Scarlett - Lustiges Clickern mit Naturbruten

Diskutiere Scarlett - Lustiges Clickern mit Naturbruten im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; 29. Juni, 2003 Langsam kann man sehen, was es wird... [IMG] ...kleine rote Federn.... [IMG] 19. Juli, 2003 ...den Sonnenschein...

  1. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    29. Juni, 2003
    Langsam kann man sehen, was es wird...
    [​IMG]

    ...kleine rote Federn....
    [​IMG]

    19. Juli, 2003
    ...den Sonnenschein geniessen....
    [​IMG]

    Hallooooo????
    [​IMG]

    Kann man das essen???
    [​IMG]

    30. Juli, 2003
    Der Korb gefiel uns besser!
    [​IMG]

    ...........
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    23. Dezember, 2003
    ...und zu guter letzt....Mama, Papa und die beiden Schwestern....
    [​IMG]





    Scarlett, legt jetzt problemlos ihren Fuss auf meine Hand. Das Gewicht hat sie auch schon verlagert. Vorhin hielt sie sogar meine Hand fest, während sie genüsslich ihre Nuss verspeiste. Bin völlig aus dem Häuschen!!!

    Und Jack macht sich auch ganz cool. Er blieb mehrfach auf seinem Baum und auch auf meiner Schultersitzen, während ich mit ihr übte.


    LG,

    Ann.
     
  4. Papajule

    Papajule Guest

    Baby-Bilder

    Hi Ann,
    vielen herzlichen Dank für die zauberhaften Bilder. Bloß gut du hast sie uns nicht vorenthalten.

    Deine, nein eure Fortschritte sind wirklich atemberaubend -herzlichen Glückwunsch dazu.

    LG
    Anke
    :0- :0- :0- :D :D
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Halllloooo???
    Wo seit ihr denn? Ich will euch auch sehen...:(
     
  6. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Atemberaubend ist das richtige Wort dafür. Mir bleibt auch immer die Spucke weg wenn ich von Ann und ihren Vögeln lese. Wie geht es eigentlich den Grauen?

    Lg Heike.
     
  7. Papajule

    Papajule Guest

    @Schlens

    Hallo Heike,
    unsere Ann will ja das Wort "Zauberfee" nicht hören.
    ;) ;) ;)

    Aber es trifft den Nagel auf den Kopf. Wer so einen Draht zu
    zu seinen Schützlingen hat, muss einfach ein Fabelwesen sein. :D :D :D

    LG
    Anke
     
  8. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das glaube ich auch.

    Pssst, nicht weiter sagen: ich hab sie schon live und in Action gesehen. Unglaublich. Die "kleine" Scarlett ist jetzt 8 Tage da. Und schau mal was sie schon alles kann. 8)

    Lg Heike.
     
  9. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Ann.

    tausend dank das du uns hast teilhaben lassen, wie aus 2 "haesslichen" entlein wunderschoene schwaene wurden...

    habe ich recht mit der annahme, auf der rechten seite des bildes kommt zuerst mama, tochter und dann der herr papa????

    weisst du welche der 2 prinzessien Scarlett ist auf dem family picture??

    wie immer 10000 fragen!!!!!!!!

    :D :D :D :D :D
     
  10. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Guten Morgen!

    Daniel - Du musst den Bildern schon Zeit geben zum Laden....dauert ja leider immer ewig.....wie war das noch gleich - "Geduhuuuuld" :D :D :D

    Wg der Reihenfolge. Das erste und dritte von Rechts sind tatsächlich die Elterntiere. Ich meine das erste wäre der Hahn, aber darauf würde ich jetzt nicht wetten.

    Welches Scarlett und welches die Schwester sind, kann man nicht sagen ohne die Ringe zu sehen.

    @Anke - Natürlcih gefällt mir der Begriff Zauberfee - ganz uneitel bin ich denn nun auch nicht....aber es ist einfach zuviel der Ehre.....LOL

    Den Grauen geht es übrigens ganz ausgezeichnet. Habe diesmal eine andere Bach-Blütenmischung ausprobiert die richtig gut angeschlagen hat. Viel besser als die, die ich sonst versucht hatte. Ausserdem sind sie da so wild drauf - sie wissen eben was gut für sie ist - dass sie diese direkt aus der Pipette nuckeln.

    Was drin ist?

    Larch
    Honeysuckle
    Walnut
    Gentian
    Rescue

    Und in der zweiten Mischung, nachdem die erste leer war, habe ich noch Holly zugefügt. Eigentlich bin ich kein großer Fan von "tausend Zutaten" und limitiere normalerweise gerne auf drei, aber irgendwie haben die mich "angesprochen".

    LG,

    Ann.
     
  11. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Ann,
    die Babybilder sind wirklich monsterhaft niedlich!:) Glaubt man gar nicht, dass aus so einer Handvoll mal ein ganzer Ara wird! :D
     
  12. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Ann,
    die Babybilder sind wirklich monsterhaft niedlich!:) Glaubt man gar nicht, dass aus so einer Handvoll mal ein ganzer Ara wird! :D
     
  13. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Guten Morgen!

    Gestern Morgen kam der Heizungsreperateur, der leider wie der Elefant im Porzellanladen durchs Vogelzimmer trampelte, trotz meiner Anweisung vorsichtig zu sein <seufz>. Anschliessend war Scarlett so verschreckt, dass sie noch nicht mal das Abschiedsleckerli aus meiner Hand nehmen wollte sondern, vor mir davonflog <seufz>.

    Am Abend hatte sie sich wieder so weit beruhigt, dass ich mit ihr trainieren konnte. Jack sass auf dem zweiten Kletterbaum und übte "Bleib" :D, das kann er schon sehr gut! ;)

    Scarlett ist jetzt so weit, dass sie zügig den Fuss auf meine Hand legt (genauer, aufs Handgelenk) und auch, mit dem TS gelockt, ihr Gewicht darauf verlagert. Versuche ich sie jedoch weiter darauf zu ziehen, macht sie den Abmarsch. Offensichtlich ist sie mit dem zweiten Fuss derzeit noch heillos überfordert.

    Zwischenzeitlich habe ich angefangen ihr herankommen auf Kommando zu setzen "come, Scarlett", da sie dies zuverlässig macht.

    LG,

    Ann.
     
  14. VolkerM

    VolkerM Guest

    Fotos

    Guten Morgen Ann,

    ich hatte mich sehr über Deine klaren Worte zum Thema "Handaufzucht" und darüber, dass Dein Neuzugang (Scarlett) eine "Naturbrut" ist, gefreut.

    Zitat:
    "Eigentlich ist es für die Elterntiere wirklich nicht zumutbar sich den Mühen der Aufzucht seiner eigenen Jungen zu unterziehen. Glücklich die Tiere, die einen sensiblen Menschen zu Stelle haben, der ihnen diese lästige Arbeit abnimmt! Nicht zuletzt ist es sicherlich für die Eltern wesentlich befriedigender jedes Jahr mehrere Gelege legen und ausbrüten zu können, da sie nicht ihre Zeit damit verschwenden müssen ihre Jungen selbst aufzuziehen. Auch die Jungen dürften sich glücklich schätzen so ein menschliches Au Pair als Ersatzmutter zu haben. Wie viel besser schmeckt doch das künstliche Aufzuchtfutter das einem liebevoll und hygienisch pünktlich per Spritze in immer gleichbleibender Zusammenstellung in den Schnabel gedrückt wird. Arme Würmer, die dieses ekelige hochgewürgte Zeug der Eltern fressen müssen. Und überhaupt Eltern – ewig sitzen sie auf einem rum und betutteln einen und halten einen warm, wo man doch statt dessen die Freiheit einer Plastikschüssel und hochmodernen Wärmelampe genießen könnte und nur hin und wieder vom Menschen ein paar Streicheleinheiten erdulden muss, statt ständig umsorgt zu werden. Glücklich ein Küken, das früh seine Freiheit genießen kann. Ja wenn man es sich genau überlegt, müsste man als tierliebender Mensch eigentlich eine Initiative gründen, um die Papageien der Welt von den entsetzlichen Zuständen in der Freiheit zu erlösen. Vielleicht könnte man im Dschungel Handaufzuchtstationen einrichten, damit auch die armen wilden Tiere von den entsetzlichen Mühen der Elternaufzucht befreit werden können. "
    Zitat Ende.

    Selbst auf die Gefahr hin, mich (mal wieder) "zwischen alle Stühle" zu setzen: Wenn ich die "Babyfotos" sehe, drängt sich mir doch die Frage auf, ob es sich bei der praktizierten Aufzuchtmethode tatsächlich um eine "Naturbrut" im Sinne des Wortes handelt. Die Nestlinge/Jungvögel wurden ganz offensichtlich während verschiedener Entwicklungsphasen aus der Nisthöhle entnommen. Sie sind jedenfalls auf den Fotos a) in der Nisthöhle, b) in einem Karton, c) in einem Korb, d) auf einer Rasenfläche, e) in den Händen (Armen) der Züchterin (?) zu sehen. Was ich von einer Entnahme der Nestlinge (und sei es "nur" zu "Präsentationszwecken") halte, habe ich bereits oft gepostet. Die Fotos deuten jedenfalls darauf hin, dass die Nestlinge/Jungvögel mehrfach (und wohl auch über längere Zeiträume) entnommen wurden. Das entspricht nicht meinem Verständnis von "Naturbrut" und auch nicht DEM, was objektiv besehen unter "Naturbrut" zu verstehen ist. Trotzdem: Scarlett ist ein wunderschöner Vogel.

    Aber genau diese (und ähnliche) "Babyfotos" sind es, die immer und immer wieder a) spontane Wünsche und b) falsche , oft nicht zu erfüllende Erwartungen wecken. Die "süßen Babyfotos" haben in Wirklichkeit wenig bis nichts mit dem zu tun, was das Wesen (und auch die Würde) von Papageienvögeln ausmacht.

    Ann, Du weißt dass ich Dich schätze, aber das ändert nichts daran, dass ich gewissen Grundprinzipien treu bleiben und in ALLEM was ich denke und sage (soweit möglich) Objektivität wahren möchte. Ich habe ernsthaft überlegt, ob ich Dir wegen der besagten Fotos eine Mail schicken soll. Letztlich habe ich jedoch den "offenen" Weg gewählt, weil ich zu diesem Thema auch vorher "offen" gepostet habe und es ein Thema ist, welches ALLE (insbesondere Interessenten am Kauf von Großpapageien) betrifft.

    Du darfst (Ihr dürft) mir nun böse sein oder auch nicht - ich habe darauf wohl wenig Einfluss. Es ist meine Meinung und es ist mir WICHTIG diese auch dann zu äußern, wenn es nicht so bequem ist.

    Liebe Grüße
    Volker
     
  15. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Volker!

    Zuächst mal - ich verstehe Deinen Punkt.

    Aber, ich möchte darauf hinweisen, dass diese Bilder die einzigen sind die existieren.

    Also waren besagte Eingriffe nicht sehr häufig. Viel wichtiger als unsere subjektive Einschätzung, ob die Eingriffe wesentlich waren oder nicht, ist das Verhalten der Elterntiere. Diese haben nach den Eingriffen nicht wesentlich negativ auf die Jungtiere reagiert.

    Auch sind die Jungtiere offensichtlich nicht auf Menschen geprägt. Wenn sie viel Kontakt mit Menschen gehabt hätten, wären sie zahm und das sind sie nicht.

    Mir persönlich reicht das.

    Im Gegenteil. Ich bin der Ansicht, dass der gangbarste Weg, um Handaufzuchten durch Elternaufzuchten zu ersetzen der ist, dass man die Tiere von den Eltern aufziehen lässt, aber der Züchter sie schon durch sein Involvement zähmt. Vielleicht ist das nicht die, von Dir gewünschte Variante, so aber m.E. die erfolgversprechendste.

    Denn der wichtigste Grund, warum potentielle Käufer eine Handaufzucht kaufen der ist, dass sie schlicht und ergreifend Angst haben eine Naturbrut nicht zahm zu bekommen. Will ich Handaufzcuhten, die m.E. tierquälerisch sind, vermeiden, muss ich gangbare Alternativen aufzeigen, die auch für den Käufer interessant sind.

    Unter anderem haben wir auch deshalb das Clickerforum. Wenn Du hier die verschiedensten Beiträge quer liest, wirst Du immer wieder sehen, dass die Hauptfrage die ist, wie man seine Tiere zähmt.

    LG,

    Ann.
     
  16. #75 mäusemädchen, 3. Februar 2004
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Ann,

    Ein Rückschluss oder Wissen Deinerseits? Könnte es evtl. auch möglich sein, daß nicht bei jedem Eingriff Fotos entstanden sind?

    Also ein Versuch!? Wer kennt "vor dem Eingriff" die anschliessenden Reaktionen der Elterntiere? Was ist unter der Aussage : "...nicht wesentlich negativ..." zu verstehen?

    Wenn VIELE Menschen etwas FALSCH machen dann wird es durch die MASSE noch lange nicht RICHTIG!

    Gruß
    MMchen
     
  17. Eilika

    Eilika Guest

    Sorry, aber dem kann ich gerad nciht ganz folgen. Auf das Zähmen bezogen drückst du damit aus, dass es falsch sei.
    Oder meinst du die verfrüht angesetzten Versuche mancher Züchter, das Tier an den Menschen zu gewöhnen. Bitte differenziere deine Aussage etwas genauer.
     
  18. #77 mäusemädchen, 3. Februar 2004
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Meine Aussagen sind m. E. klar und deutlich zu verstehen. Meine Worte beziehen sich auf die jeweiligen Zitate.

    Gruß
    MMchen
     
  19. Raymond

    Raymond Guest

    Hallo Maeusemaedchen,

    auch ich habe schwierigkeiten dies zu verstehn.

    oder meinst du clickern ist das problem?????
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallihallo Ann!

    Bei uns in Wien haben wir gerade eine Warmfront, richtiges Frühlingswetter - ihr auch?
    Wenn ja, bestehen ja gute Chancen, dass es vielleicht bald ein paar Frühlingsgefühle bei Scarlett und Jack geben könnte?:)
    Ich drücke dir täglich die Daumen, dass sich die beiden mal zusammenraufen werden!
    Im weiteren warte ich wieder gespannt auf deinen Bericht. Jaja ich lese sie immer, auch wenn nicht immer drauf antworte. 8)
     
  22. #80 mäusemädchen, 3. Februar 2004
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Doris,

    ja, meine Worte beziehen sich auf das Clickern. Warum müssen die Menschen den Papageien ihre Natürlichkeit "rauben"? Wenn diese (Wild-)Tiere schon in Menschenobhut leben "müssen", warum können wir sie dann nicht in der ihnen gegebenen Natürlichkeit leben lassen und uns auf´s Beobachten beschränken? Wenn die Menschen dazu, aus welchen Gründen auch immer, nicht bereit oder nicht in der Lage sind, dann sollten sie auf andere, domestizierte, Tiere wie z. B. Hund oder Katze zurückgreifen.

    Gruß
    MMchen
     
Thema: Scarlett - Lustiges Clickern mit Naturbruten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lustige ratebilder

Die Seite wird geladen...

Scarlett - Lustiges Clickern mit Naturbruten - Ähnliche Themen

  1. Lustige Marotten :)

    Lustige Marotten :): Letztens fiel mir auf dass unsere Henne eine gewisse „lustige Macke“ entwickelt hat ;) erzählt doch mal welche lustigen Ecken und Kanten eure...
  2. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  3. Lustige Schredderbilder

    Lustige Schredderbilder: Meine Lotti bei der Arbeit . Ich möchte mir nicht vorstellen, wie das Wohnzimmer aussehen würde wenn sie unbeobachtet wäre....:D:kehren:
  4. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Ich habe diesen Post schon im allgemeinen Forum gepostet, aus Versehen. Eine meiner...
  5. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Eine meiner Wachtelhennen hat in der Aussenvolie eine Naturbrut in einer Ecke unter...