Ringeltaube gefunden-bitte um Hilfe

Diskutiere Ringeltaube gefunden-bitte um Hilfe im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, ich wende mich jetzt in letzter Hoffnung hier an dieses Forum: wir haben vorgestern Abend eine kleine...

Schlagworte:
  1. #1 patricia1996, 21.08.2017
    patricia1996

    patricia1996 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang IMG_9850.JPG betrachten Den Anhang IMG_9849.JPG betrachten Hallo zusammen,

    ich wende mich jetzt in letzter Hoffnung hier an dieses Forum: wir haben vorgestern Abend eine kleine Rigeltaube (?) verletzt aufgefunden. Da uns weder Tierheim, Taubenzüchterverein noch Auffangstation hier weiterhelfen will, möchten wir die kleine Taubsi irgendwie alleine wieder aufpäppeln.. sie hatte Verletzungen an beiden Flügeln und am Kopf, diese sind jedoch gut abgeheilt. Was uns mehr Sorgen macht: ihr rechtes Bein "hängt" einfach runter, sie humpelt und hat keinen Greifreflex. Was sollen wir nur tun? Kann der Tierarzt helfen?

    Kurze Randinfos: die kleine wiegt ca 200 Gramm, wir müssen sie zwangsernähren, ihr Kot ist fest aber überwiegend grün, wir füttern sie mit NutriBird Beo und sie wird langsam aktiver..den ersten Tag lag sie nur im kleinen Gehege, inzwischen steht sie öfter und putzt sich und pickt im Streu.

    Bitte helft uns, ich will die Kleine und keinen Fall einfach aufgeben und einschläfern!

    liebe Grüße Pati
     
  2. Anzeige

  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    127
    Hallo Pati
    Das ist ein junges Stadttäubchen. Das Futter musst Du sofort umstellen auf Körnernahrung. Du kannst in Reformhaus oder Bioladen eine Mehrkornmischung Getreide kaufen (Hafer, Weizen, Gerste, Buchweizen.....), dazu kleine Erbsen und Popkornmais. In einem Zoofachgeschäft kaufst Du Vogelgrit. Die Körner, Erbsen und Mais mischt Du und verfütterst von Hand etwa 20 Gramm pro Mahlzeit bei 3 Mahlzeiten am Tag. Zwischen den Mahlzeiten müssen mehrere Stunden Zeit liegen, in der das Taubenkind die Nahrung verdauen, den Kropf entleeren kann. Fütterst Du auf einen gefüllten Kropf nach, bekommt das Täubchen Verdauungsprobleme. Einmal am Tag mischt Du zu den 20 Gramm Körnernahrung 1 kleine Prise Grit (etwa die Menge, die Du zwischen Daumen und Zeigefinger aufnehmen kannst). Der Grit dient als Verdauungshilfe beim Aufschließen der Körner.
    Nach der Fütterung hälst Du dem Täubchen einen großen Kaffeebecher randvoll mit Wasser gefüllt vor den Schnabel und drückst leicht auf den Hinterkopf des Täubchens, damit der Schnabel in den Becher eintaucht. Tauben trinken, indem sie Wasser ansaugen.

    Nutribird Beo ist vollkommen ungeeignet, was sich sichtbar im Kot zeigt, zunächst unsichtbar auf Gelenke, Skelett, Gefiederbildung auswirken wird, wenn es weiter gefüttert wird.

    Das Beinchen sollte geröntgt werden um festzustellen, ob ein Bruch von Ober- oder Unterschenkel vorliegt, eine Sehnenzerrung, ob das Bein ausgekugelt ist oder eine Schnitt- oder Bisswunde festzustellen ist.

    Ein Tierarzt kann Dir natürlich helfen, er oder sie sollte vogelkundig sein, was aber jeder Tierarzt, den Du anrufst und danach befragst, behaupten wird. Wenn Du Deine PLZ angibst, können wir Dir evtl. einen nachweislich vogelkunden TA in Deiner Nähe nennen.
    Wichtig ist, wenn Du mit der Taube zum TA gehst, dass Du sagst, dass Du sie wieder mitnehmen und gesund pflegen wirst. Lass Dir auch Schmerzmittel mitgeben, das wird bei Vögeln häufig vergessen, da sie Schmerzen nicht durch Schreien, Jammern oder Winseln zeigen können.

    An eine "Auswilderung" nach Genesung ist allerdings nicht zu denken, denn bei diesen Stadttäubchen handelt es sich nicht um Wildvögel, sondern um Abkömmlinge von Brieftauben, die nicht mehr heimgefunden haben. Somit sind Stadttauben Haustiere, die in Menschenhand bleiben müssen, um kein elendes Leben auf der Straße führen zu müssen. Bis es soweit ist, dass darüber nachgedacht werden muss, dauert es noch einige Wochen. Dann können wir gemeinsam überlegen, ob Du die Taube mit einem gegengeschlechtlichen Partner selber halten kannst oder in einen bestehenden Taubenschlag ohne Brieftaubensport vermittelst.
     
  4. #3 patricia1996, 21.08.2017
    patricia1996

    patricia1996 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Astrid,
    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort,

    wie kann ich die Körnernahrung denn futtern. Die Kleine isst leider nicht von selbst..sie pickt zwar inzwischen ein wenig im Streu herum, die Schale mit Körnern lässt sie jedoch unbeachtet.

    Vogelgrit habe ich schon zugefüttert, der Kot wird mehr und mehr braun :).

    Leider will die Kleine auch nicht aus einem Becher trinken, das haben wir schon mehrmals versucht. Was manchmal funktioniert: sie trinkt von einem Löffel. Lernt sie das mit der Tasse noch?

    Kannst du ihr Alter ungefähr schätzen?

    Wir wohnen im Raum Stuttgart. An welchen Arzt sollten wir uns wenden?

    Noch kurz zum Verständnis: sind denn alle Tauben "Stadttauben"?

    Vielen Dank für deine Hilfe!!!
     
  5. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    127
    Hallo Patricia
    Wie fütterst Du denn die Beoperlen? Die Körner kannst Du ebenfalls zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und dem Täubchen in den Schnabel rieseln lassen. Wie man zwangsernährt, kannst Du HIER sehen in Beitrag 60 (Seite 3). Sei vorsichtig, aber nicht zaghaft. Nimm KEIN Frotteehandtuch, die Zehen und Krallen der Täubchen bleiben darin hängen und verdrehen sich oder brechen.

    Wasser vom Löffel geht natürlich auch. Du darfst nur kein Wasser direkt in ihren Schnabel laufen lassen oder gar spritzen, es gerät schnell in die Luftröhre und das Täubchen könnte daran versterben. Und ja, natürlich lernt sie alles noch, Trinken, Essen, Fliegen, aber das dauert, Dein Schützling ist noch ganz klein.

    Es gibt eine ausgewiesene Vogelspezialistin etwa 1 Autostunde von Dir entfernt in Gaggenau: KLICK, ich hoffe, das ist erreichbar für Dich. Sonst käme noch Karlsruhe in Frage, das ist etwas näher gelegen: KLICK. Auch dort gibt es Vogelspezialisten.

    Bitte besorge noch heute artgerechtes Futter!

    Es gibt Wildtauben in Deutschland, das sind Ringeltauben, Hohltauben, Türkentauben und es gibt freilebend die Nachkommen verflogener Brief-, Hochzeits- oder sonstiger Ziertauben, das sind die sog. Stadttauben.

    Ich muss jetzt weg und werde gegen 22 Uhr wieder online sein.
     
  6. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn man NutriBird füttert, geht nur der Brei NutriBird A21. Und den muss man aber mit einer Kropfsonde füttern.
    Das Kleine ist aber auch schon alt genug, um Körner gefüttert zu bekommen.

