Protestaktion

Diskutiere Protestaktion im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Unter www.vogelschutz-komitee.de/html/protestkarte.html könnt Ihr Eure Anschrift eintragen.Den Rest erledigen wir. Jeder der das Formular...

  1. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Unter
    www.vogelschutz-komitee.de/html/protestkarte.html
    könnt Ihr Eure Anschrift eintragen.Den Rest erledigen wir.
    Jeder der das Formular ausfüllt und abschickt muß aus dem Ministerium eine Antwort erhalten.
    Ich bitte um zahlreiche Beteiligung.
    Danke
    Rosi.N.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rosi, schon erledigt. Da bin ich ja mal gespannt... LG, Alex
     
  4. #3 Drakulinchen, 10. Mai 2004
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Beteiligung

    auch grad beteiligt - wird zwar nichts bringen, aber versuchen kann man es wenigstens.

    Grüße,

    Draku
     
  5. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Auch erledigt und ich werde die Aktion noch in anderen Foren posten.

    Tina
     
  6. nukku

    nukku Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    hab auch mitgemacht :)
     
  7. Evelin

    Evelin Guest

    Hi Rosi.N.,

    hab`selbstverständlich auch gerade mitgemacht.
    Hoffentlich kann man damit zumndest ein kleines bisschen was bewegen....... aber von Nichts kommt Nichts.
    Darum ist jede Aktion besser als untätig abzuwarten. :)
     
  8. #7 tamborie, 10. Mai 2004
    tamborie

    tamborie Guest

    Würde gerne mitmachen, kann aber leider nicht.
    Denn:
    Jagd ist feiger Mord..... kann ich nicht unterschreiben!
    "Schafft die Jagd ab!" kann ich nicht unterschreiben!

    Diese Aussagen stehen für mich im krassen Widerspruch zu den Forderungen.

    Gruß
    Tam
     
  9. #8 Barbara Susanne, 11. Mai 2004
    Barbara Susanne

    Barbara Susanne Guest

    ?

    Hallo,
    die Idee ist zwar gut aber was ist mit den geschützten Elstern (Rabenvögeln etc.) die mittlerweile an vielen Orten so überhand genommen haben daß es kaum noch Singvögel gibt? Ich finde Pauschalisierungen nicht gut. Ein differenziertes Schutzgesetz ja, über den Kamm scheren nein.
     
  10. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Barbara,

    hier bei uns gibt es reichlich Elstern und reichlich Singvögel. Ich traue der Natur zu das selbst zu regeln. Deine Aussage riecht mir nach all' den Vorurteilen gleichzeitig die so mancher gegen Elster und Co. hat. Oder kannst du deine Behauptung bzgl. 'vieler Orte' irgendwie belegen?

    Tina
     
  11. tamborie

    tamborie Guest

    Na da bin ich aber gespannt auf eine Erklärung wie die Natur das machen soll? (Seuchen ins Land schicken etc?)
    Oder gibt es neue natürliche Feinde der Rabenvögel, die mir entgangen sein sollten?

    Gruß
    Tam
     
  12. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    ...was dir so alles entgeht kann ich natürlich nicht beurteilen.

    Was ich weiß ist daß es bei Überpopulationen im Tierreich (u.a. bei Hasen und Kaninchen) eine Art Selbstregulierung gibt, z.B. durch rückäufige Geburtenzahlen.
    Ansonsten kann ich nur meine Aussage aus meinem vorigen posting wiederholen: Wir haben hier eine Menge Elstern aber auch eine Menge Singvögel.

    Tina
     
  13. #12 Glanzfasan, 12. Mai 2004
    Glanzfasan

    Glanzfasan Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Was ich weiß ist daß es bei Überpopulationen im Tierreich (u.a. bei Hasen und Kaninchen) eine Art Selbstregulierung gibt, z.B. durch rückäufige Geburtenzahlen.
    von tina

    Das sind zweipaar Stiefel, in eine gebe ich dir recht das hasen weniger werden aber kaninchen widerspreche ich dir, den da gibt es 1000ste wenn nicht sogar 10.000ste in jeden bundesland

    mfg glanzi
     
  14. tamborie

    tamborie Guest

    Ne ganze Menge, aber das wäre ein anderes Thema! :D
    Selbstregulierung in einem gestörten Ökosystem? Da hab ich aber erhebliche Zweifel, ob dies funktionieren soll.
    Gestört durch Landwirtschaft, Forstwirtschaft......nicht gestern, nicht heute, sondern schon seit 100ten von Jahren.
    Diese Uhr lässt sich nicht zurückdrehen.
    Naja warten wirs ab, ob wir dann allerdings noch Singvögel haben wage ich doch ernsthaft zu bezweifeln.
    Gruß
    Tam
     
  15. #14 Barbara Susanne, 12. Mai 2004
    Barbara Susanne

    Barbara Susanne Guest

    HalloTina,
    leider kann ich das nicht mit Zahlen belegen. Ich hatte vor ca.14 Jahren einen guten Bekannten aus der Gegend von Hanau der genau das in einer Schrebergartensiedlung beobachtete. Die Elstern räumten die Singvogelnester in allen Brutphasen aus so daß keine Jungen mehr hochkamen. Ich habe auch schon Berichte gelesen daß Rabengruppen neugeborene Lämmer auf den Weiden angreifen. Bitte denke jetzt nicht daß ich was gegen Rabenvögel habe, ganz im Gegenteil ich finde das sind tolle Lebewesen, aber leider ist es bei uns nicht mehr möglich daß die Natur das selber regelt, wie denn auch?
     
