schlechte Neuigkeiten

Diskutiere schlechte Neuigkeiten im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen Ich muss es jetzt einfach loswerden.... bin schon ganz krank... WIe ihr wisst habe ich Bobby vor ca 5 Monaten zu mir geholt, in...

  1. Gizmo

    Gizmo Guest

    Hallo zusammen

    Ich muss es jetzt einfach loswerden.... bin schon ganz krank...
    WIe ihr wisst habe ich Bobby vor ca 5 Monaten zu mir geholt, in den 5 Monaten hat er sein Federkleid prächtig endwickelt. Sogar 4 neue Schwungfedern wachsen nach schon 3/4 endwickelt.
    Nur ist mir diese Woche aufgeallen das er sich wider zu rupfen beginnt. Auch hat er sich gestern eine neue Schwungfeder ausgerissen....

    Was soll ich machen* sniff* mein Züchter hat momentan zwei Futterfeste Junge und hat mir angeboten wenn ich nicht mehr zufrieden bin, das ich Bobby gegen einen Jungen tauschen könnte!

    Was würdet ihr an meiner Stelle machen, Bobby ist mir wirklich ans Herz gewachsen...

    Wer kann mir helfen *ganz verzweifelt bin*

    Gruessli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katherina

    Katherina Guest

    hallo

    ich bin über deine vögel nicht ganz aufgeklärt.
    hälst du ihn alleine? vielleicht fühlt er sich einsam und möchte einen kleinen partner haben :?
     
  4. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Fabian,
    so ein Mist aber auch...
    Weist du vielleicht die Ursache warum er rupft??
    Wenn er gesund ist, also nix organisches, dann macht er es vielleicht, weil ihm das "Fell" juckt...
    oder aus alter Gewohnheit?????

    Was würde denn der Züchter mit ihm machen?? Hat er vile Graue, vielleicht wäre das auch mal nicht schlecht für Bobby, ein paar Fremde Graue, wo er sich erstmal behaupten muß, das lenkt ab...
    Vielliecht hat sich bei euch etwas verändert, was er nicht mag und so seinen Unmut zum ausdruck bringt...
    Check das alles doch mal bitte..
    viel Erfolg
    Olly
     
  5. #4 Jens-Manfred, 19. November 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    tauschen ?

    Fabian, bitte, also wirklich,


    du warst doch auch immer einer von denen, die alle ermuntern zu ihrem Entschluss zu stehen, sich einen Vogel zuzulegen. Auch wenn harte Zeiten dabei sind.

    Du hast bestimmt irgendetwas noch nicht probiert, was Bobby jetzt durch das Rupfen kundtun moechte.

    Lass nicht zu, dass er jetzt zu einem Wandervogel wird.

    Jens
     
  6. czehnder

    czehnder Ori, das Blumenmädchen

    Dabei seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Fabian

    Du hast mich aber erschreckt! Was soll das mit dem Tauschen? Das kannst Du doch nicht wirklich meinen, wenn Du im gleichen Atemzug behauptest, Bobby sei Dir ans Herz gewachsen.

    Überlege Dir diese Aussage mal ganz genau.

    Wir dürfen die Tiere doch nicht einfach abschieben, wenn sie sich nicht so verhalten, wie wir das wünschen! Müsste meiner Meinung nach sonst auch mit den Menschen gemacht werden! Das gäbe vielleicht einen Zirkus!

    Also bitte, Fabian, das war doch nicht Dein Ernst, oder?

    Liebe Grüsse
    Christine
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Fabian,

    kann mich Olly's Worten nur anschließen. Mal sind es die simpelsten Dinge, die einen Vogel dazu veranlassen, sich zu rupfen und als Mensch kommt man nicht darauf.

    Meine erste Graue hat sich mit einem halben Jahr angefangen zu rupfen. Selbst mit einem dazugeholtem Partner, mit sie sich vom ersten Tag an prächtig verstand, hat sie nicht davon abgehalten in regelmäßigen Abständen freie Körperkultur zu betreiben.

    Man was habe ich alles veranstaltet und probiert damit sie damit aufhört.
    Letztendlich hatte ich mich damit abgefunden (zumindest fast).

    Vor einem dreiviertel Jahr habe wir unsere ganzen Volieren um- und neugebaut.

    War der Meinung das dies wieder Stress bedeutet und die nachgewachsenen Federn dran glauben läßt.

    Gott sei Dank weit gefehlt.

    Von Stund an, hat sie ihre Federn in Ruhe gelassen.

    Sie ist bis auf 2 Schwungfedern und einigen Rückenfedern komplett befiedert und flugfähig.

    Ihre Nervosität beim Putzen des Gefieders hat sie komplett abgelegt.

    Ich kann mir nur als Ursache die "alte" Voliere erklären. Obwohl ich nie das Gefühl hatte sie fühlt sich darin unwohl. Die meiste Zeit des Tages war sie eh draußen und ist abends auch freiwillig rein.
    Denn etewas anderes hat sich in ihrem Leben nicht verändert.

    Wie gesagt, manchmal sind es die simpelsten Sachen, auf die wir nicht im entferntesten kommen können, weil unsere Vögel es uns nicht sagen bzw. mitteilen können.

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, das es bei Dir im Grunde auch nur etwas Banales ist.;)



    P.S. Da ich momentan im Büro bin, habe ich keine Möglichkeit Bilder von meiner Grauen hineinzustellen.

    Werde ich aber noch tun.
    Meine Graue komplett gerupft und heute.
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Fabian,

    also irgendwie verstehe ich dich jetzt auch nicht so richtig.8o Mir geht es da wie Jens.
    Das passt doch gar nicht zu dir und dem, was du sonst schreibst...
    Du willst den kleinen Bobby tauschen, nur weil er sich wieder rupft???
    Und da willst du den Bobby jetzt aus dem Geschwader rausreißen???
    Ich verstehe das nicht........:?
     
  9. Caro48

    Caro48 Guest

    ..rupfen

    oh das tut mir leid, Fabian. Ich bin ja in einer ähnlichen Situation, wobei meine Kleine eben gerade nicht mehr rupft, dafür fängt meine andere so sporadisch damit an....

    Ich stelle bei mir fest, dass ganz viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten helfen, vielleicht ist es auch das tägliche Duschen mit einem Badezusatz der die Federn und - kiele weich macht und somit der Juckreiz entfällt. Oder das Obst, oder Teebaumöl, oder viel spielen oder oder oder.....

    Irgendwie fühlt man sich hilflos - und ich sehe, dass Du ja einiges für die Kleinen tust. Ich kann auch verstehen, dass man sich das nicht mehr mit angucken kann - aber vielleicht kannst Du noch eine Weile warten und den Kleinen genau beobachten, bevor Du ihn weg gibst? Vielleicht findest Du doch noch heraus, woran es liegt dass er wieder rupft.

    Alles Liebe
    Caro, Caroline + Häschen (...die verraten hat, dass sie Coco heißt)
     
  10. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Fabian

    Auch ich verstehe dich jetz nicht so ganz:?

    Gerade Du der soviel Liebe und Gedult für seine Grauen aufbringt
    spricht jetzt von einem Tausch???????

    Ich denke nicht das Du Bobby nun einen Gefallen damit tust
    wenn Du ihn einfach austauschst nur weil er wieder an zu rupfen fängt

    Du weisst bestimmt noch das ich vor gut 9 Monaten die kleine Ricola bei mir aufgenommen habe die ja auch eine Rupferin
    ist

    Ricola hat sich nun mit meinem Merlin verpaart und die beiden lieben sich wirklich sehr

    Aber trozdem rupft Ricola sich weiter die Halsfedern heraus
    und sie rupft auch ihren Merlin den Kopf kahl:k

    Wir waren deshalb vor einigen Wochen mit Ricola beim TA
    um eine Organische Krankheit auszuschließen

    Laut TA ist Ricola völlig gesund keine Mangelerscheinungen überhaupt nichts

    Mein TA meint das daß Rupfen sich eventuell mit der Geschlechtsreife legen könnte

    Nun ja was ich Dir damit sagen möchte ich würde keinen meiner
    Grauen weggeben nur weil er sich Rupft schließlich ist mir jeder
    einzelne ans Herz gewachsen

    Bitte Fabian überleg es Dir ganz genau ob Du Bobby das antun möchtest das er zum Wanderpokal wird

    Es gibt nun mal keine volkommenen Vögel genauso wie es keine volkommenen Menschen gibt
     
  11. Cora W.

    Cora W. Guest

    Hallo Fabian,

    mach das bitte nicht!!!

    Damit ist weder Dir noch einem anderen Deiner Papageien geholfen und Bobby schon gar nicht, im Gegenteil!

    Ich schreib Dir noch ne PN!
     
  12. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Bobby

    Fabian - ausführliche Antwort betr. "umtauschen" dafür (ich fänd eh kein Argument) und dagegen spare ich mir, andere habens schon geschrieben, obwohl ich denke Du bist lange genug dabei und alt genug, Du solltest wissen was läuft.

    Überlege einmal

    - was du selbst vielen anderen schon geraten hast
    - wie oft Du Dich über "Abgabetiere" aufgeregt hast
    - wie oft Du Dich über das "aufgeben der Halter" schon erzürnt hast

    NEIN - Fabian - vielleicht ist's das miese Wetter - das schlägt Dir wohl auf die Psyche - aber dieser Gedanke ist nicht Dein Ernst.

    Ein Tier das sich rupft wird sich in vielen Fällen immer wieder mal rupfen, es gibt bessere und schlechtere Phasen. Auch meine Lissi hat ein paar Tage lang wieder gerupft/geknabbert - jetzt ist es wieder besser, Federchen am total nackten Bauch spriessen. Es wird meist ein auf und ab bleiben.

    Bitte Fabian, tu das nicht, Du wirst es Dir nie verzeihen.
     
  13. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Gizmo ich kann dich schon verstehen.
    In seiner Verzweiflung fasst man oft richtig DOOFE Gedanken.

    Schnauf mal ordentlich durch, dann schaut die Welt wieder anders aus.

    Überleg mal - jetzt beginnt die Heizperiode vielleicht hängt es damit zusammen.
    Auch gibt es keine frischen Knospen mehr etc.
    Das können alles Gründe sein für das erneute rupfen.

    Und nur wenn du ihn nicht mehr siehst ist sein Problem nicht gelöst. Dein Vogelzimmer ist so schön groß, das muß ihm erst mal einer bieten.
     
  14. Gizmo

    Gizmo Guest

    tauschen, letzte Alternative !!!

    Hallo Leute

    Vielen Dank für eure Anworten.

    Ich sagte nie das ich Bobby tauschen möchte, es kamm so weill ich letztes Wochenende bei meinem Züchter war, musste ihm etwas am Pc reparieren. Da sprachen wir ein wenig über die Vögel, und ich teilte ihm auch mit das Bobby wider anfängt zu rupfen! Darauf hin machte er mir den Vorschlag zum tauschen!!!

    Inge, Cora, Rosita@es wäre wirklich die letzte Alternative, ich gebe Bobby natürlich nicht einfach so auf!!! Ausser es würde sich wirklich drastisch verschlechtern, so das ich keine Zeit mehr hätte!!! Da wir beide arbeiten!

    Caro@ meine Graue werden täglich geduscht, versuche sonst immer das beste Klima für die Geier zu schaffen, bin wirklich verzweifelt und traurig....

    Sybille@ das könnte ja gerade ein Problem sein, Bobby möchte so sehr ein fester Partner, denke er wird langsam geschlechtsreif! Gizmo(a) 1Jahr alt ist aber zu. Am Anfang war Gizmo immer mit Bobby seit Collin bei uns ist spinnt sie völlig mal mit Collin mal mit Bobby usw. Nora kommt sowieso nicht in Frage da sie noch zusehr Mensch fixiert ist!!! Könnte das ein Problem für Bobby sein das er kein fester Partner hat, da Gizmo immer mit beiden schmust....

    Pico, Olly, Jens@ Der Züchter würde ihm diesmal ein Partner besorgen...., ich würde sicher nicht zulassen das Bobby ein Wanderpokal wird...


    Allle@ versteht ihr mich wenigstens einwenig??? Ich mache mir vorwürfe was mache ich falsch, was ist der Grund usw.... konnte fast nicht schlafen diese Nacht.... *sniff*


    Ps: werde heute Abend noch weiter schreiben, muss wider arbeiten, obwohl es mir richtig stinkt!

    Gruss
     
  15. Moses

    Moses Guest

    Hallo Fabian,

    tut mir wirklich leid das du jetzt so Probleme mit deinem Bobby hast... Aber so schnell darfst du jedenfalls nicht aufgeben!
    Vielleicht wird es mit dem Rupfen ja auch wieder besser!
    Das mit dem Tausch würde ich erst einmal nicht machen, es sei denn, er rupft sich noch schlimmer und es gibt keine Alternative!
    Denn wer weiß ob er sich nicht auch rupft, wenn er einen anderen Partner hat und wieder zum Züchter kommt! Das ist ja auch keine Garantie dafür das es sich wieder bessert!
    Von daher würde ich an deiner Stelle noch Geduld haben, ich wünsche mir jedenfalls das es nicht noch schlimmer wird!
    Deinen Entschluss mit dem "Tausch" (hört sich ja schon etwas komisch an) kann ich aber auch irgendwie verstehen, denn du willst ja wirklich nur das Beste für ihn, und wenn er einen Partner beim Züchter bekommen würde, dann wäre das vielleicht besser als so wie es jetzt ist, aber eine Garantie ist es doch auch nicht!
     
  16. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Fabian,

    ich habe jetzt nicht im Kopf, wie alt deine 4 Grauen im Einzelnen sind und ob man daraus Rückschlüsse auf das erneute Rupfen Bobbys ziehen könnte.
    Auch werden sich im Laufe der Zeit sicherlich noch öfters die Konstellationen innerhalb deiner Graugruppe ändern, wenn ich Sandra/Utena immer richtig interpretiert habe.

    Nur so viel:
    Bobby hat doch schon gezeigt, dass er sich bei dir und den grauen Artgenossen wohl fühlt! Er hatte aufgehört zu rupfen und hat seine Federchen wieder wachsen lassen. Was willst du mehr? Das ist für mich eigentlich ein deutliches Zeichen und sollte dir bewusst machen, dass er nicht mehr von euch weg will....

    Warum er nun wieder angefangen hat??? Weißt du, wie lange er ein Rupfer war, bevor er zu euch kam?
    Oft liest und hört man, dass Graue, die eine längere Zeit rupften, auch wieder rückfällig werden können, oft auch ohne ersichtlichen Grund......
    Für mich sieht es demzufolge schon eher danach aus - also dass Bobby aus Gewohnheit/Erinnerung wieder an sich arbeitet???
     
  17. Cora W.

    Cora W. Guest

    Hallo Fabian,

    PN an Dich ist raus!

    Und jetzt frag Dich nicht ständig, was Du falsch machst, such nicht nach Antworten, die die Dir keiner geben wird. Streich das ganz schnell aus Deinem Kopf und nimm es hin, dass man nicht auf alles eine Antwort bekommt, auch wenn man's gerne möchte!
    Leg's in die Ablage "erledigt" oder "History"!

    Du machst Dich sonst nur selbst damit verrückt!

    Es wird eine Lösung geben, so dass Bobby bei Dir bleiben und evtl. auch etwas gegen das Rupfen unternommen werden kann. Mach Dir nur erst mal den Kopf frei von dem unnötigen Ballast, den Du im Moment mit Dir rumschleppst.

    Ich habe fast den Eindruck, dass es der Gedanke des Züchters war Bobby einzutauschen und nicht Deiner! Also laß es auch weiterhin "der Gedanke des Züchters" sein und nicht Deiner!

    Am besten Du legst den Zeitraum, wo Du den PC bei dem Züchter repariert hast gleich mit in die Ablage "History"!

    Denn ist Dein Bobby erstmal weg, wirst Du es auch nicht mehr in der Hand haben ob er zum Wandervogel wird oder nicht!
     
  18. Gizmo

    Gizmo Guest

    danke

    Hallo Cora

    danke schon mal für deine PN, habs schon mal flüchtig gelesen! Du kannst einem sehr nahe gehn *possitiv gemeint*
    Ich werde heute Abend in aller Ruhe dir zurück schreiben!
    Was ich in deiner PN bis jetzt gelesenhabe kann ich nur bestädigen! Den schon vor 2 Monaten als ich mit Bobby zum TA ging, hatte ich ca 2 Wochen vorher ein Termin abgemacht und ich machte mir schon Sorgen wie ich Bobby woll am besten in eine Transportkiste bringen würde!!

    Bobby hat das gemerkt und wusste haar genau das die nächste Zeit etaws passieren wird! Er wahr sehr unruhig usw....

    ... aber wie bereits geschrieben, werde dir Heute Abend antworten

    danke viel viel mal für deine Unterstüzung....
     
  19. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Kann Dich verstehen

    Hallo Fabian,

    was meinst Du wie oft ich an mir und meinem Handeln gezweifelt habe, weil meine Graue immer wieder angefangen hat zu rupfen.
    Kannst mir glauben, ich kann Deine Gefühle sehr gut nachempfinden.

    Kopf hoch - es wird schon wieder;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi fabian,
    wie siehts aus mit Bobby????
    Hat sich schon was verändert an seinem "Rupfverhalten"??
    oder hast du schon etwas bemerkt, was der Auslöser sein könnte?? Liegt es wirklich an der transportkiste bzw an demTransport an sich ...???
    gruß Olly
     
  22. Gizmo

    Gizmo Guest

    Bobby

    Hallo Olly

    wir haben schon ein paar Vermutungen, aber sind immer noch am auswerten. Gestern hat er die zweite neue Schwungfeder verloren :-(
    Aber ist mir gleich, mache mir in Zukunft über Bobby keine grosse Gedanken mehr. " Er muss selber wissen was er macht"
    Er merkt das immer wenn ich unruhig bin, daher muss ich ihn machen lassen, als währe es mir egal! *sehr sehr schwierig seine Gefüle nicht zu zeigen*
    Könnte schon ein Auslöser gewesen sein, das er gemerkt hat das er zum TA sollte. Er wurde sehr nervös und wusste haar genau das die nächsten Tagen etwas passieren wird.

    Aber wie gesagt es gibt so viele Gründe, wir sind noch am Ausswerten, werde noch ein Bioresonanztest machen*hoffe habe es richtig geschrieben*, das sagt mir dan etwas über seine Psyche aus...
    an dieser Stelle möchte ich Cora und Sandra ganz herzlich für Ihre Unterstützung danken....

    Ps: werde euch auf dem laufenden halten....
     
Thema:

schlechte Neuigkeiten

Die Seite wird geladen...

schlechte Neuigkeiten - Ähnliche Themen

  1. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  2. Schlechtes Bild

    Schlechtes Bild: Könnt ihr den Vogel erkennen?
  3. Graupapagei aus schlechter Haltung

    Graupapagei aus schlechter Haltung: Hallo, Ich habe 2 Graupapageien aus schlechter Haltung übernommen. Genauer gesagt gestern. Im Moment sind sie noch in ihrer Voliere im Haus, wo...
  4. Dem Graupapageien die Angst nehmen?

    Dem Graupapageien die Angst nehmen?: Hallo! Wir sind vor einigen Wochen zu dem Freund meiner Mutter gezogen und der hat einen Graupapageien: Kalle. Kalle saß dort nun also in einem...
  5. Bin ich eine schlechte Halterin ?

    Bin ich eine schlechte Halterin ?: Hallo alle zusammen Ich besaß zwei Rosellasittiche. Leider ist der Hahn vor langer Zeit verstorben. Die Henne scheint aber viel glücklicher ohne...