Oh mein gott - Blaukopf gerettet

Diskutiere Oh mein gott - Blaukopf gerettet im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Anmerkung der Moderation: Diese Geschichte beginnt HIER. Hallo! Ich bin heute rund 300km gefahren um eig ne amazone zu holen, aber nu...

  1. #1 XRXkatze, 6. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Dezember 2008
    XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    Anmerkung der Moderation:

    Diese Geschichte beginnt HIER.




    Hallo!

    Ich bin heute rund 300km gefahren um eig ne amazone zu holen, aber nu wurde daraus ein blaukopfsittich!

    ihr könnt euch nicht vorstellen, wie das arme tier gehalten wurde! Der käfig war komplett "verschimmelt" und der vogel roch nach qualm und alk!

    Ich hab ihn natürlich trotzdem mitgenommen! er ist 21jahre alt!

    zuhause angekommen, haben wir ihn erstmal gebadet und in eine neue voliere gesetzt! der kleine steht voll auf meine schwester, hat sie in einer wahnsinnigen lautstärke mit HALLO angebrüllt! :)

    So ein armes häschen! Der schnabel is viel zu lang und die füßchen sind total vergrüppelt!

    ich zeig euch morgen mal die fotos von dem kleinen und seinem ehemaligen gefängnis!


    MFG Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    schön, dass der Arme da raus ist!:beifall:
     
  4. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    schon als wir den kleinen in seinen versiften käfig ins auto gestellt haben, hat er vor freude sagen wir mal geknurrt!

    Ich will garnicht wissen, was er alles durchmachen musste! Die ganze wohnung stank nach qualm und alk!
    Hoffentlich stellt der tierarzt sich montag nich so blöd an un bringt ds mit schnabel und krallen kürzen schnell hinter sich!
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Krallen-Stutzen ist ein Klacks. Schnabel-Kürzen hingegen ist schon schwieriger und sollte unbedingt von einem erfahrenen vogelkundigen Tierarzt durchgeführt werden, zumal hier ggf. eine leichte Narkose ratsam sein könnte, je nachdem, wie aufwändig die Prozedur wird.

    Was weißt Du denn über Blauköpfe? Basis-Infos findest Du schon mal HIER und ansonsten kann Big hier aus'm Forum vielleicht auch Erfahrungen weitergeben.

    Soll der Vogel an Artgenossen (Züchter) vermittelt werden oder willst Du einen Partnervogel anschaffen? Letzteres wird nicht ganz einfach werden und eine vorherige Geschlechtsbestimmung wäre sicherlich auch ratsam.

    PS: Ich habe mal den Threadtitel ergänzt, um ihn aussagekräftiger zu machen.
     
  6. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    Ich hab vor den kleinen zu behalten, jetzt wo ich ihn gerettet hab! Außerdem soll er nicht noch weiter rumgereicht werden!
    Sobald ich ihn wieder aufgepeppelt hab, werd ich mich mal nach nem partner umschauen.

    Un von wegen, er mag nur sonnenblumenkerne! Hat sogar ortendlich die ganzen anderen körnchen gemampft!

    Und punkt um 8 hat der der kleine angefangen wie ein buch zu erzählen! :)

    Nur ans obst geht er nich so wirklich! Habt ihr ne idee, wie ich es ihm schmackhaft machen kann?

    Und da ich nun morgen zu tierarzt gehen will mach ich mir so meine gedanken, wie ich ihn am besten dahin transportieren kann. Käfig wär ja nich so gut, er soll ja ab jetz nur noch positives mit seiner neuen behausung verbinden!
     
  7. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    und jetzt hier noch die bilder, von seinem alten gefängnis! Die wurden gemacht, als wir gerade zuhause angekommen sind! Aber wie gesagt, nicht erschrecken, die sehen ziemlich schlimm aus!
     

    Anhänge:

  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fang mit süßen Sorten wie Apfel an ... bei uns sind übrigens Physalis der Hit ... Gott sei Dank, denn die sind günstig, easy zuzubereiten, lange haltbar und enthalten auch viel Vitamin A.

    Und wenn man einem Geier mal was vormampft, ist das oft die beste Überredung.

    Übrigens ... ich würde um etwaiger Mangelernährung in der Vergangenheit entgegen zu wirken, empfehlen PRIME für's Trinkwasser zu besorgen ... ein wirklich gutes Vitaminpräparat, welches niedrig dosiert ist und somit für eine längere tägliche Anwendung geeignet ... gibt's in gut sortierten Zoohandlungen.