  16. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo ihr beiden,

    ich kann mich euren Argumenten natürlich nicht verschließen. Vielleicht sehe ich das ja auch zu hoffnungsvoll *seufz*. Gerade bei Rabenvögeln bin ich etwas empfindlich; ich kenne nur wenige andere Tierarten denen aufgrund von Mythen und Halbwahrheiten so durch den Menschen zugesetzt wurde wie diesen. Babs, u.a. auch diese Geschichten bzgl. neugeborener Lämmer (schau' mal hier wenn du magst: www.rabenvoegel.de).

    Naja, wäre ein unendliches Thema. Allerdings stehe ich weiterhin zu meiner Meinung bzgl. der Vogeljagd was ich mit 'meiner' Postkarte auch kundgetan habe. ;)

    Tina
     
  17. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Dazu noch ein Zitat von der im vorigen posting genannten Seite:

    'Auch im Siedlungsbereich kommt der Habitatqualität die entscheidende Bedeutung für das Vorkommen und den Bestand kleiner Singvogelarten zu. Eine Dezimierung der städtischen Singvogelbestände kann den Corviden jedenfalls nicht angelastet werden, eher eine Gesunderhaltung durch gelegentliche Prädation. Wesentlich einschneidender in die Singvogel-Populationen greifen die als Haustiere so beliebten Hauskatzen ein, weil diese Adulte töten. Die Verluste, die von Gelegeräubern wie den Corviden verursacht werden, werden von den Populationen ohne weiteres verkraftet bzw. durch Nachgelege ausgeglichen, während ein Ersatz eines getöteten Altvogels als Brutpotential meist erst im nächsten Jahr erfolgt.'
    Quelle: www.rabenvoegel.de

    Tina
     
  18. #17 megaturtle, 12. Mai 2004
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    :? Das versteh ich jetzt nicht, das Tausendste oder Zehntausendste von was denn Glanzfasan?????


    Aber unterschreiben werd ich trotzdem nicht, ist mir auch zu allgemein :+keinplan
     
  19. #18 Glanzfasan, 12. Mai 2004
    Glanzfasan

    Glanzfasan Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    megaturtle das ist ganz einfach

    Hasen sind die Tiere die in freier Natur herumspringen und Kaninchen sind die tiere die
    gezüchtet werden von Kleintierzüchter oder Hobbyhalter.

    somit gibt es 1000 -10.000 von Kaninchen in jeden bundesland, was man bei Hasen nicht sagen kann. durch die jagd usw. gibt es leider nicht mehr viele Hasen aber noch stehen sie nicht auf der roten Liste.

    mfg glanzi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 megaturtle, 12. Mai 2004
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    :achja: Jetzt hab ichs kapiert. Du meintest nicht 1.000ste und 10.000ste sondern 1.000e und 10.000e. Danke für die aufklärung :gott:
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Nein, an einer solchen Protestaktion werde ich mich nicht beteiligen
    Die genannte Webseite zeigt gewiß viele Mißstände auf und viele Proteste sind gerechtfertigt. Allerdings fehlt mir dort eine objektive Information - wenn ich mir die Umfrage und die daraus gezogenen Schlussfolgerungen anschaue, muß ich sagen, dass die Fragestellung tendenziös, also so angelegt ist, dass das gewünschte Ergebnis, das dann als Schlussfolgerung dargestellt wird, bereits von vorneherein feststand.
    Je bestimmter irgendwo eine Meinung als Wahrheit verkauft wird, desto kritischer stehe ich ihr gegenüber.
     
Thema:

Protestaktion

Die Seite wird geladen...

Protestaktion - Ähnliche Themen

  1. Indonesiens Regenwald bedroht [ Protestaktion ]

    Indonesiens Regenwald bedroht [ Protestaktion ]: Indonesiens Regenwald bedroht [ Protestaktion ] ---------- Dem indonesischen Palmöl-Produzenten Bumitama Agri sind Gesetze egal. Die Firma...
  2. Protestaktion gegen 1000fachen Vogelmord

    Protestaktion gegen 1000fachen Vogelmord: Liebe Freunde, wie die meisten von Euch wissen, planen die Regierungen Dänemarks und Deutschlands, eine Brücke über den Fehmarnbelt zu...
  3. Protestaktion gegen Steinquetschfallen

    Protestaktion gegen Steinquetschfallen: Hallo, ich habe diese Mail von einem Arbeitskollegen mit der Bitte um Einstellung ins Forum bekommen: Betreff: Protestaktion gegen...
  4. Protestaktion zur Wiedereinführung des Wildvogelfangs in Belgien

    Protestaktion zur Wiedereinführung des Wildvogelfangs in Belgien: Hallo, ich möchte Interessierte bitten, an der Protestaktion gegen den legalisierten Fang von wilden Buchfinken teilzunehmen. Damit die...