notruf! bitte schnelle hilfe...

Diskutiere notruf! bitte schnelle hilfe... im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; hallo ihr lieben! ich bin nomalerweise im kanarienforum, aber heute brauche ich allgemein hilfe und hoffe, ich bin hier richtig. ich habe heute...

  1. #1 canarie fuerte, 14.04.2010
    canarie fuerte

    canarie fuerte Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben! ich bin nomalerweise im kanarienforum, aber heute brauche ich allgemein hilfe und hoffe, ich bin hier richtig.
    ich habe heute "über dreiecken" ein vogelkücken in die hand gedrückt bekommen und ich habe keine ahnung ob körner- oder insektenfresser. das kücken ist nach der entwicklung eines kanarien etwa 14 tage alt( es hebt zum losen schon den hintern aus dem nest und die federkiele an den flügeln sind auch schon 1 cm lang und relativ dicht) im moment füttere ich kanarien-eifutter und hoffe, dass dies nicht falsch ist.was würde man einem spatz zum beispiel füttern?
    hat jemand erfahrung? hab im net schon was über katzenfutter gelesen, aber das kommt mit seltsam vor...
    wäre für jeden rat dankbar!!!!!
    ganz liebe grüße,
    bina
     
  2. #2 siesa_85, 14.04.2010
    siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hey! Vielleicht erstmal schnell mit genauer Beschreibung und möglichst Foto des Kükens bei der Vogelbestimmung posten und dann später bei Ernährung oder Aufzucht? Da kennen sich die Leute ja speziell aus. Ansonsten kann ich leider nicht helfen...

    Nachtrag: Ah, wurde scheinbar schon verschoben - ich denke hier kann man dir besser weiterhelfen :)
     
  3. #3 Seerosengurke, 14.04.2010
    Seerosengurke

    Seerosengurke Krankenschwester mit HERZ

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding bei München
  4. #4 canarie fuerte, 14.04.2010
    canarie fuerte

    canarie fuerte Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    foto folgt morgen

    der kleine schläft jetzt schon , aber morgen mache ich einige bilder. hab grad mal mal wiki geschaut und es sieht nach einem spatz aus.
    da las ich dann auch, dass oft andere mütter das füttern übernehmen. ich habe nur keine ahnung vorher der kleine stammt und kann ihn somit auch nicht wieder richtung nest bringen. die leute meinten es halt gut...
     
  5. #5 canarie fuerte, 14.04.2010
    canarie fuerte

    canarie fuerte Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    hallo seerosengurke! habe keine ahnung vorher der stammt.man hat ihn mir über freunde ins geschäft bringen lassen, nach dem motto: die kümmert sich schon. und nun sitze ich statt abend zu essen am pc und ... vielen dank für den link! werde mal lesen gehen!
    glg, bina
     
  6. #6 Sybille, 14.04.2010
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bina,

    ein Foto wäre wirklich gut, denn die Bestimmung ist wichtig, um zu wissen, ob Körner- oder Insektenfutter zu geben ist.
    Schau dir mal hier die Bilder an, v.a. die Schnabelform.
    Ansonsten hat dir Seerosengurke ja schon einen hilfreichen Link gesetzt.
    Ich wünsche dir und dem Kücken viel Erfolg und drücke die Daumen! :trost:
     
  7. #7 canarie fuerte, 14.04.2010
    canarie fuerte

    canarie fuerte Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    hallo sybille! ja der link zu der seite ist wirklich eine bereicherung.tausend dank dafür.nach den bildern zu urteilen könnte es ein spatz sein. würde mich da aber gern auch euer urteil haben. morgen früh wird sofort geknippst.
    erstmal allen für heute vielen lieben dank!!!!!!
    ganz liebe grüße, bina
     
  8. #8 Sybille, 14.04.2010
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Bina, hier noch was für dich, falls es ein Sperling/Spatz sein sollte. :zwinker: Er benötigt v.a. Insekten...
     
  9. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Was auch immer es ist - Katzenfutter gehört definitiv nicht in den Ernährungsplan !

    LG astrid
     
  10. #10 klumpki, 15.04.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    und wenn er noch ein Nestling ist, dann füttern ihn auch die Vogeleltern nicht außerhalb des Nestes. Dann war es gut, dass er zu Dir gekommen ist.

    Auf das Foto bin ich gespannt. Nicht nur auf die Schnabelform ist zu achten sondern auch auf die Schnabelwulst- und Rachenfarbe. Ein Spatz leuchtet gelb.

    Schön warm halten den kleinen Wicht.
     
