Nicht antworten! -Brutbericht 2011 der Rügengeier-

Diskutiere Nicht antworten! -Brutbericht 2011 der Rügengeier- im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, da letztes Jahr schon Fragen kamen, ob man die Brutentwicklung nicht separieren könne, mach ich es diesmal gleich - Fragen und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fisch

    fisch Guest

    Hallo zusammen,

    da letztes Jahr schon Fragen kamen, ob man die Brutentwicklung nicht separieren könne, mach ich es diesmal gleich - Fragen und Kommentare schreibt bitte im alten Thema.

    Sollte jemand sich mit den Antworten doch hierher verirren, wird Manu die Beiträge verschieben :zwinker:

    Los gehts:

    Coco hat innerhalb von 14 Tagen kontinuierlich an Gewicht zugelegt, so dass man schon damit rechnen konnte, dass die Eiproduktion in Gang gekommen ist.

    Das erste Ei wurde am 09.05.2011 (18:50 Uhr) gelegt.
    Den Anhang Ei1-1.jpg betrachten
    Unmittelbar vor der Ablage hatte sie rund 70g über ihrem Normalgewicht gelegen. Damit liegt sie im gleichen Rahmen wie 2010 und ich vermute, dass es dieses Jahr auch 4 Eier werden - mal sehen, ob es stimmt.

    Coco hält sich zwar oft in der Höhle auf, brütet aber noch nicht richtig, schläft auch nachts nicht in der Höhle.
    Sofern sie die Zeitabstände einhält, dürfte morgen, am 12.05. Ei Nr. 2 folgen.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  2. fisch

    fisch Guest

    Fast 88 Stunden hat Coco für das Ei Nr. 2 gebraucht und es heute, am Freitag den 13.05.2011 in die Höhle gelegt.
    [​IMG]

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  3. fisch

    fisch Guest

    Mit dem zweiten Ei bleibt Coco nun auch die Nacht über in der Höhle und brütet.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Am 16.03. gg. 14:30 kam Ei Nr. 3.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Es wird wohl letztlich bei 3 Eiern bleiben. Coco liegt mit ihrem Gewicht nicht mehr so, als dass ich davon ausgehen kann, dass sie nochmal Osterhase spielen möchte.
    Da ich teilweise von 5 Eiern ausgegangen bin, bin ich nun doch etwas über die Entwicklung überrascht.
    Aber so ist das Geierleben - muss ich wenigstens keine Sorgen haben, dass sie die Aufzucht nicht schaffen könnte :bier:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  6. fisch

    fisch Guest

    33 Tage nach dem Legen vom ersten Ei (unbefruchtet) schlüpfte aus Ei Nr. 2 das erste Küken.

    [video=youtube;YabZLC9bbNE]http://www.youtube.com/watch?v=YabZLC9bbNE[/video]

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Auch der Papa kümmert sich um das Küken:
    [video=youtube;UEooitvOgU0]http://www.youtube.com/watch?v=UEooitvOgU0[/video]

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Küken Nr. 2 schlüpfte heimlich am 13.06. um 22:35 Uhr, diesmal nur mit einer Schlupfhilfe von Coco.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Hier ein Video, wie die Küken gemeinsam von den Eltern gefüttert werden:
    In dem jungen Alter liegen die Küken noch auf dem Rücken und die Eltern lassen die Nahrung in den Schnabel laufen - ist also noch sehr dünnflüssig.
    [video=youtube;m6WCrlB2gbg]http://www.youtube.com/watch?v=m6WCrlB2gbg[/video]

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Noch ein Nachtrag:
    Grisu hat auch aktive Brutpflege betrieben: Ich konnte beim Durchsehen der Videoaufzeichnungen sehen, wie er sich einen Tag nach dem Schlupf von Küken Nr. 1 auf das Küken gesetzt hat und sich dann das Ei mit Küken 2 unter die Federn geschoben hat. So harrte er aus, bis Coco wieder zurück in die Höhle kam.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Im Alter von 5 Tagen muss das Küken Nr. 1 nicht mehr im liegen gefüttert werden:
    [video=youtube;8DPCTwSZXLE]http://www.youtube.com/watch?v=8DPCTwSZXLE[/video]

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  12. fisch

    fisch Guest

    Küken 1 = 5 Tage, Schlupfgewicht mehr als verdreifacht.
    Küken 2 = 3 Tage, Schlupfgewicht verdoppelt.
    Im Vergleich zu den beiden Küken letztes Jahr, sind sie deutlich schwerer.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  13. fisch

    fisch Guest

    Die beiden Kleinen sind mittlerweile genau in der Gewichtsklasse wie ihre Geschwister letztes Jahr, d.h. die tägliche Gewichtszunahme liegt gut über 20%.
    [​IMG] [​IMG]


    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  14. fisch

    fisch Guest

  15. fisch

    fisch Guest

    Im Alter von 15 bzw. 13 Tagen haben die Küken ihre Ringe bekommen.
    Sie sind 18 bzw. 16g schwerer als die Küken im letzten Jahr. Coco und Grisu leisten also hervorragende Arbeit.
    Küken 1, sehr müde:
    [​IMG]

    Küken 2 hat interessante Krallen :zwinker:
    [​IMG]

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  16. fisch

    fisch Guest

  17. fisch

    fisch Guest

    Die Küken sind nun 23 und 25 Tage jung und die Federn wachsen bei ihnen:
    [​IMG]

    Und nochmal eine der weißen Krallen von Küken 2:
    [​IMG]

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  18. fisch

    fisch Guest

    Beide Küken haben heute die 300g-Marke "überschritten"
    Küken 1 - 26 Tage = 318,7g
    Küken 2 - 24 Tage = 309,9g

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  19. fisch

    fisch Guest

    Küken 1 und 2 mit 4 Wochen (+/- 1 Tag)
    [​IMG]

    Küken Nr. 2 hat Küken 1 vom Gewicht her schon übertrumpft, trotz 2 Tage Altersunterschied.
    [​IMG]


    PS: beide Küken wiegen über 350g :zwinker:
    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  20. fisch

    fisch Guest

    Die Flügelfedern von Küken 1 und 2 im direkten Vergleich (31:29 Tage alt)
    [​IMG]

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
Thema: Nicht antworten! -Brutbericht 2011 der Rügengeier-
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rügengeier graupapagei

    ,
  2. schlupfgewicht graupapagei

Die Seite wird geladen...

Nicht antworten! -Brutbericht 2011 der Rügengeier- - Ähnliche Themen

  1. Schnelle Antwort nötig Austernfischer Brut

    Schnelle Antwort nötig Austernfischer Brut: Hallo bei uns hat ein paar Austernfischer gebrütet und unser Hund hat sie getötet ich habe die Eier in die Brutmaschine gelegt mit den Daten von...
  2. Bitte um Antwort:)

    Bitte um Antwort:): Soo ich bin neu hier ich habe seit zwei Jahren mich intensiv um Aras informiert sowie symiernare mitgemacht. Dann seit letztes jahr angefangen die...
  3. Welche Papageienart fällt euch auf die Beschreibung unten ein? Antworten bitte :)

    Welche Papageienart fällt euch auf die Beschreibung unten ein? Antworten bitte :): :)Hallo, ich bin neu hier und habe eine allgemeine Frage zum Thema Vögel, bei denen ich mich noch nicht ganz so gut auskenne. was sich hoffentlich...
  4. Bitte um schnelle Antwort

    Bitte um schnelle Antwort: Hallo! Ich habe es zwar schon in Krankheiten geschrieben frage aber trotzdem hier noch mal. Meine Mutter hat zwei Wellis. Heute hat sie gesehen...
  5. (vermittelt) 27243: Spuki, Blaugenick-Sperlingspapagei Henne, Ring von 2011

    (vermittelt) 27243: Spuki, Blaugenick-Sperlingspapagei Henne, Ring von 2011: Die kleine Spuki kam als Fundvogel am 15. Juli 2015 zu mir. Sie war völlig entkräftet draußen gefunden worden, hat sich aber zum Glück schnell...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden