Schlechte Nachrichten

Diskutiere Schlechte Nachrichten im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Unser gelbes Männchen ist am Montag verstorben, undzwar auf unerklärliche weise. Wir haben noch abends die Rotlichtlampe an gemacht und die beiden...

  1. #1 zwergpapagei, 3. Dezember 2010
    zwergpapagei

    zwergpapagei Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schmallenberg
    Unser gelbes Männchen ist am Montag verstorben, undzwar auf unerklärliche weise. Wir haben noch abends die Rotlichtlampe an gemacht und die beiden gelben von den anderen getrennt. er hing dann kopfüber am gitter und lag morgens am Boden und war tot.
    Das mädchen war quietschfidel bis sie heute morgen auch so am Boden lag.
    Als ich von der Schule komme, sitzt sie auf der Stange und hat auch gefressen. Im moment frisst sie auch. Allerdings hat sie gelben durchfall. Ist das bei trauer normal?
    LG, Mika
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Von gelben Durchfall hab ich noch nichts gehört. Vor allem, wenn am Montag das Männchen - aus unbekannten Gründen - verstorben ist, würde ich an deiner Stelle schleunigst mal zum vogelkundigen Tierarzt gehen!
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wieso habt Ihr denn die Rotlichtlampe angemacht und die beiden von den anderen getrennt?
     
  5. #4 zwergpapagei, 3. Dezember 2010
    zwergpapagei

    zwergpapagei Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schmallenberg
    Weil sie von den anderen gejagt wurden, und das männchen am boden lag, und es ihm nicht gut ging.
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Mika,
    tut mir sehr leid, dass der Hahn eingegangen ist.
    Auf jeden Fall solltet ihr den Züchter informieren und mit der Henne zum TA gehen - der gelbe Kot ist nicht normal.
     
  7. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Geh bitte sofort zum vkTA.
    Gelber Kot / Durchfall kann auf Nierenversagen hinweisen. Wir haben daran einen zunächst völlig gesunden Welli verloren. Zwischen den ersten Symptomen und seinem Tod lagen nur ca. 16 Stunden !!!!!
    Wenn die Henne jetzt ähnliche Symptome zeigt wie der Hahn, könnte eine Vergiftung vorliegen.

    Also bitte HEUTE noch zum vkTA !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ( Der TA muß aber wirklich ein Vogelexperte sein, wenn ihr keinen kennt, frag hier. Ich könnte Dir zwei Adressen hier in Düsseldorf nennen )
     
  8. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    wart ihr beim TA ? Wie geht´s der Henne ?
     
  9. #8 charly18blue, 4. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Gelber Kot deutet eher auf eine Lebergeschichte hin. Abbildung 4 und 5. Ansonsten kann ich mich Lapingi nur anschließen schnellstens zu einem vogelkundigen Tierarzt zu gehen. Solche auf Vögel spezialisierten TÄ findest Du hier.
     
  10. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Bei unseren Wellis war der Leberkot eher grünlich. Wicki, den wir an akutem Nierenversagen verloren, machte in der Nacht nur nasse und gelbe Kleckse. Da war nichts mehr festes im Kot enthalten.
     
  11. #10 charly18blue, 4. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hungerkot = gelbe Kleckse = Abbildung 17 und nasse Flecken -Polyurie durch das Nierenversagen.
    Ich habe einen Prachtrosella an akutem Leberversagen verloren, da war der Kot quittegelb.
     
  12. #11 zwergpapagei, 5. Dezember 2010
    zwergpapagei

    zwergpapagei Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schmallenberg
    Unsere Henne ist noch am selben Abend verstorben. Sie hat noch gegessen, getrunken und auf einmal lag sie auf dem Rücken.
    LG
     
  13. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Das ist schade :(

    Wichtig ist jetzt, den Grund rauszufinden. Habt ihr die Henne zum TA zur Obduktion gegeben?
     
  14. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    das tut mir leid.....aber wieso seit ihr nicht zum TA gefahren ? Ich hatte euch doch gesagt, daß es bei diesen Symptomen schnell gehen kann.....
     
  15. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hej,

    das ist echt schade.
    Würde sie auf jeden Fall obduzieren lassen und den Züchter kontaktieren.
    Hattet sie ja gerade erst erworben.
    "Glück" für euer altes Pärchen, dass sich die Neuen daher ja noch in der Quarantäne befanden. Nicht auszumalen, was ansonsten noch hätte passieren können.
     
  16. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Wenn ich richtig gelesen habe, waren sie bereits zusammen...
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das könnte auch mit ein Grund sein - vielleicht zu Tode gejagt von den "Alteingesessenen"?
     
  18. #17 zwergpapagei, 6. Dezember 2010
    zwergpapagei

    zwergpapagei Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schmallenberg
    Wie gesagt hatten wir die 4 von den beiden neuen getrennt. Die nächsten VkTä sind etwas weiter von uns weg. Es war dann abends schon zu spät, das wir hätten fahren könnten, aber ich glaube das die henne die fahrt nicht überlebt hätte. Wir haben jetzt gesagt, das wir die beiden beerdigen und von einer obduktion o.ä. absehen.
    Wir behalten jetzt die 4 und es werden auch keine mehr dazu kommen.
    LG, Mika
     
  19. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Aber trotzdem dem Züchter bitte Bescheid sagen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also waren die aber doch schon zusammen in einem Käfig!?
    Es steht doch schon überall, dass eine Quarantäne für Neuzugänge extrem wichtig ist. Wie kann man sich da nur so gegen sträuben. Auch wenn es bei manchen gut gehen mag, ist es doch extrem riskant und fahrlässig.

    Wofür antwortet man hier eigentlich noch auf Fragen!?

    Dennoch hoffe ich natürlich für dich und deine Piepser, dass die beiden Neuen "bloß" an Stress (Futterumstellung, Angriffe der Alten etc.) verstorben sind.
     
  22. #20 zwergpapagei, 7. Dezember 2010
    zwergpapagei

    zwergpapagei Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schmallenberg
    den züchter haben wir natürlich verständigt. Er hat uns auch angeboten uns 2 neue zu geben, wir wollen es aber bei den vieren lassen. Wir haben leider keinen Käfig in die wir die neuen vögel tun können. Wir haben uns die Arbeit gemacht und noch einen Käfig an die Voliere drangemacht. Wir haben die 2 gelben ja vom gleichen Züchter geholt und von den anderen getrennt. Wir wollten erst nur das gelbe Männchen von den anderen trennen. Aber anscheinend hatte sich das mädchen im Transportkarton schon in ihn "verguckt", da sie mit aller Kraft versucht hat sich durch die bodenschale zu ihm rüber zu graben. Dann haben wir sie zu ihm gelassen.
    LG, Mika
     
Thema: Schlechte Nachrichten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hungerkot bei sperlingspapageien