Nacktaugen- und Wühlerkakadu

Diskutiere Nacktaugen- und Wühlerkakadu im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo! Weißt Du (oder jemand anders hier) wodurch sich diese Arten unterscheiden oder wo es mal Fotos zum vergleichen gibt? Ich habe eigentlich...

  1. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Also Christin, ich glaube wie sich die verschiedenen Unterarten des Little Corella unterscheiden, muss man nicht wirklich wissen. :~
    Wie Hein schon schreibt aenderen die Wissenschaftler auch alle Naselang ihre Meinung darueber, wer den Status einer eigenen Art bekommt unde wer bloss eine Unterart ist:D
    Ich finde, wenn man als Nicht-Ornitologe einen Nasenkakadu von einem Nacktaugen unterscheiden kann, ist man schon ganz schoen schlau.:) *find*
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    *ächz* - genau diese Nachfragen hatte ich befürchtet :-)

    Also: ich habe mal versucht, das Wichtigste zum Thema zusammenzustellen, hier: http://www.papageien.org/HJP/SP/CACATUIDAE/c_pastinator.html
    (@Modis: ggf. bitte Link löschen; ich kriege ihn nicht anders als im Volltext rein).
    @Tari: aufgrund dieses Aufsatzes habe ich oben auch so schnell tippen können: ich habe einfach meine eigene Publikation geklaut *grins*
    Cacatua Sanguinea sanguinea oder Cacatua Pastinator sanguinea meinen ein und denselben Geier, Du hast Recht. Es ist nur die Frage, nach welchem Buch Du vorgehst.


    Wegen der Taxonomie bzw. des uneinheitlichen Sprachgebrauchs würde ich vorschlagen, einfach bei den deutschen Namen zu bleiben.

    Die falsche Beschilderung im Park ist durchaus möglich. Im Freizeitland Geiselwind haben sie eine recht ansehnliche Papageiensammlung, alles auch recht groß und gepflegt, und dort sitzt ein Nacktaugenkakdu, der laut Schild ein Goffin ist. Als wir diesen Sommer da waren, kam aus einem Holzstamm ein Kakadu heraus, der eindeutig als Gelbhaube identifizierbar war. Ich dachte erst "Nanu???", aber 20 Minuten später kam die Auflösung: die Gelbhaube wieder in den Stamm rein, und ein Nacktauge heraus *grins*. Beim schnellen Vorbeigehen wäre das Schild also noch falscher gewesen...

    Andererseits: wenn sogar unsere Australierin Fioretta auf den uneinheitlichen Sprachgebrauch hereinfällt (Zitat:"Den "Long-billed Corella" (Cacatua tenuirostris), der auf deutsch Nasenkakadu oder Wuhlerkakadu genannt wird"), ist das anderen Menschen wohl auch zu verzeihen...

    Wenn ich mich recht erinnere, hat Walsrode einen Nasenkakadu (war zumindest 2003 ein Pärchen, das hinten in der großen Freiflugvoliere mit den Aras gesessen hat); Wühlerkakadus wird es in Deutschland wohl schon geben, aber ich habe noch keinen gesehen und wüßte auch nicht, wo.

    @Christin: nach der Literatur unterscheiden sich die Unterarten durch Größe, Intensität der Färbung des Zügels, Größe und Farbe des Augenringes, "Rotundität" des Schnabels und Färbung der Unterseite des Schwanzgefieders.
    Da komme ich nicht mit klar; in den meisten Beschreibungen heißt es dann z.B "wie Gymnopsis, aber etwas kleiner, Schnabel weniger gebogen und Augenring mehr blaßbläulich" oder dergleichen. Von den Fotos her kann ich die Unterarten nicht auseinanderhalten, und die Beschreibungen können ebensogut Beschreibungen individueller Merkmale sein.
    Ich habe allerdings mal einen Vortrag gehört, in dem der Vortragende morgens in Australien auf dem Zeltplatz von einer kreischenden Bande Normantonis geweckt wurde - und die Unterart auf ca. 30 Meter erkannt hat.
    Ich war platt vor Ehrfurcht. Das Grinsen im Gesicht des Vortragenden hat mir dann doch zu denken gegeben, und die Lösung war klar: dieser intelligente Mensch wußte, wo genau er war, und hat seinen Standort einfach mit einer Verbreitungskrate abgeglichen *joooohl* - einfach, aber doch effektvoll.

    Fotos finden sich online im Lexicon of Parraots.
     
  4. Tari

    Tari Guest

    Hallo Hein!

    Danke für Deine umfangreiche Antwort! Du beschäftigst Dich viel mit dieser Art, gell? Hast Du selbst Nacktaugenkakadus? Soweit ich das mitbekommen habe, eine Dame oder?

    Jepp, dieses Jahr sitzt er bei den Rosakakadus. ;)
     
  5. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
     
  6. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    @Tari: ja, ein wenig. Ich mag sie gern, weil sie mit dem Augenring auf den ersten Blick ziemlich schräg aussehen, aber auf den zweiten wirklich schöne, ausdrucksvolle Gesichter haben. Die Mimik ist ein Kapitel für sich :-).

    @Fioretta: Ich weiß es wirklich nicht. In manchen Artikeln werden Nasen und Wühler gleichgesetzt; das dürfte ja auch in ungefähr der älteren Variante entsprechen (die mir eigentlich besser gefällt), denn da werden ja beide als Unterart aufgefaßt, also C. Tenuirostris mit C.T. tenuirostris (Nase) und C.T. pastinator (Wühler); der Rest sind dann eben die Sanguineas (Nacktaugen).

    Die aktuelle Taxonomie mag ich eigentlich nicht so gern, aber sie ist eindeutig: C. Pastinator (Wühler) mit den Unterarten (Nacktaugen) in Abgrenzung zu C. Tenuirostris (Nase).

    Ich vermute, daß das Hauptproblem darin liegt, daß niemand so recht weiß, wo der Wühler hinsoll; er sieht beiden Arten recht ähnlich und steht irgendwie zwischen ihnen, zumindest vom Aussehen her.

    Also nicht verrückt machen lassen, den Vögeln selbst ist es vermutlich ziemlich egal, wie sie auf lateinisch heißen. Ich habs bei unseren mal probiert, sie als Sanguinea oder als Pastinator anzusprechen - beide male nur ein völlig verständnisloser Blick als Reaktion :-).
     
  7. #26 Christin2106, 4. November 2005
    Christin2106

    Christin2106 Guest

    Hallo Hein,

    sorry wenn ich nochmal nachgefragt habe wegen der Unterarten...:~
    Dachte die könnte man leicht unterscheiden. Ich find diese Tiere halt super-spannend und obwohl ich keine halten werde, da ich momentan einfach keinen Platz und keine Möglichkeit habe, lese ich sehr gern und sehr viel über sie... Ausserdem sind da ja noch meine Agas. Mal sehen, vielleicht wenn sie nicht mehr sind, wir ein eigenes Haus haben und gute Bedingungen vielleicht kann man sich dann ein Pärchen anschaffen... Aber in den nächsten 10 Jahren wohl eher nicht. Bis dahin hab ich ja noch viiiieeeel Zeit mir die Corella-Arten zu verinnerlichen :D
     
  8. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Hi Christin,

    neee, nix wegen "sorry"; mein Geächze war ja nicht so ernst gemeint :-). Vielleicht sollten wir mal jemanden, der eine Australienrundreise plant, um Beobachtungen und Fotos bitten. Fioretta, Du wohnst doch in der Gegend? *wieher*.

    Aber nochmal im Ernst: anhand der üblicherweise ziemlich guten Textbeschreibungen bei Arndt kann ich die Unterarten nicht auseinanderhalten. Die Fotos im Netz sind oft sichtbar falsch betitelt (bilder-googel mal nach Nacktaugenkakadu oder Little Corella, Du wrist Dich wundern). Unsere beiden Jungs sind äußerlich sehr unterschiedlich, aber ich vermute, daß bei den europäischen Zuchtlinien außerhalb von Zoos sowieso keine Unterartenreinheit vorliegt. Wollte ich nach unseren beiden schließen, wäre Speedy von der Erscheinung her wohl ein transfreta - die sind aber erst 1982 erstbeschrieben worden, und die gibt es in Deutschland garantiert nicht.
    Ich bleibe daher erstmal bei meiner Vermutung, daß oftmals individuelle Unterschiede in der Körpergröße, Schnabelform, Färbung des Zügels etc. mit Unterarten überschneiden.