    Naja, auswildern geht bei Stadttauben meiner Meinung auch. Bei dem Alter kann man es aber auf jeden Fall versuchen sie nach der Genesung in einem Stadttaubenschlag anzusiedeln.

    Vom Alter her müsste die ein paar Wochen alt sein. Die ist noch nicht flügge & muss aus dem Nest gefallen oder gehüpft sein. In dem Alter sind die manchmal was zu wild.
     
  7. #6 patricia1996, 21.08.2017
    patricia1996

    patricia1996 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :-)

    @astrid: die Beoperlen habe ich gemörsert und dann mit Wasser und Grit zu Brei angerührt und mittels einer Spritze mit Sonde eingeführt, das hat ganz gut geklappt. Ich werde mich heute Abend an Festfutterfütterung versuchen.

    Ich war wegen des Alters verunsichert, da Taubsi manchmal einfach im Gehege steht und mit den Flügeln flattert, als wollte sie fliegen...

    Weis man denn, wie die Kleine später aussehen wird? Ich vermute, die Mutter ist ganz weis :)

    Vielen Dank für die Verlinkungen Astrid!

    @Meckie: leider war das kein Unfall, anscheinend hat ein Nachbar das Dach gesäubert und sie ist dabei verletzt worden. Dann wollte er sie verletzt (!) ihrem Schicksal überlassen, das konnten wir nicht zulassen.

    Kleine Ergänzung noch: ich habe das NABU Vogelzentrum um Hilfe gebeten, die Situation und die Fortschritte geschildert und die selben Bilder wie hier angehängt, auf meine Ausführliche Mail kam lediglich die Aussage: "es gibt hier ganz wenig Hoffnung und unter den Tierärzten kaum jemand, der hier eine Behandlung vornehmen kann oder will (..) vermutlich wäre eine Erlösung das Beste" ???? Also sorry, aber das kann doch nicht sein, dass einer Taube so wenig Wert zu gemessen wird, dass sie jeder ablehnt! Einer kleinen, süßen, verletzten Taube. Ich war wirklich schockiert...
     
  8. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Ok, dann kannst du daselbe notfalls mit NutriBird A21 (Tauben sind reine Körnerfresser, deshalb können sie Beoperlen sehr schlecht verarbeiten) oder mit Milupa Getreidebrei (7-Korn-Brei) (ohne Milch oder sonstige Sachen, die nicht in Tauben reingehören) machen. Wobei man eigentlich nicht ausschließlich Milupa füttert.
    Was für eine Sonde benutzt du?
    Wenn du eine Sonde reingekriegt hast, wirst du bestimmt auch Körner reinbekommen. Dafür von hinten den Kopf der Taube umfassen, sodass die Schnabelwinkel zwischen Daumen & Mittelfinger sind. Dann mit der anderen Hand den Schnabel aufmachen (an der Schnabelspitze ist am Oberschnabel ein kleiner Vorsprung, mit dem man vorsichtig den Schnabel öffnen kann, wenn sie nicht kooperativ ist). Dann mit dem Zeigefinger der anderen Hand den Schnabel aufhalten & dann kannst du in Ruhe Körner mit der freien Rand reintun. Viel auf einmal ist das natürlich nicht, aber mit ein bisschen Übung geht das ganz flott.

    War da kein zweites Küken? Tauben legen zwei Eier & es könnte also ein Geschwisterchen haben. Aber natürlich schlüpfen nicht immer alle Küken oder sie sterben klein.

    Was der NABU schreibt, ist Schwachsinn. Ein gebrochenes Bein kann man wunderbar fixieren & Handaufzucht sind auch nicht die Welt. Ohne genaue Diagnose von einem TA kann man so was sowieso nicht von vornherein sagen, wenn das Tier nicht von außen schon übel zugerichtet aussieht.

    Startseite • Stadttauben-Projekt Stuttgart Die können dir bestimmt weiterhelfen & vielleicht haben sie noch andere Taubenküken, sodass das Klein nicht allein aufwachsen muss.
     
  9. #8 patricia1996, 21.08.2017
    patricia1996

    patricia1996 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ein anderes Küken konnte ich nicht finden...
    Die kleine wehrt sich so sehr dagegen, dass ich den Schnabel aufmache, ich bekomme kaum Körner rein. Zudem hab ich total Angst, dass ihr ausversehen ein Korn in die Luftröhre kommt. Und trinken tut sie rein gar nichts mehr.
    Was soll ich nur tun :(
     
  10. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    127
    Du musst die Körner tief genug in den Schlund schieben oder rieseln lassen, wenn Du der Taube den Hals wie auf den verlinkten Fotos gestreckt hast.

    Du kannst auch, wenn Du eine Küchenmaschine oder einen Smoothie-Mixer hast, die Körner klein mahlen und mit etwas Kümmel- oder Fencheltee zu einem Brei rühren und dann mit der Kropfsonde füttern. Wenn Du das machst, musst Du keinen Grit dazugeben, Du hast der Taube bereits zu viel Grit gegeben. Für diese Beoperlen hätte sie kein Grit gebraucht und hat vermutlich noch reichlich im Kropf.

    Wenn Du Brei anrührst, dann muss die Taube auch kein zusätzliches Trinkwasser bekommen, die Flüssigkeit des Breies reicht aus.

    Die Aussagen des Nabu-Mitarbeiters sind leider typisch für den Umgang mit und die Haltung gegenüber Tauben. Und nochmal: Stadttauben sind Haustiere und werden nicht "ausgewildert". Eine Stadttaube wieder auf die Straße zu schicken, ist die selbe Untat, wie ein anderes Haustier auszusetzen.

    Ist einer der genannten Tierärzte für Dich in erreichbarer Distanz?
     
  11. #10 patricia1996, 22.08.2017
    patricia1996

    patricia1996 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!

    Wir haben heute morgen wahnsinnige Fortschritte gemacht: nachdem die zwanghafte Festkornfütterung nur sehr langsam von statten ging und sich großer Widerstand breit machte, hat sie heute morgen auf meinem Schoß nach den bereitgestellten Körnern vor ihr gepickt. Inzwischen pickt sie tatsächlich selbstständig nach Körnern..in einer flachen Schale hab ich ihr einige, über Nacht in Wasser eingeweichte Körner bereitgestellt. *freu

    Das mit dem Wasser gefällt ihr immer noch nicht, soll ich ihr einfach ein paar ml nach jeder Mahlzeit hinterher einführen?
    Ab wann soll ich wieder Grit hinzufügen?

    Keine Sorge @astrid, wir werden Taubsi nicht einfach aussetzen. Wir haben sie wirklich sehr lieb gewonnen.

    Wir hätten es wohl erst am WE zu o.g. Tierärzten geschaftt (Vollzeit berufstätig), deshalb waren wir in einer Kleintierklinik bei uns um die Ecke. Wir hatten zwar nicht mit viel Kompetenz gerechnet, jedoch konnte er einen Bruch des Oberschenkels feststellen, hat ihn geschient und tatsächlich formt sie ihre Krallen inzwischen nicht mehr zu einem Ballen. Seit heute morgen kann sie ihre Krallen wieder strecken (Bild folgt). Ich denke, ich werde ab und zu ein paar Übungen mit ihren Zehen (?) machen, damit sie auch greifen wieder lernt.

    Ich hab gelesen, Vitamin B soll gut für Taubsi sein, soll ich das weiter untermischen?

    Danke für eure Hilfe <3
     
  12. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Du solltest erstmal das Bein in Ruhe lassen, bis der Bruch verheilt ist. Die Taube sollte das Bein schonen. Ansonsten bringt der Verband nichts & das Bein ist noch immer gebrochen.
    An deiner Stelle würde ich auch mit den Leuten aus Stuttgart Kontakt aufnehmen, weil die garantiert immer Pflegestellen suchen & das Küken sich auch sehr über ein Geschwisterchen freut.

    Zu Stadttauben gibt es sehr unterschiedliche Ansichten.

    Du musst auf jeden Fall ganz genau kontrollieren, ob sie was isst, weil die am Anfang die Körner nicht runterschlucken können. Am besten den Kropf abtasten.
    Vitamin B schadet nicht. Aber ein Calciumpräparat ist sehr wichtig! Küken brauchen das für das Knochenwachstum & der Bruch braucht das auch.
     
  13. #12 patricia1996, 22.08.2017
    patricia1996

    patricia1996 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das Bein wird natürlich geschont.
    Ich würde ja noch ein Kleines dazuholen, aber wir haben nichtmal eine Voliere, was mach ich denn wenn die Babys fliegen wollen? :/ ich weis eben nicht, ob sie es woanderst nicht besser haben, mit Garten usw..

    Das mit dem Futter kontrolliere ich natürlich, genauso ihr Gewicht :)
     
  14. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    127
    Nimmst Du die Taube mit zur Arbeit?

    Dass die Taube nach den Körnern pickt ist schön. Du musst überprüfen, ob sie diese auch abschluckt und sie ihr nicht wieder aus dem Schnabel herausfallen. Es ist ein Lernprozess für ein Taubenkind, Körner mit dem Schnabel zu fassen und mit einem Ruck des Köpfchens in den Schlund zu befördern. Die zu erlernen dauert in der Regel einige Zeit, ist oft mit Frustration verbunden. Dein Täubchen ist eigentlich noch viel zu klein, um das einfach so auf Anhieb zu können, deshalb fürchte ich, dass Dein Wunsch, dass Du nicht zwangsfüttern musst, Dich da etwas täuscht, was die Fähigkeiten des Kükens angeht.

    Es hilft dem Küken beim Üben, wenn die Körnchen angefeuchtet sind, weil sie dann besser im Schnabel kleben bleiben, allerdings rutschen sie durch die Klebrigkeit auch schlechter in den Kropf. Die Taube schafft es auf keinen Fall, sich alleine ausreichend zu ernähren, deshalb solltest Du sie ruhig vor der Fütterung ein wenig üben lassen, sie dann jedoch füttern. Dass die Taube sich anfänglich wehrt liegt daran, dass die nicht weiß, was Du von ihr willst und Du Dich unsicher und zögerlich verhälst, weil Du nichts falsch machen oder sie verletzen willst. Sobald die Taube verstanden hat, dass Du und das Handling Futter bedeuten und Du sicherer bist, ist das Füttern eine Angelegenheit von 5 Minuten.

    Bitte wiege das Küken jeden Tag zur selben Zeit vor der 1. Fütterung und mache Dir eine Gewichtstabelle. Nur so kannst Du kontrollieren, ob das Küken kontinuierlich zunimmt. Du kannst die Tagesration von 70-100 Gramm (Übungskörnchen mitgerechnet) 12 Stunden einweichen, z. B. um 19 Uhr die Körner in eine Müslischale geben, mit kochenden Fenchel- oder Kümmentee bedecken, wenn morgens um 7 Uhr erstmals gefüttert wird. Dann gibst Du Dir 1 Portion von 30 Gramm in ein Sieb, spülst die Körner erneut mit kochendem Tee ab um Bakterien abzutöten und verfütterst die Körner nach Abkühlung.

    Solange Du auf diese Weise vorgequollene Körner verfütterst, brauchst Du keinen Grit mitfüttern. Du kannst noch 2-3 ml Flüssigkeit (siehe unten) je Mahlzeit per Sonde geben, das reicht an Flüssigkeit. Ich verstehe nicht ganz, wieso Du per Sonde füttern kannst, Körner aber so schwierig für Dich sind. Die meisten Leute ohne Erfahrung würden sich nicht trauen, eine Sonde anzuwenden. Ich bin sicher, dass Du das mit der Körnerfütterung hinbekommst.

    Ich freue mich, dass Du Glück hattest in der Klinik um die Ecke. Hast Du Schmerzmittel für das Taubenkind mitbekommen? Falls nicht, hole es bitte und lass Dir die exakte Dosierung berechnen. Dazu musst Du das Gewicht der Taube angeben.

    Um die Heilung des Beichens zu fördern, hole bitte aus der Apotheke Frubiase Calciumampullen und gib der Taube täglich eine 10 ml Ampulle aufgeteilt auf die 3 Mahlzeiten, dazu Symphytum Tabletten in der Potenz D6, je 1 Tablette in der Frubiase aufgelöst, also 3 am Tag über 3 Tage.

    Physiotherapie fürs Beinchen steht erst in 2-3 Wochen an.
     
  15. #14 patricia1996, 22.08.2017
    patricia1996

    patricia1996 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hm also ich bin mir relativ sicher, dass sie die runterschluckt. Auch jetzt vom Teller hat sie einiges weggefuttert, das lag nirgends im Einstreu..werde sie dennoch noch zwangsfüttern, damit sie genug bekommt.

    Bei der Sonde hatte ich keine Wahl, sie wäre uns sonst noch verhungert..und bei den Körnern habe ich Angst, dass sie eins in die Luftröhre bekommt und vor allem kann ich ihr immer nur ein Korn in den Schnabel stecken. Und das mag sie überhaupt gar nicht.

    Schmerzmittel habe ich keins bekommen, trotz Nachfrage, weil der Arzt sich dahingehend wohl nicht auskannte..welches muss ich nehmen und wie ist die Dosierung/Körpergewicht?

    Alles klar, das untere besorge ich bzw. schickt mir meine Mami zu.
     
  16. #15 astrid, 22.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2017
    astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    127
    Schmerzmittel der Wahl wäre Metacam für Katzen 0.5 mg/ ml. Bekommst Du beim TA und lass Dir auch 1 ml Spritzen ohne Nadeln mitgeben. Die Dosierungsanleitung schicke ich Dir per PN. Die Nachricht findest Du oben auf der Startseite, wenn Du auf den Briefumschlag klickst.

    Ich habs schon mehrmals geschrieben: Trockene Körner kannst Du eine größere Menge in den Schlund der Taube rieseln lassen bei hochgestrecktem Hals der Taube wie auf den gezeigten Fotos. Feuchte Körner kleben an Deinen Fingern und rieseln nicht. Ich würde auch ausflippen, wenn ich großen Hunger hätte und jemand würde mir ein Brötchen Krümel für Krümel anbieten.
     
  17. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Naja, wenn du eigentlich Tauben nicht aufziehen kannst, kannst du sie auch zwecks Abgabe kontaktieren.
     
  18. #17 patricia1996, 24.08.2017
    patricia1996

    patricia1996 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Melde mich nochmals zurück:

    Gebe der Kleinen wie @astrid beschrieben hat Metacam, Frubiase Calcium und D6. Füttere feste Körner als auch den von @Meckie genannten Bio 7 Korn Brei. Sie trinkt auch selbstständig, nach Festkornfütterung. Hat 10 Gramm zugenommen seit wir sie haben.

    Ich mache mir aber Sorgen, die Kleine hat sehr viel Angst vor mir/allem bekommen, sie fiept sobald ich sie zum füttern raushole. Dabei bin ich sehr vorsichtig mit ihrem Bein und beim Handling vorsichtig aber strikt. Auch beim Füttern wehrt sie sich enorm, obwohl ich mich an eure Anweisungen halte. Am Anfang (vor der Beinschienung) hat es besser funktioniert. Kann es sein, dass sie trotz Schmerzmittel Schmerzen hat? Woran können ihre Ängste noch liegen?
     
  19. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    127
    Die Taube braucht keinen Brei. Wenn Du inzwischen keine vorgeweichten Körner mehr fütterst, musst Du Grit mitfüttern. Gut, dass das Täubchen selbständig trinkt. Die Gewichtszunahme, vom Fundtag bis heute, ist viel zu gering, gradezu erscheckend gering. Die Taube bekommt nicht genug Nahrung. Wie ist das Gewicht der Taube?

    Das Fiepen ist Hunger und die Aufregung und erhöhte Agilität liegt 1. am Hunger und 2. daran, dass sie mobiler, gesunder wird und eben keine Schmerzen mehr bei jeder Bewegung hat.

    Welche Sorten Körner verfütterst Du und in welcher Menge? Kaufe bitte noch zusätzlich kleine oder halbe grüne Erbsen, sie sind sehr proteinreich, und verfüttere davon eine höhere Menge als bislang.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 patricia1996, 24.08.2017
    patricia1996

    patricia1996 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Aber was soll ich denn tun? Bei Festkörnerfutterung windet sie sich nach einer Zeit aus dem Tuch und schlägt mit den Flügeln. Sie spuckt Körner wieder aus...

    Ich muss nachher daheim schauen welche Körnermischung es genau ist.
     
  22. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    127
    Die Taube darf sich nicht herauswinden können. Körner ausspucken kann und würde sie nicht, wenn die tief genug in den Schlund gegeben würden.

    Du solltest das Taubenkind schnell in erfahrene Hände übergeben. Ich hinterlege Dir eine Telefonnummer in Deinem Postfach von einer Frau, die äußerst kompetent in der Vogelpflege ist und in Deiner Gegend wohnt. Bitte wende Dich umgehend an sie.
     
    Meckie gefällt das.
Thema: Ringeltaube gefunden-bitte um Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ringeltaube gefunden fällt immer wieder um

    ,
  2. gute ringeltaube gefunden

Die Seite wird geladen...

Ringeltaube gefunden-bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Aufnahmeort Thailand _ Benötige Hilfe bei der Zuordnung

    Aufnahmeort Thailand _ Benötige Hilfe bei der Zuordnung: Hallo zusammen, zuletzt habe ich drei Vögel fotografieren können, die ich bisher in unserer Gegend noch nicht beobachtet habe. Bei der Aufnahme...
  2. Ringeltaube halten

    Ringeltaube halten: Ich habe diesen Montag auf dem Schulweg eine hinkende Taube bemerkt und sie nach Hause mitgenommen. Hat sich einfangen lassen (wegrennen und...
  3. Bitte um Hilfe bei unserem graupapagei

    Bitte um Hilfe bei unserem graupapagei: Hallo liebe vogel Freunde, Ich bin mit einem graupapagei groß geworden, dieser lebt bei meinen Eltern. Er ist mittlerweile auch fast 30, Wir...
  4. Kalkbeine?! Huhn hat gelbe Krusten hauptsächlich am Bein (nicht Fuß!) Hilfe!

    Kalkbeine?! Huhn hat gelbe Krusten hauptsächlich am Bein (nicht Fuß!) Hilfe!: Hallo ihr Lieben! Ich bin neu hier und hab mich angemeldet weil es unserem neuen zwergseidi Junghuhn/Küken wirklich nicht gut geht. Zuerst dacht...
  5. Meine Halsis - Hilfe Schreiattacken

    Meine Halsis - Hilfe Schreiattacken: Hallöchen liebe Leute, Ich habe mir vor etwa 6 Monaten zwei Halsbandsittiche geholt. Einen aus ner Zoohandlung (grün) und eine vom Züchter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden