Preise für Sperlinge

Diskutiere Preise für Sperlinge im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; das sind jetzt deine, ja hans? sehr schön :beifall: und: danke, dass du immer so prompt reagierst und bilder zeigst! :freude:

  1. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    das sind jetzt deine, ja hans?
    sehr schön :beifall:
    und: danke, dass du immer so prompt reagierst und bilder zeigst! :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Gleich gibt es bilder im Bilderforum.
     
  4. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    leg los :D
     
  5. Sperlino

    Sperlino Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Augenring

    Also meine Beiden haben zusammen 50,- gekostet. Also zusammen und das war n Freundschafts Preis ich kann nur sagen, dass das so ungefär ist.
     
  6. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi sperlino,

    auch dieses thema ist 2 monate alt und augenring-sperlingspapageien werden mit ca. 50 € pro paar gehandelt, somit ein normalpreis und kein freundschaftspreis
     
  7. Molly_18

    Molly_18 Bonsai-Papageien Hüterin

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    hallo Ihr Fachmänner und -frauen, :zwinker:
    leider war ich längere Zeit nicht im Forum, vielleicht könnt Ihr Euch ja noch dunkel an mich erinnern . . . . ?:nene:

    Ich hätt' da mal ne Frage:
    für meinen Falben (gelb) Bilbo suche ich noch ne Frau. Was würdet Ihr denn für eine Farbe dazu nehmen. Ich dachte schon an eine US gelbe Henne . . . . ?
    oder lieber "was grünes" ? Blaues nicht, die habe ich schon.

    vielen Dank schon mal für eure Mühe einer fast Ahnungslosen, aber total vom Sperli-virus verseuchten, zu antworten.
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hallo nicole,

    da ich davon ausgehe, dass du nicht züchten darfst/willst, liegt es schlicht und einfach an deinem geschmack, was du dir anschaffen möchtest.

    einen tip habe ich trotzdem, denn wenn du wirklich einen falben haben solltest, dann würde ich dem vogel auch immer wieder einen falben dazugesellen (wenn du nicht züchten willst/darfst). falben haben es manchmal etwas schwerer im schwarm!
     
  9. Molly_18

    Molly_18 Bonsai-Papageien Hüterin

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    dürfen dürft ich schon, aber wollen will ich zur Zeit nicht - Züchten ! :)
    und wenn dann nur in gaaaaaannnnnnzzzz kleinem Rahmen - aber zur Zeit gar nicht.

    Ja, das Falben es schwer haben, ist mir auch schon aufgefallen, Bilbo scheint immer ein kleiner Aussenseiter zu sein.
    Die für ihn vorgesehene Henne will ihn nicht, sie hat auch nichts gegen ihn, will aber auch nix mit ihm zu tun haben, meistens.

    Er ist ganz sicher ein Falbe, habe ihn von einem guten Züchter, leider aber auch seit kurzer Zeit der einzige in meiner näheren Umgebung.
     
  10. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ja, falben haben es etwas schwerer durch ihre roten augen.
    wenn sperlinge eine wahl haben, nehmen sie leichter partner an, welche sie vom aussehen kennen und rote augen kennen die meisten sperlinge nicht!!
    dies ist zumindest meine erfahrung, bei mir haben es falben immer schwerer gehabt, es sei denn, sie hatten keine wahlmöglichkeit!
     
  11. Sperli_Neli

    Sperli_Neli Guest

    Hallo :)
    Muss mal diesen Beitrag eben wieder aufleben lassen...

    Bin im Moment total "verwirrt", weil ich SOOO gegensätzlich Preisaussagen bekommen, das ich da echt nicht mehr durchblicke und langsam ratlos bin....

    ALSO so ganz allg., was ist ein angemessener Preis für ein Paar blaue Blaugenick-Sperlinge???? Also "ganz normale", nicht gescheckt, gefleckt, gestreift, gepunktet, pastell etc, einfach nur blaue Sperlis....

    Danke schon mal :)
     
  12. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    verwirrt kann keiner sein. je nach wohngebiet schwanken die preise und man kann immer nur eine ungefähre richtung angeben.

    blaue blaugenick-sperlingspapageien kosten im schnitt pro paar ca. 40-50 €, manchmal etwas preiswerter, manchmal aber auch 5 € mehr
     
  13. Sperli_Neli

    Sperli_Neli Guest

    Mir ist natürlich klar, dass es immer nur "ungefähr-Angaben" sind und der Preis natürlich schwankt!

    So und jetzt kann ich dir auch sagen, WAS mich so irritiert... Deine Aussage deckt sich so auch so mit meinen Infos, die ich bisher hatte... Jetzt hatte ich allerdings 2 Züchter am Telefon, die für EINEN 45-50 Euro haben wollten... Kenne mich zwar nicht aus, aber halte diese Preise für absolut aus der Luft gegriffen!
     
  14. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    somit wären wir für ein paar bei 90-100 € und der preis ist nicht üblich. gestern waren bei uns auf der börse tolle blaue paare zu 40 € zu haben, ein paar lag bei einem händler, nicht züchter, bei 50 €

    in einer zoohandlung bei uns kostet allerdings auch ein wf blaugenick pro vogel 80 €, das paar 160 €
     
  15. Sperli_Neli

    Sperli_Neli Guest

    Genau, ein paar 90-100 euro! Das ist echt unglaublich!!! Also wäre es EIN Züchter gewesen, OK, aber nach 2 Telefonaten 2x die gleich Aussage, da war ich erstmal echt bedient...
     