    Das Ganze ist sicher sehr spannend (wer sich denn dafür interessiert), aber doch eher eine akademische Sache.
     
  9. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Hallo Hein

    Ja, ich wohn' ja in der Gegend :freude: und es gibt hier auch ab und zu Corallas.
    Dummerweise denken diese ueberhaupt nicht daran, sich huebsch ordendlich nach Arten zu sortieren, was ich total unverschaemt von denen finde.:D

    Wo Nacktaugen sind, sind auch meistens ein paar Nasen dabei....und diese Schwaerme ziehen dann zu allem Ueberfluss auch noch gemeinsam mit Gelbhauben und Rosas (und mit Holly) durch die Gegend!

    Davon abgesehen habe ich jetzt schon oefter gehoert, dass Corellas sogar mit Rosas hybridisieren....wie wird es da erst bei den Unterarten aussehen.8o
    Totales Kakadurcheinander!

    Mit Fotos kann ich euch leider nicht dienen, da ich keine geeignete Kamera besitzte. Schade.
    Aber der naechste von Euch der eine Australien-Reise plant sollte unbedingt mal bei mir zum Kaffee vorbeischauen. :bier:
     
  10. Tari

    Tari Guest

    Hi Petra!

    Ein Bild eines Nacktaugen-Rosakakadu-Hybriden habe ich neulich im Netz gefunden. Leider hab ich den Link zu der Seite nicht mehr. Sah echt komisch aus. Form hatte er vom Nacktaugenkakadu (ebenso wie den Augenring, aber weiß) und die Farbe vom Rosakakadu.
     
  11. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Hi Tari

    Ja, ich hatte auch Bilder solcher Hybriden im Netz gesehen. Ich glaube es war im Nymphensittichforum, in einem Thread ueber einen Nymphensittich/ Rosakakadu Hybriden.

    Dort hatte dann jemand auch ein Foto von (wilden!) Nacktaugen-Rosas reingestellt. Diese sahen so aus wie du sie beschreibst, aber von der Faerbung her waren sie hell-lachsfarbend.
    Einen solchen Vogel haben auch Bekannte von mir hier in der Naehe eine zeitlang beobachten koennen.
     
  12. Tari

    Tari Guest

    Huhu Petra,

    Nee in einem Forum hab ich sie net gesehen, sondern als ich auf englischen Seiten herumgesurft bin! Das Bild habe ich auf dem Rechner, aber das kann ich ja nicht hier reinstellen. Es war ein Freilandfoto! Also ganz so "pink" wie die rosas ist er nicht, da haste schon recht, aber lachsfarben wäre dann auch etwas zuuu hell! ;)
     
  13. #32 Chris_Essen, 7. November 2005
    Chris_Essen

    Chris_Essen Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Das ist ja irre,

    dann muss bei euch ja richtig was los sein, ich werd richtig grün vor Neid :+schimpf

    Das ist doch mal ein Angebot. Australien ist noch eines meiner Wunschziele ud wird sicherlich in den nächsten 10 oder 20 Jahren mal von mir heimgesucht :D

    Schaut doch mal auf meine Bilderseite, ich denke das sind 2 Prachtvolle Little Corellas.
     
  14. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Hallo Chris

    Ja, manchmal ist bei uns ganz schoen was los...kakadumaessig. :+party:
    Im Augenblick ist das aber leider nicht der Fall und man sieht nur vereinzelte Kakadus.
    Ich nehme an, dass die jetzt mit der Aufzucht ihrer Jungen beschaeftigt sind.

    Im Herbst/Winter ziehen die Kakaschwaerme umher und kommen dann auch manchmal zu uns. Leztes Jahr hatten wir jede Menge Kakas hier. Da waren dann auch viele Corellas dabei. Ansonsten sehen wir hier meistens Galahs und Gelbhauben.

