Sie sind da. / (moralische Frage)

Diskutiere Sie sind da. / (moralische Frage) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr nymphenverückten, endlich komme ich mal zum Schreiben. Wie manche von euch wissen konnte ich von Alfred zwei Nymphen bekommen. Sie...

  1. #1 Frank M, 10. Mai 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Mai 2003
    Frank M

    Frank M Guest

    Hallo ihr nymphenverückten,

    endlich komme ich mal zum Schreiben. Wie manche von euch wissen konnte ich von Alfred zwei Nymphen bekommen. Sie sind beide männlich und wildfarben, gleichen sich also wie ein Ei dem anderen.
    Diese Tatsache bringt mich auf zwei unwichtigere und eine wichtige und moralische Frage(n). Zu erst die unwichtigeren.
    1) Ich brauche dringend zwei Namen für die beiden.
    2) Wie soll ich sie nur auseinander halten?

    Jetzt die moralische Frage.
    Zu einer artgerechten Haltung gehört neben genügend Freiflug, gesunde Ernährung,Zeit und ein entsprechend großer Käfig auch der passende Partner. In meinem Fall zwei Weibchen.
    Jetzt habe ich das Problem beurteilen zu müssen ob ausreichend Platz zum fliegen da ist. Was ich auf jeden Fall brauchen werde ist ein größerer Käfig oder vielleicht ein Voliere. Außerdem steht der Käfig (von Linda) im Wohnzimmer.
    Das Zimmer sollte nach Möglichkeit den Charakter eines Wohnzimmers behalten.
    Wer kann diese nicht unwichtige Frage beantworten?:
    Und nochwas. Sie sind beide laut Alfred`s Auskunft zwei Jahre alt.


    Viele Grüße, Frank:0
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federbällchen, 10. Mai 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Frank,

    habe ja auch zwei wildfarbene "Althähne" übernommen - aber die unterscheiden sich im Grauton deutlich und auch die Hauben sind prima auseinander zu halten. Ach, und sie haben verschiedene Augengrößen.

    Zu den anderen Dingen hab ich Dir gerade eine PN geschickt.

    Martina
     
  4. #3 Federmaus, 12. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Frank :0-


    Ich weiß nicht was Du schon für Tipps bekommen hast, per PN.
    falls es noch Fragen gibt melde Dich.

    Weißt Du schon Namen für die beiden ?

    Ich kann meine "Männer" auch nur am Hinterkopf (Weiße Federchen) oder am Verhalten auseinanderhalten.

    du kannst auf jedenfall 4 Nymphen im Wohnzimmer halten. Baue eine Ecke am besten zur Vogelecke um mit angefertigter, angepasster Volie.
     
  5. Frank M

    Frank M Guest

    re Antwort

    Hallo Heidi,

    Namen für die beiden habe ich nur teilweise. Einen grauen habe ich Blacky getauft ; mir fiel kein anderer Name ein. Und der andere, keine Ahnung. Ich bin also dankbar für Vorschläge. Ich habe schon überlegt dem einen ein rotes Bändchen um ein Bein zu binden. Aber damit warte ich noch bis sie zutraulicher geworden sind.
    Ich hatte mich am 1. Mai mit Alfred in Mendig getroffen. Die beiden müssen eine sehr schlimme Zeit hinter sich haben. Sie sind sehr ängstlich und scheu.:~ Als ich sie nach fünf Tagen ´rauslassen konnte hat einer gleich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und ist ´raus. Darüber war ich etwas verwundert.;) Sie sind beide kleine Schreihälse:D und auch etwas streitsüchtig. Aber das ist immer noch besser als das sie still in der Ecke sitzen und keinen Ton von sich geben.
    Heute mittag hat Blacky ganz vorsichtig an der Hirse geknabbert die ich ihm ganz ganz langsam mit offener Hand entgegen streckte. Aber das hat leider bis jetzt nur einmal geklappt. Der andere ist noch ängstlicher. Sie sind wohl beide der Meinung das die Hirse beißt.:D :~ Auch der Kontakt mit den beiden Wellis ist dementsprechend.
    Daher hat es mich sehr überrascht als ich sah wie das blaue Welliweibchen ganz vorsichtig das Köpfchen eines Nymphen kraulte. :p Diese Zuwendung muß ihm irgendwie gefallen haben weil er weder flüchtete noch beißen wollte.
    Außerdem mußte ich zu meinem großen Ärger feststellen, das sie wegen der schlechten und seltenen Flüge wohl zwei Jahre in einem wie ich meine viel zu kleinen Käfig ohne jeglichen Freiflug eingesperrt waren .
    Wie ist das eigentlich mit dem Altersunterschied und der Zeit?
    Kann/soll ich ihnen möglichst schnell eine Partnerin geben oder soll ich noch warten bis sie zutraulicher sind? Wie hoch können die Altersunterschiede zwischen den Männchen und den Weibchen sein. Von Alfred weiß ich das beide so um die zwei Jahre alt sind.



    Grüße, Frank:0-
     
  6. #5 Federbällchen, 12. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Frank,

    schön, dass Du mit der Namenwahl schon ein wenig weiter bist :)

    Tja, direkt Partnerinnen oder später und deren Alter :?

    Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, lass den beiden noch ein wenig Zeit, sich an ihre neue Lebensumstände zu gewöhnen. Sie sind ja nicht alleine und bisher wohl auch ganz gut miteinander ausgekommen.

    Meine Oldies Elvis und Caruso hängen im Käfig/Voliere schon sehr aneinander, doch wenn es Freiflug gibt uns sie um die Gunst der wenigen hier vorhandenen Fast-Damen buhlen, dann jagen sie sich auch schon mal etwas ruppig.

    Zum Alter der Damen: Wenn Du es denn möglich machen könntest, wäre es sicher nicht verkehrt, auch schon erwachsene Frauen zu suchen. Man weiß ja nicht, wie die Herren so drauf sind ;) und wie sehr sie die Kleinen bedrängen würden :?

    Ein Baby-Mädchen kann da evtl. noch nicht so richtig was mit anfangen.

    Doch denke ich, dass es letztlich auch mit jungen Hennen gehen würde.

    Glaub aber, im Moment ist wirklich fast überall ein Herrenüberschuss - da wirst Du wahrscheinlich sowieso etwas länger suchen müssen.

    Martina
     
  7. #6 Alfred Klein, 12. Mai 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Frank

    Der an der Hirse geknabbert hat muß der etwas hellere von beiden sein.
    Wenn Du genau hinschaust wirst Du sehen daß die beiden sich in der Färbung doch unterscheiden.
    Einer, das ist der mit dem strengen Blick und sehr scheu, ist ganz dunkel im Gefieder.
    Der etwas hellere ist der welcher auch mal Antwort gibt wenn Du leise mit ihm redest oder zumindest ganz neugierig schaut.
    Das muß auch der sein welcher die Hirse genommen hat.

    Daß ein Welli schon mal Kontakt aufgenommen hat ist gut.
    Die finden dann schon zusammen zum spielen.
     
  8. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Re: Hallo Frank,

    Hallo Matina,
    was sind denn Fast-Damen?????oder meinst Du Transvestiten8o 8o
     
  9. #8 Federbällchen, 12. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    @ RalfW

    Halbwüchsige, Teenies, 8-Monats-Nymphinnen - eben halt: Zickenaufstand ;) :p :D


    (Keine Angst, meine Damen hier schmücken sich nicht mit fremden Federn)
     
  10. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Re: @ RalfW

    Höre ich da einen leichten Vorwurf heraus,Damenstrumpfhosen trage ich nur weil ich so leicht friere.:D :D
     
  11. #10 Federbällchen, 12. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    @ Ralf W.

    nun hab ich mir doch erstmal Dein Profil angeschaut :)

    Falls Du noch mehr frieren solltest, meld Dich ruhig - bei einem 3-Weiber-Haushalt werden wir sicherlich noch was Warmes für Dich finden :D :D :D


    (Ups - war das jetzt frech???)
     
  12. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Re: @ Ralf W.


    Wenn es wirklich so wäre,hättet ihr bei drei Frauen
    nichts" Warmes "da.:D :D :D
    Und jetzt höre bitte mit dem Schweinskram auf.:D
     
  13. #12 Federbällchen, 13. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    pssst - meine

    minderjährigen Nymphen hören und lesen mit...
    und ich dachte wirklich nur an was Warmes - ehrlich -
     
  14. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Martina,

    was meinst du denn wie lange ich warten soll? Ich habe die beiden seit dem 1.5.



    Grüße, Frank:0-
     
  15. #14 Federmaus, 13. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Frank :0-

    das mußt du selber beurteilen. Solange bis sie sich in dem neuenkäfig zuhause fühlen.
     
  16. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frank,

    was meinst du mit „warten“ ? Wie lange du noch warten sollst, bis du zwei Damen für die Kerle holst :? ? Oder hab ich das falsch verstanden ?

    Auf jeden Fall solltest du solange warten, bis du einen Käfig bzw. Voliere hast, der groß genug für vier Nymphen ist. Darum solltest du dich zuerst kümmern. Vorher solltest du sie meiner Meinung nach auf keinen Fall holen.
     
  17. #16 Federbällchen, 13. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Frank,

    ja, wie von Heidi und Maja schon geschrieben: Denke, Du merkst, wenn die beiden Herren sich schon ein wenig eingelebt haben. Und Maja hat schon recht, denn Du wirst ja sicher auch einiges einzurichten/umzubauen haben. Wäre sicher besser, wenn das, soweit möglich schon vorher geschieht.

    Umhören solltest Du Dich aber ruhig schon, denn Du musst ja auch erst mal passende Damen finden.

    Martina
     
  18. Frank M

    Frank M Guest

    Na toll,

    Maja. Du hast das vollkommen richtig verstanden. Ich will nur wissen ob ihr aus Erfahrung sagen könnt wann der richtige Zeitpunkt für eine Verpaarung ist.
    Das ich erst ein Voliere brauche und dann zwei Nymphinnen weiß ich auch. Es passen wohl kaum sechs Sittiche- zwei Welllis und vier Nymphen in einen normalen Nymphenkäfig.:? Selbst bei noch soviel Freiflug nicht.
    Also,wie lange sollte ich warten?! den Mai mitgezählt-Mai und Juni, oder Mai, Juni und Juli? Oder gibt es da keine Erfahrungswer-te?Gibt es eigentlich ein Höchstalter in dem Verpaarungen gemacht werden können. Ich meine nämlich mal gelesen zu haben das Verpaarungen in einem bestimmten Zeitraum gemacht werden müssen. (Mindest-und Höchstalter)




    schönes Wochenende, Frank:0-
     
  19. #18 Federbällchen, 16. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Frank,

    ich kann mich enfach nur wiederholen: Du siehst, weißt, wie sie sich bewegen und verhalten, wie sie sich am Anfang (in den ersten Tagen bei Dir) benommen haben und wie sie es jetzt tun.
    Waren oder sind sie noch sehr unsicher? Schon etwas aufgetaut usw. usw.

    Irgendwelche Zeitwerte kann ich Dir da nicht angeben - ich würde das wirklich durch Beobachten, Vergleichen und aus dem Bauch heraus entscheiden. Es ist schwierig, von hier aus Tipps zu Vögeln, die man gar nicht kennt, dazu abzugeben.

    Bzgl. der Altersvoraussetzungen zum Verpaaren - ich denke, möglich ist alles. Kann klappen, kann auch nicht. Eine Garantie wird es wohl niemals geben... klar, gibt es gewisse Ideale - von Anfang an Paarhaltung wäre sicher eins - dass der Zug in Eurem Fall abgefahren ist, dafür kannst Du ja nichts und sicher ist halt auch als ideal anzusehen, wenn sie sich ihre Partnerinnen selber aussuchen könnten.
    Wie hier ja immer wieder geschrieben wird, soll es ja durchaus Züchter geben, die das ermöglichen - mir ist keiner bekannt. Aber vielleicht kannst Du ja mal versuchen, zu einigen Züchtern Kontakt aufzunehmen.

    Wenn Du die Möglichkeit nicht hast, dann wirst Du sicher so oder so ein wenig die Augen offenhalten müssen, bis Du was "Passendes" gefunden hast. Gibt zwar unendlich viele Nymphies, aber oft ist da ja, wenn man tatsächlich sucht, doch irgendwie der Wurm drin...

    Und - ja, aufrüsten musst Du ja auch noch.

    Ich für meinen Teil würde mich schon so langsam auf die Suche machen - sowohl was die Einrichtung und auch die zukünftigen Mitbewohnerinnen betrifft. Glaube nicht, dass das von heut auf morgen klappt und Kontakt mit Züchtern oder THs aufnehmen kannst Du ja so oder so schon mal.

    Martina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 bentotagirl, 16. Mai 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Ich habe meine vier im Wohnzimmer und gar keinen Käfig mehr . Da sie sowieso nur zum fressen darein gegangen sind habe ich einen Freisitz umgebaut und auf dem Schrank einen Spielplatz gebaut . Sie fühlen sich pudelwohl und das Ganze war nicht teuer.
    @ Frank bei meinem ersten Nymphen habe ich irgendwann gemerkt das er einen Partner will.
    Ich habe jetzt ein echtes Pärchen:D , einen balzenden Junghahn und eine Henne die anscheinend nicht weiss das sie eine ist.
    Sie ist jetzt ca 5 Jahre und hat weder meine noch die Hähne von Caro erhöhrt.
    Naja Ende Juni bekomme ich wieder Caros Vögel 2 Hähne und eine henne vielleicht tut sich dann was.
    Ich drücke dir die Daumen das die beiden sich einleben.
     
  22. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo,

    schade, ich dachte man könnte so ungefär sagen wie lange so eine Eingew.zeit dauert. Ich weiß beim Besten Willen nicht woran ich merke das ich sie verpaaren kann.Wodran hast du das denn gemerkt?
    Was das aussuchen einer Partnerin betrifft kenne ich keine Züchter die sowas machen. Das war damals schon so schwer eine Partnerin zu finden.:? Das dumme ist, das es auch in meinem weiteren Umkreis außer einem Züchter keine gibt.
    Wäre im Zweifelsfall eine Wartezeit von drei Monaten genug?



    Grüße, Frank:0-
     
Thema:

Sie sind da. / (moralische Frage)

Die Seite wird geladen...

Sie sind da. / (moralische Frage) - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...