Multivitaminsaft ?

Diskutiere Multivitaminsaft ? im Forum Amazonen im Bereich Papageien - Hallo zusammen, Ich gebe Coco täglich Diät Multivitaminsaft ohne Zucker. Natürlich, steht auch ein Napf mit Wasser für ihn zu Verfügung.Nur...
cococarmen

cococarmen

Stammmitglied
Beiträge
164
Hallo zusammen,

Ich gebe Coco täglich Diät Multivitaminsaft ohne Zucker.
Natürlich, steht auch ein Napf mit Wasser für ihn zu Verfügung.Nur, er ist ganz verrückt nach dem Saft, so das er ihn, über den Tag verteilt, auch leer trinkt.Meine Frage ist, ob es auf Dauer schädlich für ihn ist, jeden Tag den Saft zu trinken?

LG
Coco & Carmen
 
hallo carmen,

ob es für deinen coco schädlich ist, weiß ich nicht. diät-saft hört sich aber so nach künstlichen süßstoffen an. press doch lieber eine orange aus, ist gesünder auf dauer und verrückt ist darauf coco bestimmt auch.

lg thorsten
 
Hallo Thorsten,

auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Danke für den Ratschlag.:zustimm:

LG
Coco & Carmen
 
ja, meine bekommen auch täglich frisch gepressen o-saft.

du kannst auch jeden saft für kleinkinder/babys von hipp oder so nehmen, die haben auch alle keinen zucker. oder fertige säfte aus dem bioladen ohne zucker.

bei plus gibt es auch bio-möhrensaft.

lg stefan
 
Hallo, :idee: die Idee mit den Babysäften ist gut, bin ich noch nicht drauf gekommen, da meine ja auch Vitamine nehmen sollen. Aber das Pulver zum Auflösen vom TA nehmen sie nicht. Deshalb bekommen meine beiden bekommen auch fertigen Multi-saft. Allerdings ist der ohne Zucker und Konservierungsstoffe. Schau einfach drauf, welche Zutaten, insbesondere Zucker drin ist. Wenn du dir nicht sicher bist, geh ins Reformhaus, dort kannst du nachfragen.






LG
MiMo
 
Hallo,

An Kinder/Baby- Säfte hätte ich auch nicht gedacht.Super Idee!:zustimm:
Werde heute direkt welche kaufen.

Vielen Dank für die Ratschläge :bier:

LG
Coco & Carmen
 
Egal, welche Saftart/Sorte ihr auch nehmt, solltet ihr zumindest die Hälfte normales, nicht abgekochtes Leitungswaser dazugeben, weil sich im Wasser Mineralien/Spurenelement befinden, die euren Vögeln einfach gut tun und Säfte in der Form nicht bieten.
 
Hallo,
meine beiden bekommen immer das preiswerte stille Wasser im Tetrapack, weil im Leitungswasser meistens Chlor und andere Pestiziede sind. Meistens misch ich 2drittel Wasser und 1drittel Wasser. Das wird immer gerne getrunken. Man kann aber auch Wasser abkochen und kalt werden lassen.






LG
MiMo
 
Also, Chlor lasss ich mir ja noch gefallen, aber Pestizide..........sorry, aber das glaube ich nicht.
Das Trinkwasser ist eins der am stärksten und schärfsten kontrolierten lebensmittel in Deutschland.

Sicher kann man abkochen und kalt werden lassen, aber dann sind auch alle "guten" Dinge aus dem Wasser weg, deshalb wird auch immer empfohlen, bei aufgebrühtem Tee den zur Hälfte mit nicht abgekochtem Leitungswasser zu verdünnen.
 
Hallo, sorry, ich weiß nicht wo du herkommst, aber ich weiß, das unser Wasser hier recht viel an Chlor enthält, auch wenn das Wort "Pesdiziede" übertrieben ist, so solltest du doch lieber stilles Mineralwasser nehmen, weil das einfach sauberer ist. Mein Sohn (fast 5) darf das Leitungswasser nicht trinken, weil er immer Ausschlag bekommt und er ist keine seltenheit. Aber das ist Ansichtssache. Ich für meinen Teil, nehme das stille Wasser und mische Saft rein.
Ès war lediglich nur meine Ansicht, du kannst es natürlich anders machen und selber entscheiden, war nur ein Tip.




LG
MiMo
 
Hi,

es ist aber nicht nur wichtig auf den Zuckergehalt sondern auch auf die Zugabe von Zitronensaft zu achten.

Daher rate ich lieber zu frisch gepresstem Saft.
 
hallo,

also,ich gebe Coco zwischendurch frisch gepressten Orangensaft und ich habe Bio Früchtetee gekauft.Den Früchtetee hat er gerne getrunken.Übrigens, hat er auch seine selbstgebackene Kekse darin eingeweicht und gemümmelt,wie ein Opa.Warscheinlich waren sie ihm zu kross.Aber ich werde auch mal die Baby-Säfte ausprobieren.Natürlich hat er normales Wasser zur Auswahl.

