Schwere Entscheidung getroffen

Diskutiere Schwere Entscheidung getroffen im Kakadus Forum im Bereich Papageien; na bei 440 Beiträgen hab ich schon gemerkt, daß du schon lange dabei bist - aber bei den Kakadu´s hab ich dich nocht nicht getroffen :~

  1. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    na bei 440 Beiträgen hab ich schon gemerkt, daß du schon lange dabei bist - aber bei den Kakadu´s hab ich dich nocht nicht getroffen :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Addi

    Addi Guest

    die papas

    nehmen bei mir "UNTERGEORDNETE STELLUNG " ein zu unkompliziert aber liebenswert und in gruppe am schönsten
     
  4. #23 Roland Brösicke, 31. Juli 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Addi,
    Hä? Wie? Papageien unkompliziert?? Ein Witz, oder?
     
  5. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Bei den Arten die Addi hält (siehe Hompage) werden Papageien wirklich harmlos sein.

    Vergleich wie bei uns Wellensittiche 8)

    Mich würde aber trotzdem mehr von deinen Kakadu´s intressieren, die hab ich auf der Homepage nicht gefunden.
     
  6. Addi

    Addi Guest

    absolut nicht

    bekomme naechste tage noch halmaheras und sonnensittiche zur handaufzucht
     

    Anhänge:

  7. Addi

    Addi Guest

    vor der aufzucht der s .sittiche habe ich bischen bammel aber was solls eier sind im brüter weil eltern eier zerstören
     

    Anhänge:

  8. #27 Roland Brösicke, 15. August 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo zusammen,
    sorry, dass ich so lange nichts von uns hören habe lassen.
    Die zwei bleiben endgültig hier. Ich schaffe es trotz allem nicht mich von Charly zu trennen. Habe gemerkt, dass sie zu meinem Leben gehören und dass ich auch Fehler gemacht habe. Ich war ungeduldig, genervt und wollte Charly dazu zwingen sich mit Kuki anzufreunden. Und war so verbohrt in diesen Gedanken, dass ich nicht bemerkt habe, wie Charly unter dem absoluten Zuwendungsentzug gelitten hat. Und noch was tolles: Kuki blieb gestern auf ihrer Sitzstange als Charly sie besuchte. Ist sogar einen Schritt auf sie zu und hat ihn angeschnäbelt. Hat er auch erwidert. Ist doch toll, oder?
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Roland,

    schöne Entscheidung, freu **** :)

    Siehst Du, positive Gedanken, neue gute Einstellung - überträgt sich schon auf Kuki und Charly. Also - immer daran denken, wenn mal nicht so läuft wie man will. ;)

    Ich wünsch Euch Dreien alles Gute. :)
     
  10. #29 Roland Brösicke, 15. August 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Inge,
    da haste Recht, positiv denken ist gut, ist manschmal schwierig. Muss ich lernen
     
  11. #30 katrin schwark, 15. August 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Roland

    Schön, das Du dich mal wieder meldest. Roland siehst Du, das sind die kleinen Fortschritte, die monatelang auf sich warten lassen, über die man sich dann aber besonders freut. Klar ist das Toll, wenn sie nebeneinander sitzen und schnäbeln. Wie Du ja weisst, sind meine genauso wie Deine. Und hatte gestern auch nach 10 Monaten wieder ein kleinen Fortschritt. Habe den käfig aufgemacht, und sie normalerweise immer sofort raus. Gestern ging er rein, und sie raus.Aber sie maschierte sofort wieder rein setzte sich auf die Stange und putzte sich, obwohl er auch drin war. Das hat mir gezeigt, das sie nicht mehr soviel Angst vor ihm hat. Ich habe auch versucht, mich von Urmel total zurückzuhalten. Es ging schief. Er liess daraufhin seine Aggression an Sheela ab. Nun kümmere ich mich wieder mehr um ihn, und er wird ruhiger. Ich wünsch Dir weiterhin viel Glück mit den beiden.
     
  12. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    So sit's

    Ja Leute - und was ist das Ergebnis - uns wurde wieder einmal gezeigt - man kann Verhalten nicht über einen Kamm scheren, sagen, wenn das ist dann mach dies oder das - es ist von Fall zu Fall verschieden - Papageien sind Individien - und Kakadus ganz besonders. ;)
     
  13. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Roland,
    freue mich für Euch (Deine Entscheidung und der "kleine"
    Fortschritt).:) Und übe fleißig weiter "positives Denken" auch
    wenn´s manchmal schwer fällt:D .

    @Inge
    gebe Dir vollkommen Recht,man kann sie nicht über einen
    Kamm scheren.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #33 Roland Brösicke, 15. August 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Katrin,
    freut mich, dass Du auch wieder ein Stück auf dem langen Weg voran gekommen bist. Sassen zwar nicht auf einer Stange nebeneinander, aber er oben und sie unten - da haben sie sich zugeschnäbelt. Trotzdem fand ich es toll. Hab mich richtig gefreut, aber immer so insgeheim mal hingekuckt. Denn wenn Charly merkt, dass ich ihn beobachte, wendet er sich gleich wieder von ihr ab. Ja, ich dachte halt gar kein menschlicher Kontakt mehr, da muss er sich doch mit ihr beschäftigen. Hat mir mal jemand geraten. Dazu hätte er mich aber vielleicht gar nicht mehr sehen dürfen. War aber halt abends in dem Zimmer in dem er steht. Klar verstand er nicht warum ich mich plötzlich nicht mehr mit ihm abgebe. War echt ne Schnapsidee. Man muss wohl das richtige Mittelmass finden. Ich gebe zu das ist nicht leicht, aber was ist schon leicht?
    Genau dieses abreagieren am eigentlichen Partner habe ich bei Charly auch beobachtet. Macht er heute noch, wenn ich ihn nach seinen Streicheleinheiten absetze und es ihm noch nicht genug war, hackt er mal so richtig giftig ins Käfiggitter. Muss da immer schmunzeln. Das mit dem Putzen beobachte ich auch, sehen sich beide an und wenn einer putzt machts de randere auch. Danke für die guten Wünsche - und zusammen kriegen wir das auch noch hin. Ich wünsche auch Dir, dass es von Tag zu Tag besser wird.
     
  16. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Super Roland,

    und lass dich nicht wieder niedermachen, wenn es Rückschläge gibt.

    Bei Kakadu (außer sie sind total verliebt) ist es immer ein auf und nieder.

    Niki spinnt immer wieder mal, meist bei Vollmond.
     
Thema:

Schwere Entscheidung getroffen

Die Seite wird geladen...

Schwere Entscheidung getroffen - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. schwer verletzte Ringeltaube gefunden

    schwer verletzte Ringeltaube gefunden: Hallo ich habe letztens eine Taube auf einem Ast sitzen sehen ziemlich weit unten im Gebüsch als ich näher hin gesehen habe , hab ich den...
  3. Zebrafinken brutal getötet / schwer verletzt

    Zebrafinken brutal getötet / schwer verletzt: Hallo Zusammen, ich bin entsetzt ! Heute morgen bin ich zu meiner Voliere (außen) gegangen und habe nach meinem Pärchen Zebrafinken sehen wollen....
  4. Sind Nonnenastrilde schwer zu halten ?

    Sind Nonnenastrilde schwer zu halten ?: Hallo ich wollte fragen ob es schwer ist Nonnenastrilde zu halten. Viele Grüße.