schockiert: Karton mit Vögel im Müll

Diskutiere schockiert: Karton mit Vögel im Müll im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wahnsinnig traurige Geschichte.:angry:

  1. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Wahnsinnig traurige Geschichte.:angry:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    Das befürchte ich halt leider auch. WEnn ich mit 15 kmh überhöhter Geschwindigkeit durch ne Radarfalle fahre, bekomme ich ne saftigere Strafe, als eine/r der "billige" Vögel quält 0l

    Bin entsetzt und sehr traurig, wenn ich an die Qualen der Vögel denke.

    @ littlefischer - danke, dass Du die Vögel gerettet hast, auch wenn ihre Rettung den Tod bedeutet hat. Doch ohne Deine Hilfe hätten sie auch sterben müssen, nur halt langsamer und qualvoller :traurig: :traurig: :traurig:

    Nein, wenn ich dran denke was die armen Piepser durchgemacht haben, mit ihren ampuierten Flügelchen und Beinchen.... ich bin entsetzt und kann gar nicht die passenden Worte finden, erst recht nicht für meine Wut und Abscheu gegen solche bestialische Grausamkeiten :+kotz:

    Vogelgrippe: die Panikmache wegen selbiger, nimmt allmählich bizzare Auswüchse an. Und ich warte jetzt nur drauf, bis meine Nachbarn mich deswegen belästigen. Haben sie doch schon letzten Sommer ein Einflugloch unterm Dach für Spatzen zugemauert. Eigens nen Handwerker deshalb bestellt, denn die Spatzen haben auf ihren Gartenweg gekackt.
    Was es für Leute gibt... es ist nicht zu fassen :+kotz:

    Fest steht, dass ich zu meinen Geiern halten werde, egal wer oder was da kommen mag!!!

    P.S: als bei uns Schnee lag, habe ich die Gartenvögel gefüttert. Sollte nochmal viel Schnee kommen, dann werde ich das auch weiterhin tun. Selbst wenn mich alle Nachbarn dafür hassen werden
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    ih wer macht denn sowas? hört sich nach einem kranken jugendlichenstreich an...
    manche zünden ja auch katzen lebend an und so was...:k
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich bin einfach nur schockiert 8o , tottraurig :traurig: und wütend 8( !

    Bei der Geschichte läuft es einem echt eiskalt den Rücken runter.

    Und das dann die armen Piper auch noch mit teils fehlenden Flügeln und Beinchen........., ne einfach zum heulen :heul:!

    Ich wünsche mir nur, das die Täter gefunden werden und dass dies jetzt nicht zur Gewohnheit wird, auch durch die Vogelgrippe.
    Aber ich fürchte auch, das nun mancher Vogel abgeschoben wird :( !
    Bleibt nur zu hoffen, dass viele Leute ihren Abgabevögel wenigstens eine Chance lassen und sie ins Tierheim bringen, anstatt solche Gräueltaten zu vollbringen.

    Die Menschen können so grausam sein, echt mir fehlen die Worte :traurig: !

    Trotz allem, vielen Dank an Dich Yvonne und halte uns bitte auf dem Laufendem, wenn Du was Neues erfahren solltest!
     
  6. #45 Silke_Julia, 16. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    oh man auch noch amputiert, das ist doch echt zum:+kotz:

    Ich bin echt fassungs- und wortlos, kann das ganze nicht so fassen, ich stelle mir das gerade vor mit den Vögeln, uff aber darüber möchte ich jetzt nicht nachdenken. Ist schlimm das Ganze.

    Eine vor wutkochende und traurige Silke
     
  7. #46 Sittichmama, 17. Februar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Das Problem ist, dass wenn der jenige erwischt, er höchstens eine Geldstrafe erhält. Großartig wird in solchen Fällen leider nicht ermittelt.
    Irgendwann kommt ein Schreiben, darin steht "Das Verfahren wird eingestellt!"

    Menschen, die so etwas tun, sind für mich keine Menschen, sondern nur noch lebensunwürdige Subjekte.