  16. Sperli_Neli

    Sperli_Neli Guest

    Was die Tierhandlungen angeht, dass die da total abgehobene Preise haben, weiß ich. Ich hatte seinerzeit den Fehler gemacht u. meine WF-Sperlis vor einigen Jahren in einer gekauft, da kostete die 38 Euro u. die blauen 56 glaube ich, oder sogar mehr, is ja schon etwas her... :) Aber es leuchtet mir dann nicht ein, dass ein Züchter dann Preise wie ein Zoohandel hat, das wäre mir neu...
     
  17. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ohne ein urteil fällen zu wollen, es gibt auch viele leute, die sich züchter nennen und nur weiterverkäufer sind.
    die vögel werden auf börsen aufgekauft und dann weiterverkauft.

    der markt regelt den preis. wenn jemand für blaue blaugenick-sperlingspapageien 100 € bekommt, hat er sicherlich in seinen augen halt glück!

    es wäre aber auch möglich, dass es "super ausstellungsvögel, zuchttiere" sind, die können schon ein wenig höher im preis sein! es wäre zwar auch dann ein recht hoher preis, aber möglich ist ja fast alles
     
  18. Sperli_Neli

    Sperli_Neli Guest

    hm einer der Herren wußte noch nicht mal WIE die vögel überhaupt aussehen, weil die noch federlos im Nest liegen :D

    Aber so ist mir ja schon mal geholfen, dachte schon ICH hätte so wahnwitzige vorstellungen :D
     
  19. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    die hast du garantiert nicht, eher der züchter :D:D:D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sperli_Neli

    Sperli_Neli Guest

    Na dann bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass ich einem ohne diese wahnwitzigen vorstellungen über den weg laufe :D

    Also nach der aktion kann ich ein buch schreiben "mein beschwerlicher weg zum 2. sperli-paar" :D
     
  22. #140 gegnerS, 5. November 2007
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2007
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Moin,
    jetzt muß ich doch mal mitmischen. Also für meine wf-Henne hatte ich mal 20 Euro bezahlt, und Mutationen sollen ja auch etwas teurer sein.
    Mein Joey kostete in der Zoohandlung, er war dort alleine, 45 Euro, ich bekam ihn für 35, damit er endlich in Gesellschaft kommt (also nicht, weil ich gehandelt hätte)
    Ehrlich gesagt finde ich gut, dass diese Vögel nicht mehr so "verschleudert" werden. Derzeit war gerade eine Diskussion über Züchter, die ihre Tiere bei Zoohandlungen abgeben. Die Zahl der Leute, die sagen, ich kauf mir lieber einen neuen Vogel, bevor ich damit zum Tierarzt gehe, ist doch noch relativ groß. Die Tiere werden dann zu Wegwerf- und Schnellkaufbilligartikeln.
    Ein Tierarztbesuch mit Behandlung kostet bei meinen 40 Euro, und das sollte auch der Mindestkaufpreis für einen Vogel dieser Größe sein.
    Liebhaberpreise für selten gehaltene und schlecht zu erhaltende Tiere sind natürlich außen vor.

    Wenn die Tiere beim Züchter ordentlich gehalten werden und die Volieren nett gestaltet sind und alles sauber ist, ist das auch immer eine Menge Arbeit. Und ich finde es nicht richtig zu erwarten, bloß weil jemand die Vogelhaltung und Zucht als Hobby betreibt, die Tiere zum Selbstkostenpreis erwerben zu können.
    Immerhin haben wir es ja mit kleinen Lebewesen zu tun und ich würde nun auch nicht versuchen, unbedingt auf "Schnäppchenjagd" zu gehen. Meine unmaßgebliche Meinung dazu.

    Ich bin ja noch gar nicht fertig ...
    mir fallen nämlich noch die Volieren ein. Für eine ordentliche Voliere legt man im Handel zwischen 250 und 800 Euro für Holz bwz Edelstahl auf den Tisch. Daher ist für mich nicht nachvollziehbar, über 20 oder 50 Euro pro Vogel als die eigentliche Hauptattraktion nachzudenken.
    Soll jetzt kein Angriff sein, nur so ne kleine Anregung
     
Thema:

Preise für Sperlinge

Die Seite wird geladen...

Preise für Sperlinge - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  2. Sperlinge schnappen nach einander

    Sperlinge schnappen nach einander: Guten Tag, erstmal hallo an alle ich bin neu hier und habe seit 2 Monaten meine Sperlinges. Mir ist leider aufgefallen das sie sich öfters mal...
  3. Nistkasten für Blaumeisen

    Nistkasten für Blaumeisen: Hallo liebe Community, ich habe ein Nistkasten für Blaumeisen, mit einem Einflugloch von 28 mm, aufgehängt (Mitte/Ende September). Im Garten habe...
  4. Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips

    Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips: Hallo, wir beherbergen seit Jahren ca. 10 Spatzennester unter unseren Dachschindeln. Allerdings haben wir noch nie einen von Hand aufgezogen....
  5. Sperling

    Sperling: Servus, Wir haben vor ca 2 Monaten beim "Spatzieren" gehen einen Spatz gefunden. Ohne Plan wie so viele hier haben wir ihn mitgenommen. Haben Ihn...