langfristige Betreuung woanders für Graupapagei schlecht?

Diskutiere langfristige Betreuung woanders für Graupapagei schlecht? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; ok wißt ihr ws ich nicht verstehe...ganz erlich... 1. mal geh zur kur um deiner gesungheit willen, denn was nützt es dir und deinen vögeln wenn...

  1. Tim777

    Tim777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen zwischen Weimar und Jena
    ok wißt ihr ws ich nicht verstehe...ganz erlich...
    1. mal geh zur kur um deiner gesungheit willen, denn was nützt es dir und deinen vögeln wenn es dir schlecht geht...oder schlimmer!!!(hab gehört man kann ersticken wenn bei einem epileptischen nfall die zunge nach hinten rutscht)
    das 2te was ich auch nicht versehe warum denkst du das deine vögel dich danach nicht mehr mögen,nur weil du mal eine weile weg bist,viele vögel haben einen öfteren halterwechsel und natürlich dauert s dann auch wieder ein bischen aber ich glaube kaum das die beiden dich vergessen werden und nichts mehr von dir wissen wollen
    das 3te das du auf diese anderen hörst hier die nichts anderes machen außer dummes rumgelabere:+keinplan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Mensch Mädel : es will Dir hier keiner an die karre pi.....n . Merkst Du das nicht !
    und darauf habe ich Dir geantwortet. Sorry , das dies nicht in Deinem Antwortschema lag .
    nun ja, ich denk mir meinen Teil dazu.

    Wer macht sie neugierig , Du oder das Spielzeug. Warum könnten sie sich nicht alleine mit Spielzeug beschäftigen ?

    Nein , aber ich kann lesen:)
    MFG Jens
     
  4. Tim777

    Tim777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen zwischen Weimar und Jena
    achja und das mit dem vögelzüchter wenn er deinen anderen vogel trotz viren test nicht annimmt ist er einfach nur ein arsc.lo..
    dann würde ich lieber beide vögel einen verwanten mit anweißungen oder sie einem kumpel geben....
    und geh zur kur das ist das beste für dich und deine grauen und hör nicht auf die die sagen es wäre egoistisch oder was auch immer..:+klugsche
     
  5. #24 Sittichfarm, 1. November 2009
    Sittichfarm

    Sittichfarm Gnadenhof Lehnitz

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg

    Vielen Dank.
    Ne, das habe ich falsch rübergebracht, also ich denke schon dass er mich/bei mir noch mag aber ich habe eben Angst dass es ihm in der Pflegestelle rein psyschisch besser geht und es ihm da viel mehr gefällt als bei mir und er dann krank werden könnte wenn er wieder bei mir ist oder rupft usw. man hat ja schon viel gelesen negativ. Vielleicht sind in der Pflegestelle auch noch weitere Graue und er verliebt sich da, was ja auch sein kann und dann kommt er zu mir zurück und ihm fehlt das "bessere Leben" aus der Pflegestelle. Vielleicht auch wie Jens sagt da er da mehr Vogel sein kann als hier bei mir....

    Aber egal, ich habe es mir überlegt und nach den ganzen Beiträge hier steht meine Entscheidung fest dass ich hier bleibe und meinen Grauen es nicht an tun werde...
     
  6. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    und wenn dir nachher etwas schlimmeres passieren sollte durch deine anfälle, im schlimmsten fall behinderung oder tod....dann haben deine geier gar keine chance dir zu beweisen ob sie dich lieben oder nicht. Ich denke deine zwei werden in den nächsten jahren nicht vergessen wo sie herkommen...ich will damit sagen, das doch jeder den ort liebt an dem er *aufgewachsen* ist
     
  7. #26 Sittichfarm, 1. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2009
    Sittichfarm

    Sittichfarm Gnadenhof Lehnitz

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Nein scheinbar nicht.

    Es passte mir nicht in mein Antwort THEMA, denn ich habe jetzt genug andere Sorgen und Ängste, sodass ich mir nicht noch Vorhaltungen anhören muss oder mir einreden lassen muss welch schlechter Papageienhalter ich bin

    Wenn Du meinst. Sollen sie Deiner Meinung nach den ganzen Tag im Käfig sitzen?

    Nein, das machen sie eben nicht. Und ich als Tierhalter darf auch mal mit meinen Vögeln spielen, ich bin nicht die einzigste hier im Forum die mit Ihren Papageien spielt oder sie fordert. Komischerweise wurde das in anderen Themen geraten.
    Ist doch gut jetzt mit Vorhaltungen, Du hast mir jetzt schon genug bewiesen dass ich nicht gut für meine beiden bin und eine schlechte Papageienhaltung habe.
     
  8. #27 Sittichfarm, 1. November 2009
    Sittichfarm

    Sittichfarm Gnadenhof Lehnitz

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Ja ich weiß, da hast Du recht...
    Behinderung (und leider damit verbunden mit Berufsausübung nicht mehr möglich) ist leider schon passiert mittlerweile, aber keine Angst, noch nicht so weit dass ich meiner Tiere nicht mehr gerecht werde... zwar schon sehr aber egal, ist ja nicht das Thema hier und ausheulen möchte ich mich auch nicht :trost:
     
  9. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Siehst Du , und da wären wir wieder bei den Ausgangspostings in diesem Thema . Schade um die Zeit , was ich an der Tastatur vertippelte. Du hast wenig verstanden , von dem was ich Dir sagen wollte :(

    Macht aber nichts . Es giebt eben Tage an denen kann man nicht gewinnen, und es giebt Tage da werden andere Sieger sein.

    @ Tim :
    Ich hoffe Du hast bessere Lösungsvorschläge , und darüber hinaus kannst Du diesen User dann noch Jahre begleiten. Viel Spaß !

    MFG Jens
     
  10. Tim777

    Tim777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen zwischen Weimar und Jena
    ja da muss ich schano2 ganz recht geben->geh zur klinik
    und dann geb sie nicht bei der pflegestelle oder was weiß ich wo ab sondern bei jmd vertrauenswürdigen in deiner nähe(freund, familie) weiße ihn einfach sehr gut ein und ruf ihn bei der kur offters an(kannst ja auch mal mit deinen 2en telefonieren:D)wie es den beiden geht und wenn du ihn gut einweißt wird denke ich mal nichts schief gehen....
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sunny,

    lass dich nicht kirre machen.:zwinker:
    Und das wichtigste ist nun mal deine Gesundheit! :trost:
    Jens hat sicherlich Recht und meint es nicht böse, aber es kann nun mal nicht jeder seinen Tieren das bieten, was Jens seinen ermöglicht...
    Papageien, die mit im Haushalt leben, sind/ticken nun mal etwas anders als solche, die nur unter Ihresgleichen leben.

    Auch ich fände es gut, wenn du die beiden Grauen zusammen an einen guten Platz geben könntest. So wie Kati schrieb, sehe ich das auch. In ungewohnter Umgebung hätten die beiden sicherlich eine Chance auf schnellere Vergesellschaftung. :zwinker:
    Dass der Züchter nur den/die Kleine/n in Pflege nehmen möchte, ist nicht gut. So würde die Zeit, in der die beiden getrennt leben müssten, gegen sie arbeiten, wenn du verstehst was ich meine. Du würdest mit der Vergesellschaftung dann wieder bei Null anfangen...
     
  12. Tim777

    Tim777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen zwischen Weimar und Jena
    was wolltest du ihm den dann bitte sagen???

    es liegt ganz alleine in seinem erliegen was für ihn und seine grauen das beste ist und ich versuch ihm dabei zu helfen
    so wie ich das sehe machst du nichts anderes als ihn auf seine fehler(die ich eigendlich nicht sehe) hinzuweißen und nicht ihm zu helfen, bei einem sehr wichtigen problem was um sein leben,wie um das seiner vögel(eigentlich nur das gefühlsleben von ihnen)

    aber jetzt mal ganz hart gefragt(Sittichfarm): was ist dir wichtiger, dein zukünftiges leben oder die tatsache das deine vögel dich nicht mehr nach der kur mögen,was ich aber für absolut aussgeschlossen halte
     
  13. Tim777

    Tim777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen zwischen Weimar und Jena
    da gebe ich dir volkommen recht bis auf die tatsache das ich nicht ein papageienleben mit einem menschenleben vergleichen würde...aber das soll jeder denken wie er will->was würdest du denn lieber retten das leben eines freundes/menschen oder das eines Vogels/Graupapageiens?
     