    Ich komme ja auch aus der Gegend wie Little, daher mein Aufruf: Wir sollten die Sache selbst in die Hand und ermitteln. Dann besteht noch eine Chance, dass der jenige für seine Tat verurteilt wird. Denn wenn man sich auf die Polizei verlässt, ist man verlassen.
     
  8. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo,

    das die Leute Panik vor der Vogelgrippe haben und die Tierchen deshalb aussetzen, ist für für meinen Verstand ja noch einigermaßen nachvollziehbar, wenn auch nicht entschuldbar.

    Aber dass den Tierchen Flügel und Beine ausgerissen wurden ist ja wirklich das Allerletzte. Solchen Leuten sollte man deshalb die Hände abha......, damit sie so etwas nie wieder tun können.


    Traurige Grüße
    Alex
     
  9. #48 Silke_Julia, 17. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Alex,

    auch wenn die Leute Panik vor der Vogelgrippe haben sollten, ist es für mich nicht nachvollziehbar einfach Vögel in den Karton rein und in den Müll schmeissen. Dann gebe ich die Tierchen doch liebe ins Tierheim als irgendwohin zu schmeissen, nunja in dem Zustand in dem die Tiere waren, klar dass er/sie nicht ins Tierheim etc. bringt. Hätte er/sie gleich eine Anzeige an der Backe gehabt.

    LG von Silke
     
  10. #49 Silke_Julia, 17. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Yvonne, hast DU von der Polizei schon näheres erfahren?

    LG von Silke
     
  11. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo Silke,

    so meinte ich das auch nicht. Natürlich ist so etwas nicht entschuldbar und natürlich kann man die Tiere auch ins Tierheim bringen, wenn man sie loswerden will.

    Ich meinte lediglich, dass ich den (kranken) Gedankengang der Leute, die Tiere angesichts der Vogelgrippe auszusetzuen noch einigermaßen nachvollziehen kann, aber natürlich total verabscheue. Aber wie gesagt, den Vögeln die Gliedmaßen auszureißen ist für mich unvorstellbar und dass kann ich zumindest mit meinem Verstand in keinster Weise nachvollziehen.

    Viele Grüße
    Alex
     
  12. #51 Hexe Elstereule, 17. Februar 2006
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    Ich bin einfach nur noch fassungslos!8o 8o 8o 8o 8o
    Aber manche Menschen verrohen einfach immer mehr, leider ein Auswuchs unserer egoistischen Gesellschaft. Ich denke, man sollte diese Tat an die Zeitung bringen (nur nicht Bild etc, die schreiben es nachher genau falsch herum)
    Vielleicht kann man über Medien auch die verunsicherten Ziervogelhalter erreichen und ihnen Möglichkeiten aufzeigen, ihre Vögel auf vernünfige Art und Weise loszuwerden, wenn sie schon Angst vor Vogelgrippe etc. haben. Vielleicht können engagierte Leute in ganz Deutschland versuchen, >Vogelklappen< einzurichten, ich denke, sie werden durch die jetzige Situation sehr dringend gebraucht!?!
    Ich kenne eine Journalistin hier im Landkreis, mit der werde ich jetzt die Möglichkeit eines vernünftigen Zeitungsartikels besprechen. Vielleicht hilfts.
    Angie
     
  13. #52 littlefisher, 17. Februar 2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo Zusammen !

    Polizei hat mir leider noch keine Auskunft gegeben können / wollen Ich weiß es nicht !

    Ich habe gerade mit der Tierärztin gesprochen und sie sagte mir , dass auf dem Karton ,der Tiere ,wo ehemals der Adressenaufkleber war, noch der Name und die Anschrift lesbar war , da der jenige der den Karton verschickt hat, etwas zu fest durchgedrückt hat und dadurch sich die Schrift auf den Karton abgedrückt hat... ich hoffe ihr versteht was ich damit sagen will...
    Die TÄ hat sofort bei der Polizei angerufen und ihnen Bescheid gesagt . Leider weiß ich nun nicht was dabei rum gekommen ist , da die Polizei mir keine Auskunft gibt ! :nene:
     
  14. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Klasse!!!:beifall:

    Hoffentlich erwischt man dieses Schwei.....!

    Alex
     
  15. pimi

    pimi Guest

    oh mein gott...das ist unfassbar!8o 8(
    wie kann ein mensch nur so grausam sein?:( 0l
    die armen pieper...mir fehlen die worte!
    ich hoffe, man findet dieses a...loch, sorry, aber da kommt mir das kalte grausen.
    ich könnte für nichts garantieren, wenn der mir über den weg laufen würde. mit dem müßte man das gleiche machen!
    ich drücke die daumen, dass die sucher erfolgreich verläuft.
     
  16. #55 Silke_Julia, 17. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Alex,

    das kann hier keiner von uns nachvollziehen diese Brutalität. Ich verabscheue solche Menschen und ehrlich gesagt möchte ich mit solchen Menschen nichts zu tun haben. Würde ich die Freundschaft kündigen.

    Mit den Vögeln ging mir die ganze Nacht nicht aus dem Kopf.

    LG von Silke
     
  17. Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Ich bin auch sehr bestürzt und vorallem sehr sehr Traurig!
    Diese Art von abartiger Misshandlung würde ich meinem ärgsten Feind nicht wünschen!8(
    Eine wirklich sehr sehr grausame Geschichte-die leider wahr ist:nene:
     
  18. #57 Silke_Julia, 17. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Na, dann wird es doch hoffentlich einfach sein diesen zu finden.
    Tja, die Polizei hält sich immer bedeckt.

    LG von Silke
     
  19. Wiesel

    Wiesel grüßt den Rest der Welt

    Dabei seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Na, dann ist das doch kein Problem mehr, den Täter zu schnappen. Aber wie schon geschrieben wurde, der bekommt höchstens eine (kleine) Geldstrafe und das wars dann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. floyd

    floyd Guest

    widerlich und wirklich furchtbar! aber nix neues...

    ...2004: auf der rückfahrt vom urlaub nach hause, kurze rast irgentwo in bayern, einfacher rastplatz an der autobahn. brütene hitze!

    ich wollte nur meinen hund entwässern und bewässern....

    mein hund fand aber einen umzugskarton mit zwei "käfigen" drin!

    in käfig 1:
    ein toter und ein lebender SEHR SCHOCKIERTER nymphensittich!
    und zwei tote und zwei lebende kanarienvögel (ein kanarienvogel starb dann leider einen tag später!)

    in käfig 2: 6 tote wellensittiche und sechs lebende wellensittiche!

    sofort wurden die vögel mit wasser versorgt und die toten artgenossen entfernt! die toten verscharrte ich notdürftig unter einer art hecke. den weg zur polizei haben wir uns gespart, denn ALLE ringe waren entfernt (eindeutige verletzungsspuren, vor allem beim toten nymphensittich! und der karton war auch ohne weitere hinweise.)

    die wellensittiche kamen bei einem bekannten unter-es geht ihnen sehr prächtig!!!

    den nymphensittich nahm ich erstmal auf, der war so geschockt, dass er tagelang nur auf dem boden saß und keinen ton von sich gab, erst ein dazugekauftes weibchen half ihm auf die sprünge ins neue leben! er lebt jetzt auch glücklich bei dem bekannten, der auch sehr glücklich mit ihnen ist!!!

    der letzte überlebende kanarienvogel verstarb leider bei mir letztes jahr.

    grüße floyd
     
  22. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Angie,

    dein Vorschlag mit den Medien ist suuuper! ! ! :beifall:

    Wie wär's wenn wir alle HundKatzeMaus anschreiben???:?
    Es ist eine sehr bekannte Tierserie, also warum nicht?

    Oder vielleicht könnte ja Ann Castro, mit denen mal sprechen?:)
    HKM war ja schon bei ihr!

    Was meint ihr?
     
Thema:

schockiert: Karton mit Vögel im Müll