Danke für die Ratschläge :bier:

LG
Coco & Carmen
 
Hallo.

Da wir im Moment Probleme mit Kolibakterien bei unserer Buba haben, nehmen wir jetzt auch nur noch abgekochtes,bzw stilles Mineralwasser.Auch wenn die Kontrollen in Deutschland wirklich sehr streng sind was das Wasser angeht...ich denke, vermeiden lässt es sich nicht daß hier und da Bakterien im Wasser sind.Der Weg vom Wasser vom Frischwasserbehälter der Stadt oder
Gemeinde zu unseren Wasserhähnen ist einfach zu lang.Wer weiss schon was in den Leitungen an Bakterien steckt???
Also stilles Mineralwasser mit Fruchtsaft könnte wohl eine sehr gute Lösung sein.

LG aus Oberursel

Michael&Agnes+Buba
 
Hi,

selbstgebackene Kekse darin eingeweicht

das macht unsere Cora auch.....allerdings schmeißt sie mittlerweile alles zum Aufweichen in den Wassernapf.....nur mit den Palmnüssen hat sie da ihre Schwierigkeiten:D die Dinger weichen nu garnicht durch:dance: da wird sie dann richtig stinkig, weil sie nicht an den Kern kommt:D
 
Entschuldige MiMo,
ich wollte dich weder angreifen noch schulmeisterich wirken -- zudem galt das was ich geschrieben habe, wie fast immer, für alle, die hier im Thread lesen.
Ich wohne in der Nachbarstadt.
Deshalb haben wir zwar nicht das gleiche Wasser, aber ich weiß, dass in manchen Düsseldorfer Stadtteilen das Leitngswasser OK ist, da ich Freunde und Geschwister verteilt in dieser Stadt wohnen habe.

Ich erinnere mich aber, dass wir damals als meine Kinder noch Babys waren (das Haus war aus den 70gern) oft stark verchlortes und komisches riechend und schmeckendes Wasser hatten, so dass ich sämtliche Babynahrung mit stillem Wasser aus Flaschen zubereiten musste. Meine Kinder hattens nicht vertragen, Tee oder KAffee schmeckte zum kotzen und ds betraf komischerweise nur 4 Hausnummern innerhalb einer Straße. In den anderen Häusern gabs dieses Problem nicht.
In so einem Fall würde ich auch zu anderem Wasser greifen :zwinker:
 
Hallo Carmen,

ich gebe meinen Grauen ganz selten Saefte,allerdings wenn, dann 100 %igen Saft, da ohne Zuckergehalt oder ich mische zweierlei Sorten und diesen Saft bekommen sie auch nicht rein, sondern mit etwas Wasser verduennt.

In diesen sog. Lightsaeften sind immer Suessungsmittel enthalten, wobei schon viele Menschen darauf mit Durchfall reagieren, sodass ich daher die Finger davon lasse. Ebenso ist auch nicht wirklich viel natuerlicher Saft darin enthalten, sondern mehr Chemie. Kann man auch anhand der Zutatenliste entnehmen. Das was zuerst genannt wird, ist am meisten drin. Mach einfach eine Probe. Schuette etwas 100 %igen Saft in ein Glas und in ein anderes diesen Lightsaft. Du wirst sehen, dass in dem Light mehr Wasser drinnen ist und die Farbe viel heller ist, als im reinen Saft.

Ob eine taegliche Verabreichung schadet oder nicht, kann ich dir leider nicht sagen. Meine bekommen diesen nicht so oft, da ich kein Safttrinker bin.
 
vom Aldi?

Hallo alle,
bei unserem Aldi Nord gibt es den sogenannten Direktsaft ohne Konservierungsstoffe oder andere Zusätze, also Apfelsinensaft, so wie er gepresst wurde ( nicht Wasser raus, anderes Wasser wieder rein und so), der ist günstig und doch sicher in Ordnung.
Gruß
ottofriend
 
Hallo zusammen,

ich Danke Euch für schnellen Antworten. :zustimm:
Ich werde Coco nur 100% Saft ohne Zusätze,Wasser und Biotee anbieten.Ich denke, damit mache ich nichts verkehrt. Mittlerweile hat er in der Wohnung 3 Wassernäpfe zur Auswahl. Mal sehen was er bevorzugt.

LG
Coco & Carmen :0-
 
Thema: Multivitaminsaft ?

Ähnliche Themen

Ficheri
Antworten
96
Aufrufe
6.767
Sam & Zora
Sam & Zora
Mauer--segler
Antworten
30
Aufrufe
6.363
DeichShaf
D
D
Antworten
6
Aufrufe
1.020
NicoleJ
N
D
Antworten
3
Aufrufe
1.021
Rappy
R
Zurück
Oben