Pellets oder Körnerfutter???

Diskutiere Pellets oder Körnerfutter??? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Aloha, meine bessere hälfte und ich bekommen nächsten Monat 2 Doppelkpfamazonen. Da wir beide Berufstätig sind muss die Versorgung der Tiere...

  1. Dr.Schakal

    Dr.Schakal Guest

    Aloha,

    meine bessere hälfte und ich bekommen nächsten Monat 2 Doppelkpfamazonen. Da wir beide Berufstätig sind muss die Versorgung der Tiere morgens schnell von statten gehen.
    In der aktuellen ausgabe der WP habe ich jetzt gelesen das die versorgung mit Pellets und viel Grünftter am einfachsten ist.
    Ich wollte mir einfach mal von euch ein paar Tipps für die Ernährung meiner Tiere holen :+klugsche
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo und herzlich willkommen hier im Forum.

    ich habe hier mal was gefunden bezüglich Deiner Frage.

    Körnerfutter (=Sämereien) ist zusammen mit Obst die natürliche Nahrung von Papageien in freier Wildbahn. Von diesem
    Gesichtspunkt her kann ein solches Futter für die Tier schon mal nicht schlecht sein. Bei Pellets handelt es sich um
    extrudiertes Futter, das durch die starke Erhitzung bei der Herstellung, an sich so gut wie keine Vitamine mehr besitzt.
    Diese Vitamine werden nach der Herstellung als "Hülle" auf die Pellets aufgetragen. Ein Papagei der nun von Natur
    aus gewohnt ist sein Futter zu schälen wird diese Hülle entfernen und den Vitaminlosen Inhalt fressen (Nicht so toll oder ?).
    Des weiteren gibt es bei Pelletfütterung noch das Problem des Muskelmagens bei Papageien. Dieses Organ ist dafür gedacht,
    zusammen mit dem Drüsenmagen, das normalerweise aufgenommene Körnerfutter zu zerkleinern bevor es verdaut werden kann.
    Bei Pellets gibt es nichts zu zerkleinern, der Muskel- und Drüsenmagen erweitern sich (Muskelmagendisplasie) und die Vögel
    können nicht mehr vollständig verdauen. Die Folge ist, dass die Vögel langsam Abmagern und zugrunde gehen. Zum Schluss sei
    noch der Preis für Pelletfutter als Gegenargument genannt. 20 kg gutes Körnerfutter kosten bei uns 25,00 EUR, knapp 23 kg Pelletfutter ca. 400,00 EUR (!!). Selbst wenn man sagt das bei Körnerfutter ca. 25% Hülsen anfallen, ist Pelletfutter immer noch knapp 1300 % teurer.

    Aus all diesen Gründen haben wir uns dazu entschieden kein Pelletfutter anzubieten sondern bei der natürlichen Form,
    Körnerfutter zu bleiben.


    Quelle: http://www.poepping.de/tips.htm#Pellet

    Sicher wirst Du jetzt hier viele Antworten bekommen pro und contra Pelletsfütterung.

    Ich selber füttere Beides. Sie bekommen täglich einen Napf Körner und alle zwei Tage einen Napf voll Pellets.

    Die Körnerfütterung geht in der früh genauso schnell wie die Pelletsfütterung.
    Obst und Gemüse kann man auch am Nachmittag erst füttern. Bei uns gibt es in der Früh wenn wir es mal eilig haben eigentlich nur ein Obst das man schnell klein bekommen hat. z.b. ne Mandarine, oder Träubchen und am Nachmittag nach dem Freiflug gibt es dann nen grossen Napf voll Obst und Gemüse.

    Grüssle
    Corinna
     
  4. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bei mir muss es morgens auch schnell gehen, deshalb mach ich die Näpfe immer schon abends fertig. Das Körnerfutter stell ich schon hin, ebenso die saubere Badeschale. Das Obst und Grünzeug wird fertig geshcnippelt mitsamt Teller gut verpackt in den Kühlschrank gestellt. Da ich morgens sehr früh aus dem Haus gehe, ist genug Zeit, damit das Obst Zimmertemperatur hat, wenn die Geierlein frühstücken. Ich muss also morgens nur schnell die Obst- und Wassernäpfe hinstellen, das dauert grad mal 5 Min. Pellets würd ich auch höchstens als Zusatzfutter anbieten. Dafür essen die Vögel viel zu gerne immer mal verschiedene Körnersorten und wenn man die richtige Körnermischung hat (die kann man ja schon fertig bestellen). Und ob Du nun frische Pellets oder frische Körner in den Napf packst, ist vom Zeitaufwand egal. Viel Spaß mit den Amas! Gruß, Nina
     
  5. Die Geier

    Die Geier Guest

  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Ihr Lieben,

    ich persönlich halte auch nichts davon, dass Körnerfutter komplett mit Pellets zu ersetzen :nene:.

    Als zusätzliche Nahrungsquelle sind sie sicher nicht verkehrt, aber ich möchte nicht auf natürliche Abwechslung des Körnerfutters verzichten.
    Ein eintöniger Napf voll Pellets regt die Sinne des Vogels bestimmt nicht so an, wie es eine gute Körnermischung tut.
    Auch das Entspelzen der Körner würde bei Alleinfütterung mit Pellets entfallen, was ich auch nicht so positiv finde, da der Vogel sich sein Futter so gar nicht erarbeiten muss.

    Ich stell mir auch immer vor, wie ich es finden würde, wenn ich solch Fertigzeug bekäme, was alles enthält, was der Mensch braucht 8o . Das fänd ich nicht gerade apetittanregend :o .

    Ich selbst mische immer ein paar Pellets unter meine Körnermischung, was bei unseren Papapgeien gut ankommt. So können sie von beiden profitieren :zwinker:.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Bei mir muß es in der Früh auch schnell gehen.
    Ich muß ja auch noch Frühstück für die Kids machen und auch noch Schulbrote schmieren.

    Aber meine Geier kommen nicht zu kurz.
    Ich stehe jeden Morgen extr eine Stunde früher auf um auch immer Alles frisch zu machen für die Vögel.

    Das hab ich mir so angewöhnt und das muß einfach sein.

    Pellets verfütter ich auch nicht.
    Es ist für mich einfach ein langweiliges Astronautenfutter.
    Wenn ich sehe, wie grne sie die Körner enspelzen kann ich doch nicht auf einmal Pellets geben.

    Im Futter sind zwar einige Pellets drin aber die lassen sie komplett liegen.
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Regina,
    unsere Geier haben die anfangs auch nicht beachtet :nene: .
    Erst als ich ihnen welche vorgegessen hab, sind sie auf den Geschmack gekommen, aber ihr Körner fressen sie nach wie vor bevorzugt.

    Mein Mann hat nur mit dem Kopf geschüttelt, als ich die Dinger in den Mund gesteckt hab, aber was tut man nicht alles für die Geier :k :D .
     
Thema: Pellets oder Körnerfutter???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien pellets oder körner

    ,
  2. pellets statt körnerfutter

Die Seite wird geladen...

Pellets oder Körnerfutter??? - Ähnliche Themen

  1. Pellets

    Pellets: Mir wird ganz schlecht, wenn ich auf dem frazenbuch, das ich manchmal besuche, lese was sich da alles so rumtriebt im Futter. Neulich hatte ich...
  2. welches Körnerfutter für Amazone?

    welches Körnerfutter für Amazone?: Guten Morgen an die Amazonen-Halter! Ich übernehme kurzfristig eine 24jährige Blaustirn-Amazone in Pflege und bin unsicher, welches Körnerfutter...
  3. Sind Pellets besser als normales Papageien Futtter

    Sind Pellets besser als normales Papageien Futtter: Leider hat mein Grauer seid längerem ein schlechtes gefieder und viele rote Federn.Ich habe beim Tierarzt ein Blutbild machen lassen.Bis auf die...
  4. noch mal pellets versus korner

    noch mal pellets versus korner: hallo, bin auf diese seit gestolpert... finde sie ist sehr gut bearbeitet...vergleich, vorteil, nachteil, analyse, usw usw schaut mal...
  5. Pellets/Extrudate ohne aufgesprühte Vitamine

    Pellets/Extrudate ohne aufgesprühte Vitamine: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zur Ernährung. Ich wüsste gerne bei welchen Pellets / Extrudaten die Vitamine nicht aufgesprüht sind,...