Ringeltaube gefunden

Diskutiere Ringeltaube gefunden im Wildtauben Forum im Bereich Wildvögel; Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe ich finde auf diesem Weg etwas Hilfe. Ich habe am Freitag eine Taube auf der Straße gefunden. Diese frisst und...

  1. Kira38

    Kira38 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mitglieder!
    Ich hoffe ich finde auf diesem Weg etwas Hilfe. Ich habe am Freitag eine Taube auf der Straße gefunden. Diese frisst und trinkt seit dem nicht selbstständig.Meine Frage ist nun ob es vielleicht an einem Organschaden liegt oder liegt es daran dass sie noch zu klein ist? Wie alt mag sie sein? Vielen Dank!![​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kira38

    Kira38 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
  4. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    124
    Das alter ist ziemlich genau 4 Wochen. Eigentlich müsste die Taube da schon selbstständig fressen. Kannst du Wasser und eine Körnermischung aus popkornmais, Weizen, Linsen und Erbsen anbieten? Du kannst das Futter auch wiegen um zu kontrollieren ob etwas gefressen wurde.
     
  5. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Moin Kira

    Die Taube ist noch unselbständig und Du kannst Dir sicher vorstellen, dass sie ängstlich ist, weil sie Menschen so nah nicht kennt und ihre Familie nicht mehr sieht. Ist die Taube verletzt? Fall nicht, versuche doch bitte, sie mit den Altvögeln wieder zusammenzuführen. Das ist bis 24h nach Fund oft erfolgreich. Es macht auch nichts, dass Du die Taube angefasst hast, sie wird von den Altvögeln wieder angenommen.

    Um das durchzuführen, brauchst Du 1-2 Stunden Zeit, musst Du am Fundort schauen, woher sie gekommen sein könnte, ist dort ein kleiner Park, eine Fußgängerzone, Straßenbäume, hast Du adulte Ringeltauben gesehen...? Wenn Du welche siehst, musst Du Deinen Findling so hoch wie möglich in einen Baum setzen und Dich so weit entfernen, dass Du die Taube noch sehen kannst, aber den Anflug der scheuen Altvögel nicht durch zu große Nähe verhinderst. Da sie ihren Jungvogel seit gestern suchen, könntest Du Glück haben, dass sie recht schnell anfliegen und füttern. Danach verlassen sie ihr Küken wieder für mehrere Stunden, das ist normal und müsste Dich nicht beunruhigen. Ist nach 2 Stunden keine Ringeltaube gekommen, musst Du die Taube leider mitnehmen und entweder in eine Station oder in private Päpplerhand geben oder es selber versuchen, was nicht allzu schwer ist, wozu aber eine größere Außenvoliere (z. B. umgerüsteter Gartenschuppen) erforderlich ist.

    Wenn Du einen Rückführungsversuch machst, sollte die Taube ungefüttert sein, damit sie durch Bettellaute auf sich aufmerksam macht.

    Trinken kann das Täubchen schon selber, Du musst ihr Wasser in einem hohen Trinkgefäß anbieten, in das sie ihren Schnabel tief eintauchen und das Wasser ansaugen kann, durch saugen nimmt sie auch Nahrung aus dem Kropf der Altvögel auf. Biete ihr keine flache Schale mit Wasser an, der Schnabel des Täubchens ist noch weich und wenn sie aufgeregt und hungrig heftig auf den Boden einer Schale aufkommt, kann der Schnabel sich verbiegen oder sogar brechen.
    Setz Dir die Taube auf den Schoß, halte z. B. einen Kaffeebecher randvoll mit Wasser vor den Schnabel der Taube (bedenke, sie hat so etwas noch nie gesehen) und drücke leicht das Hinterköpfchen bis der Schnabel halb in der Tasse ist, dann spürt sie das Wasser und sollte saugen.

    Klappt die Rückführung nicht und Du musst heute Abend füttern, kannst Du eine Mehrkorngetreidemischung aus Bioladen oder Reformhaus kaufen und mit kleinen Erbsen und Mais anreichern. Die Körner lässt Du von Hand in den Schlund der Taube rieseln, wenn Du ihr, wieder auf dem Schoß sitzend, sanft den Schnabel öffnest, indem Du die Schnabelwinkel leicht mit der linken Hand zusammendrückst und mit rechts dann fütterst (bist Du Linkshänder umgekehrt).