    Wir haben für diesen Zweck einen alten Wellensittichkäfig. Es gibt aber auch spezielle Transportboxen.
     
  9. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    die vitamintropfen hab ich gleich gestern geholt und noch solche durchfalltropfen, hatte er ziemlich sclimm, wie wasser! is jetz aber alles wieder okay, haben gut geholfen!

    Ich dachte an ne katzentransportbox?
     
  10. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    aber wie bekomm ich ihn in die box? Weil anfassen lässt er sich noch nicht wirklich und das bisschen vertrauen was ich gewonnen hab, will ich nicht kaputt machen!

    Und er hat kein ring, wird er dann trotzdem behandelt?

    Und was wird das krallen und schnabelschneiden ca kosten?

    Ach ja, er hat das obst nun doch gefuttert! Apfel aus der hand und banane aus dem napf! Nur möhren findet er furchtbar, hat ihm garnicht geschmeckt, gleich wieder ausgespuckt! :D
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fast alle im Handel erhältlichen Vitamintropfen taugen rein gar nix ... Zuckerpampe!

    Die einzigen empfehlenswerten, im normalen Zoohandel erhältlichen Vitaminprodukte, sind die Nekton-Produktreihe und eben PRIME. Bei Nekton sind aber genauso wie bei Korvimin, welches man beim Tierarzt bekommt, die fettlöslichen Vitamine dermaßen hoch dosiert, daß man extrem genau dosieren muß, um eine Überdosierung zu vermeiden.

    Geht zur Not auch, hat aber zwei Nachteile, erstens hat der Vogel wahrscheinlich Schiss in so'ner düsteren Box und zweitens hat er darin keinen richtigen Halt. Ich persönlich finde daher einen kleinen Käfig mit Buchenholzeinstreu und einer niedrig plazierten Sitzstange erheblich besser, zumal dann auch der TA erstmal einen Blick auf den Vogel werfen kann, wenn er normal sitzt.
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Versuch ihn mal mit Leckerchen reinzulocken. Ansonsten könntest Du versuchen, ob man ihn auf einen Ast bekommt, um ihn damit reinzusetzen.

    Wenn alles nix hilft, mußt Du ihn halt einfangen ... trage dazu dann am besten Handschuhe, damit er keine Angst vor der Hand bekommt ... Deine Finger werden's Dir auch danken ;)
    Am einfachsten wäre es wahrscheinlich, ihn im abgedunkelten Zimmer einzufangen.

    Ja, aber damit haben wir trotzdem ein Problem, denn Blauköpfe sind meldepflichtig.

    Das ist zwar kostenlos, aber man benötigt dafür eine Herkunftsbescheinigung vom Vorbesitzer/Züchter und darin MUSS auch eine Ringnummer eingetragen werden. Da er keinen Ring hat, muß er nachberingt werden! Das ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Kümmerst Du Dich darum nicht, handelt es sich um illegale Vogelhaltung, die strafbar ist ... wenn das rauskommt, wird's richtig teuer und der Vogel kann beschlagnahmt werden.

    Ich würde zunächst mal den Vorbesitzer wegen der Herkunftsbescheinigung anhauen. Er ist als Verkäufer da in der Pflicht. Aus der Herkunftsbescheinigung muß auch hervorgehen, wo der Vogel ursprünglich her stammt (Züchter) und warum er keinen Ring hat. Wurde der z.B. vom Tierarzt aus medizinischen Gründen entfernt?

    Als nächstes würde ich dann mit dem zuständigen Amt (Untere Naturschutzbehörde der Gemeinde) telefonieren und den Fall schildern. Die werden Dich dann wahrscheinlich zum Amtsveterinär zur Nachberingung schicken. Anschließend kann dann der Vogel mit einer Kopie der Herkunftsbescheinigung ganz normal angemeldet werden.

    Kommt auf den Aufwand an, ob z.B. eine Narkose notwendig ist. Ich mußte das mal bei einem Welli-Hahn machen lassen ... ohne Narkose ... kostete weniger als 20€, wenn ich mich recht entsinne.

    Ist halt nicht süß ... trotzdem weiter versuchen ... das Provitamin A wird ihm gut tun. Bei Möhren muß man meist erfinderisch werden ... manche lieben sie nur geraspelt und andere hingegen nur am Stück ... ich muß die immer per Obstspieß an die Volierendecke hängen, sonst gehen meine Aymaras da nicht dran.
     
  13. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    Danke für die hilfe! Ich werde nacher gleich mal bei der Tierärztin nachfragen!

    Und ein problem wär da noch, er mag keine männer, sein vorbesitzer hat immer gegen käfig geschlagen un so! Und nun hackt er immer nach meinem freund. Also gestern hab ich ihm apfelstückchen aus der hand gegeben und danach hat mein freund ihn weiter gefüttert, da hat er mal nicht gehackt. Auch wenn ich dabei bin passiert nicht gleich was, aber wehe ich bin nicht im raum und was männliches nähert sich ihm! Dann hackt er und schimpft!
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na, bitte ... Liebe geht halt durch den Magen ;)

    Hier ist halt viel Geduld gefragt. Er wird mit der Zeit lernen, daß er Männern genauso vertrauen kann wie Dir, aber das braucht Zeit und zunächst muß er halt lernen, daß er Deinem Freund trauen kann.

    Es ist echt zum Kotzen ... die Leute kaufen sich Tiere, ohne sich vorher zu informieren und wenn die Tiere sich dann wegen Haltungsfehlern nicht so verhalten, wie man das möchte, werden sie noch bestraft.

    Manchmal wünschte ich, es gäbe sowas wie eine Eignungsprüfung für Haustierhaltung.
     
  15. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    Laßt ihm Zeit. Nur dein Freund soll ihm vorerst mal immer die Leckerbissen geben und in einem ruhigen , leisen Ton mit seinem Namen ansprechen .
    Das erfordert Geduld, also durchhalten.
    Wenn er dann mal den Kopf leicht schräg hält, hört er schon mal zu .
    Ich kannte jmd. der hatte ein ähnliches Problem : er setzte sich tgl. zum Vogel und las ihm leise aus einem Buch / der Zeitung was vor .
    Erst 10 Minuten , dann immer länger . Und er bekam immer am Ende ein Leckerli .
    Nach 1 Wochen hörte Pino zum ersten Mal kurz zu, dann immer länger und plötzlich brabbelte Pino leise mit .
    Als Belohnung bekam er zusätzlich ein extra großes Leckerli . Das Eis war gebrochen und jetzt ? Ist er Papas Liebling :D und fast überall dabei .

    Wichtig ist : hinsetzen (anfangs tiefer als der Vogel sitzt ) leise und im gleichen Tonfall erzählen oder was vorlesen . Erst mal 10 Minuten , dann länger ....und dunkle Kleidung . Vögel haben Angst vor hellen Sachen .
    Lies ihm was aus der Zeitung vor ( keine aufgeregte Stimmlage ) und erzeuge keine hellen Knittertöne beim Umblättern .

    Viel Erfolg ....
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Der Schuß geht aber nach hinten los, wenn der Vorbesitzer, vor dem er ja Angst hatte, auch immer dunkle Klamotten trug.

    Davon würde ich abraten, weil er vor der Zeitung wahrscheinlich Angst haben wird. Einfach ruhig mit dem Vogel sprechen ist ausreichend ... und anfangs nicht zu nah ran gehen. Leise zu pfeifen kommt übrigens meist auch gut an.
     
  17. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    meine schwester macht gerade mit ihm hausaufgaben, aber ich glaub biologie langweil ihn ein bissel! :D

    aber das mit dem vorlesen hab ich gestern schon mal probiert, eine seite ich und eine seite mein freund! Der kleine is dabei zwar eingeschlafen, aber besser als geschimpft! :zwinker:

    Ach ja, und er hat noc so federhülsem am köpfchen, die würde ich ihm gerne ab machen, aber anfassen lässt er sich auch von mir nicht und sobald man ihn "ausversehen berührt wird geschimpft!

    Ach ja, und nen befreuneter graupapageienhalter hat mir davon abgeraten, jetzt schon mi ihm zu ta zu gehen, er sollte sich erstmal eingewöhnen! Aber ist es nicht besser jetzt gleich schnabel und krallen zu kürzen und ihn mal ordentlich durch gucken zu lassen?
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das macht normalerweise der Partnervogel. Laß es, er wird die sich selbst abschubbern.

    Da ist was dran ... aber es kommt drauf an, wie lang die Krallen und der Schnabel sind ... nicht daß der Schnabel die Nahrungsaufnahme einschränkt?

    Und ganz wichtig ist, zu einem vogelkundigen Tierarzt zu gehen ... die meisten TÄ haben von Vögel nämlich zu wenig Plan !!!

    Kennt Ihr einen?
     
  19. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    So, mein mäuschen und ich waren vorin bei tierarzt! Die tierärztin war sehr lieb und vorsichtig! Und mein kleiner stand gaub ich auf sie! :D
    Schnabel brauchten wir nich schneiden, sie meinte das wird durchs nagen alleine wieder und die krallen hat sie fursichtig gekürzt, als er am gitter geklettert is! Sie meinte auch, dass er in einem sehr guten zustand ist, trotz allem was er mitmachen musste! :freude:
    Und er istwahrscheinlich eine handaufzucht!