  11. #11 Tinker_Bell, 15.04.2010
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    falls es ein Spatz ist:
    als ich beim LBV gearbeitet habe, musste ich mich auch einmal eines kleinen Spatzes annehmen ("Jack Sparrow") und habe ihn nach Anleitung meiner Chefin gefüttert:
    Was bei Spatzen als Grundnahrung immer gut kommt sind kleine bis mittelgroße Heimchen; ich habe sie gekauft, eingefroren und dann jedesmal direkt vor der Fütterung vorbereitet - eine viertel Stunde vor der Fütterungszeit aus der Gefriertruhe nehmen, mit Pinzette Beine, Kopf und diese Stacheln am Hinterteil entfernen und im Prinzip nur den hinteren Teil des Insekts verfüttern.
    Ab und zu - nicht bei jeder Fütterung - kann man zusätzlich zu den eingefrorenen Heimchen auch noch eingefrorene Bienenmaden auftauen, wenn sie weich genug sind, hineinstechen und unser vorbereitetes Heimchen in die Flüssigkeit tunken, die aus der Bienenmade quillt - das schmeckt süßlich, enthält viel Fett (deswegen auch nicht ständig mitfüttern) und animiert das Spätzchen zum Fressen.

    Die Heimchen und vor Allem die Bienenmaden aber nie länger als eine Viertelstunde auftauen lassen, ungefressene Reste wegschmeißen, da sie schnell gammeln und für das Vögelchen gefährlich werden können.

    Es kommt auch darauf an, wie groß dein vögelchen schon ist, ältere Jungvögel kann man ruhig auch schonmal an Lebendfutter gewöhnen...
     
  12. #12 canarie fuerte, 15.04.2010
    canarie fuerte

    canarie fuerte Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben!

    ich versuche es jetzt mal mit den fotos...früher habe ich es leider nicht geschafft. für klumki : der schnabelrand ist eher weiß, also die wulst und innen ist er lleuchtend rot. eigentlich so wie ich es von meinen kanarien gesehen habe?! ist es am ende ein wildlebender kanarien? ich bekomme hier die bilder nicht angehängt???? versuche es aber in einem neuen thread nochmal....sorry!!! ha! nun ging es doch...man muss nur schimpfen:freude:
     

    Anhänge:

  13. #13 klumpki, 15.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Ich finde er kommt schon nah ein ein Spatzenkind ran ;), schau mal, Feldsperlinge haben einen helleren Schnabelrand als Haussperlinge und die sind auch nicht so dick und wulstig. Ich sehe auch beiges Bauchgefieder, und braune Flügel und Rücken, das spricht auch für ein Spätzchen, junge Kanariengirlitze sind eher gestrichelt und der Schnabel und Beine hornfarbig.
    klick hier und schau das letzte Foto an
    Deshalb schön Insekten, vor allem frischtote Fliegen füttern. Die gibt es sicher bei Euch. Der Kropf ist mit Eifutter zu voll.

    PS: Wilde Kanarengirlitze habe ich als Nestlinge leider noch nicht gesehen, da fehlt mir der Vergleich.
     
  14. #14 canarie fuerte, 15.04.2010
    canarie fuerte

    canarie fuerte Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    hallo monika! vielen dank für deine antwort...hab schon sehnsüchtig drauf gewartet.
    eine fliege hat er heute mittag bekommen und ein paar wenige blattläuse vom löwenzahn. ( über die hatte ich mich noch vor kurzem geärgert und gestern hat sie der regen dann weggespült. das nennt man dann wohl pech. mit insekten war ich bisher vorsichtig, bevor ich nun erstmal sicher sein kann, dass es das futter der 1. wahl sein sollte. mit den insekten wird es hier wirklich müssig, aber das schaffen wir auch noch. ein biologe sagte mir heute, da es hier kaum beoperlen gibt, füttern vile ihre beos mit gekochtem hühnchen. wäre das eine alternative? die meisten pflanzen sind hier gespritz...auch gegen kakerlaken wird auf der insel so einiges verseucht.

    minigrillen,etc git es hier wohl gar nicht zu kaufen und diese honiglarven auch nicht...

    und dann kommt noch die frage: was frisst er für körner wenn er grösser ist? habe gelesen,dass sie nur als küken mit insekten gefüttert werden. später gehen sie dann wohl auf samen...

    wie gross sind die chancen ihn wieder auszuwildern?
    fragen über fragen, sorry!!! mir raucht auch schon der kopf.

    auf alle fälle hat er heute gut gefressen und ist schon sehr zutraulich beim füttern: er sperrt schon wenn ich die käfigtür öffne. ach, und danke für den tipp mit dem zuvielen eifutter!!! er scheint wohl ein wenig verfressen und ich hatte angst er bekommt nicht genug ;O)

    glg, bina
     
  15. #15 klumpki, 15.04.2010
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    ich bin jetzt zu müde, um noch ausführlich zu antworten aber das ist schon mal ein Hinweis: klick Auswilderung

    Gekochtes Huhn ist meines Erachtens nix. Insekten sind angesagt mit ihren Chitinpanzern und Aminosäuren. Du wirst schon welche finden. Zusätzlich zum Aufzuchtsfutter. Drohnen gibt es beim Imker, Fliegen im Stall. Grillen auf kargen Wiesen mit Strauchwerk. Man kann z.B. auch mal eine Schulkasse fragen, ob sie auf Insektenfang geht, Du wirst sehen, wie viele sie anschleppen die Viertklässler :D

    Gute Nacht, viel Glück
     
  16. #16 canarie fuerte, 16.04.2010
    canarie fuerte

    canarie fuerte Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    du bist ja noch wach!...

    hab da auf der seite der wildvögel nochmal weitergelesen und da steht eigentlich alles was man wissen sollte. hatte bisher nur nicht soviel zeit mich besser damit auseinanderzusetzen.
    hier auf meiner karge, windigen "sandwüsteninsel" gibt es nicht soviele stallungen, aber morgen werden alle mobilisiert, fliegen zu liefern. wird schon klappen.
    für heute haben wir uns wohl alle unseren schlaf verdient und somit wünsche ich eine gute nacht!!!
    (..hoffentlich träume ich nicht von krabbeligen insekten *schüttel*):+schimpf
    vielen dank auch vom "miniadler",
    bina
     
  17. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    08.04.2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Bina,

    du bekommst Heimchen, Grillen und all diese Viecher auch bequem in Geschäften, die Reptilienbedarf führen. Da sparst du dir die Jagd auf den Wiesen. ;)

    Tina
     
  18. #18 canarie fuerte, 16.04.2010
    canarie fuerte

    canarie fuerte Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    hi tina! ...bei euch in d-land ist das relativ einfach, aber bei mir habe ich alle läden angerufen die ich so kenne und da gibts nichts dergleichen.hat eben auch seine nachteile wenn man am arsch der welt lebt :O)

    heute gabs aber schon fliegen in gross- und kleinformat und ich habe "strahlend" ein raupe am löwenzahn entdeckt...wie schnell man seine einstellung zu insekten ändern kann *lach*
    trotzdem danke für den tipp!!!
    glg, bina
     
  19. #19 Sybille, 18.04.2010
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bina,

    wie geht es dem Spätzchen?
     
  20. #20 canarie fuerte, 19.04.2010
    canarie fuerte

    canarie fuerte Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    hallo sybille!
    danke der nachfrage! bisher schlägt es sich tapfer bis auf ein wenig durchfall. bin schon am überlegen,ob ich ihm eine minidosis sulfa geben soll... gestern hab ich zwei raupen am löwenzahn geerntet und fliegen werden auch unter das eifutter gematscht *schüttel*.dazu gabs dann noch ein ganz wenig bbb und ein hauch nekton s.
    freunde wollen mir aus d-land getrockete insekten mitbringen, aber mit den flügen hat es eben im moment nicht geklappt. vielleicht wirds jetzt am samstag was...
    ansonsten sitzt er beim füttern auch schon mal auf dem finger oder nestrand,oder hüpft auf dem boden ein wenig. putzen klapt auch schon wie ein großer und die flügel werden auch schon mal probiert. ich staune jeden tag aufs neue und hoffe, das er es schafft die große weite welt kennen zu lernen.
    morgen gibts mal wieder ein foto. wollte spontan schell eins machen, aber die batterie ist leer.
    meinst du ich kann/sollte ihn mit frontline behandeln?er kratzt sich häufiger. oder sind das die wachsenden federn? habe angst vor zuviel chemie ...
    vielleicht klappts ja auch heute abend noch mit nem neuen foto. jetzt gehts erstmal allesamt arbeiten...er ist schon ein richtiger star...und das als spatz ;O)))
    ganze liebe grüße erstmal und allen einen schönen feierabend!!
    bina
     
Thema:

notruf! bitte schnelle hilfe...

Die Seite wird geladen...

notruf! bitte schnelle hilfe... - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Ist das eine Farbvariante bei den Stockenten? Gesehen auf dem Main bei Kleinostheim[ATTACH] Und dieser Vogel saß im Feld [ATTACH] [ATTACH] Danke!
  2. Star Nestling Hilfe!!!

    Star Nestling Hilfe!!!: Hallo ihr Lieben. Seit einer Stunde wohnt ein kleiner Star bei uns der auch schon die Augen offen hat. Mit Spatzen kenne ich mich aus... Was...
  3. Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf

    Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe ich verletze mit meiner Anfrage nicht sämtliche Regeln. Ich bin Vogelliebhaber, wohne im Allgäu, baue...
  4. Kippflügel behandeln

    Kippflügel behandeln: Hallo, ich habe 6 russische Gänse (7 Wochen alt) und 3 haben sogenannte Kippflügel/Sperrflügel/Säbelflügel. Sprich die Flugfedern wachsen schräg...
  5. Küken hat ein riesigen Kropf, HILFE!

    Küken hat ein riesigen Kropf, HILFE!: Vorgeschichte Mein Küken hat ein riesigen Kropf. Es ist dick aber weich.Es scheint auch keine Schmerzen zu haben, weil es sich dort ohne Probleme...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden