sie lässt die eier fallen was tun ????

Diskutiere sie lässt die eier fallen was tun ???? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo zusammen Lissi legt eier aber sie und ihr partner haben kein nest oder ähnliches(obwohl ich nistkästen und nester aufgehangen habe) die...

  1. #1 Hektor190e, 1. Mai 2006
    Hektor190e

    Hektor190e Guest

    hallo zusammen
    Lissi legt eier aber sie und ihr partner haben kein nest oder ähnliches(obwohl ich nistkästen und nester aufgehangen habe) die ersten beiden eier hat sie schon dem freien fall ausgesetzt , natürlich sind beide eier aufgebrochen und kaputt , hat einer damit erfahrungswerte , sollte ich sie und ihren partner in einem einzelkäfig unterbringen ??? bin für jeden tip der der brutförderung entgegen kommt dankbar
    gruß ingo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jayleane, 1. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn sie Eier fallen lassen ist doch gut. Sei froh, dass sie keine Brut anfangen, entferne alle Nistmöglichkeiten und nimm die kaputten Eier weg.
    Dann ist der Spuk auch bald vorbei. ;)
     
  4. #3 Hektor190e, 1. Mai 2006
    Hektor190e

    Hektor190e Guest

    wer lesen kann ist im vorteil ,8(
    nochmals ich würde mich über eine brut freuen und rede nicht vom vernichten.
     
  5. #4 jayleane, 1. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    nun werd doch nicht gleich grantig. :schimpf:
    normalerweise wird hier fast immer nach Brut verhindern gefragt.
    ALSO:
    gleich eine Frage vorweg - hast du die ZG?
    Hast du die Möglichkeit das Brutpaar einzeln zu setzen, aber trotzdem mit mindestens 2m² Platz?
    Wie lange ist das Paar zusammen?
    Ist das die erste Brut?
    Hast du über gezielte Futtergaben die Brut vorbereitet, bevor du Kästen angehangen hast?

    Es gibt viele Punkte, die man VOR der Brut bedenken und abklären sollte, daher mein nachfragen.
     
  6. #5 Hektor190e, 1. Mai 2006
    Hektor190e

    Hektor190e Guest

    ja ich habe zwar noch keine zuchtboxen aber käfige in dieser größe.
    zweite frage bin ich zu blöd für habe platz genug und käfige auch wenn dir das reicht als antwort.
    ZG hab ich auch
    das paar ist jetzt fast 5 jahre zusammen und meines wissen her ist das ihre und meine erste bruht.
    die kästen waren schon immer da und im futter kamm nur ein mineralieen zusatzt .
    sorry wenn es agresiv klingt
     
  7. #6 jayleane, 1. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    was sind für Dich Zuchtboxen? Wichtig ist vor allem, dass sie auch bei der Brut nicht in Minikäfige gesetzt werden.
    Wie jetzt, du bietest immer Kästen an? Das ist schonmal grundsätzlich problematisch. Kästen sollten nur zur Brutzeit angeboten werden. Wenn die Tiere trotz Kasten seit 5 Jahren nicht brüten, solltest du sie auch nicht dazu zwingen. Das geht dann nur schief. Eine Henne, die Eier von der Stange fallen lässt, will nicht brüten.
    Und auch über die Ernährung sollte man eine Brut vorbereiten. Das heißt vermehrte Gabe von Vitaminen und reichhaltiger Nahrung. Wobei Mineralien natürlich auch wichtig sind.
    Was für Nester hast du aufgehangen?

    Noch einen Frage:
    Welche anderen Tiere leben in der Voliere, und wie große ist sie? Es kann sein, dass sie schlichtweg nicht die nötige Ruhe zur Brut haben.
     
  8. #7 Hektor190e, 1. Mai 2006
    Hektor190e

    Hektor190e Guest

    letzteres denke ich stimmt das pärchen ist in einer , besser gesagt zwei groß zimmervolieren mit je 3 nymphen pärchen und 4wellis zusammen.Deshalb wollte ich sie ja aus der gruppe holen (vorrübergehend)
    da ich hoffte einmal die gebuhrt und die brühterei mitzuerleben hatte ich mich anderswo informiert , dort sagte man mir das ich zuchtboxen mit einem mindestmas von 80+40+50 zulegen sollte . der futterzusatz heist NEKTON-MSA (mineralstoffe und vitamin D3 Aufbaupräparat) die beiden sind erst seit dez. 05 bei uns mit 2 weiteren pärchen vom selben vorbesitzer.
    die Käfige die ich hier noch habe sind alle 40*60*80hoch.Das ich die nistkästen nicht immer anbieten darf wuste ich nicht.
    ich möchte noch betonen das es mir in erster linie darum geht das es den geiern gut geht und hier keine finaziele oder zuckünftige massenzucht handelt.
     
  9. #8 jayleane, 1. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    warum sollte man die Tiere zur Brut enger setzen?
    Meine Tiere würden dann völlig ausrasten, da sie nunmal Besseres gewohnt sind. Wenn du die Möglichkeiten dazu hast, setz sie extra. Aber nur wenn der Raum nicht deutlich kleiner wird, als der in dem sie zur Zeit leben.
    40*60*80 halte ich für viel zu klein! Die Tiere müssen sich darin schließlich mindestens zwei Monate aufhalten, und mit den Küken wird der Platz noch enger. 40cm Tiefe ist zudem schon Tierquälerei, egal ob für die Brut oder zur normalen Haltung. Das ginge nur, wenn die Tiere ganztägig (und zwar wirklich den ganzen Tag, jeden Tag!) Freiflug hätten.

    Du hast also pro Voliere 10 Tiere? Warum hast du denn die Nymphen und Wellis gemischt, wenn du eh zwei Volieren hast? Bzw. Warum die Nymphen in zwei Schwärme aufgeteilt? Gab es irgendwelche Probleme?
    Ansonsten würde ich dir eher dazu raten, die 12 Nymphensittiche und die 8 Wellis jeweils in eine Voliere zu setzen.
     
  10. #9 Hektor190e, 1. Mai 2006
    Hektor190e

    Hektor190e Guest

    jetzt bin ich noch mal was verwirt , meine tochter kam eben und sagte das nora nicht oben gewesen sei und sie deshalb vermutet das sie in einem nistkasten war ,als ich in den kasten rein schaute sieht man ganz klar eine mulde ,
    noch mal von vorne vorgestern haben wir um 20.00 die geier schlafen gelegt(lichtaus)gestern als ich dann gegen 15.00 uhr oben war lagen zwei kaputte eier auf dem boden , vorher waren wir auch oben und es lagt nichts dort ca. 10.00-13.00 uhr.könnte sein das ich direkt zwei hennen habe die eier legen(nora und lissi) , da ich aber eben noch fest davon überzeugt war das lissi eier legt bin ich jetrzt verwirt und glaube eher ich lasse es so wie es ist.
    was den freiflug angeht , schau dir meine raker an die bekommen alles was sie wollen (zumindest denke ich das) . die voliere habe ich direkt so gebaut das ich im falle eines krachs im stall, die geier besser trennen kann deshalb sind oben zwei volieren je 2*2,5*2,5 meter.
    werde sie mal etwas heimlich beobachten um genau sagen zu können was jetzt los ist.
    Ich nehme jetzt mal an das du einwach der meinung bist das eine trennung nicht von nöten ist vor allem nicht in einem haltungskäfig , nach deiner meinung ist es Tierquälerei sie in dem käfig zu setzen . Zuchtboxen sind ebenfals nicht geeignet dafür , habe ich das so richtig verstanden???( betonung auf deine Meinung) ach ja eines hab ich noch haben deine schon mal eier gelegt und hast du es durchgezogen mit der bru???t
     
  11. #10 jayleane, 1. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    natürlich gebe ich hier nur meine Meinung zum besten. Wer tut das nicht?

    Ich halte eine Trennung sogar für sehr sinnvoll. Meine Paare haben immer ein eigenes Abteil bekommen. Womit auch deine Frage beantwortet ist - ja ich hatte bereits erfolgreiche Bruten, leider musste ich auch schon zufüttern. Zum Glück aber war nie eine komplette HA nötig.
    Ich empfinde lediglich die Unterbringung in Zuchtboxen als Tierquälerei.
     
  12. #11 nymphensittich, 1. Mai 2006
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jetzt aber mal langsam mit den jungen Pferden, hab mich richtig erschrocken du hast ja einen wirklich " netten " umgangs ton. Jana hat versucht dir zu helfen.

    Ich Züchte auch in Zuchboxen, ob das falsch oder richtig ist das liegt im Auge des betrachters.

    Ich halter Kolonienbrut allgemein für Problematisch besonder mit Wellensittich.Wellensittich sind in der Brutzeit sehr aggressiv und zerstören schon mal das Gelege anderen Paare, auerdem hat das Paar welches brütet dann evtl. nicht genug ruhe.

    Jana hat soweit ich weiß schon einige erflogreiche Bruten gehabt und hat meiner Meinung nach sehr viel Erfahrung.

    Gesa
     
  13. #12 Tina Einbrodt, 1. Mai 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    was genau sind Zuchtboxen und wodurch unterscheiden sich diese vom Käfig? Wie groß muß ich mir sowas vorstellen?
    Ich züchte nicht, habs auch nicht vor, aber als ich gerade las, Nymphies aus der großen Voliere in einen 80x40 cm Käfig zu stecken mußte ich mir gerade meine Nymphies vorstellen. Sie würde durchdrehen in der Enge
     
  14. #13 Hektor190e, 1. Mai 2006
    Hektor190e

    Hektor190e Guest

    wow wat ist den jetzt los. ich wollte jetzt nur eine klare meinung von ihr da sie mir den eindruck machte als wenn sie sehr viel erfahrung damit hat und habe es nunmal gerne wenn man einem eine klare auskunft gibt ja nein darum weshalb.
    meine frage ob sie schon mal brühten lassen hat war deshalb weil ich sie jetzt fragen wollte wie sie den ihre geier untergebracht hat.
    das es besser wenn ich die wellis und nymphen trenne habe ich auch nicht bezweifelt oder ähnliches da ich aber darauf nicht weiter eingehe liegt daran das ich jayleane recht darin gebe.
     
  15. #14 Hektor190e, 1. Mai 2006
    Hektor190e

    Hektor190e Guest

    zuchtboxen sind dreiseitig geschlossene käfige die auf einer seite offen sind sollten ein mindest maß von 1 meter*80*50 haben(ich wollte sie auch nur bis morgen umsetzen und mir dann welche " zuchtboxen" kaufen.
    im ineren befinden sich dan manchmal noch ein extra nistkasten
     
  16. #15 Tina Einbrodt, 1. Mai 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    aha, und wenn die in diesen Zuchtboxen sitzen, haben sie denn dann trotzdem noch Freiflug oder hocken sie dann nur da drin? Die Elterntiere wechseln sich doch ab beim brüten. Sorry, wenn ich so dumm frage, interessiert mich nur
     
  17. #16 nymphensittich, 1. Mai 2006
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zuchtboxen sind dazu gedacht um Paar gezielt anzusetzen. Also mehr für die Züchter die z.B. auf Farbchläge züchten. Meine haben die Maße 1,20 ( h ) * 0,75 ( t ) und 0,50 ( b ) meine ich. Ich bekomme jetzt aber größere die eine Tiefe von 1,30 haben.

    in der Brut nutzen die Altvögel den Freiflug ja nicht zu 100 %. Meine Leben draußen aber sie können schon noch in den boxen einen oder zwei Flüggelschläge machen. Ich kann dir gerne ein Bild von der Box schicken wenn du magst.

    Gesa
     
  18. maxima

    maxima Guest

    hallo hektor

    solche zuchtboxen sind für wellensittiche und kanarien bei den standardzüchtern dort üblich aber eher nicht für nymphen.

    gesa hat auch etwas andere zuchtboxen, das sind die gleichen die otto lutz derzeit für einige paare benutzt, allerdings hab ich mit zuchtboxen (maße: 1,60breit, 60tief und 60 hoch) bei den nymphen keine besonders guten erfahrungen gemacht und züchte nun nur noch in volieren mit je einem paar.

    lg meo
     
  19. #18 Hektor190e, 1. Mai 2006
    Hektor190e

    Hektor190e Guest

    dachte halt nur das es für die mutter auch net schön ist wenn sie sieht das ihre eier kaput gehen deshalb die frage ob ich die beiden vorübergehend um setzen sollte oder nicht. wie mir aber jetzt klar wird und ich ihnen auch keinen weiteren streß zufühgen möchte werde ich es so lassen wie es ist
    maxima: wie kann ich mir die volieren vorstellen??
    wie gesagt ich möchte nicht auf teufel komm raus züchten oder so ,aber möchte den geiern schon eine art gerechte haltungs anbieten können.

    Tina Einbrodt:in dem az vorum sagt der eine so der andere so genau wie hier der eine sagt freiflug der nächste um gotteswillen ich dachte bis her auch das sie keinen freiflug in der zeit des brühten brauchen , dachte aber auch sie nehmen die nistkästen an
    aber das denken soll man halt den pferden überlassen die haben den größeren kopf (WITZ)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tina Einbrodt, 1. Mai 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    mich hats halt nur mal interessiert, weil ich es bisher nur so gesehen hatte : eine große voliere, mehrere Kästen drin und die Vögel im Schwarm.
    ne, für mich ist das nichts.
     
  22. maxima

    maxima Guest

    hallo hektor

    meine zuchtvolieren sind 80 cm breit, ca 2 meter lang und 2 meter hoch

    lg meo
     
Thema: sie lässt die eier fallen was tun ????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stiglitz lässt eier auf den boden fallen

    ,
  2. vogel lässt ei auf boden fallen