Nachzucht?

Diskutiere Nachzucht? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Original geschrieben von Snoere Welche Farben haben deine Vögel, sind sie beide grün? Siggi hat eine wichtige Frage gestellt, bei meinen...

  1. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Siggi hat eine wichtige Frage gestellt, bei meinen Inos ist mir auch aufgefallen, dass die Vögel schlechter landen als die Anderen...
    das liegt an den roten Augen und dem damit schlechten räumlichen sehen!

    Vor Allem in der Dämmerung oder wenn ich mal wieder umgebaut habe macht sich das bemerkbar...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. July1206

    July1206 Guest

    Hallo Christian,

    ja hab ich gelesen. Soweit ich das verstanden habe, geht es hier doch um jüngere Tiere oder Kathis, die noch in der EIngewöhnungsphase sind. Meine beiden sind jetzt seit einem halben Jahr bei uns, zählt das noch zu Anfangsphase?

    Liebe Grüße
    Jule
     
  4. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu Jule!

    Ja, mit weißen Wänden, Spiegeln und Fenstern, aber auch mit Monitoren oder ähnlichen "Gebilden" haben Kathis manchmal Probleme. Die Macht der Gewohnheit siegt dann irgendwann und sie gewöhnen sich an die Zimmerbegrenzungen, aber deine beiden sind ja nun auch schon länger da. Hm ... merkwürdig.


    Kathis fliegen "von Haus aus" ;) anders als Wellis. Das liegt an dem unterschiedlichen natürlichen Habitat. Kathis fliegen eher schnell und kraftvoll, Wellis dagegen wirken etwas eleganter. Manchmal sieht es so aus, als würden Kathis einfach *landen*, indem sie sich im Flug irgendwo festhalten :D manchmal verschätzen sie sich aber auch.

    Katharinasittiche sind eher *Baumvögel*, sie klettern daher in der Tat lieber. Nichtsdestotrotz sind sie auch gute Flieger (normalerweise zumindest.)

    Tja :D da würde ich dann auch net fliegen *gg*. Das haben zwei meiner anfangs auch gemacht. Als die aber merkten, dass die anderen schon längst am knabbern waren und ich sie aber net abgeholt habe, dann haben sie sich das irgendwann überlegt ;)

    Sicherlich wird es auch solche geben.
    Meistens ist es jedoch nicht ausreichende Übung (wie es im Fall von Sabine war - siehe von Christian eingestellter Link) durch Haltung in zu kleinen Käfigen oder Zuchtboxen, Verfettung, *Langeweile*, oder die von Spunky angesprochenen Inos.

    Grüßle,
    Siggi
     
  5. July1206

    July1206 Guest

    Hm - gar nicht so einfach die die Tiere "HIneinzuschauen" und herauszufinden, was mit ihnen los ist .... :~
    Obwohl ich aber nicht glaube, dass sie sich unwohl bei uns fühlen. Sie fressen, schnäbeln miteinander, quiecksen und klettern ganz munter. Nur das leidige Flugthema ... :s

    Was glaubt ihr sollte ich jetzt machen? Ich warte ja immer noch auf den neuen Käfig - sollte ich ihnen mehr kletter möglichkeiten anbieten, damit sie sich dabei austoben können oder lieber versuchen, sie durch längere Strecken zum Fliegen annimieren?

    Liebe Grüße
    Jule
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin Jule!

    Ich würde versuchen, dem entgegenzuwirken, statt es zu unterstützen. Vielleicht kann man ja für "narrensichere" Landeplätze sorgen, um ihnen die Flugangst zu nehmen. U.U. kann man auch für bessere Orientierungsmöglichkeiten im Zimmer sorgen.
    Ansonsten würde mal überlegen, wie das alles angefangen hat und warum das dann so weiterging ... kann man Übergewicht als Einflußfaktor ausschliessen?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Ich hatte vor kurzem ein ähnliches Problem mit meinen neuen sperlingspapageien. Weil sie beim Vorbesitzer keine Möglichkeiten zum fliegen hatten ( zu kleine Box ) und sie bei mir in eine 2 m voliere kamen, schafften sie einfach nicht von Stange zu stange zu fliegen. Die Flugmuskeln mußten erst wieder trainiert werden. Sie müssen es einfach wieder lernen und deshalb würde ich Ihnen keine weiteren Äste zum klettern geben.
    Allerdings würde ich Ihnen am anfang leichte Möglichkeiten zum landen bieten.

    Gruss

    Hans
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Hans!

    Das Problem hatten wir mit unserer Wellie-Henne als sie zu uns kam. Sie ist beim Vorbesitzer einmal abgestürzt, hatte seitdem Flugangst und mutierte zum Käfig-Hocker :(
    Wir mußten ihr vorsichtig zeigen, daß Fliegen nicht weh tut ... wir haben sie aus geringer Höhe von der Hand aus zum Fliegen animiert, so daß sie weich auf dem Teppich landen konnte. Nachdem sie dann das erste Mal geschafft hatte von der Hand zum Käfig zu fliegen, war der Knoten geplatzt und sie traute sich sehr schnell immer mehr zu ... auf einmal machte ihr das Fliegen merklich Spaß. Die Flugmuskulatur und auch ihre Kondition verbesserten sich binnen weniger Wochen merklich.
     
Thema:

Nachzucht?

Die Seite wird geladen...

Nachzucht? - Ähnliche Themen

  1. Rußköpfchen Nachzucht 2017

    Rußköpfchen Nachzucht 2017: [ATTACH]Der Papa Die jetztigen Jungen im Kasten und die "erwachsenen" Riesenbabys (die am Gitter sind von letztem Jahr) [ATTACH] [ATTACH]
  2. Singdrossel Nachzucht Unberingt

    Singdrossel Nachzucht Unberingt: Hallo liebe Vogelfreunde, Hatte heuer das erste mal Nachzucht meiner Singdrosseln. Sie zogen zwei Junge auf. Ich habe aber verpasst passende...
  3. Nachzucht....

    Nachzucht....: Hier wird laufend von und über die Nachzucht von Brillenvögel geschrieben ,aber keiner kann bzw. will definitiv erklären wie und welche...
  4. Nachzucht erlauben - JA oder NEIN?

    Nachzucht erlauben - JA oder NEIN?: Hallo, ihr Lieben, bedingt durch die aufkommende Diskussion in dem Thema Hugo&Maja 2016 fände ich es besser, wenn wir in einem, diesem...
  5. Nachzuchten bei den Blaugenickssperligen

    Nachzuchten bei den Blaugenickssperligen: Hier sind 2,1,1,Jungvögel mit den Eltern im Kasten (rein grün) [IMG]