    Deine beiden Nacktaugen sind wirklich zwei ganz suesse! Ueberhaupt sind die Corellas wohl vom Verhalten her die niedlichsten aller Kakadus.
    Wuerde ich irgenwann beschliessen, mir nochmal Kakadus anzuschaffen, dann wuerde ich mich fuer Corellas entscheiden. (Obwohl ich natuerlich zu Hollys Verteidigung sagen muss, dass er er farblich schoener ist :D *raeusper*)

    Wenn du dann in den naechsten 10 Jahren irgendwann vorbeischaust, kannst du das ja mit Holly diskutieren.:D
     

    Anhänge:

  15. Wiesel

    Wiesel grüßt den Rest der Welt

    Dabei seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich finde Kakadus total "knuffig". Da ich selber aus Platzgründen keinen Kakadu habe, fahre ich gerne in den Vogelpark. Es macht mir immer so eine Freude, vor allem die Nacktaugen zu beobachten und mich mit ihnen zu beschäftigen. Auch wenn es sich meistens auf das Füttern mit dort gekauften Nüssen beschränkt. Einer von ihnen ist derart schmusebedürftig, daß man ihn, hat man erst einmal mit dem streicheln angefangen, nicht mehr los wird. Die anderen klettern an einem rum, suchen sich was zum spielen, zum beschäftigen und dann kann sie nichts mehr bremsen. Ich war jetzt schon paar mal da und ich habe sie stets aufgeweckt, lebenslustig, verspielt und stets neugierig erlebt. Es macht einfach nur Spaß in dieser Voliere.

    Sollte ich mir jemals einen Kakadu anschaffen, dann einen Nacktaugen. An denen kann man echt sein Herz verlieren (schwärm).

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  16. #35 Chris_Essen, 8. November 2005
    Chris_Essen

    Chris_Essen Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Ja, Corellas

    sind was besonderes. Unsere beiden haben nur Unfug im Kopf :D

    In welchen Vogelpark fährst du denn, das du da direkten Kontakt mit den Geiern hast?

    @Fioretta: Da muss ich dir rechtgeben, dein(e) Holly ist wunderschön. :beifall:
     
  17. bella

    bella Guest

    @ Holly-Petra: Wenn das so ist, möchte ich dir gerne helfen!:D
    Stecke den Holly im Dezember einfach in deinen Rucksack (über den wir uns ja bereits austauschten-grins!), bringe ihn mit nach Hamburg und dort nehme ICH ihn dann in Empfang!!!:p Dann ist der Weg frei für ein Päärchen corellas,hihi!

    Mein Mann wird sich höchstpersönlich um Holly`s Wohlergehen kümmern, ihn verhätscheln und vertätscheln, er liebt kleine Holly`s! Und ich hätte schon ein Weihnachtsgeschenk.:freude: :trost:
     
  18. Wiesel

    Wiesel grüßt den Rest der Welt

    Dabei seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Das ist der Vogelpark Plantaria bei Kevelaer an der holländischen Grenze. Er ist klein, aber Klasse. Neben der begehbaren Voliere mit den Kakadus (und verschiedenen Sittichen) gibt es noch 2 weitere Volieren, wo man reingehen kann. In der einen sind Graupagageien, Agas und MoPas und in der dritten Gebirgsloris und Wellensittiche.
     
  19. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Hi Wiesel,

    wenn Du in der Plantaria warst, dürftest Du auf den legendären Corella "Henry" hereingefallen sein. Es gab hier schon mehrere Postings zu Henry; er ist wohl der zutraulichste und hat auch ausgesprochene Nicht-Kakaduler herumgekriegt. Ich war noch nie in der Plantaria, aber nach der Berichten muß Henry (wenn er es denn war) ein ziemlicher Charmeur sein und ein erstklassiger Spezialist im Menschenbetören :-)

    @Fioretta: die Fotos von Holly sehe ich wirklich gern - kann es sein, daß Holly es faustdick hinter den Ohren hat? :-)))
     
  22. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Ja, Hein

    Du hast recht. Holly hat es wirklich faustdick hinter seinen (unsichtbaren) Ohren. Er hat hier die ganze Farm im Griff.

    Die Katzen und Hunde haben alle Angst vor ihm und auf die Pferde fliegt er Luftattacken, wenn diese zu nah am Zaun stehen fuer seinen Geschmack.

    Er zofft sich mit allen anderen Voegeln, die sich hier blicken lassen und pruegelt sich mit meinen Huehnern.:nene: (Wobei er da aber den Kuerzeren zieht :D )

    Manchmal, aber nur manchmal, gesellt er sich zu einem Trupp Galahs dazu und spielt fuer eine Weile Kakadu.:prima:
     
Thema: Nacktaugen- und Wühlerkakadu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosakakadu kraulen

    ,
  2. wühlerkakadu selten

    ,
  3. wühlerkakadu