    Ach ja, und nen mineralienpulfer von Korvimin hat sie mir noch mitgegeben!

    Naja und dem nächst kommt die nächste herausvorderung! Der erste freiflug! Mal sehe, ob der zwerg noch seine flügel kennt! :D

    Habt ihr noch tips, wie ich ihm beibringen kann, dass anfassen nichts schlimmes ist und auf die hand steigen nur vorteile bringt?

    Ach man, ich glaub ich hab mich richtig verliebt in den kleinen! :~
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann besorg' mal Knabberäste, aber beachte, geeignete Holzarten zu nehmen.

    Korvimin ist ein Vitaminpräparat ;) Beachte bitte peinlichst genau die Dosierungsanleitung, denn die fettlöslichen Vitamine sind darin sehr hoch dosiert, d.h. hier ist bei falscher Anwendung eine Überdosierung möglich, denn fettlösliche Vitamine werden im gegensatz zu wasserlöslichen bei einer Überdosierung nicht ausgeschieden, was dann zu ähnlichen Symptomen führt wie ein Mangel. Wichtig ist auch, nicht gleichzeitig noch andere Vitaminpräparate zu geben.

    Hier mußt Du damit rechnen, daß er eine sehr schlechte Kondition hat und nur kurze Strecken fliegen kann ... Absturzgefahr.

    Wenn er Angst vor der Hand hat, sollte man üben, daß er auf einen Ast kommt, z.B. wenn er wieder in die Voliere soll. Die Angst vor der Hand wird er von allein verlieren, wenn man ihm Leckerchen mit den Fingern reicht, anfangs durch's Gitter, später auch beim Freiflug. Irgendwann wird er dann drauf steigen.

    Na, die gröbsten Sorgen sind dann ja erst mal vom Tisch.

    Wie soll das denn nun mit ihm weitergehen? Wollt Ihr versuchen einen artgleichen Partnervogel zu beschaffen? Das könnte nämlich schwierig werden und man sollte sich rechtzeitig umschauen. Eine andere Alternative wäre, ihn in gute Züchterhände abzugeben.

    Der Einzelhaltung sollte jedenfalls ein Ende bereitet werden und eine Vergesellschaftung mit anderen Arten ist eher nicht zu empfehlen.
     
  22. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Das kenne ich von meinen auch, wenn ich vor den Volieren stehe und ihnen etwas mit leiser Stimme erzähle. Meine Mohrenkopfpapageien fallen dabei regelmäßig die Augen zu. Bei den Kathis ist es nicht ganz so extrem, da fällt nur das mir nicht zu gewandte Auge zu. :D Das ist dann immer Frauchens Märchenstunde. HIHI.

    Beim Freiflug würde ich kein Futter außerhalb der Voliere anbieten. Der Hunger hilft beim Heimkommen. Kolbenhirse war bis jetzt bei allen meiner Vögel der Renner. Die kannst Du ihm dann auch zum Ende des Freiflugs in die Voliere hängen, aber so, dass er nicht von außen ran kommt.

    Ansonsten viel Spaß mit dem Kleinen.

    ciao
     
Thema:

Oh mein gott - Blaukopf gerettet

Die Seite wird geladen...

Oh mein gott - Blaukopf gerettet - Ähnliche Themen

  1. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...
  2. Blaukopf Schmetterlingsfinken

    Blaukopf Schmetterlingsfinken: Hallo, Suche dringend 2 Weibchen der Art Blaukopf Schmetterlingsfinken. Bitte nicht älter als 3 Jahre. Abholung kein Problem.
  3. Vogeljunges gerettet, aber welche Art vom Vogel ist das?

    Vogeljunges gerettet, aber welche Art vom Vogel ist das?: Mein Freund hat ein Vogeljunges vor dem Angriff einer Katze gerettet.:roll: Eigentlich mag ich Sowas überhaupt nicht,aber nun haben wir es...
  4. Beluga gerettet

    Beluga gerettet: Nach zwei wochen gefangenschaft in einem kleinen gewasser wurde er endlich gerettet... der junge beluga ist 2 oder 3 jahre alt und wird wohl das...
  5. Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet

    Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet: Hallo! Ich habe heute nachmittag eine kleine Mönchsgrasmücke aus einem Katzenmaul gerettet. Wir haben es in eine Astgabel gesetzt, die Mutter, die...