  14. #33 Sittichfarm, 1. November 2009
    Sittichfarm

    Sittichfarm Gnadenhof Lehnitz

    Dabei seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    weiß nicht was mir gerade wichtiger ist. Im Moment geht es mir sehr sehr schlecht und ich zweifle an mir selber, an meine Haltung, an mir, daran dass es meinen Tieren scheinbar nicht gut geht usw.
    Habe gerade so viele Gedanken und bereue es dass ich den Beitrag erstellt habe, weil es mir jetzt nicht nur körperlich schlecht geht sondern durch das geschreibe und Gefühle aufwühlen hier psyschisch sehr schlecht geht, auch wenn einige das nicht nachvollziehen können oder ich angeblich was in den falschen Hals bekommen haben soll. Mir geht das was hier geschrieben wurde gerade sehr Nahe, nicht nur weil ich auch so im Moment hin und her gerissen bin wegen den ganzen Problemen die entstanden sind gesundheitlich.
    Es war ein Fehler hier zu schreiben, denn jetzt gehen mir ganz andere Dinge durch den Kopf, nicht nur die Unterbringung...
    Egal, ich kann jetzt nichts mehr weiter zu dem Thema sagen und auch nicht was ich jetzt machen werde, denn ich weiß es ehrlich gesagt im Moment wirklich nicht. Auch wenn man mir jetzt schreibt ich soll es nicht so eng sehen oder ernst nehmen, ich habe die Beiträge sehr ernst genommen und mir auch zu Herzen genommen....
    Danke für Eure Beiträge und Hilfe und Augen öffnen...
    PS: Nein, wie gesagt, ich habe mich wirklich sehr blöd ausgedrückt mit dem "mich nicht mögen danach" war blöd von mir.... habe es eigentlich anders gemeint und ausdrücken wollen...

    PS: Wenn ich meine Papgeien nicht beschäftigen darf, mit ihnen spielen darf, darf ich sie dann auch nicht füttern? Was machen "in Gefangenschaft gehaltene Papageien" ohne die Menschen die sie füttern?



    ... bis vorhin dachte ich noch ich gebe meinen Tieren das beste zu Hause was man haben kann ...
     
  15. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sybille :
    Nein , es war keinesfalls böse gemeint. Aber wie will man Tieren eine Zusammenführung ermöglichen wenn der halter Angst um seine eigene " Vormachtstellung " hat . Sag mal Sybille , wie soll man das beantworten ? Ich weiß es nicht. Sicherlich bist Du ausgeglichener wie ich , im Deinem Wortinhalt ist aber nichts anderes zu lesen wie vorher beschrieben .

    Sybille , ganz ehrlich :) könnte oder sollte man daran nicht etwas ändern können. Nur um Problemen aus dem Wege zu gehen :) . Es muß ja nicht gleich die geballte Ladung sein, aber stepp by stepp ------------oder stätig Tropfen höhlt den Stein , ist dabei schon sehr hilfreich.

    @ Siitichfarm ; um Deine Krankheit weiß ich , habe selber einen Mitarbeiter. Es geht in diesem Forum aber nicht um die " Visite " , sondern eher um Papageien. Hilfe habe ich Dir angeboten, Deine Ausschlagung dessen habe ich hingenommen.
    MFG Jens
     
  16. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Tim ;
    Dein letztes Posting war nun das " Allessagendenichts "----------mehr nicht weniger nicht !

    @ Sittichfarm :
    Klick Dich hier mal durch die Seiten :) , vieleicht kannst Du dann erahnen was ich meinte . Klick klack
    P.S. Nun lass Dich mal nicht ganz nervös machen:) , Das was Du versuchst zu realisieren ist machbar . Vieleicht siehst Du dann die Papageienhaltung aus einem anderen Blickwinkel :)
    MFG Jens
     
  17. Tim777

    Tim777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen zwischen Weimar und Jena
    Meine Entscheidung wäre wie ich es dir geraten habe, zur Kur gehen und Die 2 bei jemanden abgeben den Ich für vertrauenswürdig halte.
    gut, es ist deine sache ob du hier alle beiträge zu herzen nimmst, aber ich meine alles was ich hier sage zu 100% ernst, du musst wissen ich bin ein sehr erlicher Mensch.....was ich dir damit sagen will ist :mach einfach nur das was DU für richtig hältst,nehme dir meine Beiträge und die der anderen zu Herzen und wäge die situation sehr sehr gut ab!

    Letztenendlich zählt nur deine Entscheidung


    _________________________
    Taten sagen mehr als 1000 Worte...
     
  18. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    mein Lieblingszitat aus "der kleine Prinz"

    Man sieht nur mit dem herzen gut
    das wesentliche ist für das Auge unsichtbar!
     
  19. #38 kleiner-kongo, 1. November 2009
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    mische mich mal kurz ein,
    sittichfarm; wenn du krank bist, solltest du dich dringend in behandlung begeben, für deine grauen würde ich eine gruppe vorschlagen, wenn du gesund werden willst, musst du auch wissen, deinen tieren geht es gut.
    jeder von uns denkt vieleicht, die tiere haben es bei uns am besten. mache dir keine sorgen darüber, ob sie dich wieder erkennen, ich kann dir versichern sie tun es. habe selber tiere für 7 monate weg gegeben, sie waren glücklich als ich sie wieder holte, obwohl sie in einer gruppe sehr gut aufgehoben waren, wenn es sein müsste, würde ich es wieder tun.
    also bringe deine tiere unter und ab in die rhea, wenn du dies nicht tust, wird es nicht lange dauern und die papas müssen weg, für immer..dir wünsche ich gute besserung

    lg. kleiner-kongo
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 selinamulle, 1. November 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Leute,

    mal ne erstgemeinte Frage, warum wird der Züchter schlecht gemacht, der die Grauen nicht zurück nimmt (es war ja wohl nur ein Vogel von ihm?)

    Eine Ankaufsuntersuchung wie bei Jens vorgeschlagen wurde doch wohl abgelehnt und wer weiß denn wie es bei ihm Platzmäßig aussieht? Bei uns z.B. wäre es auch glückssache, das mal eine Voliere frei wäre um dort ein zusätzliches Pärchen rein zu setzen. Und in unsere Gruppe weiß ich nicht, ob ich da z.B. noch zwei ohne Risiko rein setzen könnte ...

    Ich halte z.B. Jens Angebot für sehr gut und selbst bei Papageien im Dreiländereck wird zumindest ein Virentest aktuell verlangt was ich absolut nachvollziehen kann. Und wenn Jens die Vögel ja umsonst bei sich unterbringt für den angegebenen Zeitraum wäre das ja mit 360,- € (max. 60,- € pro Vogel pro Monat bei 3 und 45,- € bei 4 Monaten) auch definitiv nicht zu teuer. Daher wäre das für mich schon die beste Lösung. Ist es zu viel, wenn man seinen Bestand schützen möchte gegen Krankheiten von außen?

    Ich hatte übrigens auch mal eine Graue Dame zum Verpaaren bei der Station wo auch der Kleine-Kongo seine hatte und hab auch nicht gemerkt das Lisa uns weniger mag als vorher...

    Mensch für die Vögel ist es doch eine tolle Möglichkeit sich "ohne Mensch" zusammen zu raufen. Denn eine Verpaarung/Vergesellschaftung gestaltet sich ja in der gewohnten Umgebung wenn der Mensch sich nicht zurückzieht schon sehr schwierig.

    LG
    Sabine
     
  22. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Thread nicht ganz durchgelesen, aber das, was du oben schreibst, möchte ich eben doch kurz beantworten.

    So wichtig dir deine Vögel sind, so wichtig bist du auch ihnen. Du tust ihnen nur dann nichts Gutes damit an, wenn du deine Krankheit nicht behandeln bzw. auskurieren lässt.

    Sie werden deine längere Abwesenheit überleben. Sie werden dich weiterhin lieb haben. Du wirst es erkennen, wenn du zu ihnen zurückkehrst, um sie wieder zu holen - nach deiner Genesung.

    Ich selbst habe diese Erfahrung auch schon gemacht und kann dem, was @ kleiner-kongo schrieb, voll zustimmen!
     
Thema:

langfristige Betreuung woanders für Graupapagei schlecht?

Die Seite wird geladen...

langfristige Betreuung woanders für Graupapagei schlecht? - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.