es ist wenn ich einen Graupapa in einen reinen Wohngebiet halten will .Da dieser manchmal oder auch öfters...

  1. erundsie

    erundsie Guest

    Hallo wollte mal nachfragen wie es ist wenn ich einen Graupapa in einen reinen Wohngebiet halten will .Da dieser manchmal oder auch öfters schrille und lautere Töne von sich gibt ,füllen sich manche Nachbarn gestört .Gibt es irgentwelche Bestimmungen nach denen ich mich richten muss.MFG erundsie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo ihr 2,

    grundsätzlich ist es so, dass die Nachbarn nicht mit dem Papageschrei gestört werden dürfen - also ist eine Außenvoliere mitunter problematisch.
    In den eigenen 4 Wänden kann dir der Nachbar nur etwas, wenn die Wände schlecht schallisoliert sind.
    Bei Mietwohnungen sollte der Vermieter informiert sein (fragen), nicht dass es mit ihm auch noch Stress gibt :zwinker:

    Ich schieb auch mal zu Recht und Gesetz.
     
  4. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    Hallo,

    auch wenn es nicht Deine Frage war... plane bitte lieber gleich zwei Graue in Deine Haltung ein, Einzelhaltung ist was ganz unschönes und gemeines für einen Grauen :+schimpf :zwinker:
     
  5. chris-XX

    chris-XX Guest

    « Zahme Vögel singen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen. »

    Urteile zu Papageienhaltung

    In einem norddeutschen Dorf muß niemand das Geschrei exotischer Vögel ertragen, da sich
    ihr Lärm deutlich von den vertrauten Geräuschen einheimischer Tiere unterscheidet. Mit dieser
    Begründung verurteilte das Landgericht Itzehoe einen Kakadu-Züchter aus einem Ort bei Heide,
    seine Tiere so zu halten, daß die Nachbarn nicht mehr gestört werden.

    Landgericht Itzehoe, Aktenzeichen 1 S 257/04

    --------------------------------------------------------------------------------

    Das über Stunden andauernde, schrille Pfeifen eines Papageis, der in der Wohnung eines
    Mehrfamilienhauses in einer reinen Wohngegend gehalten wird, übersteigt die in einer solchen
    Gegend ortsübliche Lärmbelästigung durch Tiere erheblich und muss nicht hingenommen werden.

    OLG Düsseldorf, Aktenzeichen 5 Ss (Owi) 476/89

    --------------------------------------------------------------------------------

    Soweit ich weiss, wurden in dem einen Fall Geräuschmessungen vom Nachbargrundstück aus
    durch geführt, mit dem Ergebnis das eine Lautsärke von satten 100 dB/A gemessen wurde.

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  6. #5 chris-XX, 1. Juli 2006
    chris-XX

    chris-XX Guest

    Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein, werden wir WELTMEISTER sein!

    Nachdem ich gestern Abend ja müde, glück- und bierselig :bier: nimmer das Ende von Italien vs. Ukraine
    erlebt habe und weil ich heute Morgen eh mal ebbes früher aus die Federn musste, hab' ich halt mal
    drauf geachtet: exxakt um 4:10 Uhr ging's frühmorgendliche Begrüßungskonzert bei mir los ...

    Herzlichen Gruss
    Christian - gelegentlich 100pro fitter Frühaufsteher :zustimm:
     
  7. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    ......von unseren heimischen Wildvögeln,ja.
    Aber wenn ich meine Vögel nicht in der Nacht in der AV lasse und einfach ein rücksichtsvoller Mensch bin und sie erst zu "menschlichen" Zeiten morgens wieder in die AV bringe-dann machen die Exoten nicht um 4.10Uhr mit.:zwinker:
    Man muß es ja nicht darauf anlegen,den Nachbarn zu verärgern.
    Liebe Grüße,BEA
     
  8. #7 chris-XX, 1. Juli 2006
    chris-XX

    chris-XX Guest

    « Zahme Vögel singen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen. »

    hi BEA,

    stimmt, die wilden Piepser fangen an, aber weisst Du eigentlich, wie laut Pfaue schon morgens
    sein können? *ohrenzuhalt* Und dann hab' ich um 5:07 Uhr draussen mein erstes Reh gesehen,
    und wäre ein paar Minuten später bald mit einem ebenfalls tieffliegenden Reiher kollidiert. Man
    sollte oder will manchmal doch lieber etwas länger liegen bleiben - und halt auch seine Ruhe. :~

    Herzlichen Gruss
    Christian
     
  9. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Grosse Probleme

    Hallo.

    Also unsere Graugeier machen morgens um 4 leider mit den einheimischen Vögeln mit.
    Das finde ich nicht weniger schön, da meine beiden eigentlich gerne länger schlafen würden. Aber was soll ich gegen die einheimischen Vögel tun?

    Unser Nachbar beschwert sich wegen dem Lärm der Geier. Ich kann es aber morgens nicht unterbinden.

    Eigentlich kann ich den Lärm der Geier überhaupt nicht unterbinden. Ich kann ja nicht den ganzen tag und die ganze Nacht das Fenster zu lassen.

    Die 5 anderen Mietparteien in unserem Haus haben sich noch nie beschwert, aber leider der Nachbar aus dem Nebenhaus.

    Was kann/ muss ich tun? Wir wollen sicher nicht schon wieder umziehen. Aber der Nachbar wird ja aus seinem Eigenheim auch nicht wegziehen wollen.

    Wie kann man den mit so einem Menschen umgehen? Er findet das Pfeifen der Papageien unnatürlich. Ob ihn die ganzen Tauben und Wildvögel stören wiess ich nicht, aber bei denen hat er auch niemand bei dem er sich beschweren kann.

    Lg Heike
     
  10. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen

    Das Zimmer noch was abdunkeln mittels Rollläden , falls nicht vorhanden .

    Lade ihn mal zum Kaffee ein ,und zeige ihm Deine Grauen. Sowas hat schon geholfen. ;)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Heike

    morgens um 4 ist schon heftig, auch wenn es fuer die grautiere ganz normal ist den tag zu begruessen uns menschen gefaellt das nicht so.:zwinker:

    vom recht her und wenn du keine klage bekommen willst musst du es morgens unterbinden. versuche das zimmer abzudunkeln wie Karin schon schrieb, sonst bekommste echt aerger. einen dicken vorhang oder rollo am fenster anbringen und tuer zu ist einfacher als um ziehn :trost:
     
  13. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Tja, also wir haben Jalousien dran, die aber nicht ganz die Helligkeit abhalten, auch wenn sie komplett zugedreht sind. Die Tür ist zu, aber das Fenster ist natürlich offen. Aber die Geier hören auch bei geschlossenem fenster die anderen Vögel.

    Tags über muss ich ja auch mal das Fenster aufmachen. Wegen dem Wetter ist es eh schon eine blöde Sache weil das Obst bald anfängt zu richen. Wenn ich dann noch alle Fenster und Türen zu machen muss fallen mir die Geier von der Stange.
    Also kann ich mich morgens wenn ich zur Uni gehe entscheiden ob den ganzen Tag das Fenster auf oder zu ist.

    Soll ich den ganzen Tag das Fenster zulassen und die Jalu runter lassen? Ein bisschen Sonnenlicht für die Geiers wäre ja mal nicht schlecht.

    Ich verstehe solche Nachbar nciht. Wir haben uns nie beschwert dass er auch in der Mittagszeit, auch am Wochenende in seinem Garten rumsägt und hämmert.

    Ausserdem wird es auch schnell zu warm in dem Zimmer. Er kann uns ja ne Klimaanlage spendieren und die Stromkosten übernehmen, dann lasse ich das Fenster gerne zu.

    Was könnte er denn mit einer Klage erreichen?

    Das mit dem Einladen hatte Marc auch schon vorgeschlagen. Dann könnten wir ihm zeigen wie sie leben und dass es im Moment nicht anders machbar ist. Dass sie aus ganz schlechter Haltung kommen und sich endlich entwickeln und natürlich auch mal aus sich rausgehen.

    Aber ich glaube das wird bei dem Sturkopf nichts bringen. Er mag, glaube ich, überhaupt gar keine Tiere.
    Als ich letztes Jahr hier eingezogen bin hat er gleich am 2. Tag eine Nachbarin aus unserem Haus gefragt, was dass denn für Töne seien.
    Nur einmal hat er uns dann gebeten das Fenster zu schliessen. Seitdem war bis auf letzte Woche nix mehr von ihm zu hören, obwohl ich glaube, dass er sich immer durch uns gestört fühlt (er schafft es ja nicht mal mich zu grüssen, nur Marc grüsst er ganz schleimig). Könnte man dann nicht sagen, dass er es so lange geduldet hat und dass wir jetzt so eine Art Gewohnheitsrecht haben?

    Lg Heike
     
Thema: Lärmbelästigung durch Graupapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei lärm

    ,
  2. lärmbelästigung durch nachbarn

    ,
  3. ruhestoerung durch graupapagei

    ,
  4. pfeiffenden papagei ertragen,
  5. papagei ruhestörung,
  6. Nachbar beschwert sich über Lärm eines Graupapagei,
  7. ruhestörung durch papagei,
  8. lärmbelästigung-graupapagei
Die Seite wird geladen...

Lärmbelästigung durch Graupapagei - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.