Rico und Lori

Diskutiere Rico und Lori im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Endlich schaffe ich es, den Bericht hier einzustellen. Manchmal kommt es völlig anders als man denkt. Während ich mir noch vor ein paar Wochen...

  1. #1 Cheyenne0403, 30. März 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Endlich schaffe ich es, den Bericht hier einzustellen.

    Manchmal kommt es völlig anders als man denkt. Während ich mir noch vor ein paar Wochen überhaupt nicht vorstellen konnte, jemals wieder eine Müller-Amazone zu haben... ist nun Lori, Müller, hier eingezogen :D Ähnlichkeit mit meiner Lora hat sie relativ wenig, schon durch den gelben Fleck auf dem Kopf.

    Am Samstag vor einer Woche haben wir sie in Mannheim abgeholt. Sie lebte die letzten 14 Jahre bei einer über 90-jährigen Dame, die nun erblindet ist und ins Pflegeheim muss.

    Wir bekamen ihren Transportkäfig und ihren Rollenkäfig mit. Diesen stellten wir dann ins Vogelzimmer, damit sie zunächst mal in ihrer gewohnten Behausung bleiben und sich umsehen kann. Vom Käfig aus hat sie die Möglichkeit, auf die Kletterbäume und von dort auch in die Voliere zu gehen.

    Mein Rico war sehr aufgeregt! Ein paar Stunden später hab ich beide "befreit" und gewartet, was nun passiert. Rico ging sofort auf die Kletterbäume. Lori auf ihren Käfig. Er ist sehr interessiert an ihr (? nicht getestet) und sie schon auch an ihm. Keinerlei Aggressionen o. ä. ihm gegenüber.

    Was sich bislang getan hat: Rico hat sie mehrfach in ihrem Käfig "besucht", frisst dort auch ungeniert aus ihrem Obst- und Futternapf, während sie auf ner Stange über ihm sitzt. Er hat sich bislang noch nicht zu ihr hoch gesetzt, bleibt also auf Abstand, verhält sich wie ein Gentleman, der einfach abwartet. Er möchte sie aber bereits füttern. Wenn sie auf ihrem Käfig sitzt und er auf einem Ast am Kletterbaum über ihr, würgt er und schiebt den Kopf in ihre Richtung. Das allerdings registriert sie irgendwie nicht oder weiß nichts damit anzufangen.

    Leider traut sie sich bislang nicht auf die Kletterbäume. Sie kennt das eben nicht. Hospitalismus hat sie gelegentlich leider auch in ihrem Käfig.

    Mit der TÄ hab ich auch schon telefoniert, das Moppelchen ist zu dick, sie bringt über 1 kg auf die Waage! Auch der Schnabel ist (noch) viel zu dick, Schreddern kennt sie nämlich auch nicht. Hat auch Angst vor größeren Ästen. Sie bekommt nun erst mal Korvimin.

    Außerdem hat sie an den Füßchen mehrere rote Stellen von den gleich dicken Buchenholzstangen im Käfig. Ich hoffe, dass sich das evtl. von alleine gibt, wenn sie erst mal die Kletterbäume und Volierenäste benutzt. Ansonsten werde ich einen Ast mit Ringelblumensalbe einschmieren (sie ist nicht handzahm), nur wie ich sie einschätze, wird sie dann auf diesen nicht mehr sitzen.

    Was ihr sehr gut schmeckt, sind die Kaytee Rainbow Chunkys, die ich zufüttere. Die hat sie sofort genommen und mittlerweile habe ich den Eindruck, dass sie davon mehr frisst als vom Körnerfutter, was sicherlich nicht das schlechteste für sie ist im Hinblick auf die Vitaminversorgung und den geringen Fettgehalt. Beim Obst/Gemüse ist sie nämlich sehr wählerisch. Kiwi mag sie, hab ich festgestellt. Und Banane. Ansonsten wird da (noch) nichts angerührt, vielleicht mal ein Stückchen Apfel.

    Geflogen ist sie bislang noch nicht, ich habe aber den Eindruck, dass sie manchmal abheben möchte und sich nur noch nicht traut, jedenfalls schlägt sie mit den Flügeln auf dem Käfig.

    Von den Geräuschen her ist sie auch sehr anders als meine Lora. Überwiegend bellt sie ;) in den letzten Tagen schreit sie auch ganz ordentlich. Zum Beispiel, wenn Rico morgens runtergeklettert kommt und seine Streicheleinheiten abholen will, DAS passt ihr überhaupt nicht, wenn ich Rico streichle!

    Ich hoffe, dass die beiden ein harmonisches Paar werden und noch viele schöne gemeinsame Jahre haben!

    An dieser Stelle hier Dagi ein herzliches Dankeschön für die Vermittlung und den bisherigen Besitzern vielen Dank für das mir entgegengebrachte Vertrauen!

    Bilder möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten! Ich werde auch ganz bestimmt weiter berichten, wie es sich so entwickelt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch:beifall::beifall:
    Das hört sich doch alles sehr gut an!
    Hast ja auch lange genug gesucht.
    Freu mich riesig!!!!
    Viel Spass mit den beiden
    Gruss Elke
     
  4. susi06

    susi06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    33378 Rheda-Wiedenbrück
    Hallo Rico,

    na da hast du dir ja ein hübsches Moppelchen zu dir geholt:zwinker:
    Ich hoffe Du wirst mit der grünen Maus glücklich....bei mir läuft zur Zeit auch noch nicht alles soo glatt, nachdem meine Suse-Maus, Kraulpartnerin gestorben ist, habe ich nun Madame Chanel bei mir sitzen, aber sie findet wohl mein Macho-gehabe nicht so prickelnd. Muß mal schaun wie ich bei ihr landen kann:s
    Ich hoffe bei dir und Lori pendelt sich das alles zum Guten ein...zur Zeit muß meine Papageienmama mir nämlich auch die Birne kraulen,da Chanel sich da noch nicht ran traut..und bei mir juckts zur Zeit so dolle...da ich mir nen Frühlingspelz zulege...:zwinker: vielleicht kann ich ja die Dame damit beeindrucken....
    Also Rico...erzähl mal weiterhin wie es mit dir und Glory-Lori läuft...gell?!
    liebste Grüße
    von Coco
    :zwinker::zwinker::zwinker:
    und iris
     
  5. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo Rico,

    Herzlichen Glückwunsch :freude:

    Lori ist wirklich ein goldiges Dickerchen, aber mit einer schönen Frühjahrsdiät schafft sie bestimmt die Bikinifigur bis zum Sommer :D

    Das wünschen wir Euch auch !
     
  6. #5 Cheyenne0403, 31. März 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Iris, Glory-Lori ist ja nett :D Und Du hast sicher die einzige Chanel-Dame ;)

    Hab heut ihren Käfig weiter vorgerollt, sie hat nun auch die Möglichkeit, direkt auf die Volierenklapptür (wir haben noch eine große, deckenhohe Tür an der Voliere) zu klettern. Leider ist sie bislang so gar nicht neugierig auf eine Voliereninspektion.
     
  7. #6 Angelika K., 31. März 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Dann erstmal herzlichen Glückwunsch. :freude:

    Ist ja doch ganz schön..... der Unterschied. 8o ...über 1000 g. Ne Menge.
    Rico kennt es ja nicht anders. :trost:
    Auf dem zweiten Bild sieht man deutlich den Unterschied.

    Interesse scheint ja da zu sein. :trost:

    Was wird denn mit der anderen Amazone. Wird sie mal durchgecheckt?
     
  8. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Win-Win-Situation

    Toll, dass Rico sich freut :bier:.
    Bin sicher, die vorherige Körnergeberin freut sich über das neue Zuhause für Lori.
    Auf in die gemeinsame Zukunft mit Bellen und allem, was sonst noch dazu gehört:+party:!
     
  9. susi06

    susi06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    33378 Rheda-Wiedenbrück
    Hallo Cheyenne,

    ach das wird schon, sie muß sich ja erstmal zurecht finden. Bei Chanel ist das genauso. Sie "erobert" ein Plätzchen nach dem Anderen. Aber schön ist doch das Rico recht interessiert scheint;)
    Ich könnte zur Zeit dauernd bei den Geierleins sein...ist ja sooo spannend. Vor allem weil sie sich ständig beäugen...aber wie zwei Königskinder noch nicht so richtig wissen wie sie es anstellen sollen. Vor allem mein Gockelchen Coco stellt sich teilweise recht ungeschickt an...aber so süüß wenn er dann immer zu ihr schaut und sich nicht recht traut...hihi:zwinker::zwinker:
    Glory-Lori gefällt mir ganz gut...:D
    lg
    iris
     
  10. #9 Cheyenne0403, 1. April 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Es geht weiter mit den Neuigkeiten :D Gestern Abend war ich mega-stolz auf sie. Sie hat ihren ganzen Mut zusammengenommen und ist in die Voliere :freude: Hat was gebracht, dass ich den Käfig weiter vorgeschoben hab, so konnte sie von ihrem direkt auf die offene Klappe. Dann hat sie festgestellt, nachdem sie ne ganze Weile am Gitter entlang geklettert ist (wobei sie sich etwas schwer tat, weil sie statt Quadraten ja Querstäbe gewöhnt ist und ihr auch eine hintere Kralle fehlt), dass man auf den Ästen sitzen kann! :zustimm:

    Wenig später wollte sie wieder runtersteigen, hat sich dafür aber eine etwas ungünstige Stelle ausgesucht, die gute Kletterfähigkeiten erfordert, die sie noch nicht hat. Rico hat ihr gezeigt, dass sie auch am Gitter runter kann. Irgendwie saß sie da etwas hilflos, wie bestellt und nicht abgeholt.

    Dies änderte sich allerdings schlagartig, als ich eine Walnuss zum Öffnen in die Hand nahm! Da kam Leben in sie und sie beschloss, den kürzesten Weg zu nehmen, indem sie runterflog! Dadurch ist nur leider Rico so dermaßen erschrocken, dass er blindlings losdüste und auf dem Volierenboden landete.

    Sie beschloss nach dem Stückchen Walnuss, doch lieber wieder in ihren Käfig zu gehen. War ein etwas ungünstiger Zeitpunkt für den Umzug, aber morgens ist sie irgendwie dafür nicht zu gebrauchen, da döst sie überwiegend in ihrem Käfig. Richtig munter wird sie am Spätnachmittag.

    Und noch weitere Neuigkeiten gibt es! Ich hab sie heut "erwischt", wie sie Rico, der auf dem Ast am Kletterbaum beim Käfig saß, durch ihre Gitterstäbe am Köpfchen gekrault hat! :dance: Wurde dann nur etwas grob, sodass Rico einen Schmerzensschrei von sich gab und wegmarschierte. Das lernt sie aber schon noch.

    Hier noch "Beweisfotos" von ihrem gestrigen Ausflug

    [​IMG]

    [​IMG]

    Iris, ich würd am liebsten ne Kamera installieren, damit ich sie hier an meinen Arbeitsplatz immer im Auge hab :D Ist sehr spannend, was sich so tut und man möchte einfach nichts verpassen!
     
  11. susi06

    susi06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    33378 Rheda-Wiedenbrück
    WOW ! Am Kopf kraulen:beifall::beifall::beifall:
    Na da werd ich ja total neidisch!!!!!!!!!!!!!:D
    Ich war heute Nachmittag mit den beiden auf der Schulter wieder unterwegs im Haus, das klappt prima...aber wenn Coco dann "schnäbeln" will uiuiui...quietscht Sie ganz zaghaft...wie so ein Pflänzchen rühr mich nicht an:zwinker:
    Aber wehe ich bin mit ihr oder mit ihm allein draußen vorm Vogelzimmer...dann aber flux hinterher gedüst...


    Wie klingt das denn wenn SIE fliegt??!:D Bei Coco hört sich das schon immer an wie ein Hubschrauber flap flap falp...obwohl er nicht zu dick ist. Chanel fliegt geräuschlos und wie eine Göttin der Lüfte..verglichen mit ihm:p
    lg
    iris
     
  12. Jessi555

    Jessi555 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Gratuliere!!!

    Hier ist die Besitzerin von dem anderen Mobbelchen, bobby;). nein ich war noch nicht beim arzt, warte bis nach ostern. da habe ich urlaub und werde mit meinen zwei zum TA gehen, da es für mich und die 2 ein grosser stress ist sie in die transportboxen zu stecken:(. mit dem TA habe ich schon telefoniert, das muss nichts schlimmes sein.
    freut mich das die 2 sich jetzt schon so gut verstehen.dein mobbelchen hat aber auch so nen ähnlichen schnabel wie mein bobby oder schaut das nur so aus? ich wünsche euch auf jeden fall alles gute!!
    werde mal wieder von uns hören lassen, sobald ich beim TA war.
    Liebe grüße.......
     
  13. #12 Cheyenne0403, 4. April 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Iris, wie ne Transall ;)

    Leider waren die letzten beiden Nächte etwas chaotisch :(

    Vorletzte wollte sie ja in der Voliere verbringen. Saßen beide oben. Kaum hatte ich das Licht ausgemacht (es brennt aber ein Nachtlicht!), tats nen Schlag, beide am Volierenboden. Lori hoch, zur offenen Seitentür raus und in ihren Käfig.

    Gestern verbrachte sie die meiste Zeit in der Voliere. Ich hab auch gesehen, wie sie am Gitter runterkletterte zu den Futternäpfen. Sie kann es, sie traut sich nur nicht. "Retten" lassen will sie sich aber auch nicht mehr und schiebt den Ast, den ich ihr hinhalte, energisch weg.

    Als ich dann gestern Abend das Licht ausmachte, war Ruhe. Genau ne halbe Stunde lang, dann gings da drüben wieder rund. Bin natürlich sofort rein und fand beide auf dem Volierenboden, Lori ging dann wieder ganz hoch, Rico raus und setzte sich auf ihren Käfig. Ich nehme an, Rico hat fest geschlafen, denn er ist so dermaßen erschrocken, dass er 3 Schwanzfedern abgeworfen hat :( Schreckmauser wohl.

    Da sie partout nicht runter wollte, auch ziemlich verstört war, hab ich das Deckenlicht diese Nacht angelassen, Rico blieb auch auf dem Käfig. Dementsprechend müde sind sie heute natürlich. Lori hat sich bislang noch nicht runtergetraut, weiß wieder nicht wie, aber will sich auch nicht helfen lassen.

    Ich hoffe, dass wir heute noch die oberen Äste weiter nach unten setzen können, so kann das nicht bleiben, das ist zu hoch für Stürze.
     
  14. #13 Cheyenne0403, 4. April 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jessi555 :D

    Nein, bei Lori ist der Schnabel nicht so extrem, bei ihr ist er vor allem viel zu dick mangels Schreddermöglichkeiten. Das wird sich geben, wenn sie erst mal anfängt, ordentlich Holz zu zerlegen, denke ich.

    Für den Gang zum TA Rescue-Spray nicht vergessen (für ALLE Zweibeiner ;) ). Drück die Daumen, dass sie den Stress gut überstehen und bin auf die Ergebnisse gespannt.
     
  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Uta,

    ich sehe gerade, dass ich dich zu deinem Neuzugang noch gar nicht beglückwünscht habe... 8o:zwinker:
    Herzliche Glückwünsche zu diesem hübschen Amazönchen und v.a. zu der offensichtlich super klappenden Vergesellschaftung! :zustimm:
    Nun hat sich dein Geburtstagswunsch ja relativ schnell erfüllt und noch dazu so optimal. :zwinker:
    Wäre es vielleicht möglich, den Käfig von Lori vorübergehend in die Voliere zu stellen, sodass sie die Wahl hätte?
     
  16. #15 Cheyenne0403, 4. April 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Sybille :D

    Der Rollenkäfig passt nicht rein, da müssten Äste entfernt werden.

    Wenn ich handwerklich gesehen nicht so 2 linke Hände hätte, hätte ich mich schon selbst ans Werk gemacht mit der Neueinrichtung, aber ich muss auf Männe warten (ist mit dem Wohnwagen beim TÜV), er war die letzten Abende nach der Arbeit bis in die Nacht rein beschäftigt, die AHK am Auto zu montieren, weil man den Termin nicht verschieben konnte.
     
  17. #16 Gruenergrisu, 4. April 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Uta, besorg Dir ein kleines Nachtlicht, was man in die Steckdose stecken kann. Lori könnte es gewohnt sein, mit Licht zu schlafen.
    Grüße
     
  18. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sabine,

    das hat sie laut ihrer Aussage: :zwinker:
    Ich finde aber, dass solche Steckdosenlichter nicht genügend Helligkeit zur Orientierung für die Vögel abgeben, wenn es mal notwendig ist... Hatte das auch, war aber nicht damit zufrieden.
    Jetzt leuchtet bei mir ab Dämmerung bis morgens eine Salzkristalllampe und diese gibt ein warmes, gedämpftes Licht ab, das den Vögeln ausreicht, um sich bei Stress zurecht zu finden. Zumindest findet jeder wieder auf seinen Schlafplatz. :zwinker:
     
  19. susi06

    susi06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    33378 Rheda-Wiedenbrück
    Hallo Uta...(jetzt kenn ich auch deinen richtigen Namen:zwinker:)

    na so einen nächtlichen Terror hatte ich zwar noch nicht, aber dafür gabs genug geplärre beim "ins Bett gehen".....Chanel wollte irgendwie nicht einsehen das es Zeit zum dodo machen war...nööö. erstmal rumzicken, ne kleine Runde drehen...:o
    Coco war schon ganz mürrisch....das "Protokoll" wurde nicht eingehalten...hihi:zwinker: was macht das Püppchen denn da noch???!!

    So, nun aber zu deinen zwei Schätzchen....da wird es wohl noch ein paar aufregende Nächte geben. Ich hoffe dein Mann hat den Wagen durch den Tüv gebracht und hat sich nun auf den "Schlafwagen";) -Ausbau für grüne Monster konzentriert??
    Na dann mal eine besser Nacht als die letzten 2 !
    lg
    iris
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Cheyenne0403, 4. April 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    So, die Voliere ist umgebaut, die oberen Äste wurden weiter runtergeschraubt und alles mit Querästen versehen.

    Was mich stark wunderte: Statt die Queräste zu benutzen, ist sie auf nem dünnen Seil entlang, was doch erhebliches Balance-Geschick erforderte, hat sie prima gemeistert :zustimm:

    Ich hab nun das Deckenlicht ausgemacht und den Deckenfluter höhergestellt (hat nen Dimmer). Hoffentlich bleibt es ruhig heute Nacht.

    Sybille, diesen Salzkristalllampen sagt man ja auch die Wirkung eines Ionisators nach, von daher auch eine tolle Idee!

    Lori ist es gewöhnt, im ganz Dunklen zu schlafen, Rico eben nicht, von daher ist das alles auch eine Gewöhnungssache, wobei ich da aber sage, da muss sich eher Lori umstellen, eben weil einer von beiden erschrecken und im Dunkeln die Orientierung verlieren könnte. Mag in nem Käfig noch gehen, aber in ner Voliere ist das zu riskant.
     
  22. #20 Cheyenne0403, 4. April 2009
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Iris, ich hatte so nen Disput mal mit meiner Lora, die genau wusste, wann das Licht ausgemacht wird. Eben da fiel ihr ein, sie muss nochmal runter zum Essen. Ich sagte dann "jetzt wird geschlafen", worauf sie sagte: "Essen!!!" Das wiederholte sich ein paar Mal und ich dachte, ich bin im falschen Film, denn eigentlich diskutiere ich über sowas doch schon mit meinem Sohn :D aber nein, da musste der Geier auch noch anfangen! :zwinker:
     
Thema:

Rico und Lori

Die Seite wird geladen...

Rico und Lori - Ähnliche Themen

  1. Lori Futter Firma

    Lori Futter Firma: Hallo, ich dachte ich frage hier nochmal in die Runde, welches Futter ihr euren Loris verfüttert? Cede? Orlux? Nekton? Avian? Ich habe bis...
  2. 2 Loris abzugeben

    2 Loris abzugeben: Schweren Herzens müssen wir uns aus Zeitgründen von 2 unserer geliebten Loris trennen. Es handelt sich um 2 Weibchen. Die eine Henne ist ein...
  3. Lori Fertigbrei welcher ist eurer Meinung der beste??

    Lori Fertigbrei welcher ist eurer Meinung der beste??: mich würde mal eure meinungen und erfahrungen über den loribrei interesieren? auch die zutaten für einen selbergemachten,schließlich macht ein...
  4. Rüsselsheim: Blaustrichel-Lori 20 Jahre sucht ein neues Zuhause

    Rüsselsheim: Blaustrichel-Lori 20 Jahre sucht ein neues Zuhause: Im Tierheim Rüsselsheim sitzt ein Blaustrichel-Lori, Hahn im reifen Alter, und hofft sehnsüchtig auf ein neues Zuhause: Vermittlung Vögel |...
  5. Gebirgslori erbricht (vom Leitungswasser?)

    Gebirgslori erbricht (vom Leitungswasser?): Hallihalli, Ich habe mal eine Frage, ob jemand vielleicht damit auch schonmal die Erfahrung gemacht hat o.ä. Es geht darum, das einer...