    Unterbringung in einem großen Karton oder einer Katzen- oder Hundetransportbox (ausleihen?) mit Zeitung ausgelegt und einem dicken Stein oder umgedrehten Blumenübertopf, auf dem sie sitzen kann.

    Wenn Du Hilfe brauchst, die Taube in sachkundige Hände abzugeben, ist die Angabe Deiner PLZ nötig.
     
  6. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Ergänzung:
    Fütterst Du dem Täubchen Körner, benötigt sie auch Grit, den Du in jedem Fressnapf, Zoo und Co etc bekommst, kleines Döschen Vogelgrit (nicht Papageiengrit) reicht. Je Mahlzeit gibst Du zu den Körnchen eine ganz kleine Prise Grit. Nötig ist Grit, weil Tauben Körner nicht entspelzen können.
     
  7. #6 Karin G., 02.07.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.414
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    die Taube wurde aber bereits am Freitag gefunden
     
  8. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Ach schade. Das habe ich überlesen. Ich habe es zwar nach so langer Zeit noch nie versucht, aber vielleicht gäbe es ja eine Chance. Muss Kira einschätzen, ob sie einen Versuch wagen will. Wirklich schade, das Täubchen sieht ganz gesund und fast fertig aus.
     
  9. Kira38

    Kira38 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Oh vielen Dank für die ausführlichen Informationen! Leider ist die Taube verletzt. Sie bekommt seit heute Früh Antibiotika. Ihr Flügelgelenk ist total geschwollen und sie hat eine Wunde. Habe sowohl grit als auch Vitamin B komplex bestellt und auch bene bac ist morgen da! Wieviel muss so eine Taube am Tag zu fressen bekommen? Ich hab ihr einen Brei aus Hafer und Dinkelflocken angerührt. Festes Futter spuckt sie aus..gibts da einen Trick? Sie wurde heute gewogen und die Waage sagt 230gramm.. man hatte mir am Wochenende gesagt sie sei schon ausgewachsen.das stimmt dann ja wohl nicht so ganz. Ab wann müsste sie denn selbstständig fressen und fliegen können?
     
  10. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    124
    Mit 4 Wochen müsste sie schon anfangen selber zu fressen. Und das Alter hat die meiner Meinung nach, ein Bild wo man Flügel und schwanz sehen kann würde aber helfen das Alter genauer einzugrenzen.
    230g ist zu leicht, in dem Alter darf es locker 300g sein. Du kannst auch mal das Brustbein abtasten, es sollte nicht vorstehen.
    Du kannst auch versuchen die Körner erst mal quellen zu lassen, vieleicht frisst sie dann besser. Dann muss das Futter aber heufiger gewechselt werden.
    Wurde die Taube auch auf Parasiten untersucht oder wurde nur die Wunde behandelt?
     
  11. Kira38

    Kira38 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den Körnern probier ich aus!
    Leider wurde nur die Wunde untersucht.. auf Parasiten kann ich Freitag nochmal hinweisen,da geh ich zur Kontrolle hin. Ein Bild vom schwanz habe ich noch nicht.. kümmer ich mich morgen drum
     

    Anhänge:

  12. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    124
    Das Bild reicht. Ich würde 24-26 Tage als alter schätzen, mit 28-30Tag sollten Tauben selbstständig fressen und fliegen können.
    Bei den Parasiten sind vor allem die trichomonaden im kropf heufig und für junge Tauben tödlich. Dazu würde passen das die kleine schlecht frisst, auch wenn man auf den Bildern nichts erkennt, dh. wenn überhaupt nur ein schwacher befall. Du kannst aber zur Sicherheit morgen mal auf "mundgeruch" testen.
     
  13. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Die Wunde sieht ja übel aus. Du kannst sie mit Calendula Essenz (DHU) behandeln, indem Du sie 1:2 mit abgekochtem Wasser verdünnst und mit einem Wattepad betupfst oder für einige Minuten, in denen Du die Taube auf dem Schoß hältst einem Umschlag machst. Das kannst Du 2-3x am Tag machen.

    Wenn Du Brei füttern willst, dann sollte es laktosefreier Menschenbabybrei sein. Die Taube braucht aber gehaltvolleres, selbstzusammengestellte Körnermischung oder Taubenfutter aus dem Handel wären besser. Wie verfütterst Du denn den Brei und wie die Körner? Wenn Du der Taube die Körner nur in den Schnabel legst, spuckt sie die auch wieder aus, weil sie noch nicht gelernt hat, sie mit einem Ruck nach hinten zu befördern. Der Trick ist, die Körner tief in den Rachen zu geben, fast direkt in den Kropf, dann kann die Taube nichts ausspucken.

    Am bequemsten für Dich ist, die Taube in ein Handtuch zu wickeln, 1. Vorsicht wegen der Wunde, 2. Vorsicht bei Frotteehandtüchern, dass sich die Krallen nicht in den Schlaufen verfangen und verdrehen. Ich zeige Dir eine bebilderte Anleitung, wie Du von Hand füttern könntest:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Du ziehst den geöffneten Schnabel sanft nach oben, so dass Unterschnabel und Hals eine Linie sind und lässt dann tief in den Schnabel Körner und Grit rieseln oder fütterst Brei per Spritze oder Kropfsonde direkt in den Kropf:

    [​IMG]

    Vorsicht mit dem Schnabel, er ist wie zuvor schon geschrieben noch weich, leicht verletzbar.

    Futtermenge: 8-10% des Körpergewichtes bei 3-4 Mahlzeiten pro Tag. Wichtig ist, dass der Kropf vor einer erneuten Fütterung mindestens zu 2/3 entleert ist. Wasser kann sie alleine trinken soviel sie möchte, anbieten so wie zuvor geschrieben.

    Fliegen lernt die Taube bevor sie selbständig fressen kann. Wann genau das ist, lässt sich nicht exakt vorhersagen, weil jedes Tier anders ist und sein eigenes Entwicklungstempo hat. Ich stelle Dir zum Schluss noch mein Lieblingsfoto ein, das bestimmt schon 10 mal irgendwo im Forum steht. Das ist der Moment, in dem es meiner langsamsten und begriffsstutzigsten Ringeltaube erstmals gelungen ist, ein Körnchen von der Schnabelspitze mit einem Ruck des Köpfchens in den Schlund zu befördern. Man sieht ihrer Mimik den "Triumph" an:

    [​IMG]

    Du musst mit Deinem Pflegling immer Picken üben, indem Du vor dem Füttern eine Schale Körner vor Euch stellst und sie durch Picken mit Deinem Finger in den Körnern anregst, Deine Bewegung zu imitieren. Du kannst auch mit dem Finger in den Körnern herumrühren, es wird sie neugierig machen, wenn die Körner sich bewegen.

    Viel Freude mit der Taube, es sind liebe, ruhige und einfache Pfleglinge. Fragen kannst Du immer stellen.
     

    Anhänge:

  14. Kira38

    Kira38 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    DANKE IHR LIEBEN! :-D
    Mister Grey geht es immer besser! Er wird agiler und neugierig! Leider kriege ich das mit dem Körnerfutter noch nicht hin.. aber auch da sehe ich Fortschritte! Ich denke noch ein zwei Tage dann haben wir den dreh raus
     

    Anhänge:

  15. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Wenn Du eine so flache Schale für die Körner benutzt, dann mache sie bitte randvoll. 1. verringert das das Risiko, dass die Taube sich den Schnabel verletzt oder bricht, wenn sie aufgeregt nach den Körnern pickt oder den Schnabel frustriert in die Schale schlägt, 2. erhöht ein randvolles Schüsselchen die Chance, ein Körnchen zu erwischen.
     
  16. Kira38

    Kira38 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Schale jetzt randvoll gemacht und auch das Wasser ist tief genug. Leider mach ich mir etwas sorgen,da sie immernoch keine anstalten macht selbst zu picken. Sie trinkt auch nur wenn man ihren Kopf ins wasser drucktdrückt.dann taucht sie komplett ab :)
    Ist es normal das sie gar nicht versucht zu picken? Heute hat sie dazu auch noch etwas Futter erbrochen.. hab ich zuviel gefüttert? Sie hat ca. 12g bekommen
     
  17. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Was fütterst Du und wie?

