Kanarienhahn mit Henne langfristig ohne Nachwuchs halten?

Diskutiere Kanarienhahn mit Henne langfristig ohne Nachwuchs halten? im Kanarienvögel Forum im Bereich Kanarien-Vögel; Hallo zusammen, ist das möglich ohne gesundheitliche und psychische Schäden der Vögel? Meine Situation: Im Sommer ist mir ein Kanarienhahn...

  1. Sietha

    Sietha Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen,

    ist das möglich ohne gesundheitliche und psychische Schäden der Vögel?

    Meine Situation:
    Im Sommer ist mir ein Kanarienhahn zugeflogen, den ich behalte.
    Noch in diesem Monat möchte ich eine Henne holen, da nach meinem Wissensstand eine artgerechte
    Alleinhaltung nicht möglich ist.
    Ich möchte keinen Nachwuchs, weil ich die Jungen nicht ins Ungewisse schicken möchte und es schwierig ist,
    gute Plätze für die Jungvögel zu finden.
    Also würde ich die Henne auf Plastikeiern brüten lassen.
    In diesem Thread kam u.a. das Thema auf, dass es dann zur Kropfentzündung kommen könnte:

    Ja was denn nun...

    Gibt es hier jemanden mit Erfahrung in der Paarhaltung ohne Nachwuchs?

    Wie groß ist die Belastung der Vögel, wenn sie jedes Jahr ( vielleicht sogar mehrmals) erfolglos brüten?

    Wie ist Eure Meinung zum Thema Kunsteier?

    Ich wäre sehr dankbar über einen Erfahrungsaustausch.
     
  2. #2 ulrike lehnert, 01.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2019
    ulrike lehnert

    ulrike lehnert Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    668
    Ort:
    Dortmund
    hallo
    für die Henne ist es sicher besser wenn sie mindest einmal in ihren Leben Junge großziehen kann
    Wenn du irgendwie eine Möglichkeit hast die Jungen gut unter zubringen würde ich sie brüten lassen
     
    Amadine51 und SamantaJosefine gefällt das.
  3. #3 1941heinrich, 01.10.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.505
    Zustimmungen:
    1.260
    Ort:
    Wagenfeld
    Wenn Du keinen Nachwuchs möchtest würde ich den Hahn allein halten . Es gibt viele Liebhaber die den Kanarie wegen des Gesanges halten.
    Obwohl ich persönlich nichts von Einzelhaltung halte. Jedes Lebewesen braucht halt einen Partner
     
    Mozartea, Amadine51, Sam & Zora und 2 anderen gefällt das.
  4. Sietha

    Sietha Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Hannover
    Ich danke Euch.



    Ich halte auch nichts von Einzelhaltung.
    Caruso soll auf jeden Fall Gesellschaft bekommen.
    Ich muss irgendwie einen Weg finden, das Bestmögliche daraus zu machen.
     
    Amadine51 und SamantaJosefine gefällt das.
  5. #5 Friedhelm, 02.10.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    176
    Hallo Sietha,
    aus Tierschutzgründen lehne ich eine Einzelhaltung ab, es gibt auch in der freien Naturgelege die unbefruchtet oder durch Fressfeinde abgebrochen werden. Nicht jede Henne muss unbedingt Junge großziehen, aber die Henne muss trotzdem gut auf das Eier legen vorbereitet werden.
    Wenn die Henne fertig ist mit legen würde ich das Futterangebot wieder langsam runterfahren so das du nur ein Gelege im Jahr hast. So würde ich vorgehen. Friedhelm
     
    Maikel gefällt das.
  6. #6 Amadine51, 07.10.2019
    Amadine51

    Amadine51 Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    Ludwigsburg bei Stuttgart
    Nur ein Gelege im Jahr kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Meine Tonya hat noch am 30. August ohne Nistmaterial ein Ei gelegt und bis weit in den September hinein waren meine Hennen trotz Mauser noch nicht ganz aus dem Trieb. Einen größeren Einfluss als die Ernährung hat das Licht auf den Hormonhaushalt der Vögel.

    Also wenn hier jemand es schafft, ein Kanarienpaar mit nur einem Gelege pro Jahr zu halten, wäre ich für Tipps sehr dankbar.

    Ob die Vögel psychischen Schaden nehmen, wenn sie nie Junge aufziehen dürften, kann ich nicht beurteilen. Die Gefahr einer möglichen Kropfentzündung hat mir EIN Züchter genannt. Ich wäre dankbar, wenn sich erfahrene Züchter aus dem Forum dazu äußern würden.

    Für den Menschen am einfachsten ist es sicher, einen Kanarienhahn einzeln zu halten. Die Frage ist nur, ob es für den Vogel gut ist, hier gibt es bei Kanarien unterschiedliche Auffassungen.

    Meiner Erfahrung nach ist Kanarienhaltung nicht ganz unkompliziert, obwohl ich mit meinen Vögeln weitgehend Glück habe und sie sich z.B. ganzjährig mit ihrem Partnervogel sehr gut verstehen und ihre Küken zuverlässig groß ziehen.

    Küken kann man natürlich nur kommen lassen, wenn man weiß, an wen man sie abgeben kann.
     
    Mozartea, ulrike lehnert, SamantaJosefine und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #7 1941heinrich, 07.10.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.505
    Zustimmungen:
    1.260
    Ort:
    Wagenfeld
    Man wird den Bruttrieb nie ganz unterdrücken können , es sei denn man hält sie das ganze Jahr über im dunklen.
    Das wäre dann Tierquälerrei
     
    Sam & Zora, Amadine51, ulrike lehnert und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #8 SamantaJosefine, 07.10.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.477
    Zustimmungen:
    1.566
    Meine Henne hatte 2 Gelege, wobei ich erwähnen möchte, dass wir erst rel. spät im Jahr angefangen haben.
    erster Schlupf war am 21.Juno. mit 4 küken.
    Ich habe im Aug. einfach Nest +Material rausgenommen.
    Ich würde auch immer nur über die Lichtverhältnisse steuern.
    Da beide Vögel während der Brutzeit viel leisten, kann ich m.M. nach nicht das Futter minimieren, bzw. wie es schön heißt, "runterfahren".
    Es wird ihnen angeboten was sie immer bekommen. Auch in Form von Grünzeug und Eifutter.
    Sie nehmen sich eh nur was sie brauchen und in der freien Natur ist auch kein Aufpasser vor Ort welcher Verbote erteilt. :+klugsche
    Fakt ist und bleibt die Tatsache, dass Kanarienhaltung innerhalb einer Wohnung nicht ganz einfach ist und es auch viel Fingerspitzengefühl braucht um alles in der Waage zu halten.
    Ich bin ein Befürworter der Kükenaufzucht, es ist einfach ein Muss, da Kanarien einem zu allem was zu diesem Thema geschieht, Einblick gewähren, bedauerlich für den der es nicht miterleben darf oder kann, aus welchen Gründen auch immer.
    Jetzt, da die Tage kürzer werden, gehen meine Vögel schon früh in den Schlafmodus, sie suchen bei Einbruch der Dämmerung ihre Schlafplätze auf, allerdings gibt es auch keinen künstlichen Lichteifluss oder laute Fernsehunterhaltung.
    Ich finde es schon wichtig, dass man sich im Vorfeld genau überlegt, ob man sie paarweise halten möchte, besser, ob man überhaupt Kanarien halten möchte.
     
    terra1964, Sam & Zora, Amadine51 und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 Amadine51, 07.10.2019
    Amadine51

    Amadine51 Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    Ludwigsburg bei Stuttgart
    Ich stimme Samantha Josefine zu, dass man sich vor der Anschaffung mit allen Fakten der Kanarienhaltung vertraut machen sollte um dann zu entscheiden, ob man das leisten will und kann. Aber was machen Leute, denen ein Kanarienvogeel zugeflogen sind und die ihr Herz an ihn verloren haben?

    Ich selbst bin nicht unbedingt ein Fan der Kükenaufzucht, ich mache das nur für meine Vögel, weil ich immer furchtbar leide, wenn ich die Kleinen abgeben muss.
     
    Sam & Zora gefällt das.
  10. #10 SamantaJosefine, 07.10.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.477
    Zustimmungen:
    1.566
    ...was ich unbedingt nachempfinden kann.
    Wer gibt sie schon gern her, aber ich tue es auch für meine Tiere, das glaube mir.:jaaa:

    Na, ganz einfach, die müssen den Wutz behalten und ihm ein tolles Leben bieten.
    Solche Leute hatten einfach Glück, denke ich mal, denn ihnen wurde die Entscheidung auf eine wundersame Weise abgenommen. :grin2:
     
    Sam & Zora, Amadine51 und ulrike lehnert gefällt das.
  11. #11 Friedhelm, 08.10.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    176
    Hallo zusammen,
    ihr redet immer nur von den Lichtverhältnissen. Wie sieht es bei euch mit der Ernährung aus, spielt die bei euch keine Rolle? Friedhelm
     
    Maikel und Gast 20000 gefällt das.
  12. #12 Gast 20000, 08.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    289
    Richtig, Ich habe schon vor 30 Jahren Tests gemacht, wobei ich auch bei 8 Stunden Beleuchtung (Innenhaltung im Winter) bei entsprechender Fütterung die Tiere ohne Probleme in Brutbereitschaft versetzt habe.
    Licht ist sekundär, da sie bei längerer Lichtdauer auch länger fressen können.
    Entscheidend wird in jedem Fall sein, wie ich in der erwünschten Brutruhe die Tiere ernähre...bei laufender zusätzlicher Versorgung mit Proteinen und wie man hier ja oft lesen kann, mit synthetischen Vitaminen, wird das natürlich nie was.
    Das drehen wir ja schon seit vielen Jahren auf der "berühmten Orgel".
    Gruß
     
    Friedhelm und Maikel gefällt das.
  13. #13 Friedhelm, 08.10.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    176
    Der Züchter kennt oft die neuen Besitzer nicht und muss darauf vertrauen was die angehenden neuen Besitzer ihm erzählen, es gibt sicherlich Vogelhalter die keinen Vogel von mir bekommen.
    Warum sollte es zu einer Kropfentzündung kommen wenn die Henne nur auf Plastikeiern sitzt und irgendwann das Gelege aufgibt? Wir reden doch hier von Kanarien und nicht von Wellensittichen die ihr Spiegelbild immer wieder mit hochgewürgtem Futter versuchen zu füttern.
    Das was ihr macht ist auch eine Zwangsverpaarung, ihr habt nicht genug Vögel so das sich die Paare selber finden dürfen, das kann in vielen Fällen auch zu Zuchtproblemen führen. Friedhelm
     
    gingeracob und Mozartea gefällt das.
  14. #14 Gast 20000, 08.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    289
    Es läßt sich festhalten, das Zwangsverpaarungen zu 90% erfolgreich sind.
    Wie anders wäre sonst eine Zucht, die Schauklassenbeschreibungen als Zielsetzung hat, durchzuführen?
    Hier werden zu 100% Zwangsverparungen durchgeführt.
    Andererseits..wie wollen wir die Möglichkeiten in der Natur, wo sich Partner aus einer größeren Gruppe oder Schwarm finden, praktizieren?
    Dazu haben wir in der Regel gar nicht genügend Tiere zur Auswahl, nicht einmal Züchter.
    Also sind die" freien" Partnerfindungen in Gefangenschaft lediglich ein Ausdruck von...die Henne sucht sich den "Besten" unter den "Schlechten" aus, Mangels genügender Auswahl.
    Gruß
     
    Amadine51 und SamantaJosefine gefällt das.
  15. #15 Friedhelm, 08.10.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    176
    Da hast du auch wieder recht, aber bei zwei oder vier Vögeln ist die Auswahl nicht groß. Friedhelm
     
  16. #16 Gast 20000, 08.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    289
    Nicht mal bei 20 Vögeln..
    Vor über 40 Jahren wollte ich im Februar meine Gouldamadinenpaare zusammen stellen.
    Die Geschlechter wurden getrennt gehalten, um frühzeitige Verpaarungen, die nicht von mir geplant waren, zu verhindern...ging hier um die unterschiedlichen Kopffarben.
    Eine Henne lehnte den Hahn, der ihr zugeteilt war komplett ab. Auch ein anderer der zugeführt wurde, wurde mit Nichtbeachtung gestraft.
    Erst der 7. Hahn der zugesetzt wurde, fand Gefallen und hier war die Paarfindung innerhalb von 2 Minuten perfekt!
    Hahn balzt die Henne an und sie antwortet auf typische Art. die nur Paare bei der Balz zeigen.
    Ist aber in dieser Form nie wieder aufgetreten.
    Man mußte später nur etwas mehr Geduld haben und ein paar Wochen länger auf den Brutbeginn warten.
    Gruß
     
  17. #17 SamantaJosefine, 08.10.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.477
    Zustimmungen:
    1.566
    Das ist so nicht ganz richtig.
    Gerade da wir von Kanarien reden...
    Es klappt bei ihnen nicht mit der Zwangsverpaarung, es sei denn, man packt sie in eine enge Zuchtbox, dann mag aus der Not ein Küken schlüpfen. ;)
    Kanarien haben ihre Neigungen und Abneigungen. Sie wissen genau wen sie mögen und wen nicht.
    Es ist nicht gesagt, dass sich ein Pärchen versteht und verpaaren lässt, nur weil man es zusammen setzt.
    Zum Thema Kropfentzündung habe ich auch schon einige Meinungen gehört, und eben da ihnen nicht das Herauswürgen des Futters durch die Kunsteierbrut ermöglicht wird, soll es nach Meinung einiger Züchter dazu kommen.
    Ich würde hierzu auch gerne noch einmal die Meinung von anderen Kanarien/Kardueliden-Züchtern erfahren.
     
    Amadine51 und Sam & Zora gefällt das.
  18. #18 Gast 20000, 08.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    289
    Nun habe ich ja selbst Kanarien gezüchtet; Positur und Farbe, da waren Zwangsverpaarungen die Regel.
    Und wenn das angeblich nur in Ausnahmen klappen würde, wäre das ganze Schauwesen schon eingestellt worden.
    Was machen denn Leute, die mit 20 oder 30 Paaren züchten und dann noch in 3 oder4 verschiedenen Richtungen der Positur - und Farbkanarienrassen?
    Die Paare werden nach Farbe oder Typ paarweise zusammengestellt und nicht nach Sympathie.
    Schon mal der Deutschen Meisterschaft, oder in Kassel gewesen, oder auch einen Züchter besucht, der im Jahr an die 200 JV nachzieht?
    War noch im Juni bei einem Kapuzenzeisigzüchter, der hatte bereits 150 JV aber auch 30 Paare und die 3. Brut war noch nicht abgeschlossen..die Art dann auch noch in Wf und in 2 Mutationen.
    Das sind ganz andere Dimensionen in denen sich diese Züchter bewegen.
    Gruß
     
    Maikel gefällt das.
  19. #19 SamantaJosefine, 08.10.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.477
    Zustimmungen:
    1.566
    Mir ist schon klar, worauf du hinaus willst.
    Es ging ja um die "Leutchen" welche nur so wenig Vögel haben.
    Ich habe den feinen Unterschied zwischen den Dimensionen schon realisiert.
     
    Amadine51 gefällt das.
  20. #20 Gast 20000, 08.10.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    289
    Wenn es für Züchter gilt, gilt für Leute, die wenige Vögel haben das Gleiche.
    Oder sind die Kanarien der Züchter anders gestrickt?
    Gruß
     
    gingeracob und Amadine51 gefällt das.
Thema:

Kanarienhahn mit Henne langfristig ohne Nachwuchs halten?

Die Seite wird geladen...

Kanarienhahn mit Henne langfristig ohne Nachwuchs halten? - Ähnliche Themen

  1. Pfauenhähne ohne Henne halten

    Pfauenhähne ohne Henne halten: Liebe Pfauenbesitzer, Wir haben ein 6000qm großes Grundstück und möchte gern zwei männliche Pfauen halten. Ein Züchter meint das eine reine...
  2. Tauben in Erdgeschoss Wohnung halten?

    Tauben in Erdgeschoss Wohnung halten?: Hallo! In den nächsten 2-3 Wochen ca. ziehe ich in eine Wohnung mit Garten im Erdgeschoss um. Natürlich nehme ich da auch alle Tiere dann mit,...
  3. Vogelbestimmung

    Vogelbestimmung: Bitte um Mithilfe für die Geschlechtsbestimmung eines Stieglitzes . Federn ausreisen für eine DNA Bestimmung bringe ich nicht übers Herz !
  4. Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter

    Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter: Hallo Leute, ich mache mir wirklich Sorgen um einen meiner Kanarienhähne, er ist 6 Jahre alt. Ich habe ihn vor einer Woche isoliert, da er...
  5. 41468 Neuss: 1 Hahn, 2 Hennen, teilweise Jungvögel, auch Nichtflieger

    41468 Neuss: 1 Hahn, 2 Hennen, teilweise Jungvögel, auch Nichtflieger: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Hahn Fabio, gelb-grün, Alter unbekannt, aber erwachsen. Fabio kann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden