Lärmbelästigung wegen wellensittichen????

Diskutiere Lärmbelästigung wegen wellensittichen???? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wohne in einer Mietwohnung und habe draussen 7 Wellis, 2 Unzertrennliche und zwei Zebrafinken auf dem Balkon. Jetzt über einem halben Jahr wohnen...

  1. TanjaMelly

    TanjaMelly Guest

    Wohne in einer Mietwohnung und habe draussen 7 Wellis, 2 Unzertrennliche und zwei Zebrafinken auf dem Balkon. Jetzt über einem halben Jahr wohnen wir jetzt schon hier und es haben sich auf einmal Nachbarn beschwert. Weil meine kleinen Piep Mätze morgens früh am zwitschern sind.
    Was für Erfahrungen habt ihr schon gehabt und wie seit ihr daran gegeangen? Was für Gesetze gibt es?
    Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.
    Gruß Tanja :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nymphie Uwe, 10. September 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. September 2005
    Nymphie Uwe

    Nymphie Uwe Guest

    Mietwohnung und Piepmätze

    Hallo liebe TanjaMelly,
    ich gebe dir mal einen Link, wo du genau nachlesen kannst, dass Vogelhaltung grundsätzlich erlaubt ist. Sind es Nachbarn des gleichen oder eines anliegenden Miethauses?

    http://www.ratgeberrecht.de/urteile/leitsatz/rl01570.html

    Vogelhaltung ist grundsätzlich erlaubt, da deine Vögel Ziervögel sind. Selbst wenn sich Nachbarn beschweren, so denke ich, kann man dir das nicht verwehren. Auf dem Balkon mag das schon schwieriger sein, aber auch dann kann man damit argumentieren, dass heimische Vögel auch singen und zwitschern, also eine Geräuschkulisse sich bietet, die von der Lautstärke durchaus erträglich ist. Es kommt meines Wissens nur darauf an, ob eine solche Geräuschkulisse mit den hiesigen Verhältnissen vereinbar ist. Würdest du Tiere halten, die vom Grunde her eine völlig andere Geräuschkulisse verursachen als örtlich gegeben, dann könnte es Schwierigkeiten geben. Ich denke, dass Kanarienvögel eher der Stein des Anstosses sein könnten. Dieses ist aber nicht gegeben und Wellensittiche würden wohl eher in geschlossenen Wändern mehr Krach verursachen, als auf einem Balkon, wo auch noch den ganzen Tag andere Geräuschkulissen vorherrschen. Wie laut deine Zebrafinken sind weiß ich nicht, aber zwitschern Zebrafinken auch den ganzen Tag wie Wellies? ich meine jedenfalls, setze dich mal mit deinen Nachbarn in Verbindung, wenn die zugänglich sind. Du hast als Mieter auch Rechte. Kuschen und immer schlucken geht auch nicht immer. Das muß man vielleicht beid en Arbeitgebern, aber nicht beim Vermieter. du bezahlst deine Miete, also hast du auch ein recht darin zu wohnen. Was steht im Mietvertrag? Ziervögel, alle Tierarten, wie Hamster, die grundsätzlich nicht nach außen in Erscheinung treten, sind immer erlaubt. Also Katzen, Hunde, deren Naturtrieb der Auslauf ist, das jagen, die raus müßen sind dann problematisch, wenn keine Haustiere erlaubt sein sollten.

    Rede mal mit den Nachbarn.

    berichte mal weiter

    Ich bin im Mieterschutzbund beigetreten und werde nächste Woche auch meinen RA befragen, falls es bei mir zu Problemen kommen sollte. Aber, Vogelhaltung grundsätzlich erlaubt.

    Das mit dem Kammerjäger würde ich mir verbitten, meine Vermieterin hat das auch schon des häufiger gesagt, da waren aber noch keine Vögel bei mir. Ich habe das auch häufig geschluckt, beim nächsten Mal werde ich eine entsprechende Antwort präsentieren.

    Gibt es bei dir im Haus noch andere Mietparteien, die auch Haustiere oder Vögel halten?

    Lieber Gruss, Uwe
     
  4. ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Und Dein Ara, was macht der für Geräusche?

    > 10 Zeichen und dennoch => o.W.T. <
     
  5. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Tanja,

    ich glaube da hast Du ein Problem. Auch wenn Kleintiere incl. Vögel nicht verboten im Mietvertrag nicht verboten werden können, so muss jedoch eine Lärmbelästigung der Nachbarn vermieden bzw. ausgeschlossen werden.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, sind die Geier rund-um-die-Uhr auf dem Balkon. Ich würde sie zumindest nachts in die Wohnung stellen und sie nur zu den üblichen Zeiten - also zwischen 07.00 / 08.00 und 19.00 / 20.00 Uhr nach draussen stellen.
     
  6. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.882
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Tanja,
    habe gerade Deinen Bericht gelesen.
    In Nürnberg gab es vor kurzer Zeit ein Urteil. Es betraf "Unzertrennliche auf dem Balkon". Die Halterin wurde aufgefordert die üblichen Ruhezeiten einzuhalten und den Käfig in dieser Zeit in die Wohnung zu stellen.
    Das heißt: Der Käfig muß in der Mittagszeit und über Nacht in die Wohnung geräumt werden.
    Wenn Du diese Zeiten einhältst müßten auch Deine Nachbarn zufrieden sein.
    Liebe Grüße von Isrin
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Permanentes dauergezwitscher von Wellis - und das tun sie ja selbst im Schlaf noch - auf dem Balkon muss von Mitmietern eines Miethauses nicht hingenommen werden.
    Da wird wohl nur die Lösung des zwischenzeitlichen reinholens übrig bleiben.
     
  8. bella

    bella Guest

    Agaporniden können einem ja so richtig auf die Nerven gehen, klar, daß die Nachbarn sich beschweren.
    Es gibt bestimmte Richtlinien, wie laut Vögel wie lange am Tag sein dürfen. Leider handhabt jeder Richter das anders, an die Ruhezeiten muß sich jedoch jederman halten. Sonst bekommst Du demnächst eine Unterlassungsklage ins Haus geschickt.

    Ich würde die Vögel nur für bestimmte Zeiten am Tag nach draußen lassen, jeder Mieter/ Eigentümer hat ein Recht auf Ruhe. Dieses Bedürfnis steht grundsätzlich über Deinem Recht auf Vogelhaltung.
     
  9. Guido

    Guido Guest

    Hi Tanja
    Ich glaube nicht, dat die Wellis die Lautesten sind.

    @ Bella
    Agas können gar nicht auf die Nerven gehen. Sie machen Musik !!!! Ich beschwere mich ja auch nicht über dat Gebell von den Nachbarshunden. Ausserdem gibt es keine Dezibelbegrenzung für Agas, wäre ja noch schöner.

    @ Tanja
    Lass Deine Vögel so lange draussen, wie es die Themperaturen zulassen.
    Lade Deine Nachbarn zu Kaffee und Kuchen ein, und zeig Ihnen Deine Pieps. Wer da widerstehen kann, hat auf dieser Welt nix verloren.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  10. Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Grundsätzlich gilt: Tierhaltung kann nicht verboten werden.
    Ausnahme 1)
    Der Vermieter hat begründete Angst, dass sein Mietobjekt dauerhaft Schaden davonträgt.
    Ausnahme 2)
    Die Tiere sind nicht erlaubt zu halten oder erlaubt, aber derart gefährlich, dass sie andere Mietparteien verletzten könnten.
    Ausnahme3
    Im Mietvertrag wird ausdrücklich eine Tierart namentlich genannt und ausgeschlossen (dann liegen in der Regel gute Gründe vor, z.B. starke Allergien eines Nachbarns ect.)

    Generell gelten Wellis nicht als laut genug um ihnen ihren durchgehenden Aufenthalt auf dem Balkon zu vermiesen. Auch bei den Agas habe ich da begründete Zweifel. Das gilt natürlich bei Graupapageien, die sich naturgemäß laut unterhalten nicht mehr. In solchen Fällen wird dann gerichtlich entschieden, dass die Tiere nur zu begrenzten Zeiten auf dem Balkon sein dürfen.

    In deinem Fall ist das Verhalten der Nachbarn wieder typsich deutsch, dann kann man auch genauso reagieren: drauf schei...
     
  11. bella

    bella Guest

    Leute, so einfach ist das nicht!
    Haustierhaltung kann sehr wohl verboten werden, nämlich dann, wenn sich die Nachbarn mehrheitlich an dem "Lärm" der Vögel stören.
    Man kann sicherlich nicht die Haltung von 2 Wellis verbieten, aber hier handelt es sich bereits um insgesamt 11 Vögel, was eventuell zu viel ist, mir fällt gerade der Fachbegriff dafür nicht ein.
    Aber was in den Ohren des einen als liebliche Musik erschallt, geht dem nächsten gehörig auf den Keks. Jeder Mieter hat grundsätzlich ein Recht auf Ruhe und das steht über dem Recht auf Haustierhaltung.

    Der genervte Nachbar muß lediglich einige Zeugen um sich versammeln, die den ertönten Lärmpegel auch als Lärm definieren und schon ist es vorbei mit uneingeschränktem Aufenthalt im Freien. Ein Richter würde zunächst einmal die Zeiten einschränken, in denen die Vögel draußen sein dürfen, sollte das nicht helfen müssen die Tiere notfalls abgeschafft werden oder der Betroffene umziehen.

    Ich hatte dieses nette Problemchen nämlich auch schon einmal und wir sind umgezogen! Bei mir hatte sich ein Schichtarbeiter echauffiert, daß mein Kakadu zu laut wäre und bei der Eigentümerversammlung gegen uns gewettert. Der Tagschlaf des netten Herrn war wichtiger, was ich natürlich nicht so sah.
    Aber dafür wohnt nun eine ausländische Großfamilie in dieser Wohnung und gegen Kinderlärm ist man ja bekanntlich machtlos! ;)
     
  12. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo zusammen :-)

    also die Wellis werden mit Abstand die Lautesten sein. Meine 13 Wellis machen wesentlich mehr Lärm als die Aga`s.
    Wenn wir schon mal Besuch hier haben fragen die nur immer wie haltet ihr das mit den Wellis nur aus, während bei den Aga`s (und die können tag und nacht raus und rein wie sie wollen) bisher noch keiner was gesagt hat.

    Also ich kenne das Problem gerade mit Kakadus, meine Bekannte hat solche Probleme mit der Nachbarschaft (obwohl das Haus in einem Industriegebiet liegt wo tagsüber schon ein Lärm ist), im Augenblick muss sie die Kakadus nur drinne halten und darf sie nicht mehr rauslassen.
    Wir hoffen ja da das man noch was machen kann ansonsten dürfen die armen Tiere nicht mehr in ihre wunderschöne Aussenvoliere.

    Grüssle
    Corinna
     
  13. Paty

    Paty Guest

    Hallo zusammen! :)

    Nun, dass wellis sehr laut sind kann ich nur bestätigen! :+pfeif:
    Nur das mit der nacht kann ich nicht nachvollziehen, von meinen 10wellis hörste von dem moment des lichter löschens bis zum ersten morgengrauen nix, überhaupt nix, nicht einen pieps! Ist das bei Euch wirklich anders? Und, wie haltet Ihr Eure wellis nachts? Zugedeckt, abgeschirmt, mitten drin, habt Ihr feste schlafzeiten oder feiern sie jede party mit? Bin neugierig... :D

    Naschkatzl, was genau ist das argument, dass die kakadus nicht mal zu industriezeiten raus dürfen? Umgebungsentfremdete lärmbelästigung?!?

    Nun, was einem bleibt ist über die dummheit zu lachen.
    Sonst können wir uns ja gleich äh,
    beseitigen... 0l
    Sag mal, habt Ihr die leute, die das beschlossen haben nicht lauthals ausgelacht?! Ich hät mich auf dem boden gewälzt, ganz ehrlich!
    Absurdität muss man gebührend würdigen!!!

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  14. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Patty,

    muss dazu sagen in der Nähe ist noch ein Mehrfamilienhaus. Da wohnen anscheinend einige ältere Leute drin und die fühlen sich gestört vom Lärm der Kakis während ihrer Mittagschlafenzeit.

    Und wenn man so im Internet die Rechtsprechung anschaut dazu sieht es nicht gut aus für die Kakis.

    Grüssle
    Corinna
     
  15. Paty

    Paty Guest

    Hallo Naschkatzl! :)

    Nun, die mittagszeit dauert exakt von 12h- 14h, nachher ist fertig gepennt!

    Denn nicht nur, dass wir uns wollen trennen von denen die nur pennen,
    nein, wir haben schliesslich ruhezeiten und aktivzeiten, wir haben in dieser hinsicht nicht nur gesetze, wir ertrinken ja fast darin!
    Hallo durchblick?? :?

    Ansonsten würde ich den herrschaften vielleicht mal einen prospekt für eine freundliche, sehr ruhig gelegene familiengruft geben? :idee:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  16. m18

    m18 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72461
    Bei mir ist es ein Ähnlicher fall!!!

    Ich wohne in einem Hochhaus in in meiner eigenen Wohnung (nicht zur Miete) Meine Nachbarn drohen mir mit einer Klage das ich meine liebsten hergeben soll. Laut lärmgutrachten verstose ich nicht gegen eu Recht.

    Kann ein Richter mir soetwas wirklich antun?

    :? :? :?
     
  17. Paty

    Paty Guest

    Hallo m18! :)

    Wer hat Dir das erzählt? Ich glaube da will Dir jemand angst machen! Ziervögel sind erlaubt und sie sind ja nicht draussen, sondern in der wohnung!
    Dass die weg müssen kannst Du vergessen! :zwinker:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  18. m18

    m18 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72461
    Danke

    :) :dance: :+party:
     
  19. Guido

    Guido Guest

    Hi Corinna
    Da haste wohl falsche Agas. Wenn Agas mal so richtig loslegen, da sind Wellis ganz leise. Ich habe öfters Wellis als Urlaubsgäste, und kann sehr gut Unterscheiden wer lauter ist.

    @ M 18
    Mach Dir mal keinen Kopp. Sie können Dir Nix.
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo M18,

    hab grad mal ein bissi gegoogelt und dabei dies gefunden !!!



    In Eigentumswohnungen kann ein Verbot nur vertraglich durch einen einstimmigen Beschluß der Wohnungseigentümergemeinschaft beschlossen werden. Stimmenmehrheit reicht für ein Tierhaltungsverbot nicht aus (OLG Stuttgart, Az.: 8 W 8/82). Zulässig ist jedoch ein Beschluß, der die Tierhaltung in der Eigentumswohnung auf eine vertretbare Zahl begrenzt.



    Grüssle
    Corinna
     
  22. m18

    m18 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72461
    Danke für die Hilfe

    :freude: :prima: :zwinker:
     
Thema: Lärmbelästigung wegen wellensittichen????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittiche zu laut für nachbarn

    ,
  2. wellensittich nachbarn

    ,
  3. wellensittich lärm

    ,
  4. wellensittich nachbar,
  5. meine vögel auf dem balkon stören den nachbar,
  6. bis wann kann man Wellensittiche auf den Balkon stellen ,
  7. wellensittiche auf dem balkon halten,
  8. wellensittiche auf den balkon stellen,
  9. wellensittich lautstärke,
  10. wellensittiche in mietwohnung,
  11. lärmbelästigung wellensittiche,
  12. wellensittich lärmbelästigung,
  13. wellensittiche draußen halten nachbarn,
  14. wellensittich zu laut nachbar,
  15. darf vermieter wellensittiche verbieten,
  16. wellensittich in mietwohnung,
  17. ist es erlaubt seine vögel auf den balkon zu stellen sie zwitschern die ganze zeit,
  18. wellensittiche nachbarn,
  19. wie viele wellensittiche habt ihr in der Wohnung,
  20. haltung wellensittiche im haus ruhestörung nachbarn,
  21. vögel wie viel Lärm Nachbarn,
  22. gezwitscher wellensittiche nervt,
  23. wellensittich.beim.nachber stört,
  24. voegel zuhause zu laut,
  25. vogelhltung im hochhaus
Die Seite wird geladen...

Lärmbelästigung wegen wellensittichen???? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch

    Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch: Hallöchen, ich dachte mal man muss sich nicht immer auf eine Art beschränken, sondern kann auch mal mehrere in einem nehmen. Ich Fang direkt mal...
  2. Sind Wellensittiche "nachtblind" ohne Vogellampe?

    Sind Wellensittiche "nachtblind" ohne Vogellampe?: Ich musste früher immer elend lange beim Käfig sitzen, wenn es einen Night Fright gab. Habe mich immer gefragt, warum besonders einzelne Vögel so...
  3. Es lohnt sich - auch für einen Wellensittich!

    Es lohnt sich - auch für einen Wellensittich!: Oft haben wir hier Themen, denen es darum geht, was man tun kann, wenn ein Vogel offensichtlich krank ist. Und die Antwort lautet eigentlich immer...
  4. Wellensittich Baby nur ein Auge?

    Wellensittich Baby nur ein Auge?: Hallo! Ich halte schon seit einigen Jahren wellis. Vor einem Jahr ist mir einer meiner 2 entflogen und ich hab drei dazugeholt. Nun hab ich zwei...
  5. Milben? Wellensittich!

    Milben? Wellensittich!: Hallo ich habe eine Voliere mit 5 Wellensittichen Es scheint das einer von Milben befallen ist. Ich habe mal ein Foto hinzugefügt. Habe...