manchmal bekommt man Recht

Diskutiere manchmal bekommt man Recht im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, im letzten Jahr haben wir 3 Graupapageien von einem Züchter erworben, es sind Naturbruten. 2 tage nach der Abholung sind wir mit ihnen...

  1. #1 Robbyamy, 17. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2007
    Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    im letzten Jahr haben wir 3 Graupapageien von einem Züchter erworben, es sind Naturbruten.
    2 tage nach der Abholung sind wir mit ihnen in die Klinik-der Züchter riet davon ab- zur Ankunftsuntersuchung gefahren, Ergebnis war erschreckend: alle haben Rachitis schweren Grades. Die Ärzte rieten uns gegen den Züchter vor zu gehen.
    Wir also mit dem Züchter telefoniert, weil wir eine Kaufpreisermäßigung von 90% wollten. Antwort: wir haben gesunde Vögel gekauft u.s.w.8o
    Damit war natürlich nicht gut, also zum Anwalt und versucht unsere Ansprüche durchzusetzen. Wir hatten Unterlagen der Klinik und von dort die Zusage, dass die Ärzte auch vor Gericht aussagen werden.
    Da Tiere ja eine "Sache" sind, muß entweder gesunden Ersatz geliefert werden oder Nachbesserung erfolgen, was natürlich bei Tieren schwierig ist.
    Außerdem wollten wir die Grauen behalten.
    Inzwischenhaben wir es schriftlich mit Urteil:
    Der Züchter muß den Kaufpreis, Behandlunkskosten ersetzen und außerden weiterhin für die Behandlungskosten der Grauen aufkommen.
    Vielleicht macht dieses Urteil machem geschädigten Käufer Mut, gegen verantwortungslose Menschen zu klagen, die kranke Vögel wissend als gesund verkaufen.
    Als Züchter hätte er die Rachtiserkrankung sehen müssen, wir hatten damals null Ahnung davon und ohne die frühe Ankunftsuntersuchung hätten wir keine Chancen vor Gericht gehabt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Herzlichen Glückwunsch.:zustimm:
    Ein Leben lang muß er die Kosten übernehmen für drei Vögel?
    Der wird sicher ab jetzt jedem Vogel den Hals umdrehen bevor er noch einmal einen kranken verkauft.:traurig:
    Aber da sieht man wieder ,wie wichtig die Ankaufsuntersuchung ist.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. #3 Claudia5124, 18. März 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Sie haben ja nicht nur Rachitis, sondern auch noch Aspergillose, was man auf den ersten Röntgenbildern auch erkennen kann.
     
  5. Robbyamy

    Robbyamy Maggy

    Dabei seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Bea, ja, dass ist der Nachteil dieses Urteils, aber nur so hat man vielleicht eine Möglichkeit, solche Züchter von weiteren Bruten abzuhalten.
    Auf die Produktion weiterer, so kranker Tiere kann man wirklich verzichten.8(
     
  6. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Dieses Urteil ist echt klasse!
    Ich sehs mal positiv: vielleicht verbessert er jetzt seine Haltungsbedingungen oder Zuchtanlagen.........
    ein Leben lang für drei kranke Graue zahlen zu müssen, kann schon heilsam sein,
    herzlichen Glückwunsch,buteo
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Maggy,

    das habt ihr prima gemacht :zustimm:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. DagmarS

    DagmarS Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Genau das gleich Problem

    Hallo Maggy,
    wäre es möglich, eine Kopie des Urteils zu bekommen.

    Ich war heute mit meinter kleinen Grauen (17 Wochen alt) in der Uniklinik Giessen und habe die Diagnose "schwere Rachitis" sowie beginnende Aspergillose bekommen. Ausserdem wurden alte Brüche in beiden Oberschenkeln und dem Schlüsselbein festgestellt. Die Ärztin hat zur Euthanasie geraten.

    Nun wollen wir für 4 Wochen versuchen, die Knochen mit Calzium zu verbessern und dann erst eine Entscheidung treffen. Bella ist ansonsten munter, klettert nur recht schlecht.

    Ich habe sie vor 2 1/2 Wochen erst vom Züchter geholt, der mir bestätigte, der Vogel sei kerngesund.

    Bitte hilf mir, damit ich diesem Typ das Handwerk legen kann. Was musste meine Kleine in Ihrem Leben alles schon durchmachen.

    Danke
     
  10. #8 Claudia5124, 19. März 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Hallo Dagmar,
    lass dir von der Uniklinik einen schriftlichen Befund geben, ohne den läuft nichts. Und dann geht der beschwerliche Weg los. Ich schick dir ne PN.
     
Thema:

manchmal bekommt man Recht