    12 Gramm sind nichts, 30-40 Gramm pro Mahlzeit wäre üblich.

    Was wiegt die Taube?

    Wie sieht die Wunde aus?
     
  18. Kira38

    Kira38 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Oh shit da lieg ich ja total drunter ... also sie wiegt 280g wenn ich aber 3x am Tag 40 g fütter is das ja fast die Hälfte ihres Gewichts. Sie hat ursprünglich 230g gewogen. Die wunde ist jetzt zu umd verheilt.allerdings ist ihr gelenk noch dick. freitag haben wir einen kontrolltermin bei ta. Ich füttere ca 10g Babynahrung (5 kornbrei) und ca 5 gramm taubenfutter mit etwas grit. Das is dann aber echt maximum und sie wehrt sich dann gegen ende total
     
  19. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Das ist viel zu wenig Nahrung. Du fütterst pro Mahlzeit ca. 10 Gramm des Körpergewichtes, bei dieser Taube also 30 Gramm Körner mit einer kleinen Prise Grit, Brei kannst Du weglassen, Trinkwasser aus Tasse anbieten nach jeder Mahlzeit. Die Taube wird vermutlich beim Füttern unruhig, weil die Fütterung zu lange dauert, sie ist hungrig, bekommt nicht ausreichend und nicht schnell genug. Schau mal HIER. Die Fütterung dauert 4 Minuten, danach sind die Küken für Stunden satt und werden von den Altvögeln allein gelassen.

    Die Gewichtszunahme vom 2.07. - 8.07. von 50 Gramm wäre gut, ist aber unwahrscheinlich bei der geringen Futtermenge. Kann da ein Wiegefehler vorliegen? Hat sie gezappelt beim Wiegen?

    Wie sieht der Kot aus, hat er grüne Anteile?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kira38

    Kira38 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich werde es umsetzen.
    Gewogen wurde sie beim tierarzt. Damit ich das ganze besser im blick habe,habe ich sie heute selber gewogen.283g wiegt sie. Ihr Kot ist fest und der Harnanteil ist gelb.
     
  22. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.165
    Zustimmungen:
    124
    Ja, das Gewicht solltest Du spätestens jeden 3. Tag kontrollieren. Das Täubchen sollte langsam, aber kontinuierlich zunehmen. Gelb im Häufchen ist nicht gut, der Harn sollte weiß sein. Ist es sehr gelb oder nur gelbstichig? Wenn es grünlich ist, wäre es Hungerkot.
     
Thema:

Ringeltaube gefunden

Die Seite wird geladen...

Ringeltaube gefunden - Ähnliche Themen

  1. NOTFALL!!! Dringend Hilfe benötigt! Ringeltaube atmet m. offenem Schnabel

    NOTFALL!!! Dringend Hilfe benötigt! Ringeltaube atmet m. offenem Schnabel: Hallo, ganz schnell, bitte :(! Gestern fand ich eine wohl noch junge Ringeltaube, sie konnte nicht mehr fliegen oder weg. Ich gab ihr 7-Korn...
  2. Ringeltaube frisst nicht selbstständig

    Ringeltaube frisst nicht selbstständig: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Vor genau 5 Wochen habe ich ein damals 2-wöchiges...
  3. Vogel gefunden!

    Vogel gefunden!: Hallo Zusammen! Ich bin noch recht neu hier, deswegen weiß ich nicht, ob ich das hier richtig mache. Jedenfalls habe ich gestern Abend einen...
  4. Junge Ringeltaube gefunden. Wie oft füttern und wie viel?

    Junge Ringeltaube gefunden. Wie oft füttern und wie viel?: Hallo ihr tauben Freunde. Ich bin jamie und habe seit gestern ein taubenjungtier in Aufzucht. Leider weiss ich so gar nicht wie alt das kleine...
  5. Winterquartier für junge Ringeltaube gesucht.

    Winterquartier für junge Ringeltaube gesucht.: Hallo, ich habe den Hinweis bekommen, daß mein Taubenjunges eine Ringeltaube ist und nun suche ich ein Winterquartier für die Kleine, da ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden