Mein Pennantsittich ist ein Rupfer! Was tun??

Diskutiere Mein Pennantsittich ist ein Rupfer! Was tun?? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallöchen Eine Halskrause löst leider nicht die Ursache. Hast Du bitte Punkt für Punkt des vor einiger Zeit reingestellten Threads...

  1. #41 Pennantsittich, 21. Januar 2008
    Pennantsittich

    Pennantsittich Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Die Stangen waren nur am Anfang drin, inzwischen sind die wieder draußen und die Vögel wieder zusammen. Die beiden waren auch erst einmal für eine Nacht getrennt, da wir nicht wussten, wie der "Ungerupfte" auf den Rupfer reagiert...
    Der Doc sagte, dass die Halskrause dazu dienen soll, dass sie sich das Rupfen abgewöhnen... Was anderes können wir auch erst einmal nicht tun. :( Munter ist der Rupfer auf jeden Fall.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rockhopper

    Rockhopper Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Hallo, da der winter ja dieses jahr wieder mal besonders mild ist, gibt es in kürze die ersten frischen triebe an bäumen und sträuchern. meine beiden sind ganz wild auf weidenäste. also werde ich ihnen so schnell wie möglich welche besorgen. in weide ist gerbsäure enthalten, die gut für die federbildung sein soll. so sind sie beschäftigt und dein "rupfer" kann die gerbsäure auch gut gebrauchen. bitte daran denken, dass die weide unter naturschutz steht, solange sie blüht (weidenkätzchen sind die erste nahrung für bienen). :trost:weiterhin alles liebe und gute für deinen "rupfer", Anke
     
  4. #43 Pennantsittich, 6. Februar 2008
    Pennantsittich

    Pennantsittich Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Also: Der Vogel lebt jetzt seit knapp 1 Monat mit der Krause. Er ist eigentlich wie vorher, nur dass er nackt ist und weniger badet, warum auch immer. Fressen und trinken tut er normal, leider schafft er es, den Hals schlank zu machen und rupft sich ab und zu eine Feder an dem Flügel raus. Allerdings habe ich das Gefühl, dass er sich wirklich nur eine Feder rupft, um darauf herumzukauen. :mukke:
     
  5. #44 Pennantsittich, 18. März 2008
    Pennantsittich

    Pennantsittich Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    mmmh, scheint wohl wieder schlimmer zu werden. in den letzten tagen hat er sich die federn am flügel rausgerupft. zudem kann man jetzt auch schon die ansätze der schwanzfedern erkennen... bringen ihn morgen mal zu einem anderen tierarzt. unser "hunde-tierarzt" meinte nämlich, dass es durch aus milben sein können, auch wenn der andere vogel nichts hat... will ich mal das beste hoffen. :traurig:
     
  6. #45 Pennantsittich, 18. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2008
    Pennantsittich

    Pennantsittich Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    inwiefern kann das rupfen eigentlich tödlich sein?? hab vergessen zu erwähnen, dass er nicht mehr fliegen kann...
     
  7. #46 Pennantsittich, 19. März 2008
    Pennantsittich

    Pennantsittich Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    also: tierdoc meinte, es sei pilz. schön shice. wir sollen ihn jetzt jeden tag einfangen und mit einem bestimmten medikament einsprühen.
    dumm nur, dass der vogel sich nicht so einfach einfangen lässt.
     
  8. #47 Pennantsittich, 19. März 2008
    Pennantsittich

    Pennantsittich Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab noch mal eine andere Frage: Ist es normal, dass sich sich ein Sittich rupft, wenn er Pilz hat?

    Der Tierdoc hat dem armen Tier die Krause abgenommen und "Knast" verordnet. Dadurch kann er weiter schööön rupfen und sich die letzten, grauen Federreste rausrupfen. :(
     
  9. #48 Marianne.M., 23. März 2008
    Marianne.M.

    Marianne.M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    hallo erst mal

    so ich habe jetzt seit 4 wochen Pluck No More angewendet und ich muss sagen , seit ich das mache rupft mein prachtrosella sich nicht mehr. kannst ja auch mal versuchen :freude:
     
  10. #49 Marianne.M., 23. März 2008
    Marianne.M.

    Marianne.M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    muss aber noch dazu sagen das ich neben bei auch bio badesalz verwendet habe weiß also nicht was von denen beiden wirken tut. wie ich jetzt rausbekommen habe sollte das Pluck No More nicht so gut sein. werde es jetzt nur mal mit badesalz versuchen.
     
  11. #50 Pennantsittich, 23. März 2008
    Pennantsittich

    Pennantsittich Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    der tierarzt hat uns irgendein zeugs mitgegeben. seit dem rupft er auch nicht mehr, obwohl er die halskrause nicht mehr hat. wahrscheinlich hat er gerupft, weil es gejuckt hat... naja, doc sagte, dass es wohl pilz ist. allerdings dauert es ein paar wochen, bis es sicher ist. das rupfen scheint (gott sei dank) keine macke zu sein. :freude:
     
  12. #51 Marianne.M., 23. März 2008
    Marianne.M.

    Marianne.M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    na das ist ja super bekommt man das zeug nur vom ta?
     
  13. #52 Pennantsittich, 27. März 2008
    Pennantsittich

    Pennantsittich Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    glaub schon. frag mich aber nicht, wie das zeugs heißt... müsste nachfragen. naja, das wäre aber kein problem. :zwinker:
     
  14. #53 Marianne.M., 27. März 2008
    Marianne.M.

    Marianne.M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    danke wäre sehr net :)
     
  15. #54 Pennantsittich, 30. März 2008
    Pennantsittich

    Pennantsittich Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    sry, meine eltern wissen leider auch nicht mehr, wie das "zeugs" heißt... :(
     
  16. #55 Mr.Knister, 30. März 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Du sagst, er hat einen männlichen Pennantsittich als Partner??

    Vielleicht ist er auch frustiert und rupft deshalb.
    Ein männlicher Genosse wird ihm sicherlich nicht das geben können, was ihm eine Henne geben kann...oder sind die zwei verpaart??
     
  17. #56 Pennantsittich, 1. April 2008
    Pennantsittich

    Pennantsittich Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Nee, das glaub ich nicht. "Er ist glücklich schwul".:) Inzwischen rupft er auch nicht mehr. Es wohl doch Pilz. Er muss heute noch mal zu "Onkel Doc". Mal gucken, was der sagt.
     
  18. #57 Rockhopper, 7. April 2008
    Rockhopper

    Rockhopper Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    das freut mich zu hören :freude:
    Lieber Gruß,
    Anke
     
  19. #58 Pennantsittich, 26. April 2008
    Pennantsittich

    Pennantsittich Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Die "Geschichte" ist immer noch nicht vorbei und wird sicher noch länger dauern. Also: Bei meinem Rupfer "Birdie" wachsen so laangsam wieder die Federn nach. Am Rücken kann man schon wieder ein paar schwar-rote Federn sehen. Am Bauch sind auch immer wieder kleine, graue Federn, die er sich leider rausrupft. Vielleicht aus Langeweile oder weil dort noch der Pilz ist: Wer weiß!? Zum Tierdoc müssen wir nich mehr, weil er beim letzten Besuch meinte, dass die Federn wieder nachkommen und wir ihn mit einer Tinktur "bepinseln" bzw. "einsprühen" sollen.
    Leider darf er immer noch nicht zu seinem Kollegen. Der Rupfer kann wegen seiner gerupften Flügel nicht fliegen und wenn sein Kollege "Shice" baut, dann macht er auch mit. Und da unser lieber "Rupfi" immer wieder mit der Tinktur eingesprüht werden muss und er nicht freiwillig in seinen (kleineren) Ersatzkäfig fliegt, dürfen sie auch nicht zusammen raus.
    Allerdings lassen wir Birdie jetzt jeden 2ten Tag raus (alleine), damit er auch das Gefühl von "freiheit" erleben darf.

    Da merken wir auch, dass er wieder in die Voliere möchte. Er klettert immer zur Volierentür. Naja, hoffe ich mal das Beste...


    Fortsetzung folgt...
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Rockhopper, 7. Mai 2008
    Rockhopper

    Rockhopper Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    das sieht wirklich herzzerreißend aus. ich hoffe es geht ihm besser? LG, Anke
     
  22. #60 luckylooser, 7. Mai 2008
    luckylooser

    luckylooser Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    WOW :k
    da hat das kerlchen ja ganze arbeit an sich selbst geleistet :(

    naja ich drück euch auch die daumen dass es jetzt wieder berg auf geht!!!! :zustimm:
     
Thema: Mein Pennantsittich ist ein Rupfer! Was tun??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pennantsittich

    ,
  2. Pennantsittiche rupfer

    ,
  3. Was kann man zum pennantsittich zu tun

    ,
  4. pennantsittich rupft sich,
  5. loris nystatin und futter,
  6. Petersilie Pennantsittig,
  7. ablenkung rupfer,
  8. pennantsittiche schnäbeln,
  9. wann mauserzeit bei pennantsittiche,
  10. mein vogel rupft sich was tun,
  11. pennantsittich haltung,
  12. kann man pennantsittich baden