Neu in der Familie

Diskutiere Neu in der Familie im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Andreas, suuuuper,fleißig warst Du:beifall:. Ich würde mich auch nicht traun,mit den Federmonstern:zwinker: frei herumzulaufen(auch nicht...

  1. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Andreas,
    suuuuper,fleißig warst Du:beifall:.
    Ich würde mich auch nicht traun,mit den Federmonstern:zwinker: frei herumzulaufen(auch nicht wirklich mutig bin).Obwohl Nicki mir ja auch schon durch die Lappen gegangen(geflogen)8o ist,als ich sie aus der Voli holen wollte.
    Sie hat mir schon mehr wie 1mal bewiesen,das sie nicht abhaut.
    Sie dreht dann ne Runde über unseren Hof und landet bei den Nachbarn auf dem Giebel.Und da auf dieser Seite die Häuser sehr dicht beisammen stehn,traut sie sich nicht sofort runter:?,erst wenn ich in perfekter Anflugsposition steh.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    So hier nun ein paar Bilder der Neuen Volie.
    Einrichtung ist natürlich noch nicht komplett, aber son Baum zum schreddern der begeistert schon.
     

    Anhänge:

  4. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Das schlimmste ist passiert
    Bitte bitte helft mir,
    Kirk ist heute trotz schleuse ausbegüchst. Ich bin stunden lang hinterher und habe versucht ihn dazu zu bewegen wieder runter zu kommen zu mir. Normaler weise kommt er zu mir auf den arm wenn ich ihn rufe aber heute hat das nicht geklappt. Vielleich wußter er einfach nicht wie er nach unten fliegen soll. Bitte Bitte sagt allen in Wandlitz 16348 und Umgebung dass er weg ist und ich alles tun würde um ihn wieder zu bekommen. Alle probleme sind unwichtig, ich möchte ihm einfach wieder ein gutes Zuhause geben.
    Er hat keinen ring aber einen Chip.
     
  5. Tari

    Tari Guest

    Oh je, am besten schaltest Du in allen bekannten Foren diesen Suchruf. Das ist ja wirklich furchtbar. Ich drücke feste alle Daumen, dass Du ihn wiederfindest! Gibt es irgendwelche Lockmittel, z. B. Ruflaute eines anderen Vogels auf Band worauf er reagiert? Ansonsten sollten die anderen Vögel nach Möglichkeit draußen sein, damit er sie hört.

    Wegen der anderen Vögel in der Voliere: Bitte entferne die Thuja, denn die ist giftig: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=133295
     
  6. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Hallo ihr lieben, hallo tari,

    wir haben ihn wieder. Mein Gott mit jedem Vogel altert man um 10 Jhare.
    Ich habe heute früh die anderen beiden in die Außenvoliere gesetzt und der edelpapagei hat immer gerufen, das habe ich deutlich gemerkt. dadurch scheint kirk wieder zum Grundstück zurück gekommen zu sein und dank eines sehr wichtigen Tips von Ann Castro habe ich mich immer so positioniert, dass er eine sehr lange Flugbahn hatte um tiefer zu kommen. zwei Versuche von ihm schlugen fehl, aber inzwischen war er nur noch 3-4 m hoch auf den Bäumen. Dann landete er auf dem Dach des Nachbargrundstücks und ich konnte mit einer Leiter ran. Nun ist er wider da und putzt sich wie irre. ich brauche jetzt erst mal ne Mütze Schalf und gehe mit meinem Frauchen zum Italiener zur Feier des Tages.
    Eines möchte ich aber noch los werden. Schön dass es diese Foren gibt, das hilft sehr. Also seid nett zueinander und helft euch, das ist das Wichtigste.
    So LG
    Andreas mit sienem Frauchen und die (wieder) drei Flieger:zustimm:
     
  7. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    So nun endlich mal einige Fotos. Heute habe ich die Schleuse verbessert um nicht noch einmal so eine Kathastrophe zu erleben, dabei hatte ich natürlich Hilfe wie das eine Foto zeigt.
     

    Anhänge:

  8. Tari

    Tari Guest

    Oh da fällt mir ein Stein vom Herzen. Leider liest man gerade im Sommer ja oft von entflogenen Vögeln. Schön, dass er wieder da ist.

    Wie konnte es eigentlich passieren, dass er entkommen ist? Eine Schleuse hat doch in der Regel zwei Türen oder wie ist er herausgekommen? Ich frage, weil sowas sicherlich für zukünftige Volierenbauer von Vorteil sein kann, wenn sie erfahren, wie es nicht gebaut sein sollte.

    Und die Thuja, hast Du die inzwischen verbannt?
     
  9. #88 Chrissie, 18. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2008
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Freut mich auch echt, mir war schon das Herz in die Hose gerutscht, als ich das gelesen habe. Ist übrigens immer eine gute Idee, die bekannten Vögeln nach dem Fehlenden rufen zu lassen.
    Deine AV sieht übrigens super aus!
    Mit den Thujas ist das eine Sache für sich. Meiner Meinung nach gibt es mehrere Arten, davon auch giftige und ungiftige. Ich habe selbst Thujas im Garten und, bevor ich das mit dem Giftigen wußte, habe ich die ersten Jahre nicht gerade wenig im Winter von den Zweigen gegeben, und sie leben alle noch :huh: Aber im Zweifelsfalle lieber weg damit.
     
  10. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Hi Tari,
    der Fehler lag darin, dass Kirk unbemerkt in die Schleuse konnte. Als meine Frau dann wieder raus ging hat sie ihn nicht bemerkt und er ist durch die zweite Tür raus. Nun habe ich zusätzlich Bretter angebracht, die die Türöffnung etwas verkleinert haben und dadurch ist der Anschlag für die Tür besser und sie bleibt besser geschlossen ohne Spalt. Ausserdem hat die Schleuse eine Besonderheit. Da die Voliere direkt ans Haus gebaut ist, wir aber an der Hauswand entlang müssen, bildet die Volierentür im geöffneten Zustand die seitenwand der Schleuse. Vielleicht schwer zu verstehen, aber ich kann dir gerne fotos machen und zeigen wie ich das meine. Jetzt habe ich zusätzlich ein Vogelnetz angebracht. So sollte alles sicher sein
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    So super lief es noch nie

    So ihr Lieben, nun mal wieder ein paar Zeilen zum aktuellen Stand der Dinge.
    So gut wie im Moment lief es noch nie, seit die drei in der AV sind sind sie ausgeglichen und einfach nur gesund und munter. Sie fliegen viel, Kirk schräddert den ganzen tag die Bretter die ich extra vor alle Balken geschraubt habe damit ich sie leicht und preiswert wechseln kann und ich muss sagen, ein Sägewerk arbeitet in zeitlupe dagegen. Abends, sind alle drei ziehlich knülle, sitzen mit uns noch ca 1-2 Stunden vor dem fernseher und kuscheln bzw putzen sich einfach nur und dösen. Um 21 ist bei uns Nachtruhe angesagt wenn ir diese nicht von uns aus einleiten, wird Kirk unruhig, stellt die haube auf und fliegt wie ein geölter Blitz durch die gegend. Das Wetter mit all seinen verschiedenen Seiten tut den dreien natürlich sehr gut und ihnen wachsen neue Federn ohne Ende. Nun geniessen wir die nächsten Wochen noch hier draussen, gespannt sind wir nur, was dann wieder in der Wohnung wird. da haben die drei ja nicht soo viel Flugmöglichkeit den ganzen Tag über, werden also auch nicht ganz so knülle abends sein. Aber das wird schon.
     
  13. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    zum Jahresabschluß

    So nun habe ich sehr sehr lange nichts geschrieben, nun zum Ende des Jahres noch ein paar Zeilen. die letzten Monate liefen gut, wir können Kirk einschätzen und dem entsprechend unser Leben einrichten. Er ist sehr sehr eifersüchtig, sobald ich mit einem der anderen beiden spiele ist er da und schielt böse :-)
    Die unterteilte Voliere bewährt sich gut, er schreddert die Holzauskleidung regelmäßig weg und ich mache die wände dann wieder neu. er ist gesund und das Gefieder prächtig, das ist doch das wichitgste. Zum Glück ist er kein schreier. Nächstes Jahr werde ich die Freiwoliere mit den Schlafhäusern versehen und mit etwas einfallen lassen um die AV unterteilen zu können tagsüber wenn wir nicht da sind. Wer da Tips für mich hat ist immer willkommen.Neulich war ich im Tierheim berlin oh gott haben die viele papgeien, erschreckend. Aber so lange kirk bei uns ist geht es ja nicht noch andere aufzunehmen.So nun wünsche ich euch allen ein wunderbares Jahr 2009 geniesst genau wie ich auch den schönen stress mit unseren Fliegern, passt auf euch auf.
    Ganz liebe Grüße
    Kiirk, Sokie, Jackson und die Zweibeiner anbei
     
Thema:

Neu in der Familie